Eisschützen waren zielsicher

4Bilder

Am diesjährigen Behördenturnier der Stadt Feldbach nahmen 27 Stockschützenteams aus dem Bezirk Südoststeiermark teil. Die Vertreter der Ämter und Behörden lieferten sich heiße, aber immer faire Kämpfe. Schließlich setzte sich im Finale das Team des Eisschützen-Bezirksverbandes mit Kapitän Alfred Jost, Herbert Deutsch, Karl Baumgartner und Erwin Sohar im Finale gegen die Mannschaft vom LKH Feldbach durch. Den dritten Platz belegte die Straßenmeisterei Mureck.
Josef Semler vom Roten Kreuz Feldbach und sein Team waren für die ausgezeichnete Organisation zuständig. Rotkreuz-Bezirksgeschäftsführer Andreas Mittendrein, BürgermeisterJosef Ober, Vize Bernhard Koller und Stadtrat Franz Halbedl überreichten die Preise. Das Siegerteam nahm einen großen Pokal mit, die ersten drei Plätze erhielten Medaillen und alle teilnehmenden Mannschaften wertvolle Geschenkskörbe.

Kommunikation im Fokus

"Dieses Turnier soll neben den sportlichen Ambitionen der Teilnehmer eine Möglichkeit der Kommunikation der Behördenvertreter abseits vom Arbeitsalltag sein", betonte Josef Ober im Rahmen der Siegerehrung. Bernhard Koller bedankte sich bei den Teams für ihre faire und sportliche Einstellung. Übrigens: Im nächsten Jahr wird Harald Bachmaier mit seinem Team von der Arbeiterkammer Südoststeiermark das Turnier veranstalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen