Oberbank Businessgala
Joachim Gauck zu Gast in Linz

Bundespräsident a. D. Joachim Gauck, Generaldirektor Franz Gasselsberger
4Bilder
  • Bundespräsident a. D. Joachim Gauck, Generaldirektor Franz Gasselsberger
  • Foto: Eric Krügl
  • hochgeladen von Ingo Till

1.600 Gäste, darunter viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft, gaben sich anlässlich der Oberbank Businessgala ein Stelldichein. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Joachim Gauck imponierte mit einer weltmännischen Rede.

OÖ. Angesichts des noch jungen Jahres ließ Gastgeber Franz Gasselsberger noch einmal das alte aus Sicht der Oberbank Revue passieren – trotz schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen erfolgreich, stellte der Generaldirektor eine Erhöhung der Dividende in Aussicht. Der gerichtlichen Auseinandersetzung der drei Regionalbanken Oberbank, BKS und BTV mit dem Mitaktionär UniCredit Bank Austria sehe er weiterhin gelassen entgegen.

Gefährliche Sehnsucht

Der ehemalige deutsche Bundespräsident Joachim Gauck warnte in seiner Rede vor einer folgenschweren gesellschaftlichen Spaltung. Er konstatiere bei bestimmten Gruppen eine Furcht vor der Moderne: „Die Sehnsucht nach der Vergangenheit kann gefährlich sein“, meinte Gauck –auch angesichts des europaweit erstarkten Rechtspopulismus. Die Entgrenzung und der Zuzug von Fremden sowie das Aufkommen neuer Technologien, lasse zudem auch die EU-Skepsis wachsen. Mit welcher Haltung sollte man nun dieser Gruppe begegnen? Gauck hat dazu einen erweiterten Toleranzbegriff entwickelt. Dabei komme es darauf an, Einstellung und Verhalten solcher Menschen zu ertragen, ohne sie zu stigmatisieren – auch zu diskutieren und zu streiten. Sich selbst sieht Gauck als eine Art „reisenden Demokratielehrer“ – für die Arbeit als aktiver Politiker sei er mittlerweile einfach „zu alt“ – irgendwann müsse „Ruhe sein“.

Viel Prominenz

Neben dem bereits erwähnten Joachim Gauck, beehrten zahlreiche weitere Ehrengäste den Gala-Abend der oberösterreichischen Regionalbank: die ÖVP-Landesräte Christine Haberlander und Markus Achleitner, ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, der Linzer Bürgermeister Klaus Luger, der Präsident der Europäischen Wirtschaftskammer „Eurochambres“ Christoph Leitl, Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, Georg Starhemberg, Generali Versicherung AG-Vorstandsvorsitzender Alfred Leu, AMAG-Vorstandsvorsitzender Gerald Mayer, IFN-Geschäftsführerin Anette Klinger, Energie AG Oberösterreich Generaldirektor Werner Steinecker, Peter Mitterbauer Senior und Sohn Franz Peter Mitterbauer (ehemaliger und aktueller Vorstandsvorsitzender, Miba), KTM-Vorstandsvorsitzender Stefan Pierer, Plus-City-Chef Ernst Kirchmayr, Peter Augendopler jun. und Wolfgang Mayer (backaldrin), Manfred Födermayr (PEZ AG), Robert Ottel (voestalpine AG), Martin Mayer (ZKW Holding) und viele mehr.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen