Alles zum Thema ÖNJ

Beiträge zum Thema ÖNJ

Lokales
Die Naturschutzjugend-Gruppe an der Neuen Mittelschule St. Michael feierte ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Fest am Badesee Rauchwart.
3 Bilder

Jubiläum für Naturschutzjugend
St. Michaeler Schule seit 20 Jahren um die Natur bemüht

Im Gründungsjahr 1998 lag die Mitgliederzahl der Naturschutzjugend an der Hauptschule St. Michael noch bei 77. In den 20 Jahren seither sind zusammengezählt 3.000 Mitglieder der Umweltschutzorganisation beigetreten. Bei einem Fest am Rauchwarter See hielten Kinder und Lehrkörper Rückschau. Neben einem Festakt mit Theaterstück gab es einen Stationenbtrieb zu Umweltthemen, bei denen Wissen, Geschicklichkeit und Kreativität gefragt waren. Die Aktivitäten in den letzten 20 Jahren waren...

  • 10.10.18
Lokales

Freiwillige aus aller Welt für die Natur am "Grünen Band"

RINGELSDORF. Seit einigen Jahren findet im September das einwöchige Green Belt Camp statt: Freiwillige aus aller Welt pflegen gemeinsam mit dem Naturschutzbund NÖ wertvolle Naturflächen am Grünen Band, also entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs. Heuer waren Teilnehmer aus Irland, Slowenien, Deutschland, Russland, Mexiko und Österreich im Einsatz. Mit Rechen, Motorsense und Astscheren betätigte sich die engagierte Gruppe, unterstützt von der Naturschutzjugend NÖ, auch auf dem Sandfeld in...

  • 25.09.18
Freizeit
Spiel, Spass und Natur entdecken konnten die Kids der önj Unterkagerer und der Sportunion Auberg am Unterkagererhof
5 Bilder

Sommerlager am Unterkagererhof

önj Unterkagerer und Kinderfußballgruppe der Union Auberg gemeinsam auf Sommerlager. AUBERG (hed). Die Volkschulgruppe der önj Unterkagerer und die Jungfußballer der Sportunion Auberg verbrachten zwei gemeinsame Tage beim Ferienlager am Unterkagererhof. Die 25 Kinder erlebten ein buntes Programm: Es wurde ein Wimpel gemalt und feierlich aufgestellt, es gab einen Schlachtruf, Lagerfeuer, Gute-Nacht–Geschichtenund eine Nachtwanderung  Aus Kräutern wurde ein köstlicher Wiesendudler fürs...

  • 27.07.18
  •  5
Lokales
Regina-Hoffmann-Schietz  mit den Schülern der 1.B Klasse bei der Vorbereitung der Brotlaibe für das Brotbacken.
7 Bilder

Umwelt:Spiel:Raum am Unterkagererhof

Das Brotbacken, Lehmofen-Bauen und Kräuterkekse-Backen begeisterte die Lembacher Schüler. AUBERG, LEMBACH (hed). Begeistert mitgemacht haben die Schüler der 1b-Klasse der NMS Lembach bei den Aktivitäten im Rahmen des Programmes "Umwelt:Spiel:Raum: Schauen.Staunen.Spielen.Spüren", das heuer zum zweiten Mal vom Land OÖ, Abteilung Umweltschutz, und der önj Unterkagerer am Unterkagererhof angeboten wurde. Abwechslungsreicher Tag Nach einer Führung durch den Hof wurden die Schüler in drei...

  • 17.07.18
  •  3
Lokales
Die Kids der önj Unterkagerer und ihre Betreuer präsentieren stolz die selbstbefüllten Insektenhotels. Nun hofft man auf viele Gäste.
2 Bilder

Insektennisthilfen für Wildbienen

Insektenhotels für Wildbienen befüllten die Kids der Volkschulgruppe der önj unterkagerer. AUBERG (hed). Bei einem Gruppentreffen befüllten die önj- Kids gemeinsam mit ihren Gruppenbetreuerinnen Margit Lehner und Regina Schietz-Hofmann, sowie önj-Teamleiter Helmut Eder „Insektenhotels“ für Wildbienen, Marienkäfer und Florfliegen. Für die Inneneinrichtung wurden verschiedene Materialien wie Baumscheiben aus Hartholz, Halme und Holzwolle verwendet. Die Rahmen wurden von der önj FAB Haslach unter...

  • 21.06.18
  •  3
Leute
Rupert Vierlinger war die gute Seele des Unterkagererhofes.

Der "Kagerer Rupert“ ist nicht mehr

Der Auberger Rupert Vierlinger verstarb im 78. Lebensjahr – ein Nachruf. AUBERG (hed). Den „Kagerer Rupert“ kannten die Leute in der Region als den „guten Geist“ oder „Hausl“ vom Unterkagererhof. Rupert Vierlinger arbeitete nach dem Präsenzdienst in Salzburg bei verschiedenen Bauern als Knecht. Als Knecht war er schließlich auch am Unterkagererhof im Einsatz. Dort lernte er in der Nachbarschaft seine spätere Frau Berta kennen und lieben, die er am 30. Mai 1965 geheiratet hat. Jahrelang...

  • 17.05.18
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Firmenchef Nikolaus Schmid übergab das Gerät zusammen mit Monika Wögerbauer an die önj Unterkagerer-Sekretärin Monika Pichler (Bildmitte).
2 Bilder

Staubsauger für önj Herberge gespendet

Einen Staubsauger für die önj Herberge am Unterkagererhof spendete die Firma Elektro Schmid aus Haslach der önj Unterkagerer. Firmenchef Nikolaus Schmid übergab das Gerät zusammen mit Monika Wögerbauer an die önj Unterkagerer-Sekretärin Monika Pichler (Bildmitte). Das Gerät wird dem Putzpersonal für Reinigungsarbeiten in der Herberge zur Verfügung gestellt

  • 23.02.18
Lokales
Angelika Starlinger, Anna Lehner, Lukas Traxler, Johannes Hörschläger waren erstaunt, wieviele Tiere rund um den Unterkagererhof unterwegs sind.
8 Bilder

önj Unterkagerer: Spurensuche im Schnee

Mit heimischen Jägern erkundeten die önj Kids Tierspuren rund um den Unterkagererhof. AUBERG, ST.PETER (hed). Gemeinsam mit den Jägern Sepp Schütz („Edlwagner“ aus St. Peter) und Alfons Kneidinger aus Kasten haben wir uns auf Tier-Spurensuche im Schnee begeben“, schwärmen die Volksschukinder der önj Unterkagerer. Mit dabei auch die beiden Gruppenbetreuerinnen Regina Hoffmann-Schietz und Margit Lehner. An seinem Hut zeigte Schütz Haare von einem Wildschwein. „Die Jäger hatten Präparate mit,...

  • 11.02.18
  •  3
Freizeit
Eine entschleunigte Anreise zum Unterkagererhof gönnten sich der Ebenseer Klaus Zeppetzauer  mit Freunden beim 25. Urlaubsaufenthalt im Mühlviertel.
8 Bilder

Entschleunigte Anreise zum Unterkagererhof

Zum 25. Mal verbrachte der Ebenseer Klaus Zeppetzauer (56) mit Freunden Urlaub im Mühlviertel. HASLACH, AUBERG (hed). „Das Mühlviertel muss man mit dem Herzen entdecken“, sagt der Lehrer der Neuen Mittelschule Gmunden Stadt und Mühlviertel-Fan Klaus Zeppetzauer. Zum 25. Mal hier Zum 25. Mal verbrachte er heuer mit acht Freunden aus Ebensee, Tirol und Bayern seinen Urlaub im Mühlviertel, die letzten 20 Jahre am „König-Hof“ bei der Familie Schauer in Neudorf. Ja, das Mühlviertel hat es...

  • 09.11.17
  •  3
Lokales
Die Kindergruppe der ehemaligen önj Kasten präsentiert sich bei der Auftaktaktion mit dem neuen Namen. Mit dabei die neuen Betreuerinnen der Kindergruppe Margit Lehner (4. v. l. hinten) und Regina Hofmann-Schietz (r.).
2 Bilder

Aus önj Kasten wird die önj Unterkagerer

Zum Auftakt „tümpelten“ die Kids am ÖKO-Teich, die Jugendgruppe streifte durch die Wälder. AUBERG, ST. PETER (hed). „Begonnen hat es mit einem Teich….“. 1986 legte eine Gruppe von Jugendlichen mit der Bevölkerung einen Teich an, weil ein dramatischer Rückgang von Feuchtflächen in der Umgebung zu beobachten war. Das war der Grundstein für die Gründung der Ortsgruppe Kasten der Österreichischen Naturschutzjugend (önj). Den Schwerpunkt ihrer Arbeit legte die Gruppe in die Dorfökologie, besonders...

  • 18.10.17
Freizeit
Jugendliche können am Freitag, 10. November, ab 14 Uhr bei einem Workshop am Unterkagererhof die alte Kulturtechnik des Glutbrennens erlernen und eine eigene Schüssel  brennen.
3 Bilder

Glutbrennen am Unterkagererhof

Jugendliche können sich beim Lagerfeuer am Unterkagererhof eine eigenen Schüssel „brennen“. AUBERG (hed). „Glutbrennen ist eine uralte Methode, die schon in der Steinzeit verwendet wurde, um Gebrauchsgegenstände wie Behälter, Schüssel, Becher oder Löffel herzustellen“, erklärt der Wildnispädagoge Andreas Fuchs. Diese alte Kulturtechnik können Jugendliche von 10 - 14 Jahren nun bei einem Workshop der önj Unterkagerer (ehemals önj Kasten) am Unterkagererhof ausprobieren und sich eine eigene...

  • 17.10.17
Lokales
Zum Herbstauftakt der önj Kasten können  Jugendliche mit dem Wildnispädagogen Andreas Fuchs einfache Überlebenstechniken in der Natur erlernen. Treffpunkt ist am Freitag 13. Oktober, 14 Uhr am Unterkagererhof.
4 Bilder

Orientieren, schleichen und tarnen in der Natur

Jugendliche sind eingeladen, mit dem Wildnispädagogen Andreas Fuchs durch die Wälder zu streichen. AUBERG(hed). Zum Herbstauftakt lädt die önj Kasten Jugendliche von 10-14 Jahren unter dem Motto „Wildnis entdecken“ ein, sich einfache Überlebenstechniken in der Natur anzueignen. Treffpunkt ist am Freitag, 13. Oktober, 14 Uhr am Unterkagererhof. Dazu eingeladen wurde der Wildnispädagoge Andreas Fuchs. „Sich orientieren, sich anschleichen und sich tarnen sind die Grundfertigkeiten, um in der...

  • 08.10.17
  •  2
Lokales
6 Bilder

Die Haselmaus bekommt ein neues Haus

Die Haselmäuse bei Mühlen habe neue Häuser bekommen! Gemeinsam mit Kindern aus Mühlen hat Oliver Gebhardt, Biologe der Naturschutzjugend Haselmauskästen gebaut. Dabei wurden sie von Eltern und Irmgard Illg vom Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen unterstützt. Anschließend wurden die Kästen in einem artenreichen Gehölzstreifen angebracht. Das dieser Ort richtig ist, konnte anhand von Haselmaus-Fraßspuren an Haselnüssen festgestellt festgestellt werden. Das Projekt "önj Öko Inseln - Inseln der...

  • 28.09.17
Lokales
Der Wildnispädagoge Andreas Fuchs (3.v.r.)begeisterte die Jugendlichen für das Glutbrennen.
6 Bilder

Wildnistage am Unterkagerhof

Drei erlebnisreiche Tage verbrachten Jugendliche der neugegründeten önj-Gruppe FAB Haslach in Auberg. AUBERG, HASLACH (hed). „Einmal weg vom Alltag ganz ohne Fernseher und Computer und sich beim Lagerfeuer und in der Natur näher zu kommen. Wir fühlten uns am Unterkagererhof sehr wohl“, umschreibt önj-FAB Haslach Teamleiter Thomas Hofer die Wildnistage der neugegründeten Naturschutzjugendgruppe  am Unterkagererhof. Der Wildnispädagoge Andreas Fuchs zeigte den Jugendlichen, wie man mit einem...

  • 16.08.17
  •  3
Leute
Stolz präsentieren die Schüler der Ökolog NMS Rohrbach den Lehmofen, den sie unter Anleitung des Umweltpädagogen Wolfgang Eder (r) gegatscht hatten.
62 Bilder

Umwelt-Spiel-Raum: "lehmig-erdig-gatschig"

Der Unterkagererhof war das erste Mal Außensstelle des Projektes "Umwelt: Spiel:Raum" des Landes OÖ. AUBERG, ROHRBACH-BERG (hed). Die Umwelt mit allen Sinnen konnten Kinder, Lehrer und Eltern beim UMWELT:SPIEL:RAUM, des Landes Oberösterreich, Abteilung Umweltschutz, am Freitag, 9. Juni, am Unterkagererhof erleben. „Das Motto: „Lehmig, erdig, gatschig – wir bauen einen Lehmofen Der Unterkagererhof war neben dem Botanischen Garten und der Stadtgärtnerei Linz zum ersten Mal als neue...

  • 20.06.17
  •  2
Freizeit
Salben für den Hasugebrauch selber herstellen!

Unterkagererhof: Salben für den Hausgebrauch

AUBERG. Martina Sachsenhofer zeigt am Samstag, 8. Juli von 14 bis 17 Uhr am Unterkagererhof wie man Salben für den Hausgebrauch selber herstellen kann. Rund um den idyllischen Unterkagererhof werden Kräuter gesammelt, kennengelernt und weiterverarbeitet. Es geht um die Herstellung von Ölansätzen, Mazeraten und Tinkturen. Abschließend werden gemeinsam heilende Salben für alltägliche Wehwehchen und eine Creme für die Hautpflege gemacht. Kosten: 35 Euro Anmeldung und Auskunft: Tel.:...

  • 12.06.17
Freizeit
Elfriede Kurzbauer präsentiert ihr Buch "Zauber der Natur".
2 Bilder

"Zauber der Natur" am Unterkagererhof

AUBERG. Gertrude Kurzbauer präsentiert am Freitag, 7. April ihr Buch "Zauber der Natur". Die Benefizveranstaltung zur Erhaltung des Denkmalhofes Unterkagerer ist Botschaft und Heilkraft. Liebesbriefe von Pflanzen und Räumen und vielerlei Träumen, Brauchtum und Seelenheil. Musikalisch umrahmt wird die Lesung vom Lumbacher Saitenklang. Eintritt: freiwillige Spenden. Beginn: 19.30 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung unter 0699-888 08 764 oder he.eder@eduhi.at Zum Überblick über das Kursprogramm...

  • 08.03.17
Freizeit
2 Bilder

Schuhwerkstatt am Unterkagererhof

AUBERG. Mit dem passenden Spruch "Schuster bleib bei deinen Leisten" wird am Sonntag, 2. April zu einer Reparaturwerkstatt auf den Unterkagererhof geladen. Unter der fachlichen Anleitung von Schustermeister Franz Neundlinger aus St. Veit wird altes Handwerk neu belebt. Zusätzlich findet eine Ausstellung von Waldviertler Schuhen statt. Beginn: 13 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung unter 0699-888 08 764 oder he.eder@eduhi.at Zum Überblick über das Kursprogramm am Unterkagererhof

  • 08.03.17
Freizeit
4 Bilder

TERMINÄNDERUNG! Unterkagererhof: Kurrentkurs - Geschichte der Schriften

AUBERG. Über die Geschichte der Schriften referiert der Historiker Thomas G. E. E. Scheuringer am 9., 13. und 21. März am Unterkagererhof. Jeweils von 19 bis 21.30 Uhr tauchen die Teilnehmer des Kurrentkurses in die Lehre der alten Schriften ein. Kosten: 89 Euro. Anmeldung (bis 9. März) und weitere Infos unter 0664-46 41 941, unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com oder www.ooevbw.at Zum Überblick über das Kursprogramm am Unterkagererhof

