Augen

Beiträge zum Thema Augen

Schnee, Wind und Wetter und nicht zuletzt die Maskenpflicht setzen den Augen ordentlich zu. Unter anderem ist es wichtig, Sonnenbrillen oder Gletscherbrillen mit der Bezeichnung „UV 400“ oder „100 Prozent UV-Schutz“ zu tragen – auch bei bewölktem Wetter.

Augengesundheit
Die Augen brauchen im Winter einen extra Schutz

Die Augen haben nie Ferien – besonders nicht, wenn sie im Winter viel Zeit im Freien verbringen müssen. Die Salzburger Augenoptiker/Optometristen erklären, wie man sie vor UV-Einstrahlung und Austrocknung schützen kann. „Für die Augen sind die Ausflüge im Winter eine anstrengende und zuweilen gefährliche Angelegenheit“, sagt Markus Plörer, Salzburger Landesinnungsmeister der Augen- und Kontaktlinsenoptiker. Diese haben auch während des Lockdowns geöffnet. SALZBURG. Die Semesterferien kommen:...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Im Home Office werden gerne Laptops genutzt. Ergonomen raten dringend, eine separate Tastatur zu verwenden.
3

Gesund im Job
So bleiben Büromenschen im (Home) Office gesund

Auch im Home Office sollte man darauf achten, dass Tisch, Sessel und Bildschirm richtig eingestellt und platziert sind. Die AUVA erklärt, wie das am besten klappt.  OÖ. Ein „Büromensch“ sitzt während seines Arbeitslebens etwa 80.000 Stunden am Schreibtisch, die Schulzeit inbegriffen. Neben Muskel- und Skeletterkrankungen besteht durch Dauersitzen auch ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Erkrankungen. Deshalb ist es wichtig, dass die Sitzzeiten unterbrochen und verkürzt...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Augenmuskulatur gekonnt trainieren!

Gesundheit der Augen
Sehschwäche mit Training gekonnt entgegenwirken

INNSBRUCK (rs). Fast jeder von uns starrt täglich auf alle Arten von Bildschirmen – sei es das beliebteste Gerät von allen, unser Smartphone, der Fernseher oder der Computer. Die Volkskrankheit Sehschwäche kommt jedoch nicht vom Älter werden selbst, sondern ist viel mehr darauf zurückzuführen, dass wir unsere Augenmuskulatur so gut wie gar nicht mehr betätigen oder einfach zu wenig bewegen.  Wir sind viel in Räumen, arbeiten in Büros und sind gerade jetzt in der Winterzeit so gut wie nie an der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
1 15

Natschbach-Loipersbach
Unterwegs mit dem Nikolaus und seinen gehörten Gesellen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Nikolaus-Spektakel mit Pyrotechnik-Show bei den Neunkirchner Siedlerbuam fiel heuer erstmals aus. Jeder kennt den Grund: den vermaledeiten Virus. Und doch war der Nikolo unterwegs – und die Bezirkksblätter mit ihm. Wenn sich eine Familie ganz dem Brauchtum rund um Nikolo und seinen Perchten verschrieben hat, dann wird der Auftritt in prächtigen Kostümen zur Pflicht-Mission. Nikolo und zwei Kramperl Und so schlüpfte der Neunkirchner Wolfgang Jeschke in die Rolle des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Optikermeister Clemens Weinseisen vermisst ihre Augen mit dem DNEye Scanner.
8

LG Landeck-Zams
"Einzigartig sehen" mit Weinseisen Optik

LANDECK (tth). Unsere Augen bewegen sich ständig – bis zu 250.000 Mal am Tag. Das bedeutet, dass unser visuelles System permanent arbeitet. Wir fokussieren nahe, mittlere und weite Entfernungen und nutzen gleichzeitig peripheres Sehen, um uns zu orientieren, während das Auge sich längst wieder woanders hinbewegt. Darum müssen Gleitsichtgläser das Sehen für jeden möglichen Winkel unterstützen, nicht nur für mittig gelegene Blickrichtungen. Jedes Auge ist einzigartig Ein momentanes Problem in der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
Etwa 80 Prozent der Informationen werden von den Augen aufgenommen. „Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan“, sagt Markus Plörer, Salzburger Landesinnungsmeister der Augenoptiker.

