Anleger

Beiträge zum Thema Anleger

Wirtschaft
Immobilien Diskussion: Leger, Kühn, Kulterer, Guggi (sitzend v. l.) mit dem WOCHE-Team rund um Schnabl, Fürstaller, Maros-Goller (stehend v. l.)
8 Bilder

Grundbuch schlägt jedes Sparbuch – WOCHE-Branchentalk Immobilien

Experten verraten im WOCHE-Branchentalk wie es um Immobilien in Graz steht und wo gerne investiert wird. Jährlich ziehen etwa 6.000 Menschen nach Graz zu, der Wohnraum wird immer knapper, da heißt es schnell sein und klug entscheiden. Wie man beim Kauf einer Immobilie am besten vorgeht, was am stärksten nachgefragt wird und welche Lagen immer eine gute Wahl sein werden, verraten die erfahrenen Immobilienexperten NHD-Geschäftsführer Hans Leger, Bewo-Vertriebsleiterin Christina Kühn, Kötz...

  • 13.03.19
  •  2
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Komfortables Wohnen in der Pestalozzigasse in Weiz.
5 Bilder

Weizer Wohnjuwel mit Bestlage

Neue provisionsfreie Wohnungen entstehen in der Pestalozzigasse in Weiz. Ein wahres Wohnjuwel in hervorragendster Lage bereichert Weiz ab Herbst 2019. In der Pestalozzigasse soll im Herbst 2018 der Startschuss für den Bau einer dreistöckigen Wohnanlage in Massivbauweise mit Lift und 13 Tiefgaragenplätzen fallen. Errichtet werden neun Wohnungen unter hohen Qualitätsstandards, z. B. haben die Tiefgaragenparkplätze einen Stromanschluss für E-Autos, die für Komfort sorgen. Alle...

  • 19.06.18
Wirtschaft
C-Quadrat-Chef Alexander Schütz: "Die Digitaisierung wird unser Leben dramatisch verändern."

Bitcoin: Finanzexperte kritisiert Hype um Digital-Währung

Deutsche Bank-Aufsichtsrat und C-Quadrat-Chef Alexander Schütz erinnert Hysterie um Bitcoin an Tulpenblase im 17. Jahrhundert. ÖSTERREICH. Zumindest bis Redaktionsschluss war die Digitalwährung Bitcoin weltweit nach wie vor gefragt. Alexander Schütz, Chef des Wiener Vermögensverwaltungsunternehmens C-Quadrat, rät Anlegern jedoch zur Vorsicht. "Die Frage ist, wie nachhaltig das Ganze ist. Vielleicht ist das eine Blase", so Schütz diplomatisch. Schütz erinnert der Bitcoin-Hype an die...

  • 10.11.17
Wirtschaft
Jung und kompetent: Anwalt Walter Korschelt

Walter Korschelt: Fundierte Beratung in Wirtschaftsfragen

Der Junganwalt berät Unternehmen und geschädigter Anleger in unterschiedlichen Rechtsfragen. Wirtschaftsrecht, Anlegerschäden, Arbeitsrecht und IT-Recht: Das sind die Schwerpunkte von Rechtsanwalt Walter Korschelt, der in der Kanzlei "Likar Rechtsanwälte GmbH" als geschäftsführender Gesellschafter tätig ist. Neben der Anwaltsausbildung absolvierte Korschelt auch eine postgraduale Ausbildung im Bereich Informations- und Medienrecht und widmet sich im Rahmen seiner Tätigkeit der Beratung von...

  • 30.07.17
Lokales
Die Hello bank! veranstaltet für interessierte Anleger ein kostenloses Einsteiger-Seminar zum Thema Online-Trading.

Erste Schritte im Online-Trading

SALZBURG (et). In Zeiten niedriger Zinsen suchen österreichische Anleger verstärkt nach Alternativen zum Sparbuch. Der Einstieg in den Handel mit Wertpapieren bietet dabei durchaus gute Renditechancen. Die Hello bank! veranstaltet in Salzburg ein Seminar für interessierte Anleger. Vorgestellt werden der Einstieg in ein Depot, die erste Börsenorder via Internet, der Direkthandel und das wichtige Thema Ordermanagement. Teilnehmer erhalten alle Basiskenntnisse, die sie für den...

  • 24.02.17
Wirtschaft
Der neue Vorstand der Hypo Tirol Bank, Johannes Haid, Hans-Peter Hörtnagl und Alexander Weiss, kann sich über eine gelungene Emission freuen.

500 Mio. Euro Hypothekar-Pfandbrief sofort ausverkauft

Internationale Fachpresse gratuliert zum Emissionserfolg. Die große Nachfrage institutioneller Anleger ist ein beeindruckender Beweis, dass es der Hypo Tirol Bank AG gelungen ist, das Vertrauen des Marktes auch nach der letzten Großemission im Herbst 2014 weiter auszubauen und zu festigen. Das in Fachkreisen bekannte und renommierte Magazin „The Cover“ bestätigte, dass diese Emission für einen im internationalen Vergleich kleinen Emittenten wie die Hypo Tirol Bank AG ein Erfolg ist....

  • 12.02.16
  •  1
Lokales
Der 41-jährige Mann verspekulierte mehrere hunderttausend Euro seiner "Kunden"

41-jähriger Betrüger festgenommen

Mann hat Kunden als "Finanzmarktkenner" um Geld betrogen. BEZIRK. Ein 41-jähriger aus dem Bezirk Spittal ist von der Polizei festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht worden. Der Grund: Der Mann hat seit 2008 viele Privatanleger um ihr Vermögen geprellt. Er gaukelte vor, mit den Geldern durch verschiedene Anlagemöglichkeiten hohe Gewinne für die Anleger zu erzielen. 20 Prozent Zinsen versprochen Er gab an, durch Devisenhandel oder auch Investitionen in Bauprojekten für die...

  • 15.01.16
Wirtschaft
Markus Unterdorfer-Morgenstern startet mit Kristina Cerncic mit "Lebensraum Immobilien" neu durch

"Lebensraum Immobilien" startet durch

Immobilien zum Sein: Markus Unterdorfer-Morgenstern und Kristina Cerncic gründeten neues Unternehmen. SEEBODEN. Die beiden Immobilienvermittler Markus Unterdorfer-Morgenstern und Kristina Cerncic starten mit „Lebensraum Immobilien“ neu durch und wollen für jeden die richtige Immobilie für die Zukunft finden. Auf der sicheren Seite „Wir haben beide bereits langjährige Erfahrung und kennen die Branche. Wir wissen, was unsere Kunden wünschen“, so Unterdorfer-Morgenstern, der als Jurist auch...

  • 24.08.15
Wirtschaft

Erster Lichtblick für alle AvW-Anleger

ST. VEIT, WIEN. Seit vergangener Woche gibt es wieder Hoffnung für die 7.400 Geschädigten des Finanzjongleurs Auer von Welsbach. Das Landesgericht für Zivilsachen hat in einem Musterprozess einem Klagebegehren eines Anlegers stattgegeben. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Zuständig für die Entschädigung ist die Anlegerentschädigung von Wertpapierfirmen GmbH (AeW). Diese Firma soll laut Gesetz jeden Anleger bis maximal 20.000 Euro entschädigen. Das Geld stammt aus einem Haftungsfonds, in...

  • 19.08.14
Wirtschaft

EGGER Holzwerkstoffe Hybridanleihe erfolgreich platziert

ST. JOHANN. Die vom 7. bis 10. Oktober zur Zeichnung aufgelegte Hybridanleihe der EGGER Holzwerkstoffe GmbH ist auf großes Anlegerinteresse, vor allem in Österreich, gestoßen. „Wir freuen uns über das Vertrauen der Anleger in uns als solides österreichisches Familienunternehmen“, so Thomas Leissing, Sprecher der EGGER Gruppenleitung und zuständig für Finanzen und Verwaltung. Nach der bereits erfolgten Schließung der Zeichnungsfrist kann die Hybridanleihe weiterhin über den Sekundärmarkt...

  • 16.10.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.