Wahl 2021 in Oberösterreich
Rohrbach-Berg wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Die Rohrbach-Berger wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.
3Bilder
  • Die Rohrbach-Berger wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.
  • hochgeladen von Nina Meißl

Während ÖVP und SPÖ 2015 in Rohrbach-Berg Federn lassen mussten, gab es Zugewinne für FPÖ und Grüne.

ROHRBACH-BERG. Zahlreiche Rohrbach-Berger kehrten bei den Gemeinderatswahlen 2015 den Großparteien ÖVP und SPÖ den Rücken. 3,7 Prozent verlor die Volkspartei, die als "Bürgermeister-Team Andreas Lindorfer" antrat. Mit insgesamt 57,3 Prozent der Stimmanteile blieb sie jedoch stärkste Kraft im Gemeinderat. Die ÖVP verfügt damit über 19 Mandate (-1). 4 Prozentpunkte verlor die SPÖ, die mit 18 Prozent der Stimmen aber den zweiten Platz halten konnte. Die Sozialdemokraten verfügen über fünf Mandate im Gemeinderat. Knapp war das Rennen um Platz 3, das FPÖ und Grüne austrugen, und das die Freiheitlichen für sich entscheiden konnten. Sie konnten sich über ein Plus von 7,7 Prozent freuen und erhielten damit 12,9 Prozent der Stimmanteile. Auch für die Grünen gab es ein kleines Plus von 0,1 Prozent und insgesamt 11,8 Prozent. Die FPÖ hält damit vier Mandate im Gemeinderat, die Grünen halten drei.

Bei der Bürgermeister-Direktwahl traten Kandidaten von ÖVP, SPÖ und Grüne an. Mit der Wahl von Gemeinderat und Bürgermeister wurde damals auch der Fusionierungsprozess der Bezirkshauptstadt Rohrbach und der Landgemeinde Berg offiziell abgeschlossen. Zum ersten Bürgermeister der fusionierten Bezirkshauptstadt wurde Andreas Lindorfer von der ÖVP gewählt. Er erhielt  63,7 Prozent der Stimmen. Für seine Konkurrentin Ulrike Schwarz von den Grünen stimmten 12,3 Prozent, für Andreas Hannerer von der SPÖ 24 Prozent.

Andreas Lindorfer ist Rohrbach-Bergs Bürgermeister.
  • Andreas Lindorfer ist Rohrbach-Bergs Bürgermeister.
  • Foto: Foto: Foto Kirschner
  • hochgeladen von Sarah Schütz

ÖVP stellt Weichen für die Zukunft

Andreas Lindorfer wurde vom Parteivorstand einstimmig zum Spitzenkandidat für die Gemeinde- und Bürgermeisterwahl im Herbst gewählt. Lindorfer freut sich über das Vertrauen und blickt zuversichtlich auf die nächsten sechs Jahre. Eines der Ziele für die Wahl im Herbst ist es, den Mandatsstand zu halten und sich bestmöglich zu positionieren. "Wir freuen uns natürlich, wenn wir weitere Mitglieder dazu gewinnen können", so Lindorfer. Weiters will man Bettina Stallinger als zweite Vizebürgermeisterin aufstellen, welche auch in Kürze die Funktion als Parteiobfrau erhalten wird. Der aktuelle Obmann, Roland Straußberger, übergibt die Parteiführung aus beruflichen Gründen, wird aber weiterhin ein Teil des Führungsteams sein und als Stadtrat für Kultur zur Verfügung stehen. 

Stadtrat Roland Straußbeger, die neue Stadtparteiobfrau  Bettina Stallinger und Bürgermeister Andreas Lindorfer.
  • Stadtrat Roland Straußbeger, die neue Stadtparteiobfrau Bettina Stallinger und Bürgermeister Andreas Lindorfer.
  • Foto: Foto: Schütz
  • hochgeladen von Sarah Schütz

"Starkes Team für Rohrbach-Berg"

"Die ÖVP-Fraktionsliste wird auch bei der Wahl 2021 wieder mit 62 Personen gefüllt sein. Rund ein Viertel der Fraktionsmitglieder sind Frauen", freut man sich in der Partei. Etwa die Hälfte der Mitglieder stammen aus den beiden Ortsteilen Rohrbach und Berg. 50 Prozent kommen aus den umliegenden Dörfern. In der Fraktion sind außerdem mehr als 30 verschiedene Berufsgruppen vertreten, welche unterschiedliche Erfahrungen, Ideen und Fähigkeiten mitbringen. "Gemeinsam stellen wir ein starkes Team für Rohrbach-Berg dar", sind die Parteimitglieder überzeugt.

Mehr dazu gibt es unter ÖVP Rohrbach-Berg stellt Weichen für die Zukunft

Bezirk Rohrbach wählt Gemeinderat, Bürgermeister und Landtag

Landtagswahl 2021 in OÖ – Ausgangslage und Umfrageergebnisse

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
8 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen