17.12.2017, 21:02 Uhr

Steirische Gemeindebedienstete tagten in Gabelhofen

Fotos: Heinz Waldhuber -

Ein deutliches Bekenntnis zur Sozialpartnerschaften legten die Teilnehmer der Landestagung des steirischen Gewerkschaft „Younion“ im Schloß Gabelhofen ab. Nur so könne das bestehende Sozialsystem und damit der soziale Frieden im Land erhalten bleiben. „Younion“, das ist die Daseinsgewerkschaft, die Gemeindebedienstete, Kulturschaffende, Sportler und freie Berufe vertritt. Vorsitzender Wilhelm Kolar konnte dabei über einen positiven Gehaltsabschluss in der Höhe von 2,33 Prozent berichten. Ebenfalls am Programm stand ein Bericht über Veränderungen im Kindergartenwesen oder im Musikschulbereich. Auch das Budget für das Jahr 2018 war ein Programmpunkt. - Mehr dazu lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.