Schachtradition besteht in Deutsch Goritz seit mehr als 100 Jahren

Wolfgang Friesacher und Bgm. Heinrich Tomschitz besiegeln die neu gegründete 'Schachinitiative Deutsch Goritz'
7Bilder
  • Wolfgang Friesacher und Bgm. Heinrich Tomschitz besiegeln die neu gegründete 'Schachinitiative Deutsch Goritz'
  • hochgeladen von Wolfgang Friesacher

Die Geschichte des Schachspiels in Deutsch Goritz wurde zum Anlass genommen, um die Schachinitiative offiziell vorzustellen.

Das Schachspiel hat in Deutsch Goritz seit mehr als 100 Jahren Tradition.
Johann (Hans) Nepomuk Berger war ein internationaler Schachtheoretiker und hatte seine Wurzeln in Deutsch Goritz. Er schrieb mehrere Bücher, vor allem über die Schachendspieltheorie. Er fasste das gesamte damalige Wissen über Endspiele zusammen und führte einige neue Begriffe ein, so z.B. das sogenannte Bergersche Quadrat. Außerdem entwickelte er ein unter dem Namen Sonneborn-Berger-System bekanntes Wertungssystem, das noch heute in Schachturnieren angewandt wird.
Nun wurde die 'Schachinitiative Deutsch Goritz' durch die Unterstützung von Herrn Bürgermeister Heinrich Tomschitz ins Leben gerufen. Denn bereits seit Jahrzehnten wird der Schachsport in der Gemeinde durch Franz Fasching gefördert.

Jährlich findet in Deutsch Goritz eine offenes Schachturnier statt. Heuer waren viele Jugendliche vertreten. Als stolze Siegerin der Jugendwertung gewann Vanessa Stallinger eine elektronische Schachuhr.
Das 6. Deutsch Goritz Open gewann Johann Leitgeb vor Wolfgang Friesacher und Vanessa Stallinger. Deutsch Goritzer Meister wurde wie im Vorjahr Wolfgang Friesacher. Zweiter wurde der zehnjährige Lorenz Lackner vor dem Initiator der Veranstaltung Franz Fasching.

Es gibt viele Gründe mit dem Schachspiel in jungen Jahren zu beginnen und und es bis ins Alter zu pflegen. Schach fördert die Konzentrationsfähigkeit, logisches Denken, Selbsteinschätzung, die Selbstdisziplin und die soziale Kompetenz. Die Fantasie wird angeregt, die Kreativität gefördert. Schach ist ein Spiel, das den Kindern viel bietet, es fördert die Integration. Der Opa spielt mit dem Enkel, Schach verbindet Generationen und schult das Gedächtnis. Schach ist eine Brücke zwischen Sport und Kultur.

Besonderen Dank sei den Sponsoren Hermann Ruckenstuhl (GRAWE), Bürgermeister Heinrich Tomschitz und Franz Fasching gesagt. Die neu gegründete 'Schachinitiative Deutsch Goritz' bedankt sich sehr für die freundliche Unterstützung von Herrn Bürgermeister Heinrich Tomschitz und der Gemeinde Deutsch Goritz.

Autor:

Wolfgang Friesacher aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.