  • 22.02.17
Freizeit

Entschleunigungskurs am Unterkagererhof

"Natur entdecken und genießen", die Ruhe und Kraft der Mühlviertler Kulturlandschaft rund um den Unterkagererhof erspüren, Kostenbeitrag: 95 Euro + 10 Euro (Verpflegung), Anmeldung: 0699 888 08 764, he.eder@eduhi.at

  • 10.10.16
Freizeit
Zu Lagerfeueromantik und kreativem Gestalten in der Natur lädt Karl Rauskolb auf den Unterkagererhof ein.
2 Bilder

Kreativ sein und Natur erleben

AUBERG (hed). Zu zwei Tagen kreativen Gestalten in der Natur mit Gips lädt der Haslacher Künstler Karl Rauskolb Erwachsene und Jugendliche vom Freitag 2. September, 13 Uhr bis Sonntag 3. September, 16 Uhr auf den Unterkagererhof ein. Am Abend gibt es Lagerromantik beim Lagerfeuer mit anschließender Übernachtung in der Herberge. Anmeldung und Auskunft: unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com. oder 0664/4641941 Weitere INFOS zu Kursen am Unterkagererhof unter: www.unterkagererhof.at

  • 22.08.16
  •  2
Lokales
Den Bastelbogen kann man online downloaden, ausdrucken und ausschneiden.

Der Wasserdrachen fürs Kinderzimmer

HOHENAU. Der Sommer-Bastel-Spaß des Aurings Hohenau ist fertig! Unter den Links http://www.oenj.at/naturschutz/projekte/kammmolch/ oder http://auring.at/kamm-on-hilf-dem-molch steht der „Kammmolch-Tümpel“ zum Download bereit. Um auch der Jugend die kleinen „Wasserdrachen“ näher zu bringen, entwickelten Auring und önj zusammen mit der Naturillustratorin Esther Lindner einen Mitmach-Bogen. Jedes Kind kann dabei seinen eigenen kleinen „Kammmolch-Tümpel“ aus Papier basteln und anschließend...

  • 18.07.16
Lokales
Bei "moving into nature" können die Jugendlichen ihre Grenzen austesten und die Schönheiten der Natur entdecken.
16 Bilder

Hinein in das Abenteuer Natur

Bei „moving in(to) nature“ können Jugendliche spannende Abenteuer in der Natur erleben. AUBERG (hed). Die önj Kasten veranstaltet die experimentelle Naturwerkstatt „moving in(to) nature" heuer vom 17. bis 21.Juli am Unterkagererhof. Das Motto ist "Mut zur Schönheit“. „Unsere Grundidee: Bewegung. Zum einen Bewegung in der Natur, aber vor allem Bewegung in die Natur“, sagt Projektleiter Robin Eggerstorfer. Bei verschiedenen Workshops können Kinder die Schönheiten der Natur entdecken. Natur...

  • 06.06.16
  •  1
Lokales
Herbert Weißenbacher pflegt auch zu Hause in seinem Garten eine große Pflanzen- und Artenvielfalt.

"Wichtig, dass man das Mögliche macht"

Biologielehrer Herbert Weißenbacher setzt sich seit mehr als 50 Jahren für den Naturschutz ein. REGAU (rab). "Ganz wichtig ist die Jugendarbeit – nur wenn man junge Leute begeistert, setzen sie sich auch später für den Naturschutz ein", betont Herbert Weißenbacher aus Regau. Der pensionierte Biologielehrer ist seit 1963 Mitglied der Österreichischen Naturschutzjugend (ÖNJ) und war mehr als zehn Jahre auch deren Landesleiter in Oberösterreich. Der gebürtige Hinterseer (Bezirk Salzburg Land)...

  • 18.05.16