Asylwerber

Beiträge zum Thema Asylwerber

Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Rechtlich legitim, moralisch jedoch nicht

Die unangekündigte Ankunft vierzig „neuer“ Flüchtlinge im Erstaufnahmezentrum Ossiach versetzte die Bevölkerung in Aufregung. Eine Vorgangsweise des zuständigen Innenministeriums ohne jegliches Feingefühl – gerade in hochsensiblen Corona-Zeiten. Zu Beginn vergangener Woche bezogen vierzig „neue“ Flüchtlinge im Erstaufnahmezentrum Ossiach Quartier. Es ist seit Ende 2015 in Betrieb, auf 150 Bewohner ausgerichtet und untersteht dem Innenministerium. Die Ankunft der neuen Asylwerber versetzte die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Freude über den Preis bei Thomas Eminger (Flüchtlingsprojekt Ute Bock), Aytac Nagiyeva, Sara Schaar, Klaudia Ahrer, Erich Göbel und Maja Dietrich vom Verein "Vobis"

Auszeichnung
Engagierte Asylwerber vor dem Vorhang

Aytac Nagiyeva vom Verein "Vobis" erhält "Bock for You"-Preis. KÄRNTEN. Seit 2019 gibt es den "Bock for You"-Preis, gestiftet vom Vorstand des Flüchtlingsprojekts "Ute Bock". Ute Bock war eine bekannte Flüchtlingshelferin. Geehrt werden dabei Asylwerber mit großem ehrenamtlichen Engagement.  Preisträgerin aus KärntenUnter den heurigen Preisträgern des "Bock for You"-Preises ist auch Aytac Nagiyeva aus Aserbaidschan. Sie setzt sich für den Verein "Vobis" (Verein für offene Begegnung und...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Klagenfurter Polizei musste gestern zu einem vermeintlichen Diebstahl ausrücken. Letztendlich wurde ein 22-jähriger Asylwerber festgenommen, der aggressiv war.

Diebstahl, der keiner war, führte trotzdem zu einer Festnahme

Sonntag Nacht musste die Klagenfurter Polizei 22-jährigen Asylwerber festnehmen, da dieser aggressiv wurde. KLAGENFURT. Gestern, Sonntag, Nacht rückte die Polizei zu einem angeblichen Diebstahl in die Khevenhüllerstraße in Klagenfurt aus. Ein Asylwerber aus Afghanistan hat angezeigt, dass seiner Schwester von drei Männern der Rucksack gestohlen worden sei. Er sagte weiters, dass zwei der Männer geflüchtet, aber der dritte, ein 22-jähriger Asylwerber aus Somalia, noch vor Ort sei. Der 22-jährige...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer

Kein Fahrschein: Asylwerber attackierte Zugbegleiter

KLAGENFURT, WOLFSBERG, VÖLKERMARKT. Bei einer Fahrscheinkontrolle in einem Zug zwischen Klagenfurt und Wolfsberg wurde am Freitag ein Zugbegleiter (57) aus dem Bezirk Wolfsberg von einem Asylwerber (17) aus Afghanistan attackiert. Als der Zugbegleiter den 17-Jährigen, der keinen Fahrschein bei sich hatte, aus dem Zug verweisen wollte, schlug ihm der Jugendliche ins Gesicht, beschädigte die Brille des Opfers und bedrohte ihn mit dem Umbringen. Festnahme nach Fahndung Beim nächsten Bahnhof...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Einsatzkräfte der Polizei konnten nach langen Ermittlungen u. a. Drogenhändler festnehmen, der 1,3 kg Cannabis im Wert von 15.000 Euro von Wien nach Klagenfurt bringen wollte

Polizei gelang Schlag gegen Drogenhändler

Umfassende Ermittlungen waren erfolgreich: Polizei forschte 35 Drogenkonsumenten und neun Drogenverkäufer aus. KLAGENFURT. Seit Juni laufen die Ermittlungen der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (Landeskriminalamt) und der Beamten des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt, nun konnten sie neun Drogenhändler ausforschen und zum Teil festnehmen. Nach mehreren Schwerpunktkontrollen in Klagenfurt konnten zudem 35 - zum Teil minderjährige - Suchtgiftkonsumenten ermittelt werden. Dabei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Zwei "Balls" mit Heroin hat ein 18-Jähriger aus Sierra Leone verkauft – Beamte des Klagenfurter Kriminalreferats konnten ihn festnehmen.

Drogendealer festgenommen

Den Kriminalbeamten aus Klagenfurt ging ein Asylwerber aus Sierra Leone ins Netz. KLAGENFURT. Dem Kriminalreferat Klagenfurt ist es gelungen, einen 18-Jährigen unmittelbar nach dem Verkauf von zwei "Balls" Heroin festzunehmen. Der Asylwerber aus Sierra Leone wurde im Zuge einer koordinierten "Schwerpunktaktion zur Bekämpfung des organisierten Drogenhandels durch schwarzafrikanische Tätergruppen" mit dem Landeskriminalamt gefasst. Er wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Ein Stück gemeinsam gehen: Das ist Ziel des UMF-Patenprojekts

Es werden wieder Paten gesucht!

Ausbildungstag für an Patenschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Interessierte am 29. Juni. KÄRNTEN. Erneut findet ein Ausbildungstag für mögliche Paten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) im Haus der Anwaltschaften in Klagenfurt statt. Das Patenprojekt gibt es mehr als ein Jahr. Es geht darum, Menschen mit Herz zu finden, welche die Jugendlichen ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Paten leben ihnen vor, wie man in Österreich sein Leben gestaltet und ermöglichen so...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Im Einsatz für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Pate Werner Peschek, Heidemarie Stuck (SOS-Kinderdorf Villach-Landskron), Kinder- und Jugendanwältin Astrid Liebhauser, Patin Christina Petritz, Romana Bürger (KiJA) und Joachim Petscharnig (Kinderfreunde, Einrichtung Görtschach)
1

Paten für minderjährige Flüchtlinge gesucht

UMF-Patenprojekt läuft seit einem Jahr. Nun werden weitere Paten gesucht. Zwei Paten erzählen von ihren Erfahrungen. KÄRNTEN. Sie haben oft Schlimmes erlebt, einen weiten Weg hinter sich und leben nach der langen Flucht ohne Eltern oder Bezugspersonen in Österreich: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF). 165 befinden sich in Kärnten im Asylverfahren. Ihr gesetzlicher Vertreter ist das örtliche Jugendamt, betreut werden sie in einer von sechs Einrichtungen. Vor einem Jahr hat die Kinder-...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
Caritas-Direktor Josef Marketz: "Wir müssen über Sozialsystem nachdenken."
2

Die Kärntner Caritas will sich laut zu Wort melden

Josef Marketz, Direktor der Caritas Kärnten, fordert langfristige Maßnahmen gegen Armut – und ein ganzes Paket für die Integration. KÄRNTEN. Im Herbst 2015 hatten Mitarbeiter und Freiwillige der Caritas alle Hände voll zu tun. Angesichts des anhaltenden Flüchtlingsstroms. Derzeit wirkt die Situation ruhig. Für Caritas-Direktor Josef Marketz ist die Lage offenbar zu ruhig, wenn es um Maßnahmen in Kärnten und Österreich geht. "Wir sind in der zweiten Phase angekommen", sagt er klar. "Jetzt geht...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Bei der Auszeichnung: ÖGUT-Präsident Alfons Haiden, Elke Schlederer-Oberhauser, Helmut Hojesky (BMLFUW) und Monika Auer (ÖGUT)
1

Neuerliche Auszeichnung für "Best of the Rest"!

Der Verein, der gerettete Lebensmittel sinnvoll weiterverarbeitet, erreicht den zweiten Platz beim "ÖGUT Umweltpreis 2016". KLAGENFURT (vp). Ihre Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung sind ausgezeichnet: Und daher ergatterte der Verein "Best of the Rest" von Elke und Bernhard Oberhauser nun auch den zweiten Platz beim "ÖGUT Umweltpreis 2016" in der Kategorie "Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement", es gab 74 Einreichungen. Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Interessierte Schüler: Den Klienten werden in den Kursen Deutschkenntnisse und grundlegende Werte vermittelt. Vergangene Woche besuchte Minister Sebastian Kurz das Integrationszentrum.
2

Erster Schritt zur Integration

Integrationszentrum koordiniert Kurse, in denen Werte und Sprachkenntnisse vermittelt werden. KLAGENFURT. Das Integrationszentrum Kärnten vermittelt Flüchtlingen Deutschkenntnisse und grundlegende Werte. Das Projekt "Startpaket Deutsch & Integration" ist mit 12 Millionen Euro dotiert. Österreichweit sind 20.000 Kursplätze verfügbar, die von lokalen Projektträgern abgewickelt werden. In Kärnten werden die Kurse vom Berufsförderungsinstitut, den Volkshochschulen und "Den Beratern" angeboten....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Die beiden Asylwerber wurden von der Polizei vorläufig festgenommen.
3

