Kultur
Kunstwerke für Herzkinder in St. Anna

Stoßen an: die Teilnehmer um Melitta Winkler mit dem gelungenen Werk in Feinschicht
  • Stoßen an: die Teilnehmer um Melitta Winkler mit dem gelungenen Werk in Feinschicht
  • hochgeladen von Anna Konrad

Die Künstlerin Melitta Winkler leitete in St. Anna am Augen einen Freiluftworkshop für den guten Zweck.
Zum Thema "Neuer Weinweg der Sinne" griffen bekannte Persönlichkeiten aus St. Anna zu Farbe und Pinsel. Bgm. Johannes Weidinger versuchte sich gemeinsam mit den Obmann des Weinbauvereins Klaus Fischer, Vinothek-Obmann Fabian Pock und Belinda Schuster an einem Gemälde in Feinschichttechnik. Der Klöcher Künstler Gerhard Guttmann und Gerti Weiß schufen eine erdige Vulkanlandschaft und die ehemalige Vinotheksleiterin Inge Urbanitsch kreierte mit Vinotheksleiter Richard Hofner und Christine Gider eine sommerlich-frische Aussicht auf St. Anna.
Die Kunstwerke werden ab 27. Juli in der gesamtsteirischen Vinothek ausgestellt. In einer stillen Auktion bis zum 25. Oktober kann jeder mitbieten.
Bei der Junkerpräsentation werden die neuen Besitzer der Kunstwerke bekanntgegeben und der Erlös an die Schirmherrin der Herzkinder, Sandra Schranz, übergeben.

Autor:

Anna Konrad aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.