Polizeimeldung
69-jähriger Tscheche aus alpiner Notlage geborgen

Ein 69-jähriger Urlauber geriet in eine alpine Notlage und musste mit dem Hubschrauber geborgen werden.
  • Ein 69-jähriger Urlauber geriet in eine alpine Notlage und musste mit dem Hubschrauber geborgen werden.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Peter Weiss

Ein tschechischer Reisender verirrte sich und musste von der Bergrettung per Hubschrauber aus seiner alpinen Notlage geborgen werden.

ZELL AM SEE. Ein 69-jähriger tschechischer Urlauber verirrte am 29. Juli bei einem Spaziergang im Bereich seiner Unterkunft in Zell. Bei seiner Wanderung kam er in unwegsames, steileres und felsdurchsetztes Gelände. Orientierungslos und in Sommerkleidung kontaktierte der Urlauber die Leiterin seiner Reisegruppe. Diese erbat zusammen mit einem Deutsch-sprechenden Mitreisenden beim Wirtschaftshof Hilfe.

Hubschrauber unterwegs

Daraufhin wurden Einsatzkräfte verständigt und wenig später flog der Polizeihubschrauber aus. Am Abend konnte die Besatzung des Hubschraubers die in Not geratene Person sichten. Über eine Taubergung konnte der Urlauber schließlich geborgen werden. Sowohl die Bergrettung Zell am See als auch die Feuerwehr waren im Einsatz.

Das könnte dich auch interessieren:

Naturschützer wollen Kraftwerk im Obersulzbachtal verhindern
Ohne die Jagd würde vieles anders aussehen

Mehr News aus dem Pinzgau findest du >>>HIER<<<
Bleib immer informiert mit dem Bezirksblätter Newsletter!
>>>HIER<<

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen