Andreas Pilsl

Beiträge zum Thema Andreas Pilsl

Lungenexperte Bernd Lamprecht (links) war als Diskussionspartner beim 22. RuP Forum zu Gast. Hier mit Gastgeber und Initiator Markus Raml (Raml und Partner).

22. RuP Forum
Expertenrunde tauschte sich über den kommenden Pandemie-Herbst aus

Im März fand das 22. Raml und Partner Forum – zum dritten Mal in digitaler Form – statt. Es diskutierten unter anderem Lungenfacharzt Bernd Lamprecht und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl darüber, wie sich Oberösterreich schon jetzt auf den nächsten Pandemie-Herbst vorbereiten könnte. LINZ. „Eine positive Grundstimmung und Mut die Ziele auch unter finanziellen Mitteln zu erreichen, sind die Voraussetzungen die Krise nachhaltig zu überwinden“, ist Initiator Markus Raml überzeugt. Das Raml und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Kriminalität in Oberösterreich war im Jahr 2020 rückläufig.

Straftaten in Oberösterreich rückläufig
Weniger Kriminalität wegen Corona-Krise

Die Corona-Krise bescherte Oberösterreich einen historischen Tiefstand bei den Straftaten: Weniger als 60.000 Anzeigen gab es im Jahr 2020 bei der Polizei, berichtet Landespolizeikommandant Andreas Pilsl. OÖ. „Das Corona-Jahr hat die Polizei sehr gefordert, aber vielfach nicht mit unseren ureigensten Aufgaben“, so Pilsl. So habe man insgesamt 40.000 Quarantänen kontrolliert und 150 Demonstrationen begleitet und beaufsichtigt. Doch die wirklich interessanten Polizei-Zahlen kommen aus der...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
In OÖ. werden einige Maßnahmen gesetzt, um gegen Extremismus vorzugehen.

Rechtsextreme Tathandlungen
Oberösterreich setzt weitere Maßnahmen gegen Extremismus

Rechtsextreme Tathandlungen sind in OÖ. rückläufig: 11,6 Prozent weniger wurden 2020 im Vergleich zu 2019 verzeichnet. Soziale Medien spielen im rechtsextremen Bereich jedoch eine immer größere Rolle. OÖ setzt weitere Maßnahmen gegen Extremismus. OÖ. Am Montagnachmittag tagte in OÖ. der Landessicherheitsrat, besprochen wurden hier die rechtsextremen Tathandlungen in OÖ. Aus dem Bericht des oö. Landespolizeidirektors Andreas Pilsl ging hervor, dass im Gegensatz zum Jahr 2019, die Zahlen gesunken...

  • Oberösterreich
  • Nadine Jakaubek
 Jene, die vor dem 29. Jänner 1941 geboren sind und einen Termin ergattert haben, können sich bereits impfen lassen. Auch in Gmunden wurde am vergangenen Dienstag fleißig geimpft – hier Amtsarzt Martin Hecht mit dem ersten Impfling.
4

Virus bestimmt den Alltag
Was sich derzeit an der Corona-Front tut

Corona bestimmt den Alltag der Menschen in Oberösterreich nach wie vor. Die Impfung läuft, aber auch der Unmut gegen die Maßnahmen wächst.  OÖ. Seit dem Wochenende ist es fix: Der Lockdown ist vorerst bis 7. Februar verlängert. Begründet wird das vor allem mit den immer noch relativ hohen Infektionszahlen und der mittlerweile auch in Österreich grassierenden britischen Corona-Mutation. Weil Letztere, Experten zufolge, deutlich ansteckender sein dürfte, hat man auch die Maßnahmen gegen die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Polizeieinsatz bei einem Terrorverdächtigen in Linz.
8

WienATTACK
Nach Terror-Angriff in Wien auch Festnahme in Linz

In Zusammenhang mit dem Terror in Wien ist es auch in Linz zu einer Festnahme gekommen. Der Festgenommene wird derzeit vom Verfassungsschutz einvernommen. LINZ. Nach den schweren Terror-Angriffen von Wien laufen die Ermittlungen auf Hochtouren und das nicht nur in der Bundeshauptstadt. Hausdurchsuchungen und Festnahmen werden auch aus anderen Bundesländern gemeldet. So wurden in St. Pölten am Dienstag zwei Personen verhaftet. Auch hat es dort laut einem Polizeisprecher zwei Hausdurchsuchungen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, die frischgebackene Polizeischülerin Elisabeth Reisinger und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl.

Skirennläuferin wird Polizistin
Elisabeth Reisinger ist frischgebackene Polizeischülerin

Im Februar hatte Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner der oberösterreichischen Skirennfahrerin Elisabeth Reisinger nach ihrem Verletzungspech noch die besten Genesungswünsche überbracht, heute konnte er sie – gemeinsam mit Landespolizeidirektor Andreas Pilsl – als frischgebackene Polizeischülerin begrüßen. BEZIRK ROHRBACH. „Es überrascht mich nicht, dass Elisabeth Reisinger den sportlichen Aufnahmetest zur Polizeigrundausbildung mit Bravour gemeistert hat. Ich freue mich, dass sie...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Eröffnung der neuen Polizeiinspektion mit Wolfgang Stanek, Helmut Stogmeyer, Andreas Pilsl und Karl Staudinger (v.l.).
16

Eröffnungsfeier
Neue Polizeiinspektion eröffnet

Die Polizeiinspektion Schwanenstadt ist seit 1. Juli im Freizeitpark 5. Feierlich eröffnet wurde im September. SCHWANENSTADT. Wegen der Corona-Einschränkungen konnte die Eröffnungsfeier der neuen Polizeiinspektion im Schwanenstädter Freizeitpark 5 erst im September stattfinden. Das neue Gebäude wurde von Kommandant Chefinspektor Helmut Stogmeyer und seinem Team bereits mit Anfang Juli in Betrieb genommen. Unter den Gästen bei der Eröffnung waren auch der Generalsekretär im Innenministerium...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Der oö. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl appelliert an die Bevölkerung: Bleiben Sie so oft es geht zu Hause.
1

Corona-Krise in OÖ
Landespolizeidirektor Pilsl: "Bleiben Sie möglichst oft zu Hause"

OÖ. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl ist derzeit fast rund um die Uhr im Einsatz. Seine knapp 4.000 Polizeibeamten wachen darüber, dass die Ausgehbeschränkungen eingehalten werden und die Lage im Bundesland ruhig bleibt. Es sei genug Personal für in der Krise da, versichert Pilsl. BezirksRundschau: Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Polizei in den Bezirken aus? Pilsl: Unabhängig von den tatsächlichen Corona-Verdachtsfällen, sind genug Polizisten in jedem Bezirk im Einsatz. Mit dem...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
1 1 6

Milder Winter
Kunstschnee soll Saison der Urfahraner Skigebiete retten

Der milde Winter setzt den Urfahraner Skigebieten zwar zu, aber die Liftbetreiber bleiben optimistisch. URFAHR-UMGEBUNG (fog). "Der Naturschnee läßt heuer fast völlig aus und auch kalte Tage fehlen", resümiert Andreas Pilsl, Betreiber der Kirchschlager Lifte, die Lage im Skigebiet am Dreikönigstag nach einer schlaflosen Nacht. Teilweise konnte er in der vorhergehenden Nacht die Pisten beschneien, aber die Temperaturen stiegen zwischenzeitlich. Von seinen drei Liften ist einer in Betrieb – für...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Der Landessicherheitsrat tagte zur Causa Wullowitz.
2 4

Causa Wullowitz
Landessicherheitsrat tagt

Der Landessicherheitsrat tagte zur Causa Wullowitz und welche Folgen der Vorfall mit sich bringt. OÖ. Am Montag, 14. Oktober, soll ein 33-jährigen Afghane einen Betreuer in einer Asylwerberunterkunft in Wullowitz mit einem Messer schwer verletzt haben. Auf der Flucht habe er einen weiteren Mann mit einem spitzen Gegenstand tödliche Verletzungen zugefügt. Noch am selben Abend konnte die Polizei den Flüchtigen im Großraum Linz fassen. Bei der Einvernahme des afghanischen Asylwerbers sei laut...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Hier ereignete sich vergangenen Montag der Mord an einem 63-jährigen Landwirt.
1 4

LPD OÖ
Bluttat in Leopoldschlag

Am Montagabend nahm die Polizei am Bulgariplatz in Linz einen flüchtigen Afghanen fest, der in Leopoldschlag einen Landwirt erstochen und einen Betreuer einer Asylunterkunft mit einem Messer attackiert haben soll. FREISTADT. Nach der Messerattacke auf einen Asylbetreuer in einem Flüchtlingsheim am Montag in Wullowitz (Bezirk Freistadt) befindet sich das 32-jährige Opfer in "akuter Lebensgefahr". Das Motiv des mutmaßlichen Täters, eines 33-jährigen Afghanen, sei laut ersten Ermittlungen der...

  • Linz
  • Carina Köck
1 2 14

Erinnerung an tragisches Ereignis
Neues "Stacherl Wagner-Kreuz" gesegnet

Greiner Polizisten erneuerten das in die Jahre gekommene Flurdenkmal „Stacherl Wagner-Kreuz“. GREIN, BAD KREUZEN. „Es war a blöde Gschicht“, so fasste der Autor eines Buches über die Flurdenkmäler der Pfarre Grein, Georg Freinschlag, die Ereignisse des 29. Dezember 1861 zusammen. An diesem Tag soll ein Verbrecher aus dem Gemeindekotter in Grein geflohen sein. Der Wagnermeister Eustachius Hagauer, vulgo Stacherl Wagner, aus Oberpabneukirchen 2 ging alleine in der Nacht auf der Greinerwald...

  • Perg
  • Michael Köck
Betrügereien über das Internet sind nahezu explosionsartig gestiegen, Cybercrime bleibt damit das Sorgenkind.

Historischer Tiefstand bei der Kriminalität – Unterschiede Stadt & Bezirk
Zwei von drei Straftaten aufgeklärt

LINZ, WELS (mb).  Wie groß der Kontrast zwischen "subjektivem Sicherheitsgefühl" und Fakten ist, zeigt die aktuelle Kriminalitätsstatistik. Die Zahl der Straftaten sank 2018 erneut, zugleich meldete Landespolizeidirektor Andreas Pilsl eine "historisch hohe" Aufklärungsquote von 61,1 Prozent. Diebstahl & EinbruchWeniger Delikte gab es laut Polizei vor allem bei den Vermögensdelikten, speziell Diebstähle und Firmeneinbrüche. "Die Erfolge ziehen sich über das gesamte Bundesland", so Pilsl. Der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Landespolizeidirektor Andreas Pilsl: "2018 war ein erfolgreiches Jahr für die Polizei".

Weniger Verbrechen 2018
Kriminalität war in OÖ stark rückläufig

OÖ. "2018 war ein erfolgreiches Jahr für die Polizei", sagt der oberösterreichische Landespolizeikommandant Andreas Pilsl bei der Präsentation der Kriminalitätsstatistik 2018. Der Polizeichef konnte die höchste Aufklärungsquote aller Zeiten vermelden, zudem sei auch die Kriminalität insgesamt rückläufig. Trotzdem schlage sich dies nicht immer auf das subjektive Sicherheitsgefühl nieder. "Daran ist zu arbeiten", so Pilsl. Konkret wurden in OÖ im Jahr 2018 um 3,9 Prozent weniger Straftaten...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Am 10. April tagte der Landessicherheitsrat in Linz. Es wurden Maßnahmen gegen Identitäre beschlossen.
2

Maßnahmen gegen Identitäre
Land OÖ prüft Sperrvermerk & verschärft Förderkriterien

OÖ. Nachdem zuletzt die Wogen wegen eines Zentrums der rechtsextremen Identitären Bewegung in Linz (die BezirksRundschau berichtete, Anm.) und  einer möglichen Schnittmengen zur FPÖ Linz hochgingen, tagte heute der Oö. Landessicherheitsrat. Zentrales Ergebnis: Das Land OÖ verbietet die Förderung von Vereinen, die mit der Identitären Bewegung verbunden sind, und es wird ein Sperrvermerk für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes geprüft. Vorbild soll das Bundesheer sein, das vor Kurzem die Sperre...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Christine Haberlander und Landespolzeidirektor Andreas Pilsl zu Besuch bei der Polizeistelle Enns.

Enns
Besuch in der Polizeidienststelle Enns

ENNS. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander besuchte gemeinsam mit Landespolizeidirektor Andreas Pilsl die Polzeidienststelle in Enns. Neben einer Besichtigung der Dienststelle informierte sich Haberlander über die Arbeit der Ennser Polizei und über die aktuelle Lage. „Mein Dank gilt den Polizistinnen und Polizisten, die an jedem Tag des Jahres, rund um die Uhr, für die Bevölkerung im Einsatz sind“, so Haberlander.

  • Enns
  • Anna Böhm
Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).
2

Sicherheits- und Kriminalitätslage
Problem mit steigender Kriminalität von Asylwerbern

OÖ. „Wir haben ein Problem steigender Kriminalität unter jungen Asylwerbern. Da dürfen wir nichts schön reden und schon gar nicht die Augen davor verschließen“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Daher hat der Landeshauptmann den Landespolizeidirektor Andreas Pilsl gebeten, im Rahmen der Sitzung des Landessicherheitsrates, einen aktuellen Bericht zur Sicherheits- und Kriminalitätslage abzugeben. Zudem erwartet sich Stelzer Empfehlungen, wie man diese Problematik lösen kann. „Es muss uns...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Landespolizeidirektor (OÖ) Andreas Pilsl, Staatssekretärin Karoline Edtstadler und RLB (OÖ)-Generaldirektor Heinrich Schaller (v. l.).

Raiffeisen Sicherheitspreis
OÖ Aufklärungsquote auf historischem Hoch

OÖ. Am 21. November vergab die Raiffeisenlandesbank OÖ (RLB OÖ) mit der Exekutive zum 22. Mal den Raiffeisen Sicherheitspreis. Die ausgezeichneten Personen haben mit ihrem Verhalten, Verbrechen verhindert oder für eine rasche Aufklärung gesorgt. Laut Generaldirektor Heinrich Schaller setze die RLB OÖ nicht nur in ihrem Geschäftsmodell auf Sicherheit, sondern möchte zudem einen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit leisten. Zehn Fälle ausgezeichnet Eine Jury beurteilte 57 Fälle, die von den...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Landesgeschäftsführer Franz Ebner, Landesobmann Josef Pühringer, Sicherheitskoordinatorin Linz-Land Jasmin Reiter, Paul Eiselsberg (IMAS), Landespolizeidirektor Andreas Pilsl, Landespolizeidirektor-Stv. Alois Lißl, Polizeisprecher im Nationalrat Karl Mahrer (v. l.).

Seniorenumfrage
Thema Sicherheit beschäftigt die Senioren

OÖ. Sicherheit liegt den oberösterreichischen Senioren besonders am Herzen, wie eine Seniorenumfrage des Frühsommers zeigt. Deshalb wurde dieses Thema auch in den Mittelpunkt des dritten Seniorendialogs gestellt. : „Bundeweit verzeichnen wir einen Rückgang der Anzeigen und einen deutlichen Anstieg der Aufklärungsquoten“, sagt Landespolizeidirektor Andreas Pilsl. Sorgenthema Sicherheit Laut einer IMAS-Umfrage zählt das Thema Sicherheit zum Sorgenthema der älteren Generation. Mehr als 260...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
2

Weinsegnung im Stift St. Florian

ST. FLORIAN. Zum ersten Mal in 13 Jahren wurde die traditionelle Weinsegnung im Stift St. Florian ins Freie verlegt. Rund 120 Personen folgten der Einladung von Stiftskeller-Wirt Dietmar Till und Gattin wie Küchenchefin Linda. Außergewöhnlich ist auch die Qualität des heurigen Prälatenweines, wie das Wachauer Winzerehepaar Karl und Carla Brustbauer versichert. Landespolizeidirektor Andreas Pils gab den Paten, während Probst Johannes Holzinger seinen Segen spendete. Neben zahlreichen Stammgästen...

  • Enns
  • Katharina Mader
Bürgermeister Rabl, Innenminister Kickl und Landespolizeidirektor Pilsl präsentierten gemeinsam die neuen Pläne.
3

Polizeischule für Wels

Neue Rekrutierungskampagne beinhaltet auch eine Lockerung der Tätowierungsrichtlinien. WELS. Das Innenministerium will in den nächsten Jahren 4.100 neue Planstellen für die Polizei schaffen. Davon sollen 2.000 Beamte auf sogenannten Ausbildungsplanstellen für den Polizeidienst geschult werden. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) präsentierte die neue Image- und Rekrutierungskampagne am 16. März in den Welser Minoriten. Das neue Bildungszentrum soll in der ehemaligen Frauenklinik beziehungsweise...

  • Wels & Wels Land
  • Andreas Huber
Josef Schützenhofer, Bgm. Manfred Nenning, Johann Holzinger, Wolfgang Gleissner (BIG), Wolfgang Sobotka und Marius Gausterer.
12

Frischzellenkur für das Diensthunde-Zentrum in Bad Kreuzen

BAD KREUZEN. Feierlich eröffnet wurde im Beisein von Innenminister Wolfgang Sobotka, Landtagspräsident Viktor Sigl und Landespolizeichef Andreas Pilsl das modernisierte Diensthunde-Ausbildungszentrum. Mehrbettzimmer mit Hygieneräumen am Gang gehören der Vergangenheit an. Für die pro Jahr 3.500 Kursteilnehmer wurden moderne Einbettzimmer mit Platz für die "Vierbeiner" geschaffen. Die Investitionssumme lag unter 0,5 Mio. Euro. Im 2002 gegründeten Ausbildungszentrum absolvieren Polizisten mit...

  • Perg
  • Michael Köck
Installiert ist bereits der neue raschere Zugang zu der modernen Zwingeranlage. Am Bild LTP Viktor Sigl, LPD Andreas Pilsl, Chefinspektor Josef Schützenhofer, Abteilungsinspektor Gerald Koller mit Mackey und  Kontrollinspektor Roland Folly.

Baustellenbesichtigung des Diensthunde-Ausbildungszentrums in Bad Kreuzen

BAD KREUZEN. Die Modernisierungsarbeiten des Diensthunde-Ausbildungszentrums in Bad Kreuzen schreiten voran. Landtagspräsident Viktor Sigl und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl überzeugten sich kürzlich davon. „Das Bundesausbildungszentrum ist in der qualitativ hochwertigen Grund- und Spezialausbildung immer am neuesten Stand und gilt als internationale Vorzeigeeinrichtung in der Ausbildung von Polizeidiensthundeführern und Diensthunden. Leider konnte man das nicht vom Gebäude des...

  • Perg
  • Michael Köck
Der Hessenpark war in der jüngeren Vergangenheit besonders anfällig für Kriminalität.

Polizei will näher am Bürger sein

Das Sicherheitsgefühl der Österreicher nimmt eine eigenartige Entwicklung. Während die Kriminalitätsrate jährlich sinkt, fühlen sich die Menschen auch in Linz immer unsicherer. Viele haben beim Gang zum Linzer Bahnhof mittlerweile ein mulmiges Gefühl, ganz zu schweigen vom "Spinatbunker" in der Neuen Welt oder dem Hessenpark. Laut Studie der Sicherheitsakademie fühlen sich österreichweit mittlerweile sieben von zehn Frauen an öffentlichen Plätzen unsicher, in der Nacht sind es sogar neun von...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.