AK Oberösterreich

Beiträge zum Thema AK Oberösterreich

Anzeige
AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Digitalisierte Arbeit

Die Beschäftigten im Handel spüren die Digitalisierung schon jetzt hautnah: Scan-ner-Kassen, die alle Daten aufzeichnen und Kassierer/-innen zu gläsernen Mitar-beitern/-innen machen. Selbstbedienungskassen, die Arbeitsplätze kosten. Massive Konkurrenz durch Online-Handel – gerade jetzt verstärkt in der Pandemie. Diese massiven Veränderungen führen zu großen Sorgen bei den Handelsange-stellten: Habe ich morgen noch meinen Arbeitsplatz? Erledigt meine Arbeit bald der Computer? Werden unsere...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Anzeige
Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt

Ein Schwerpunkt der AK-Future Days ist der Handel. Die erste Veranstaltung gibt es am Donnerstag, 17. Juni, von 16.30 bis 19.30 Uhr. Sie heißt „Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt“. Interessierte können zuhause vor Ihrem Computer einen informativen Vortrag und spannende Diskussionen erleben. Und sie können selbst auch an der Diskussion teilneh-men. Mit dabei sind als Experten: Anton Salesny von der Wirtschaftsuniversität Wien („Handel/Supermarkt der Zukunft“), Dominik...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Anzeige
Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.

AK-Future Days 2021
Arbeit der Zukunft: Um 1 Euro in das Ars Electronica Center

Arbeit ist ein wesentlicher Aspekt, über den wir uns als Menschen definieren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Digitalisierung eine große Herausforderung für die Beschäftigten ist. Viele Fragen werden aufgeworfen: Wie könnte Arbeit in Zukunft aussehen? Wie kann diese weitreichende Veränderung so fair wie möglich gestaltet werden? Die Sonderausstellung "Die Arbeit in und an der Zukunft" im Linzer Ars Electronica Center (AEC) nähert sich diesen Themen in vier Bereichen. Für Mitglieder...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Fußball-schauen während der Arbeitszeit kann ein Nachspiel haben.
2

Arbeiterkammer warnt vor Konsequenzen
Fußball-EM schauen während der Arbeitszeit

In den nächsten vier Wochen rollt wieder in ganz Europa das runde Leder – die UEFA Euro 2021 startet heute. Wer mit den Kollegen die Spiele verfolgen will, sollte vorher mit dem Arbeitgeber abklären, was erlaubt ist und was nicht. OÖ. Am Freitag startet mit einem Jahr Verspätung die Fußball-EM – manche Spiele werden während der Arbeitszeit der meisten Beschäftigten übertragen. Bei aller Euphorie um das österreichische Team sollten Arbeitnehmer beachten, dass sie ihren Job riskieren, wenn sie...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Arbeitgeberin vereitelte die Neuanstellung ihrer ehemaligen Angestellten.

AK erstritt Schadenersatz
Ex-Arbeitgeberin redete Angestellte schlecht

Eine Zahnarzthelferin aus dem Bezirk Eferding bekam einen neuen Job deswegen nicht, weil ihre ehemalige Chefin beim potenziellen neuen Arbeitgeber eine negative und unrichtige Auskunft über sie erteilte. BEZIRK EFERDING. Die Arbeiterkammer (AK) intervenierte bei der ehemaligen Arbeitgeberin, doch die wies alle Schuld von sich. Also brachte die AK Klage für die Frau ein. Das Gericht bestätigte die Ansicht der AK, die einstige Vorgesetzte legte aber Berufung ein. Doch die AK gab nicht auf und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Beratung in der AKOÖ.
4

Bilanz der Arbeiterkammer Grieskirchen
Fast drei Millionen Euro erkämpft

Die Arbeiterkammer (AK) Grieskirchen zieht Bilanz über das Corona-Krisenjahr 2020. Mitglieder vertrauten mehr denn je auf die AK, die annähernd drei Millionen Euro für die Arbeitnehmer des Bezirks erstritt. BEZIRK GRIESKIRCHEN. Die Corona-Krise hat auch die Arbeitnehmer im Bezirk Grieskirchen im vergangenen Jahr massiv betroffen. Über 6.300 Arbeitnehmer suchten Rat und Hilfe. „Wichtig war der AK, dass die Menschen auch in den Bezirken trotz Lockdowns und der Umstellung der Beratung auf...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Arbeitnehmerveranlagung 2020: Vorteile holen und Steuern sparen - mit den Tipps der Arbeiterkammer OÖ.
1

Steuertipps, Arbeitnehmerveranlagung 2020
Steuern sparen 2020

Steuertipps zum Jahresende: wie man als Privatperson noch vor Jahresende Steuern sparen kann. BEZIRK (tazo). Gerade zum Jahreswechsel gibt es in zahlreichen Bereichen die Möglichkeit, steuerliche Ausgaben abzusetzen. Letztendlich richtet sich die zu bezahlende Einkommensteuer aber nach dem Jahreseinkommen. Bei monatlich unterschiedlich hohen Bezügen oder Unterbrechungen kann das dazu führen, dass im jeweiligen Jahr bereits zu viel Steuer einbehalten wurde. "Wer das ganze Jahr über nur wenig...

