15.10.2017, 21:36 Uhr

Werkstättenbrand mit vermisster Person

Bereichsübergreifende Übung (14.10.2017): Am Samstag, dem 14.10.2017 beübten die Feuerwehren Dirnbach (BFV FB), Straden und Hof bei Straden (BFV RA) das Autohaus Moik in Karbach, Gemeinde Straden. Der Übungseinsatzbefehl von Florian Feldbach/Steiermark lautete: ,,Werkstättenbrand beim Autohaus Moik in Karbach an der B66, eine Person vermisst!" Die insgesamt 30 Mitglieder und 5 Fahrzeuge standen unter der Einsatzleitung von OBI Florian Hacker. Die vermisste Person wurde aus der verrauchten Werkstätte von den Atemschutztrupps gerettet und den Sanitätern übergeben. Auch der simulierte Fahrzeugbrand konnte erfolgreich gelöscht werden. Bei der Schlussbesprechung wurde auf die Gefahrenquellen der Autowerkstätte eingegangen und OBR Johannes Matzhold (Kommandant FF Dirnbach) bedankte sich bei allen Übungsteilnehmern und besonders bei BM Stefan Vollstuber und OFM Kevin Neumeister für die Ausarbeitung und Vorbereitung der Übung. Ein großer Dank gilt der Firma Moik für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes. Anschließend gab es noch eine kleine Stärkung im Rüsthaus der FF Dirnbach.

Bericht: OBI Florian Hacker
Fotos: OFM Kevin Neumeister
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.