Welttag des Sehens
Einige Augen-Mythen genauer unter der Lupe

Der 8.Oktober ist weltweit dem wichtigsten Sinnesorgan des Menschen gewidmet: dem Auge. Die Salzburger Augenoptiker klären anlässlich dieses Welttages des Sehens über häufige Glauben und Irrglauben rund um das gute Sehen auf. SALZBURG. Der 8.Oktober ist der Welttag des Sehens. Etwa 80 Prozent der Informationen werden von den Augen aufgenommen. „Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. Kein Wunder, dass es sehr viele Mythen rund um das gute Sehen gibt. Wer hat zum Beispiel nicht schon als...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Obwohl Studien zeigen, dass mehr als 80 Prozent der Bildschirmarbeiter über Augenbeschwerden am Arbeitsplatz klagen, setzen nur wenige effektive Maßnahmen dagegen.

Gesundheit
Augen brauchen Unterstützung aufgrund mehr Bildschirmarbeit

Home-Office und Online-Meetings sorgen diesen Herbst dafür, dass Mitarbeiter mehr Zeit denn je vor dem Bildschirm verbringen. Die wenigsten Menschen bemerken aber, dass sie schon längst unter dem sogenannten Büroaugensyndrom leiden, so die Salzburger Augenoptiker und Optometristen. Die wirksamste Gegenmaßnahme ist eine Bildschirmbrille. SALZBURG. "Das Büroaugensyndrom ist bei uns in Europa mittlerweile ein extrem häufig auftretendes Problem", sagt Markus Plörer, Salzburger...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Amsler-Gitter ist das verlässlichste Diagnosewerkzeug für AMD.

Altersbedingte Makuladegeneration
Augenkrankheit mit Gitter-Test erkennen

Ein Test mit dem Amsler-Gitter soll eine möglichst frühe Diagnose und gezielte Behandlung der AMD ermöglichen. (ÖSTERREICH). Die altersbedingte Makuladegeneration, oft als AMD abgekürzt, macht sich bei vielen Menschen über 50 bemerkbar und ist eine der häufigsten Augenerkrankungen. Neben dem Alter gelten auch Rauchen und überdurchschnittlich regelmäßige bzw. starke UV-Exposition als Risikofaktoren. Die Krankheit schädigt die Makula, welche im Auge die Stelle des schärfsten Sehens ist. Zur...

  • Wien
  • Michael Leitner
Damit der Schuleinstieg klappt, ist es besonders wichtig, dass die Kinder gut sehen. Aber Fehlsichtigkeit von Kindern bleibt ohne Untersuchung oft unentdeckt. Folgen sind: Kopfschmerzen sowie leiden die Konzentration und Aufmerksamkeit.

Augengesundheit
So erkennen Eltern, ob ihr Schulkind eine Sehschwäche hat

Damit der Schuleinstieg klappt, ist es besonders wichtig, dass die Kinder gut sehen – denn wer die Schrift an der Tafel nur schwer erkennt, der wird sich im Schulalltag plagen. Die Salzburger Augenoptiker/Optometristen erklären, wie Eltern erkennen können, dass ihr Kind schlecht sieht und eine Brille braucht. Denn oft bemerken diese die Sehprobleme ihres Nachwuchses im Alltag gar nicht. SALZBURG. Der Schuleinstieg ist ein wichtiges und aufregendes Ereignis im Leben eines Kindes – und seiner...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Der Sommer kann zur Belastung für Augen werden. Die Ärztekammer Oberösterreich gibt daher jetzt Tipps, wie Augen am besten geschützt werden sollen (Symbolbild).

Ärztekammer Oberösterreich
Der Sommer stresst die Augen

Ob Wind, Sonne, gechlortes Wasser oder Klimaanlagen - Der Sommer ist für unsere Augen herausfordernd. Darauf weist jetzt die Ärztekammer Oberösterreich hin, die Tipps zum Schutz der Augen in der warmen Jahreszeit parat hat. OÖ. Während der Sommer der Inbegriff für Entspannung und Erholung sei, seien Augen zum selben Zeitpunkt oft Stress ausgesetzt. „Rund 80 Prozent der Sinneseindrücke nimmt der Mensch über seine Augen wahr. Somit ist das Auge eines der wichtigsten Sinnesorgane. Gleichzeitig...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Augen für den Stress auf der Fahrt in den Urlaub zu rüsten, das empfiehlt die Salzburger Landesinnung der Augenoptiker.