  • Braunau
  • Tamara Zopf
Gerade für die langen Abende in der kalten Jahreszeit sind Bücher eine tolle Abwechslung und Kinder genießen beim Vorlesen die volle Aufmerksamkeit der Eltern.

AK-Test
Gute Bewertung für Kinderbücher

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) haben 16 aktuelle Vorlesebücher für Kinder getestet. Unterstützt wurden sie von Kindergartenkindern und ihren Pädagoginnen. 13 der getesteten Bücher wurden mit „Sehr gut“ bewertet. OÖ. 16 Vorlesebücher für drei- bis sechsjährige Kinder haben die Konsumentenschützer im Buchhandel erworben. Ein wesentliches Kriterium war, dass die Kinder den Inhalt der Geschichten verstehen. Vorrausetzung dafür ist häufig, dass die Altersangaben...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Seit einigen Monaten bereitetet das Thema Reisen den Menschen in Oberösterreich große Sorgen und Probleme.

Reisen in Corona-Zeiten
AK hilft und fordert gesetzliche Verbesserungen

65.000 Beratungen hat der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) im vergangenen Halbjahr durchgeführt. Jede vierte Anfrage betraf das Thema Reisen. Vor allem Fluglinien und Reiseveranstalter, die entgegen der eindeutigen Rechtslage Rückzahlungen verweigerten, beschäftigten die AK. Sie startete sofort eine Geld-Zurück-Aktion für alle Betroffenen. Vom Gesetzgeber fordert die AK unter anderem eine Insolvenzabsicherung auch bei Nur-Flug-Buchungen und die Einführung der echten...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Wegen der Corona-Krise können bis Ende Juni keine großen Feiern stattfinden.

Bis Ende Juni keine großen Hochzeiten
Das müssen Paare jetzt beachten

OÖ. Viele Paare haben sich auf ihre Hochzeit im Mai oder Juni gefreut und schon viel vorbereitet. Coronabedingt können bis Ende Juni keine großen Feiern stattfinden. Für die angehenden Bräute und Bräutigame bedeutet das nun, dass Gaststätten, Caterings, Bands, Friseure und Fotografen zu stornieren sind. Es geht dabei nicht nur um den schönsten Tag für das Brautpaar, sondern auch um viel Geld. Wie die Experten aus den aktuellen Beratungsgesprächen erfahren, verlangen viele Dienstleister hohe...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Bildungskarenz und -teilzeit sind grundsätzlich geeignete Instrumente während der Corona-Krise, sind aber unter anderem an die Zustimmung des eigenen Arbeitgebers und an das Vorhandensein von Bildungsangeboten geknüpft.
2

Bildungskarenz und Bildungsteilzeit
Die Corona-Krise für Bildung nutzen

OÖ. Viele Menschen sind aufgrund der Lage am Arbeitsmarkt gezwungen, sich neu zu orientieren und eine schwierige Situation mit Aus- und Weiterbildungsaktivitäten zu überbrücken, um danach mit neuen und zusätzlichen Kompetenzen wieder durchstarten zu können. Dafür eignen sich zum Beispiel Bildungskarenz oder Bildungsteilzeit. Dafür ist aber die Zustimmung des eigenen Arbeitgebers notwendig und es muss ein Bildungsangebot vorhanden sein. Gerade Bildungsangebote in Präsenzform sind derzeit aber...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die Walter Moser GmbH mit Sitz in Seewalchen ist insolvent.

Konkurs angemeldet
Seewalchener Modelabel "Airfield" ist insolvent

Die Walter Moser GmbH mit Sitz in Seewalchen am Attersee meldete beim Landesgericht Wels Konkurs an. Die Arbeiterkammer unterstützt 92 Beschäftigte in Österreich. SEEWALCHEN. Die Firma Walter Moser GmbH mit Firmensitz in Seewalchen am Attersee – bekannt als Modelabel „Airfield“ – ist insolvent. Laut Alpenländischem Kreditorenverband (AKV) werden die Gesamtpassiva mit rund 8,15 Millionen angegeben. Die Aktiva werden auf etwa 2,2 Millionen geschätzt. Das Produktions- und Handelsunternehmen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Arbeiterkammer OÖ hilft mit Sonderförderungen für Betriebe.

Corona-Virus in Oberösterreich
Sonderförderungen für Betriebe

Die aktuellen Corona-Regelungen bringen viele Unternehmen und Wirtschaftstreibende in schwierige Situationen. OÖ. „Die Arbeiterkammer Oberösterreich hilft und bietet eine Sonderförderrunde im Rahmen ihres AK-Zukunftsfonds. Diese dotieren wir mit zwei Millionen Euro. Einreichungen sind ab sofort bei der Arbeiterkammer, kurz AK, möglich“, sagt AK-Präsident Johann Kalliauer. Home-Office und Projekte der Betriebsratsarbeit sollen verstärkt und vorrangig unterstützt werden. „Es geht uns darum, jetzt...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Bis Anfang April dürfen Indoor-Veranstaltung mit über 100 Teilnehmern und Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern nicht stattfinden.

Veranstaltungsabsagen
Diese Rechte haben Betroffene

OÖ. Zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus hat die Bundesregierung beschlossenen, dass Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern und Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern bis Anfang April abgesagt werden. Den Ticketpreis zurückfordernWer von einer Absage betroffen ist, hat das Recht, den bereits bezahlten Ticketpreis zurückzufordern. Eine Verschiebung der Veranstaltung auf einen anderen Termin müssen Konsumenten nicht akzeptieren. Darüber hinausgehende Schäden wie zum...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Neun elektrische Zahnbürsten wurden getestet.

Elektrische Zahnbürsten im Test
Gute Produkte für wenig Geld

Die Zeitschrift Konsument hat neun elektrische Zahnbürsten einem Test unterzogen. Die Modelle wurden auf ihre Wirksamkeit bei der Zahnreinigung, der Handhabung und ihrer Haltbarkeit hin untersucht. Ebenso wurde auf die Umwelteigenschaften wie z.B. dem Stromverbrauch von Zahnbürste und Ladegerät geachtet. Insgesamt wurden sieben Produkte mit "gut" beurteilt, darunter auch günstige Modelle. Als Testsieger geht das Model von Braun Oral-B Pro 900 Sensi Ultra Thin hervor. Mit einem Preis von rund 71...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Kaffee auf Knopfdruck wird immer beliebter – hat aber seinen Preis.

Maschinen für jeden Anspruch
Kaffeevollautomaten im Test

OÖ. Elf Kaffeevollautomaten wurden vom Testmagazin KONSUMENT einem Prüfprogramm unterzogen. Das Ergebnis ist durchwegs positiv. Zehnmal wurde die Testnote „gut“ vergeben. Nur eine Maschine wurde mit einem „durchschnittlich“ bewertet. Testsieger mit 72 von 100 möglichen Prozentpunkten wurde das Modell Jura ENA 8. Große Unterschiede bei Preis und AusstattungSparen können alle, die eine kompakte Maschine ohne Milchaufschäumer wählen. Rein auf die Basisfunktion bezogen ist der Preis kein Kriterium,...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Wer beim Führerschein den Preis und die Leistung genau vergleicht, kann in der Regel viel Geld sparen.

Führerschein in OÖ
Preisunterschiede bis zu 600 Euro

OÖ. In Oberösterreich kostet der B–Führerschein im Durchschnitt 1.380 Euro und der L17-Führerschein 1.370 Euro, wie die aktuelle Preiserhebung des Konsumentenschutzes der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) zeigt. Die festgestellten Preisunterschiede sind sehr groß: Die Differenz zwischen der teuersten und der günstigsten Fahrschule beträgt 600 Euro beim B-Führerschein und 480 Euro beim L17-Führerschein. Ein Preisvergleich lohnt sich also auf jeden Fall – ist jedoch nicht immer möglich....

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Im Vorjahr wurden über 35.000 Titel entlehnt.

AK-Online-Bibliothek
Gratis 50.000 E-Medien nutzen

OÖ. Die kostenlose Online-Bibliothek der Arbeiterkammer Oberösterreich umfasst 50.000 Buchtitel, Zeitschriften und Hörbücher. Dazu gibt es auch noch Kurse für 16 Sprachen. Breites Angebot Ob neuester Roman-Bestseller, politisches Buch, Fachliteratur oder interessante Zeitschriften: Alle Oberösterreicher können das Angebot der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) kostenlos nutzen und lesen, wann und wo sie wollen. In der Online-Bibliothek finden sich aber auch Kurse für 16 verschiedene...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Übergabe der Finanzführerscheine an fast 600 Jugendliche: Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer gemeinsam mit dem stellvertretenden AK-Direktor Franz Molterer (links) und dem Geschäftsführer der Schuldnerhilfe OÖ, Ferdinand Herndler.

