Ortsreportage Tieschen: Energie aus der puren Naturkraft

Die Gemeindevertretung mit Energiepartner Franz Pfeifer (r.).
  • Die Gemeindevertretung mit Energiepartner Franz Pfeifer (r.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Die Marktgemeinde Tieschen setzt bewusst auf Regionalität und Umweltschutz. Man baut auf steirische Ökoenergie bzw. den von der Energie Steiermark angebotenen regionalen Naturstrom. Dieser stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energieträgern wie Wasser, Sonne und Wind und wird ausschließlich in regionalen Kleinkraftwerken produziert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen