Almkogel

Beiträge zum Thema Almkogel

Lokales
4 Bilder

Länderübergreifender Löscheinsatz
Wald rund um den Almkogel brannte

Neun Feuerwehren aus den Bezirken Vöcklabruck, Gmunden und dem Salzburger Flachgau sowie Polizei, Bergrettung und Bundesheer bekämpften am Sonntag und Montag erfolgreiche einen Waldbrand. ST. LORENZ. Gestern, Sonntag, kurz vor 17 Uhr wurde die FF St. Lorenz zu einem Waldbrand im Gebiet des Almkogels bei St. Lorenz am Mondsee alarmiert. Die Kameraden konnten von weitem die Rauchsäule sowie zeitweise Flammen erkennen. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Hubschrauber Libelle zur...

  • 01.07.19
Leute
In der richtigen Montur ging es zu Faschingsbeginn auf den Almkogel.

Naturfreunde Kronstorf
Wanderung zur Ennserhütte

KRONSTORF. Am 10. November machten sich die Naturfreunde Kronstorf auf den Weg zur Ennserhütte. Gemütlich ließen sie den Abend in der Hütte ausklingen bevor es am nächsten Tag, 11. November, auf den Gipfel des Almkogel ging. Um 11.11 Uhr stießen die Naturfreunde, teilweise verkleidet, auf den Faschingsbeginn an. Ein gemütliches Wochenende bei strahlendem Sonnenschein.

  • 15.11.18
Lokales

Schüler mit Hubschrauber vom Almkogel gerettet

ST. LORENZ. Verletzungen im Bereich des Rückens, des Kopfes und am Knie erlitt ein 15-jähriger Schüler aus dem Bezirk Linz-Land gestern, Dienstag, bei einem Sturz am Almkogel. Laut Polizei wanderte der Schüler mt seinen Eltern am Normalweg. Beim Abstieg stolperte er gegen 10.40 Uhr über eine Wurzel, stürzte und überschlug sich mehrmals im steilen Gelände. Vater alarmierte Bergrettung Weil der Schüler ohne Hilfe nicht mehr absteigen konnte, setzte sein Vater einen Notruf ab, berichtet die...

  • 08.08.18
Lokales

Mondseerin stürzte kopfüber vom Almkogel

ST. LORENZ. Am Kopf und am Knie verletzte sich eine Frau aus Mondsee, als sie am Mittwoch gegen 13.45 Uhr am Almkogel abstürzte, berichtet die Polizei. Die Frau wanderte mit ihrem Gatten auf dem Normalweg ins Tal. Laut Polizei dürfte sie im steilen Bereich des Weges ausgerutscht oder über ihre Stöcke gestolpert sein. Die Wanderin stürzte etwa fünf bis sechs Meter kopfüber ab. Ihr Ehemann verständigte mit dem Handy die Rettung. Die Frau wurde mit der Gebirgstrage ins Tal gebracht. Von dort...

  • 11.05.18
Lokales

Polizei rettete erschöpfte Wanderer

GROSSRAMING. Am Mittwoch, 29. April wanderten ein 23-Jähriger aus Ansfelden und ein 32-Jähriger aus Leonding auf den Almkogel in Großraming und wollten weitere Gipfel bis zur Bodenwies gehen. Schneefelder erschwerten die Wanderung. Bereits auf der Langlackenmauer waren sie erschöpft und das Gelände wurde ihnen zu alpin. Sie kehrten um und kamen bis zur derzeit nicht bewirtschafteten Ennserhütte. Von dort verständigten sie die Polizeiinspektion Großraming und teilten mit, dass sie nicht mehr in...

  • 01.05.15
Lokales
41 Bilder

25.Bergmesse - Naturfreunde Kronstorf - Ennser Hütte - Großraming

Über 50 Naturfreunde und Gäste nahmen an der 25. Bergmesse der Naturfreunde Kronstorf bei der Ennser Hütter - Almkogel - Großraming teil. Unser Herr Pfarrer Gerold Harrer gestaltete in Zusammenarbeit mit Wilhelm Zuderstorfer und der musikalischen Begleitung von Birgit Leimer diese Bergmesse in Gottes freier Natur. Der Wettergott war mit dabei und schickte keine Regenwolken. Eine schöne Landschaft, die gemütliche schön erneuerte Hütte mit dem freundlichen Personal und den guten Speisen...

  • 16.06.14
  •  1
Leute
Von links: Gerald Pichler, Gerald Glaser, Martin Reitner, Andreas Steindler, Gerhard Steindler.

TMK Gaflenz spielte am Almkogel auf

GAFLENZ. Die Bergsportfreunde des Ennstals treffen sich jedes Jahr am Silvestertag pünktlich um 14 Uhr am Gipfel des Almkogels (1513 m) zu einer Andacht. Ins Leben gerufen wurde die Feier im Jahr 1983 von den Mitgliedern des Weyrer Alpenvereins. Zum 30. Jubiläum der Feier war die Trachtenmusikkapelle (TMK) Gaflenz mit einer kleinen Abordnung eingeladen, die Andacht feierlich zu umrahmen. Das Spielen auf dem Gipfel des Almkogels zählt sicherlich zu den schönsten Momenten für Musikanten....

  • 07.01.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.