12.08.2016, 11:37 Uhr

Zehn Jahre in Oberzeiring aktiv

Festakt in Oberzeiring. Angeführt von BH Ulrike Buchacher und Bürgermeister Alois Mayer wohnten zahlreiche Ehrengäste der Jubiläumsfeier des renommierten Oberzeiringer Kurbetriebes bei. (Foto: Waldhuber)
Autor: Heinz Waldhuber




Jubiläumsfeier Heilstollen Oberzeiring: DDr. Wagner-Gruppe zehn Jahre im historischen Silberbergbau-Ort tätig.

OBERZEIRING. 1968 wurden die ersten Schritte im Kurgeschehen von Oberzeiring gesetzt. Aus kleinen Anfängen hat sich in den darauffolgenden Jahrzehnten ein professioneller Kurbetrieb entwickelt, dem mit der Übernahme durch die DDr.Wagner-Gruppe vor zehn Jahren eine markante Stunde schlug. Heute verzeichnet man jährlich mehr als 1.500 Kurgäste, die die in Oberzeiring angebotenen Indikationen und Gesundheitsprodukte nutzen. Fast 50 Mitarbeiter sorgen dabei für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Patienten und Kurbetrieb. Dieses Jubiläum nahm man am vergangenen Wochenende zum Anlass, um zu feiern.
Für den musikalischen Einklang sorgte die Knappenkapelle Oberzeiring, deren Gruß nicht nur Firmenchef Stephan Wagner sondern auch BH Ulrike Buchacher, Bürgermeister Alois Mayer, Pusterwalds Gemeindeoberhaupt Julius Koini und VA-Betriebsratsvorsitzendem Josef Gritz als Vertreter der Krankenkassensparte sowie dem Präsidenten des Kiwanis Clubs Leoben, Helfried Krahuletz galt.
Der Heilstollen ist die Besonderheit des Kurbetriebes in Oberzeiring. „Atme dich frei“ ist seit Beginn der Slogan, mit dem Patienten Linderung ihrer Leiden versprochen wird. Die einzigartige Beschaffenheit und Reinheit der Luft im zehn Meter hohen Heilstollen bringen Linderung und Heilung für Lunge und Atemwege. Neben diesen Behandlungen hat man sich in Oberzeiring auch auf Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie auf Stoffwechselerkrankungen spezialisiert. „In allen Bereichen konnten wir in den vergangenen Jahren gute Erfolge verzeichnen“, so Firmenchef Stephan Wagner, dem Bürgermeister Alois Mayer aus touristischer Sicht beipflichtete: „Neben den positiven gesundheitlichen Aspekten ist der Kurbetrieb in seinem jetzigen Rahmen ein wichtiger Motor für den Tourismus in der Region!“
Im Jahre 2006 war der Kurbe-trieb „Heilstollen Oberzeiring“ nach umfassenden Renovierungsarbeiten von der DDr.Wagner-Gruppe übernommen worden. Die außergewöhnliche Lage von Oberzeiring, eingebettet in harmonische Berglandschaften am Fuße der Wölzer Tauern, war mit ein Grund für die Übernahme, der bald die Errichtung des neuen Hotelbetriebes folgte. Heute bietet der Kurbetrieb 98 moderne, heimelig ausgestattete Komfortzimmer. In der therapiefreien Zeit lädt zudem ein Wohlfühlbereich mit Schwimmbecken, Sauna- und Dampfbadlandschaft zum Entspannen ein. Für die Kids, die mit ihren Eltern hier die Kurzeit verbringen, stehen Spielplatz und Spielzimmer zur Verfügung.
„Neue Produkte für private Kurgäste zu entwickeln ist ein wichtiges Ziel unserer Unternehmensgruppe“, so Wagner. Die „moderne Kur“, wie sie in den Häusern des Unternehmens mit seinen mehr als 1.200 Mitarbeitern angeboten werde, stelle auch schon bei einem einwöchigen Aufenthalt ein ideales Mittel dar, um Krankheiten vorzubeugen und erste Beschwerden wirksam zu lindern. Neben der altbewährten Juniorkur gibt es im Heilstollen Oberzeiring seit einigen Jahren auch die Möglichkeit, das von den Sozialversicherungen getragene Programm „Eltern-Kind-Turnus“ in Anspruch zu nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.