Augengesundheit
Die Augen bei der Fahrt in den Urlaub entlasten

Statistisch gesehen, passieren die meisten Verkehrsunfälle im Sommer. Ein wesentlicher Faktor dabei ist das schlechte Sehen. Dieses Jahr werden in Österreich besonders viele Menschen im Auto in den Urlaub fahren. Die Salzburger Augenoptiker empfehlen, die Augen dafür zu rüsten. SALZBURG. „Die Sommermonate sind jene, in denen auf den Salzburger Straßen die meisten Menschen verunfallen – rund 320 Unfälle pro Monat. Dieses Jahr werden viele, die sonst eher geflogen sind, mit dem Auto in den Urlaub...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Entlasten Sie Ihre Augen bei der Fahrt in den Urlaub!

Appell
Augenoptiker warnen: Schützen Sie Ihre Augen!

INNSBRUCK (sk). Statistisch gesehen, passieren die meisten Verkehrsunfälle im Sommer. Ein wesentlicher Faktor ist das schlechte Sehen, weshalb Sie Ihre Augen bei der Fahrt in den Urlaub entlasten sollten. Dieses Jahr werden in Österreich besonders viele Menschen im Auto in den Urlaub fahren. Die Tiroler Augenoptiker empfehlen, die Augen dafür zu rüsten. „Die Sommermonate sind jene, in denen auf den Tiroler Straßen die meisten Menschen verunfallen – rund 550 Unfälle pro Monat1. Dieses Jahr...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Gerade Sportbrillen müssen viel mitmachen. „Achten Sie auf Gläser aus bruchsicherem Polycarbonat. Der Kunststoff hat den weiteren Vorteil, dass er leicht ist – ein Muss für Menschen, die viel in Bewegung sind“, sagt Landesinnungsmeister der Augenoptiker, Markus Plörer.

Expertentipps Augenoptiker
Auf diese Kriterien kommt es bei Sportbrillen an

Die Saison des Sommer-Outdoorsports hat endlich begonnen. Egal ob Laufen, Radfahren, Tennis oder Wandern – wichtig dabei ist für den eigenen Schutz, die richtige Brille auf der Nase zu tragen. Die Salzburger Landesinnung der Augenoptiker/Optometristen erklärt, worauf es zu achten gilt – unter anderem auf leichte und bruchsichere Gläser. SALZBURG. „Das Wetter ist bereits sommerlich und wir empfehlen daher, bei Sportarten im Freien die Augen vor Sonne und Wind besonders zu schützen“, sagt Markus...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
1

sehen
mit den Augen

Man muss zeitlebens so sehen können, wie man als Kind die Welt ansah, denn der Verlust dieses Sehvermögens bedeutet gleichzeitig den Verlust jedes orginalen, das heißt persönlichen Ausdrucks. Henri Matisse

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner

Die Tatkraft des "Klimawandels"
Deutliches Gefahrensymbol

Ein typisches Tatmuster des "Klimawandels" sind die Brandmale an Früchten aller Art. Von diesen sticht der rote Apfel mit dem braunen Brandfleck hervor, der sich in bildlicher Dokumentation als einprägsames Fallbeispiel schon für den Volksschulunterricht anbietet. Die Spur führt zur Sonnenstrahlung und zu den hohen dünnen Wolken, die sie durch Reflexion nach unten immer wiederkehrend verstärken. In Assoziation mit dem Augapfel drängt sich die Frage auf, was diese Energie, die es schafft in den...

  • Wilhelm Pavicsits
Die Blickweite ist im Homeoffice eingeschränkt.

