Top of Styria: Angelika und Otto Kresch für ihr Lebenswerk geehrt

Ausgezeichnet fürs Lebenswerk: Angelika und Otto Kresch
  • Ausgezeichnet fürs Lebenswerk: Angelika und Otto Kresch
  • Foto: Croce & Wir
  • hochgeladen von Roland Reischl

"Tops of Styria" nennt sich die renommierte Wirtschaftspreis der Steiermark, überreicht wurden sie von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und WK-Präsident Josef Herk.  Eine 300-köpfige Expertenjury wählte die Sieger aus, die dazugehördende Trophäe ist eine ganz besondere: ein in Stahl gefasster Felsbrocken des Dachsteins.

Familie Kresch ausgezeichnet

Und diese Trophäe ging fürs Lebenswerk an ein ganz besonders würdiges Paar: Angelika und Otto Kresch gründeten "Remus" im Jahr 1990 mit fünf Mitarbeitern – heute ist die Firma eine internationale Unternehmensgruppe mit über 600 Mitarbeitern. Angelika Kresch ist außerdem noch Obfrau der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden:

In der Kategorie Produktion: Stefan Pieper (Siemens Transformers) und Gustav Hauschka (Elin Motors) sowie Manfred Kainz (TCM).

In der Kategorie Handel, Dienstleistung, Tourismus: Franz Grossauer (El Gaucho, Gösser ...), Bettina Fink-Haberl (Haberl & Fink Delikatessen) sowie Elisabeth Köhl und Verena Straschek ("Mehlspeisenfräulein").

In der Kategorie Innovation: Alexander Simon-Kollreider (Tyromotion), Gerald Hofer (Knapp AG) und Josef Michael Kalcher (AT Mechatronics Technology).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen