Alles zum Thema Alpenpflanzen

Beiträge zum Thema Alpenpflanzen

Freizeit
5 Bilder

ÜberLebenskunst – Pflanzen an extremen Standorten

Sonderausstellung 2017 Das Leben auf der Erde befindet sich in einem stetigen Wandel. Alle Organismen müssen sich ständig an die sich verändernden Umweltbedingungen anpassen. Biologische Evolution (Veränderung mit der Zeit) wird angetrieben durch genetische Veränderung und Selektion. Die Ausstellung „überLebenskunst“ zeigt erstaunliche Anpassungen, die Pflanzen im Zuge ihrer evolutioären Entwicklung je nach Standortbedingungen erreicht haben. Diese äußern sich durch besondere Morphologie,...

  • 27.07.17
Freizeit
3 Bilder

Faszinierende Lebensgemeinschaften – Pilze in allen Lebensräumen

Wir kennen Pilze meist als Speise- Gift- und Schimmelpilze, als Streuabbauer in der Natur oder im Zusammenhang mit Forschung und Lebensmittelherstellung. Doch vielen fällt auch auf, dass sich wie die Vegetation auch die Pilzarten ändern, je nachdem in welchem Lebensraum wir unterwegs sind, bis hin zu Pilzen an Standorten, an denen wir keine solchen mehr vermutet hätten. Im Rahmen der Ausstellung Lebenskunst, die uns faszinierende Anpassungen von Pflanzen an Extremstandorte zeigt, werfen wir...

  • 27.07.17
Freizeit
Die Alpenhummel hat sich eine vitaminreiche Löwenzahnblüte zum Naschen ausgesucht.
17 Bilder

Alpenhummel

Vor 3 Tagen habe ich die seltene Alpenhummel Bombus alpinus gefunden!!! Diese europarechtlich streng geschützte und vom Aussterben bedrohte Hummelart ist mir im Ankogelgebiet vor die Linse gekommen. Der Österreichische Naturschutzbund freut sich mit mir! Mein Fund ist laut Prof. Johann Neumayer der bisher am weitesten östliche in Österreich. http://naturschutzbund.at/details-artikel/items/naturschutzbund-bittet-um-meldung-von-alpenhummel-beobachtungen.html Der Fundort war in ca. 2650...

  • 30.08.16
  •  10
  •  14
Lokales
3 Bilder

Was wird aus mir?

Wahrscheinliche eine kratzige Angelegenheit mit großem rotem Kopf - die Großköpfige-Wollkratzdistel Cirsium eriophorum https://commons.wikimedia.org/wiki/Cirsium_eriophorum?uselang=de http://www.meinbezirk.at/reutte/magazin/woll-kratzdistel-m8885248,1418718.html#comment430897

  • 23.07.15
  •  4
  •  12
Lokales
3 Bilder

Strahlend blau

Auch der Alpen-Milchlattich hat mich zum Staunen gebracht - das Blau seiner Blüten leuchtet mit dem wolkenlosen Himmel um die Wette. Seine Blüte könnte man fast mit der Wegwarte verwechseln.

  • 23.07.15
  •  7
  •  15
Lokales
3 Bilder

Enzian - immer wieder schön!

Nun ist die Zeit des Pannonischen Enzians oder Ostalpen-Enzians gekommen. Schön langsam öffnet er seine Blüten und fasziniert uns mit seiner unnachahmlichen Farbe. Diese seltene Enzian-Art wurde als Heilpflanze nahezu ausgerottet und steht auf der Liste gefährdeter Arten des IUCN. wurde als Heilpflanze nahezu ausgerottet und steht auf der Liste gefährdeter Arten!!! https://de.wikipedia.org/wiki/Ostalpen-Enzian

  • 22.07.15
  •  9
  •  19
Lokales
Alpen-Akelei
16 Bilder

Blütenschätze vom Obir 1

*********************** Die vielen schönen Alpenblumen vom Obir kann ich euch nur "löffelweise" präsentieren. Dabei habe ich solche, die es auf der Petzen auch gibt, gar nicht fotografiert. Sost hätte ich nämlich in der Eisenkappler Hütte keinen Schweinsbraten mehr bekommen ;-))))))))) Blumen mit Anfangsbuchstaben A bis E Falls ich mich bei der Benennung geirrt habe, bitte ich um Richtigstellung!

  • 03.07.15
  •  7
  •  10
Lokales
Steineralpen-Kohlröschen (Nigritella lithopolitanica)
4 Bilder

Steineralpen-Kohlröschen

************************ Eine größere Anzahl dieser seltenen und potentiell gefährdeten Orchideenart sah ich bei meiner Wanderung auf den Hochobir an einem bestimmten Platz. Ich kenne den Duft der Kohlröschen noch aus meiner Jugend, als wir das Schwarze Kohlröschen fanden, indem wir der Duftspur nachschnupperten. Damals habe ich es noch gewagt, ein solches zum Pressen mit nach Hause zu nehmen - was ich jetzt nicht mehr mache, weil mein Verstand doch etwas gewachsen ist ;-) Außerdem haben...

  • 01.07.15
  •  6
  •  14
Lokales
Obir-Steinkraut, Alpen-Steinkraut, Alyssum ovirense
3 Bilder

Obir-Steinkraut

***************** Am Bauch liegend, mit den Armen in die Schlucht hinunter, am Display ein wunderschönes gelbes Alpenblümchen - nein, das hättet ihr nicht sehen dürfen ;-) Aber es hat sich gelohnt, zu überleben ;-) ;-) Denn ich habe das seltene, potentiell gefährdete Obir-Steinkraut gefunden, das es in Österreich nur am Hochschwab und am Obir gibt! Der zweite Fund war etwas einfacher zu fotografieren ... http://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Arten/Alyssum-ovirense.htm

  • 01.07.15
  •  8
  •  21
  • 1
  • 2