Taschendiebe in Einkaufszentrum geschnappt

Die beiden Asylwerber hatten in einem Einkaufszentrum Brieftaschen gestohlen. Sie wurden vorläufig festgenommen. KLAGENFURT. Ein 19-jähriger Syrer und eine Sudanese (24) wurden gestern von Mitarbeitern des Ordnungsamtes gestellt. Bei den Männern wurden gestohlene Brieftaschen sichergestellt. Sie wurden von der Polizei vorläufig festgenommen und bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Bei Diebstahl ertappt Der Jüngere war zuvor bei einem Diebstahl in einem Einkaufszentrum in St....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Dem 22-Jährigen konnten drei Einbrüche nachgewiesen werden.
1 2

Serieneinbrecher wurde abgeschoben

Dem 22-Jährigen wurden fünf Einbrüche nachgewiesen. Der Tatverdächtige wurde bereits in seine Heimat abgeschoben. KLAGENFURT. Die Klagenfurter Polizei konnte fünf Einbruchsdiebstähle in der Landeshauptstadt klären. Die Einbrüche in Geschäftslokale und ein Tierheim konnten einem 22-jährigen Kosovaren nachgewiesen werden. Der Beschuldigte wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Tatverdächtiger bereits abgeschoben Der Tatverdächtige hatte Anfang September einen Asylantrag gestellt und war in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Im Zuge der Einvernahme deckte der 18-Jährige den Sachverhalt auf.
2

Schülerin (17) zeigte erfundene Vergewaltigung an

Die 17-Jährige hatte zwei syrische Asylwerber einer Vergewaltigung beschuldig. Ihr Freund (18) klärte die Sachlage auf. Die 17-Jährige wird bei Staatsanwaltschaft angezeigt. KLAGENFURT. Eine Schülerin (17) hatte zwei syrische Asylwerber wegen einer Vergewaltigung bei der Polizei angezeigt. Im Zuge der Einvernahme stellte sich heraus, dass die Schülerin freiwillig sexuellen Kontakt mit den beiden Syrern hatte. Die 17-Jährige wurde wegen Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung bei der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Die BKS-Mitarbeiterinnen nach dem Kochen beim gemeinsamen Essen mit Elke Oberhauser (rechts sitzend)
5

"Best of the Rest": Workshops für ein "gutes Leben"

Die WOCHE war mit Nachhaltigkeits-Coach Elke Oberhauser in der BKS Bank zu Gast. KLAGENFURT (vp). Einen dringend benötigten 9-Sitzer-Bus für den gemeinnützigen Verein "Best of the Rest" von Elke und Bernhard Oberhauser zu organisieren, ist das Ziel im Rahmen unserer Jubiläums-Initiative "Projekte für Kärnten" (Spendenkonto siehe unten). "Best of the Rest" verarbeitet aus der Industriegesellschaft gerettete Lebensmittel. Die Wertschätzung für unsere Ressourcen vermittelt Elke Oberhauser auch in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die beiden Verdächtigen haben insgesamt 570 Gramm Kokain verkauft.
2

Zwei Kokaingroßdealer in Klagenfurt festgenommen

Ein Asylwerber aus Eritrea (27) soll 500 Gramm Kokain verkauft haben. Wer wurde in Haft genommen. Sein nigerianischer Unterhändler (18) kommt in Schubhaft. KLAGENFURT. Die Suchtgiftermittler haben in der Landeshauptstadt einen "Drogenbunker" ausgehoben. Einem Asylwerber aus Eritrea (27) konnte der Handel mit 500 Gramm Kokain nachgewiesen werden. Ein Nigerianer (18), der als Unterhändler fungierte, soll rund 70 Gramm Kokain verkauft haben. Er wurde in Schubhaft genommen. Der 27-Jährige wurde in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Die Polizei musste heute einen Streit in einer Asylunterkunft schlichten.

Polizeireport: Das war heute in Klagenfurt los

Frauen gerieten sich in Asylunterkunft in die Haare. Einbrecher stiegen in Wohnung in St. Martin ein. KLAGENFURT. In einer Asylunterkunft in Klagenfurt kam es heute zu einem Streit zwischen einer afghanischen und irakischen Familie. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde eine Afghanin (31) und eine Irakerin (36) leicht verletzt. Die beiden Frauen wurden von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Sie mussten ambulant behandelt werden. Ausgelöst wurde die Auseinandersetzung wegen spielender...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Elke Oberhauser beim Einkochen: Es entsteht eine Paprike-Marmelade (Topf) bzw. Bratapfel-Marmelade aus geretteten Lebensmitteln
1 3

Weihnachts-Vorbereitungen bei "Best of the Rest"

Unterstützer unseres "Projektes für Kärnten" gehen zu Weihnachten nicht leer aus. KLAGENFURT (vp). Im Rahmen unserer Jubiläums-Initiative "Projekte für Kärnten" will die WOCHE auch einen 9-Sitzer-Bus für den Verein "Best of the Rest" organisieren (infos dazu - hier). Notwendig ist dieser, um gerettete Lebensmittel abzuholen, Buffets auszuliefern oder Helfer mit Migrationshintergrund zu Veranstaltungen mitnehmen zu können. Kreativ einkochen Unterstützer unserer Aktion gehen jedoch nicht leer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Der 32-jährige Nigerianer wurde bei der Rauferei schwer verletzt.
2

Blutige Rauferei in Asylunterkunft

Ein Nigerianer wurde von drei Albanern attackiert. Er erlitt eine schwere Kopfverletzung. KLAGENFURT. Gestern Abend kam es in einer Asylunterkunft in Klagenfurt zu einer Rauferei zwischen drei Albanern und einem Nigerianer. Der 32-jährige Nigerianer erlitt eine stark blutende Kopfverletzung und musste von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Die drei Albaner, im Alter von 15, 16, und 19 Jahren, wurden der Unterkunft verwiesen. Sie wurden von der Polizei angezeigt.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Elke Oberhauser von "Best of the Rest" bei einem "Buffet mit Bildungsauftrag" aus geretteten Lebensmitteln
2 6

"Projekte für Kärnten": "Best of the Rest" muss mobiler werden

"Buffets mit Bildungsauftrag" anzubieten, ist nur eine Schiene des gemeinnützigen Vereins "Best of the Rest". KLAGENFURT (vp). Im Rahmen der Jubiläumsaktion "Projekte für Kärnten" unterstützt die WOCHE auch den gemeinnützigen Verein "Best of the Rest" (wir berichteten - hier), der seit einem Jahr versucht, eine achtsamere Lebensweise in die Welt zu tragen. Gemeinsam mit Ihnen, liebe Leser, wollen wir versuchen, einen 9-Sitzer-Bus für den engagierten Verein zu organisieren (Spendenkonto siehe...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
KFV-Sportdirektor Mag. Günther Gorenzel, Kärntens Sportdirektor Mag. Arno Arthofer, Kärntens Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, KFV-Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer, KFV-Integrationsreferentin Mag. Michaela Prutej, Dr. Robert Korb vom Olympiastützpunkt Kärnten und Abdul Reza Ghaemi
1 2

Integration durch Fußball

287 Menschen mit Migrationshintergrund kicken in Vereinen. 167 sind beim KFV gemeldet. KLAGENFURT. KLAGENFURT (mv). Bei der Integration von Asylwerbern spielen die Kärntner Fußballvereine eine wesentliche Rolle. Insgesamt 167 Spieler mit Migrationshintergrund sind derzeit beim Fußballverband gemeldet. Weitere 120 Asylwerber trainieren bei den Vereinen. "Es ist unsere Aufgabe und Pflicht die Menschen, die vor Krieg und Elend aus ihrer Heimat geflüchtet sind, in die Gesellschaft zu integrieren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Elke und Bernhard Oberhauser retten Lebensmittel und verarbeiten sie gemeinsam mit Menschen mit Migrationshintergrund
2 3

"Projekte für Kärnten": Bus für "Best of the Rest" gesucht

Die WOCHE unterstützt den gemeinnützigen Verein "Best of the Rest" und sucht einen fahrbaren Untersatz für die vielfältigen Initiativen des Vereins. KLAGENFURT (vp). Im Rahmen des 20-Jahr-Jubiläums der WOCHE unterstützen wir interessante Kärntner Initiativen mit der Aktion "Projekte für Kärnten", bringen nachhaltige Projekte und Menschen mit helfenden Händen zusammen. Eine dieser Initiativen ist "Best of the Rest": Den gemeinnützigen Verein gründeten Elke und Bernhard Oberhauser vor genau einem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Der 32-Jährige wurde von der Polizei festgenommen.

Raubüberfall: Asylwerber wurde festgenommen

Der 32-jährige Asylwerber hatte eine Frau (27) überfallen. Die Polizei konnte den Täter auf der Flucht stellen. Er wurde vorläufig festgenommen. KLAGENFURT. Eine 27-Jährige wurde in der Nacht auf heute von einem Asylwerber (32) überfallen. Der 32-Jährige hatte der Frau einen Stoß versetzt und zwei Medikamentenpackungen aus der Tasche gestohlen. Die 27-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Polizisten hörten Hilfeschreie Beamte der Polizeiinspektion St. Ruprechter Straße hatten die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.