Tennis: Auf St. Stefans roter Asche ging's rund

Die Besten der Besten der 14. Auflage der Matchball-Steiermark-Trophy.
2Bilder
  • Die Besten der Besten der 14. Auflage der Matchball-Steiermark-Trophy.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

ST. STEFAN. Rund gegangen ist es zuletzt auf der Anlage des Tennisclubs St. Stefan im Rosental. Zum 14. Mal hat die Matchball-Steiermark-Trophy stattgefunden. Mit 56 Teilnehmern von 25 Vereinen freute man sich über einen neuen Rekord. Nach neun Spieltagen gratulierte man Markus Spiegler zum Sieg in der Herrenwertung. In den weiteren Kategorien siegten Andre Posch (Mixed-Herren-Einzel), Florian Rattinger (Einzel-B-Bewerb) und Ewald Fruhmann (Mixed-Einzel-B-Bewerb).
Auch auf die Nachwuchsarbeit legten St. Stefans Tenniscracks rund um den Obmann Robert Konrad heuer wieder größten Wert. Im Jahresverlauf wurden u.a. Schnuppertage, wöchentliches Traning und Tenniscamps geboten. 50 Kinder haben heuer diese Möglichkeiten in Anspruch genommen. Krönender Abschluss war ein Turnier, in dessen Rahmen sich die Kids gemeinsam mit den Eltern diversen Herausforderungen gestellt haben.

Die Besten der Besten der 14. Auflage der Matchball-Steiermark-Trophy.
Kinder und Eltern beim Abschlussturnier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen