Alles zum Thema Arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema Arbeitslosigkeit

Wirtschaft
Landesgeschäftsführer Siegfried Steinlechner
6 Bilder

Salzburger Arbeitsmarkt weiter auf Erfolgskurs?

Das AMS legt Zahlen des ersten Quartals vor. Gastronomie und Beherbergung verzeichnet stärksten Beschäftigungszuwachs. SALZBURG (sm). Der durchschnittliche Arbeitslosenbestand ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres auf 14.381 Personen gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein deutliches Minus von 1.387 Personen oder 8,8 Prozent. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich insgesamt positiv. Die durchschnittliche Dauer von der Meldung bis zur Besetzung einer offenen Stelle ist um drei auf 52...

  • 15.05.18
Wirtschaft
Die Gläser sind leer, der Schnee und die Gäste weg. Für viele Arbeitskräfte bedeutet das Ende der Wintersaison den Gang zum Arbeitsmarktservice.
3 Bilder

Saisoneffekt wirkt negativ auf den Arbeitsmarkt

Die Winteraison des Tourismus ist beendet und viele Arbeitnehmer melden sich beim AMS SALZBURG (sm). Die Saisonarbeitslosigkeit im Tourismus wirkt sich negativ auf den Arbeitsmarkt im April aus. "Entgegen dem bisherigen Jahresverlauf wurde der Trend deutlich rückläufiger Vorgemerktenzahlen durch die saisonale Arbeitslosigkeit im Fremdenverkehr stark eingebremst“, beschreibt Siegfried Steinlechner, Landesgeschäftsführer des Arbeitsmarktservice Salzburg, die aktuelle Lage auf dem Salzburger...

  • 03.05.18
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Mehr arbeitslose Frauen als Männer SALZBURG (sm). In Salzburg ging die Zahl der Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen um 14,1 Prozent zurück und liegt derzeit bei 4,9 Prozent. Gut möglich das dies an den Angeboten der Lehrstellen liegt. Es gibt mehr als doppelt so viele offene Lehrstellen wie Lehrstellensuchende. "Das Land Salzburg weist auch in den ersten beiden Monaten 2018 eine deutlich geringere Arbeitslosenrate als im Österreich-Durchschnitt (9 Prozent) auf und bildet mit den westlichen...

  • 03.04.18
Lokales
Den Frauen ein optimales Rüstzeug mit auf den Weg geben, um sich bestmöglich in der digitalen Arbeitswelt zu präsentieren.

Frau & Arbeit und das Internet

Workshop macht Frauen für den digitalen Arbeitsmarkt fit SALZBURG (sm). "In Zeiten der Digitalisierung ist der Umgang mit den Neuen Medien auf dem Arbeitsmarkt beinahe unumgänglich, und das beginnt bereits bei der Bewerbung", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die Servicestelle Frau & Arbeit organisiert den kostenlosen Workshop "Ich kenn mich aus im Internet" für Frauen und hilft bei der Online-Bewerbung. Er richtet sich an Frauen, die mit der digitalen Bewerbung noch keine bis wenig...

  • 01.04.18
Wirtschaft
Die Arbeitslosigkeit im Bundesland Salzburg ist rückläufig.

Spürbarer Rückgang bei der Arbeitslosigkeit - auch bei den über 50-Jährigen

SALZBURG. Neben einem Hoch im Tourismus gibt es Anfang diesen Jahres zudem eine erfreuliche Nachricht in Sachen Altersarbeitslosigkeit: Der Konjunkturaufschwung kommt nun auch bei den über 50-Jährigen an. Der Salzburger Arbeitsmarkt zeigt sich von seiner positiven Seite: Die lang ersehnte Entspannung bei den über 50-Jährigen schlägt mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit  von 8,4 Prozent zu Buche. Siegfried Steinlechner, Landesgeschäftsführer des AMS Salzburg, zeigt sich erfreut: "Die...

  • 02.02.18
Lokales
Demo vor dem AMS Auerspergstraße
3 Bilder

SPÖ-Demo gegen die Bundesgegierung

VIDEO - Vor allen fünf AMS-Standorten im Land Salzburg wurde gegen Sozailabbau demonstriert. SALZBURG (lin). "Für Arbeit in Würde", so hat die SPÖ ihre Demonstrationen genannt, die sie nicht nur vor dem AMS in der Auersperstraße, sondern in allen weiteren vier AMS-Standorten des Landes sowie in allen übrigen Geschäftsstellen in ganz Österreich organisiert hat. In der Stadt sagte SPÖ-Chef Walter Steidl: „Die Menschen haben eine würdevolle Arbeit verdient“ "Ein lautes Zeichen geben" Gegen...

  • 26.01.18
Lokales

Kein Grund zum Ausruhen!

Salzburgs Wirtschaft läuft wie geschmiert. Die Arbeitslosigkeit geht zurück, die Betriebe klagen sogar über einen Mangel an Lehrlingen und Facharbeitern. Salzburg setzte sich erstmalig bei der Wirtschaftsleistung pro Kopf an die Spitze vor Wien, und für das heurige Jahr gibt es viel Zuversicht. Darüber können sich die Vertreter der Wirtschaft und Landespolitik zu Recht freuen. Aber es darf noch lange kein Grund zum Jubeln oder gar zum Ausruhen sein. Im Gegenteil: Anpacken lautet die Devise!...

  • 26.01.18
Lokales
"not amused" - Sozialstadträtin Anja Hagenauer fürchtet empfindliche Einbußen im städtischen Sozialbudget.

Anja Hagenauer: "Sozialbudget durch Bundesregierung bedroht"

Experten befürchten Belastungswelle durch Abschaffung der Notstandshilfe und des Pflegregresses ohne Erbschaftssteuer. SALZBURG (lin). Dass die sozialdemokratische Sozialstadträtin Anja Hagenauer keine Freude hat mit der schwarz-blauen Bundesregierung, ist naheliegend. Ebenso naheliegend scheint, dass durch die Abschaffung des Pflegeregeresses und die Eingliederung der Notstandshife in die Mindestsicherung das städtische Sozialbudget belastet werden dürfte. „Mittlerweile formiert sich schon...

  • 19.01.18
Lokales
WKS-Präsident Konrad Steindl und LH Wilfried Haslauer: "Wirtschaft boomt, jetzt Lehrlingsausbildung weiter verbessern.

Salzburger Wirtschaft ist in Bestform

VIDEO - Studie der Wirtschaftskammer belegt Top-Stimmung bei den Unternehmern. Künftige Schwerpunkte: Lehrlingsausbildung SALZBURG (lin). "Der Konjunkturmotor brummt", "Trendumkehr ist geschafft", "Unternehmen sind in Bestform" - Schlagworte wie diese sind bei der Präsentation einer Studie der Wirtschaftskammer reihenweise gefallen. Tatsächlich scheinen die Datern und Fakten der Salzburger Wirtschaft ein hervorragendes Zeignis auszustellen: Produktivste Menschen Der Salzburger...

  • 18.01.18
Lokales
Tee, Jause und ein warmer Schlafplatz: Sabine Weninger und Petra Geschwendtner helfen in der Winternotschlafstelle.
2 Bilder

Leben zwischen Armut, Alkohol und Hoffnung

Die Notschlafstelle ist für Obdachlose Zufluchtsort in eisigen Winternächten. SALZBURG (lg). Der älteste Nächtigungsgast hat die Winternotschlafstelle in der Linzergasse wie an jedem Tag um spätestens neun Uhr früh verlassen. Er ist 92 und kommt seit Jahren während der Herbst- und Wintermonate tagein, tagaus zum Schlafen hierher. Dazu muss er sich die enge Treppe hinauf in den ersten Stock des Altstadthauses quälen – für einen warmen Schlafplatz, eine Duschmöglichkeit und eine heiße Tasse Tee...

  • 17.11.17
  • 1
Lokales

Munition für den Stammtisch

Ein Fünftel aller Arbeitslosen über 50 Jahre sind unmotivierbar, haben keine Lust, sich einer neuen Herausforderung zu stellen und versuchen, sich auf Staatskosten bis zur Pension durchzuschummeln. Das ist zumindest die Erfahrung einer Gruppe engagierter Sozialarbeiter, die sich bemüht, ältere Menschen zu coachen, sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren und Betriebe auf den Wert und den Vorteil der Älteren aufmerksam zu machen. In konkreten Zahlen heißt das, es gibt mehr als 1.000 ältere...

  • 12.10.17
Lokales
59 Jahre, zwei Schlaganfälle und hoch motiviert: Kurt Pongruber
4 Bilder

20 Prozent der älteren Arbeitslosen sind "nicht motivierbar"

Das Bündnis "Arbeit für Best-Ager" kämpft für bessere Chancen der Generation 50 plus auf dem Arbeitsmarkt. SALZBURG (lin). "Sie sind übe 50, Sie haben einen Schlaganfall gehabt und sie sind überqualifiziert." Sätze wie dieses hat sich Dr. Kurt Pongruber duzende Mal anhören müssen. Der 59-jährige Jurist, Wirtschaftskammernfunktionär und selbständige Unternehmensberater hat sich aber nicht abschrecken lassen und das Bündnis "Arbeit für Best-Ager" gegründet. In dieser Initiative bemüht sich...

  • 12.10.17
Lokales

Arbeitslosigkeit: Es geht bergauf

SALZBURG (lin). Die Zahl der Arbeitslosen ist um 4,5 Prozent gesunken. Die gute Wirtschaftslage im September hat bewirkt, dass es gegenüber dem Vergleichsmonat 2016 deutlich weniger Menschen ohne Job gibt. Besonders gut läuft es im Handel, da gibt es um 14 Prozent weniger Arbeitslose, wie das AMS mitteilte. Die günstige Konjunktur spiegelt sich laut Arbeitsmarktservice auch beim Stellenangebot wider, so meldet das AMS aktuell 5.700 offene Stellen. Siegfried Steinlechner, Leiter AMS in...

  • 03.10.17
Lokales
Unter dem Motto "satt und selig" bieten Kornelia Ehrentraut und Zehra Ilhan mit Susanne Erhart (M.)  Köstlichkeiten an.

Ein Laden für echte Genießer

Alles, außer eben gewöhnlich: So lässt sich der "Bauchladen" mitten in Schallmoos beschreiben. SALZBURG (lg). Wissen Sie, was Chatschapuri ist oder ein israelisches Pastrami-Sandwich? Ersteres kommt aus Georgien und ist ein hausgemachtes Vollkorn-Dinkel-Olivenöl-Fladenbrot, das Pastrami-Sandwich beinhaltet eine geräucherte Rinderbrust mit russischem Dressing, Käse und Gewürzgurken. Genießen kann man diese Spezialitäten im "Bauchladen" in der Sterneckstraße in Schallmoos, ein Lokal im...

  • 06.06.17
Lokales
Klaus Trucker mit seiner Buchempfehlung: Der Feuerstein von Autor Rae Carson.

"Carla" als neue Chance

(K)ein Einzelfall: Wie sich Klaus Trucker mit einem Transit-Job zurück auf den Arbeitsmarkt kämpft. Sein Blick gleitet über die Reihen im Bücherregal. Die meisten Bücher kennt Klaus Trucker, liest er doch fast jede Woche ein Buch. "Das kann ich Ihnen empfehlen", sagt er und holt "Der Feuerstein" von Rae Carson hervor. Es ist ein Roman, eine "magische Reise", wie der Untertitel verspricht. Die Heldin ist keine wie sie sonst im Buche stehen, sondern dick, von Selbstzweifeln geplagt und von viel...

  • 28.04.17
Politik

Wir könnten mal was besser machen

Kommentar von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker Im Vorjahr haben es der Bund und die Bundesländer nicht geschafft, sich auf eine neue sogenannte Paragraph-15a-Vereinbarung zur Mindestsicherung zu einigen. Gebracht hat das neuen Spielraum für die einzelnen Bundesländer. Bis auf Wien und Salzburg haben diesen neuen Spielraum auch alle Bundesländer genutzt. Dabei wurde vorwiegend die Neiddebatte bedient und keine strategische Ausrichung in den Mittelpunkt gestellt. Das Ergebnis:...

  • 28.04.17
Lokales
AMS Salzburg-Arbeitslosigkeit geht weiter zurück

Weiterer Rückbau der Arbeitslosigkeit in Salzburg

Der Arbeitsmarkt in Salzburg ist im Oktober von der einsetzenden Saisonarbeitslosigkeit im Tourismus geprägt. Dem entsprechend stammt auch ein Drittel aller derzeit Arbeitslosen aus dieser Branche. Trotzdem sind die Arbeitslosenzahlen im Hotel- und Gastgewerbe gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um 7,8 Prozent zurückgegangen. Die Gesamtarbeitslosigkeit war um 3,2 Prozent rückläufig. Damit waren Ende Oktober exakt 16.135 Personen arbeitslos vorgemerkt. Dazu kommen 2.944 Personen, die an...

  • 02.11.16
Wirtschaft
AMS-Landesgeschäftsführer Siegfried Steinlechner sieht in der Mindestsicherung keine Gefahr der sozialen Hängematte.

"Mindestsicherung ist keine soziale Hängematte"

Im Haus Franziskus finden Langzeitarbeitslose über 50 einen Transitarbeitsplatz. SALZBURG (lg). Mit dem Haus Franziskus eröffnet die Caritas ein Haus, in dem bis zu 70 obdachlose Menschen übernachten können und langzeitarbeitssuchende Menschen über 50 Jahre im Logistikzentrum im Rahmen eines AMS-Projektes einen Transitarbeitsplatz erhalten, der einen Wiedereinstieg in das reguläre Arbeitsleben erleichtern soll. Im Stadtblatt-Interview spricht AMS-Landesgeschäftsführer Siegfried Steinlechner...

  • 28.09.16
Politik

Ein Blick auf die Zahlen lohnt sich

Meinung von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker Wenn von Flüchtlingen die Rede ist, macht sich bei vielen Menschen gerne eine diffuse Angst, ein gewisses Unbehagen breit: Sie könnten uns Arbeitsplätze wegnehmen. Für sie unternimmt die Politik mehr Anstrengungen als für die einheimische Bevölkerung. Um das Bauchgefühl mit der Wirklichkeit abzugleichen, lohnt sich ein Blick auf Zahlen. Mit Ende Juli gab es im Bundesland Salzburg 14.343 Arbeitslose. Darunter waren 644 anerkannte...

  • 17.08.16
Wirtschaft

Spitzenleistung ist das keine

Meinung von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker Mit einer Arbeitslosenrate von 6,5 Prozent (Jänner 2016) gehört das Bundesland Salzburg zum EU-Spitzenfeld. So erfreulich das ist: Für die 16.000 Arbeitslosen ist es kein Trost. Auch viele Salzburger, die einen Job haben, haben wenig zu lachen. Von den 8.117 Personen, die 2014 im Jahresdurchschnitt aus der Mindestsicherung unterstützt wurden, hatten nur 1.447 keine eigenen Einkünfte. Bei allen anderen – und das sind mehr als vier...

  • 11.04.16
Politik

Mythos Vollbeschäftigung?

Alternative Strategien gegen Arbeitslosigkeit Podiumsdiskussion mit Salzburger Politiker_innen Do, 17. März 2016, 19 Uhr Rupertussaal des Augustiner Bräus in Mülln, Lindhofstraße 7, 5020 Salzburg Bezüglich der Frage, wie wir langfristig mit der steigenden Arbeitslosigkeit umgehen, reden wir an diesem Abend mit: - Klubobmann Walter Steidl (SPÖ) - LAbg. Josef Scheinast (DIE GRÜNEN) - LAbg. Friedrich Wiedermann (FPS - Liste Dr. Karl Schnell) - Mag. Klaudius May (KPÖ) - DI Hadwig...

  • 08.03.16
Politik

TTIP: Kein Jobwunder!

Folgen auf den Arbeitsmarkt werden nicht diskutiert Die sachlich gut begründetet Kritik an den Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada beleuchtet eingehend und fundiert viele Aspekte: Aushöhlung der Demokratie durch Lobbyisten, Absenkung von Lebensmittel-, Umwelt- und Sozialstandards, Erpressbarkeit von Staaten durch Investorenschutzbestimmungen und einiges mehr. Was aber medial wenig diskutiert wird, sind die tatsächlichen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Denn wenn so weitreichende, alle...

  • 04.03.16
Wirtschaft
Das erwartete Wirtschaftswachstum von 1,6 Prozent reicht laut AMS-Geschäftsstellenleiter Rupert Ernst für Veränderungen nicht aus.

Ehrgeizige Ziele am Arbeitsmarkt

Trotz anhaltender Rekordarbeitslosigkeit sind die Zahlen 2015 nicht mehr so stark gestiegen wie 2014. FLACHGAU/SALZBURG (buk). Vor allem ein zu geringes Wirtschaftswachstum ist laut AMS-Geschäftsstellenleiter Rupert Ernst für die steigende Rekord-Arbeitslosigkeit in der Stadt Salzburg (plus 8,1 Prozent) und im Flachgau (plus 7,2 Prozent) verantwortlich. Auch ein starker Verdrängungseffekt durch Menschen aus den neuen EU-Ländern spiele dabei eine Rolle. "Zum Teil sind diese in bestimmten...

  • 02.02.16
Wirtschaft

Weitere Verringerung des Arbeitslosenanstiegs

Der Salzburger Arbeitsmarkt im November – Obwohl die Arbeitslosigkeit im November nur mehr leicht gestiegen ist, brachte die Tourismus-Zwischensaison einen Negativ-Rekord bei der Zahl der Betroffenen. SALZBURG. Noch nie waren im Bundesland Salzburg so viele Menschen arbeitslos wie Ende November. Obwohl im Vorjahresvergleich nur ein Anstieg von 1,8 Prozent zu verzeichnen war, wurde erstmals die Marke von 18.000 Vorgemerkten überschritten. Exakt waren 18.211 Personen beim Arbeitsmarktservice ...

  • 02.12.15
  • 1
  • 2