Bad Sauerbrunn/Bezirk Neunkirchen
Burgenländisches Vorbild für Niederösterreich?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Das ist vorbildlich", meinte eine treue Bezirksblätter-Leserin, und verwies auf ihr Stamm-Geschäft – den ADEG in Bad Sauerbrunn – wo ein Desinfektionsmittel-Ständer aufgestellt wurde.

Schon seit einigen Wochen besteht im kleinen Bad Sauerbrunn vorm Supermarkt die Möglichkeit, die Hände mit Desinfektionsmittel zu säubern. Im Bezirk Neunkirchen sucht man derartige Ansätze weitgehend vergebens. "Dabei könnten ruhig alle Supermärkte dieses Positiv-Beispiel nachahmen", meint die Leserin und verweist auf Empfehlungen des Gesundheitsministeriums, wonach Händewaschen/Desinfizieren ein gutes Mittel zum Schutz vor Krankheitserregern, bzw. dem Coronavirus sei.

Säuberung für Einkaufswagen

Beim Spar-Markt in Reichenau/Rax geht man einen anderen Weg. "Unsere Einkaufswagen stehen im Freien, weil – wie man weiß – der Virus nicht sehr resistent ist; ein Windhauch, und er ist weg. Außerdem desinfizieren wir ständig die Einkaufswagen", heißt es aus dem Unternehmen. Zusätzlich Desinfektionsmittelspender werde man nicht aufstellen: "Dafür geben wir ab Morgen Schutzmasken aus."

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.