02.09.2016, 14:14 Uhr

700 Kinder an 45 Schauplätzen

Bunter Tag: In Marktl bei Straden hatten u.a. die Ferienprogramm-Teams und die Kids "tierischen" Spaß.

Der "Ferien(s)pass" im Vulkanland ist u.a. in Straden gefragt wie nie.

Ein quasi "tierischer" Programmpunkt im Zuge des Ferienprogrammes, nämlich ein Besuch bei Veterinärmediziner Alois Hütter, war in Marktl bei Straden angesagt. Diese Gelegenheit nutzten sowohl das lokale Organisationsteam rund um Familienreferent Robert Frauwallner als auch jenes vom Steirischen Vulkanland für eine aktuelle Bilanz in puncto "Ferien(s)pass". Und diese gestaltet sich mehr als positiv.
Mit 45 Events und mehr als 700 Anmeldungen feiert man laut Robert Frauwallner in Straden im fünften Jahr der Ferienaktion einen neuen Rekord. Erstmals wurde heuer auch ein "Jugend Special" mit speziellen Events für Teilnehmer im Alter zwischen 12 und 15 Jahren angeboten. "Schon am Tag der Ausgabe des Ferienpasses gab es innerhalb von drei Stunden 355 Anmeldungen", betont Robert Frauwallner die große Nachfrage der Bevölkerung.
Auch der Blick auf das gesamte Vulkanland zeugt vom Erfolg der Aktion. In den 19 teilnehmenden Gemeinden führte man 680 Events durch. 6.500 Kinder machten Gebrauch vom Angebot. Laut den Projektverantwortlichen vom Vulkanland will man mit dem Ferienprogramm vor allem das Ziel erreichen, dass Kinder ihre Region und Gemeinde besser kennenlernen. Dies passiert u.a. bei Events von Vereinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.