Fit im Umgang mit Geld
600 Jugendliche mit Finanzführerschein ausgezeichnet

OÖ. Schon junge Menschen, die noch nicht lange im Erwerbsleben stehen, haben oft so große finanzielle Schwierigkeiten, dass sie eine Schuldnerberatung aufsuchen. Die Gründe sind vielfältig und sehr häufig liegt die Ursache darin, dass Jugendliche ihre finanziellen Möglichkeiten überschätzen. Vor allem der Schritt in die finanzielle Eigenständigkeit überfordert viele. Der Finanzführerschein – ein Angebot der Schuldnerhilfe Oberösterreich – soll dem entgegenwirken. Er macht Jugendliche fit im...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Hat das Kind keine Lust zum Zähneputzen, kann es hilfreich sein gemeinsam zu putzen, eine Geschichte zu erzählen oder ein Lied zu singen. Das motiviert das Kind.

Zahnpasta für Kinder im Test
Für die tägliche Reinigung gibt es viele gute Zahnpasten

OÖ. Kariesvorsorge kann nicht früh genug beginnen. Für die Milchzähne soll eine gute Kinderzahnpasta verwendet werden und für die ersten Jahre nach dem Zahnwechsel eignen sich Junior-Zahncremes. 38 empfehlenswerte Produkte Öko-Test hat insgesamt 66 Produkte für Kinder getestet, von denen 36 „sehr gut“ und zwei „gut“ abgeschnitten haben. 14 Zahnpasten fielen mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ durch. Beanstandet wurde in erster Linie, dass auf vielen Verpackungen Angaben fehlen, die...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner

AK erhebt Kosten und Unterschiede
Autokauf mit Leasing oder Kredit

OÖ. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer OÖ hat Leasing- und Kreditangebote zur Autofinanzierung eingeholt und die Konditionen verglichen. Die Top-Konditionen liegen dicht beieinander. Die Porsche Bank hat sowohl beim Kredit als auch beim Leasing das beste Angebot. Im Durchschnitt ist aktuell Leasing etwas günstiger, jedoch sind dabei einige Besonderheiten zu beachten: So fallen zum Beispiel häufig zusätzliche Kosten für eine Kasko-Versicherung an, wodurch die Gesamtkosten entsprechend...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
V.l.: AK-Direktor Josef Moser die HTL-Schüler Pascal Stütz und Sonja Punz mit „ihren“ Design-Entwürfen, AK-Präsident Johann Kalliauer und Dir.-Stv.in und Leiterin der AK-Kommunikation Andrea Heimberger.
2

AK OÖ Medienempfang
"Fisch im Kongress"

Lockere Atmosphäre, eine Schulklasse und interessante Gespräche erwartete die Besucher beim traditionellen Medienempfang der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) am 7. März. LINZ. Auch heuer lud die Arbeiterkammer Oberösterreich wieder zum Medienempfang „Fisch im Kongress“ in die AK-Zentrale in Linz. Mehr als 120 heimische Medienvertreter folgten der Einladung und nutzten den Abend zum Austausch mit den Funktionären und dem Medienteam der AK. Unter den Gästen waren auch Schüler der HTL 1 Bau...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Handy-Versicherungen im Vergleich
Große Prämien- und Leistungsunterschiede

OÖ. Ein neues Smartphone unterm Weihnachtsbaum – das wünschen sich viele. Und immer mehr Menschen schließen für die teuren Geräte eine eigene Versicherung ab. Dabei gibt es jedoch große Unterschiede, wie die Arbeiterkammer Oberösterreich festgestellt hat. Insgesamt zehn Versicherungen haben die Konsumentenschützer verglichen. Dabei lagen die Jahresprämien für ein Handy im Wert von 700 Euro zwischen 70 und 120 Euro. Schutz bei Diebstahl kostet jährlich 15 bis 36 Euro extra. Sehr unterschiedlich...

  • Linz
  • Birgit Leitner
Johann Kalliauer, Präsident der AK Oberösterreich (re.) mit dem Leiter der AK-Bezirksstelle Kirchdorf, Hannes STockhammer.

Fast drei Viertel pendeln aus

BEZIRK (sta). Viele aus dem Bezirk Kirchdorf nehmen weite Arbeitswege auf sich. Im Heimatort finden im Bezirk Kirchdorf nur 26,4 Prozent der unselbstständig Beschäftigten einen Arbeitsplatz. Somit müssen fast drei Viertel der Arbeitnehmer aus ihrer Heimatgemeinde auspendeln. Viele haben es mit großen Entfernungen zu tun. 34 Prozent aus dem Bezirk pendeln jeden Tag mehr als 40 Kilometer und fast zwölf Prozent fahren sogar mehr als 100 Kilometer zu ihrem Arbeitsplatz. "Für sie kostet die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.