Homeoffice
Gesunde Augen während der Bildschirmzeit

Viele Oberösterreicher verbringen die meiste Zeit vor dem Computer oder vor dem TV-Gerät. Das fordert Höchstleistungen von unseren Augen. Um diese zu entlasten und gleichermaßen zu schützen, hat Optikermeister Fritz Wutscher von sehen!wutscher folgende Tipps für gesunde Augen. Tipp 1: Händewaschen ist Pflicht Richtiges Händewaschen kann eine Virusinfektion verhindern. Waschen Sie Ihre Hände für mindestens 20 Sekunden, bevor sie die Brille aufsetzen. Bei Kontaktlinsen empfiehlt es sich, die...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Hygienestandards bei Kontaklinsen dürfen auch in der Krisenzeit nicht vernachlässigt werden.

Coronavirus
Hygienestandards bei Kontaktlinsen weiter einhalten

Die aktuelle Krise sorgt dafür, dass viele Kontaktlinsenträger die Hygienestandards nicht so akribisch einhalten, wie sie sollten, so die Salzburger Landesinnung der Augenoptiker/Optometristen. Der Ausgangssperre zum Trotz, darf man etwa Tageslinsen nicht zwei Tage lang tragen oder mit Leitungswasser reinigen. Das Coronavirus ist dabei nicht die einzige Gefahr, warnen die Salzburger Kontaktlinsenspezialisten. SALZBURG. „Die optimale Pflege und Reinigung ist bei Kontaktlinsen wesentlich“ warnt...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Auch ein Homeoffice muss augengerecht eingerichtet werden

Homeoffice
Fünf Tipps für gesunde Augen in Krisenzeiten

TIROL. Nicht nur die Nerven, sondern auch die Augen sind durch Homeoffice, soziale Isolation und Ansteckungsgefahr belastet. Die Tiroler Landesinnung der Augenoptiker/Optometristen gibt Tipps, wie man unter erschwerten Bedingungen daheim den Durchblick bewahrt. Wer sich vor dem Coronavirus schützen will, sollte wichtige Hygienemaßnahmen einhalten, dazu gehört auch mehrmals täglich, gründliches Händewaschen. Aber auch Brillen- und Kontaktlinsenträger müssen einiges beachten. Joseph Gaertner,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Sogenannte Fitover-Sonnenbrillen können ganz einfach über der normalen Brille getragen werden.

Hartlauer
Sonnenschutz und Brillentrends

Hermann Ebenbichler von Hartlauer gibt Tipps für den Sonnenbrillenkauf und erläutert die Trends. RIED (hepu). Ob als modisches Accessoire oder zum Schutz vor UV-Strahlen, die Sonnenbrille ist nicht mehr wegzudenken. Welche Modelle kommende Saison modern sind, weiß Hermann Ebenbichler, Leiter des Produktbereiches Optik bei Hartlauer: "Bei Damen sind wieder runde Metallbrillen im Trend. Diese fallen oversized aus und haben die typische 60er-Jahre-Form." Bei den Herren hat sich hingegen wenig...

  • Ried
  • Helena Pumberger
145 Jahre.... In dieser Zeit ist viel passiert! Aus einem kleinen Uhrmachergeschäft wurde Optik Plangger.
13

145 Jahre Optik Plangger
Ein Blick in die Vergangenheit...

LANDECK (tth). Ein Hauch von Nostalgie liegt in der Malserstraße, denn Optik Plangger feiert dieses Jahr sein 145-jähriges Bestehen. Um das Jubiläumsjahr gebührend zu feiern wird es das ganze Jahr über tolle Aktionen und Geschenke geben um die Kunden zu überraschen und um sich für die Treue zu bedanken.  Das Haus hat viel erlebtIn der Zeit als die Welt noch "schwarz-weiß" war, entstand ein kleines Uhrmachergeschäft am südlichen Ende der Landecker Malserstraße, die damals noch nicht asphaltiert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
Referent Ari Kummer mit Moderatorin Celine Anzur.

Neues aus der Augenheilkunde
Mini Med Vortrag
Wie sich die Wissenschaft um unsere Sehkraft bemüht

BADEN. Wussten Sie, dass jeder Mensch spätestens ab dem 60. Lebensjahr einen grauen Star bekommt? Das ist eine natürliche Alterung des Auges, die früher oder später bei Jedem auftaucht. Das ist aber kein Grund zur Sorge, denn das Entfernen des grauen Stars ist eine der sichersten Operationen. Sie ist für den Körper überhaupt nicht belastend und kann ambulant, nur mit einer lokalen Anästhesie durchgeführt werden. Erste Anzeichen für einen grauen Star können sein, wenn die Autolichter in der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Semesterferien stehen an und beim SKiurlaub ist auf die Augen zu achten. Gerade Kinderaugen sind besonders gefährdet was die UV-Strahlung angeht, da ihre Augenlinsen wesentlich UV-B-durchlässiger sind, als die von Erwachsenen.

Tipps für die Piste
Beim Skifahren auf die Augen achten

Die Semesterferien stehen bevor und damit auch für viele der Skiurlaub. Die Belastung der Augen beim Wintersport ist nicht nur eine Frage des guten Sehens. Von ihr hängt auch ab, ob der Skiurlaub unfallfrei bleibt. Heuer werden in Salzburg 5.800 Verletzte beim Skifahren erwartet, so die Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen. SALZBURG. „Der Wintersport ist für unsere Augen eine ungewohnte Belastung“, sagt Markus Plörer, Salzburger Landesinnungsmeister der Augenoptiker. „Die meisten...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Anzeige
2

Wie gefährlich ist Augenlasern wirklich?

Wer hat nicht den Traum die lästige Brille oder die umständlichen Kontaktlinsen einfach über Bord zu werfen und ein Leben mit scharfem Blick ganz ohne Sehhilfen zu führen? Klar: Augenlasern kennt man, aber wird Ihnen beim Gedanken, dass da jemand in Ihrem Auge „herumwerkelt“ auch ein wenig mulmig? Dann sind Sie nicht allein. Dieses Gefühl kennen viele Menschen. Trotz der einmaligen Aussicht auf ein Leben ohne Sehhilfen wagen viele Menschen immer noch nicht den Schritt in die Augenlaserklinik....

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Autor Thomas Brezina brachte zum traditionellen Besuch im Wilhelminenspital wieder Bücher mit.
3

Wilhelminenspital
Thomas Brezina ließ Kinderaugen strahlen

Mit einem Besuch und Buchgeschenken bereiteten Thomas Brezina und die Wiener Kinderfreunde den Kindern in der Kinderinternen Abteilung im Wilhelminenspitals eine große Freude. OTTAKRING. Der UNICEF- sowie Andersen-Botschafter Thomas Brezina verbrachte einen ganzen Vormittag in den Pavillons der Kinderabteilung, ging von Bett zu Bett, sprach mit den Kindern und ihren Eltern und schenkt ihnen seine Bücher, die für diesen Zweck von den Verlagen G&G und edition a zur Verfügung gestellt wurden....

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 29. November 2021 um 19:00
  • Schloss Porcia
  • Spittal an der Drau

Kurz-, Weit- oder Altersschwachsichtigkeit: Behandlungsmöglichkeiten von Brille bis Laser

Die Funktion des Auges ist ein Zusammenspiel vieler verschiedener Faktoren. Jeder Teil des Auges ist hierbei für eine andere Aufgabe zuständig. Kommt es zu einer Fehlfunktion oder Erkrankung kann das mehrere Ursachen haben. Die Medizin ist im Bereich der Augenheilkunde bereits weit fortgeschritten. Über die Möglichkeiten der Behandlung bei geschwächtem Sehvermögen wird Univ.-Prof. Univ.-Doz. Dr. med. univ. El-Shabrawi referieren. Er ist Vorstand der Abteilung für Augenheilkunde und Optometrie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • MINI MED Studium Termine
  • 29. November 2021 um 19:00
  • Schloss Porcia
  • Spittal an der Drau

Kurz-, Weit- oder Altersschwachsichtigkeit: Behandlungsmöglichkeiten von Brille bis Laser

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmungen - die Korrektur der Fehlsichtigkeit mittels Augen lasern erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wer die eigene Bille als störend empfindet oder Kontaktlinsen nicht mehr verträgt, bei wem die Augen oft entzündet und gereizt sind, der hat mit dem Augenlasern möglicherweise eine Alternative gefunden. Am 29.11. referiert Univ.-Prof. Univ.-Doz. Dr. med. univ. Yosuf El-Shabrawi als Vorstand der Abteilung für Augenheilkunde und Optometrie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • MINI MED Studium Termine

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.