Biotechnologie

Beiträge zum Thema Biotechnologie

Die Viren werden identifiziert und unschädlich gemacht.
1 4

Gesundheitstechnologie in Hernals
Gezielte Entfernung von Viren mit V-Risk

Loytec electronics produziert mit "V-Risk" ein System zur Abschätzung des viralen Infektionsrisikos. HERNALS. Das Coronavirus wird gern beim Sprechen, Husten oder Niesen übertragen: Es vermehrt sich besonders gut im Atemtrakt und wird dann mittels Tröpfcheninfektion an andere Menschen weitergegeben. Covid-19-Infektionen bei größeren Gruppen entstehen meist durch "Superspreading Events", bei denen ein Infizierter (Anm.: der "Superspreader") nicht nur eine Person, sondern gleich mehrere...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Schicht für Schicht baut der Drucker das Filet auf.
1 9

Start-Up "Legendary Vish"
Lachs aus dem 3-D-Drucker

Fisch für Veggies: Das Wiener Start-Up "Legendary Vish" produziert Filets auf ganz neue Art und Weise. WIEN. 3-D-Drucker sind mittlerweile keine Neuheit mehr, zumindest bei Werkstücken im Segment Hardware. Doch bei der Vorstellung, Lebensmittel so zu produzieren, rümpfen wohl die meisten die Nase. Gar nicht so futuristisch verhält sich die Sache mit dem Drucker, wenn man hinter die Kulissen des Start-ups „Legendary Vish“ blickt. Robin Simsa, Theresa Rothenbücher und Hakan Gürbüz, allesamt...

  • Wien
  • Wolfgang Unger
Attoquant-Geschäftsführer Marko Poglitsch im Einsatz für die Mitmenschen.

Corona in Wien
Simmering im Fokus der Forschung

Das Wiener Biotechunternehmen Attoquant Diagnostics in der Brehmstraße forscht derzeit an der Entwicklung einer Therapie gegen das Coronavirus. SIMMERING. Die Corona-Pandemie hat die ganze Welt fest im Griff. Während Ausgangsbeschränkungen und andere Maßnahmen unser aller Leben auf den Kopf stellen und uns vor neue Herausforderungen stellen, wird im Hintergrund eifrig an einer Lösung des Problems gearbeitet. Eine Firma, die wesentlich an der Suche nach einer Therapie gegen das Virus...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim heute.
3

Ausstellung
Neukonzeption im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Die Ausstellung "Wert des Lebens" von 1940 bis heute im Schloss Hartheim wird neu gestaltet und widmet sich auch neuen Themen. HARTHEIM. Die Ausstellung setzt sich ab der Wiedereröffnung im Frühjahr 2020 auch mit der „Entgrenzung der Möglichkeiten“, also den aktuellen Entwicklungen im Bereich Biopolitik und Biotechnologie, auseinander.  „Die Aufarbeitung der NS-Zeit in Oberösterreich hat nach wie vor höchste Priorität. 80 Jahre nach Beginn der schrecklichen Ereignisse, wird mit der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
Masterstudium. Claudia Steinacher absolvierte Studium der Biotechnologie. Der Weltfrauentag am 8. März ist ihr nicht wichtig
2

Weltfrauentag
Frauentag verliert an Wichtigkeit

Weltfrauentag hat im Bezirk Hermagor wenig Bedeutung, von jungen Frauen wird er nicht gefeiert. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Sie sind junge, tatkräftige Frauen, stehen mit beiden Beinen im Leben. Doch sie unterscheiden sich vom Klischeebild: Biotechnologin Claudia Steinacher und Feuerwehrfrau Lena Seiwald aus St. Lorenzen im Lesachtal. "Gendern ist mir komplett egal! Es verbessert die Lage nicht. Auf die Einstellung kommt es an!" (Claudia Steinacher) Kein Interesse Für Lena Seiwald ist...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
Eine Delegation von Expertinnen und Experten aus Biotechnologie und Life Sciences der ERBER Group.

Wissenschaftlicher Austausch zwischen Singapur und Österreich

Eine Delegation von Expertinnen und Experten der ERBER Group in Getzersdorf besuchten Ende Februar Singapur, um Anknüpfungspunkte mit der sich dort bildenden Startup-Landschaft zu kreieren. GETZERSDORF (pa). Nach 2014 ermöglicht die ERBER Group bereits zum zweiten Mal eine österreichische Delegation nach Singapur. Die Mitglieder der Delegation wurden von staatsnahen Förderstellen und außeruniversitären Forschungsinstituten empfangen. Ein wissenschaftlicher Austausch in beide Richtungen wurde...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Rund 1.700 Forscher aus 65 Nationen beschäftigen sich am Vienna Biocenter mit den Mechanismen von Zellen.
1 2

Biotechnologie: Die Zellversteher von Sankt Marx

Österreich hat sich als Standort für Biotechnologie etabliert und erntet nun die Früchte. ÖSTERREICH. Über 800 Firmen, jährlich 19 Milliarden Euro Umsatz und über 50.000 Beschäftigte: Die Lebenswissenschaften in Österreich sind überaus lebendig. Und der Sektor, der Pharmazie, Biotechnologie und Medizingeräte umfasst, wächst. Viele neue Jobs Allein in Wien beschäftigt die Branche 35.000 Personen. Bis 2021 entstehen in Wien 500 neue Arbeitsplätze, wenn die neue Produktionsanlage des...

  • Linda Osusky
Sind zufrieden mit dem Baufortschritt: Bgm. Helmut Klose, GF Tobias Eitel (Bilfinger Industrietechnik Salzburg GmbH), Sylvia Holzmüller (RBI ITS Leasing-Immobilien GmbH) und Klaus Wurz (WRS Energie- und Baumanagement GmbH).
1 3

Geballte Anlagenkompetenz zieht in den Tennengau

Und damit finden auch 300 Mitarbeiter der Bilfinger Industrietechnik Salzburg in Puch-Urstein ein neues berufliches Zuhause. PUCH-URSTEIN (ap). Der Grund für den Umzug von der Bergerbräuhofstraße in Salzburg ist für Bilfinger Industrietechnik ebenso simpel wie erfreulich: "Weil das Geschäft so gut läuft, müssen wir in einen größeren Firmensitz investieren", heißt es aus der Firmenzentrale. "So können wir noch größere Aufträge annehmen" Im Gewerbepark Puch-Urstein errichtet der Anlagenbauer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Angelika Pehab
MCI Rektor Andreas Altmann

MCI kooperiert mit taiwanesischen Spitzenunis

Konsequenter Ausbau des internationalen Netzwerks der Unternehmerischen Hochschule® Erfreuliche Nachrichten kann das Management Center Innsbruck (MCI) vermelden. Anlässlich einer vom österreichischen Wissenschaftsministerium gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich, der österreichischen Fachhochschulkonferenz, dem Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro in Wien und dem taiwanesischen Bildungsministerium organisierten Reise nach Taiwan konnte die Unternehmerische Hochschule® eine Reihe von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Ziehen an einem Strang: Unternehmensgründer Erich Erber, Landeshauptmann Erwin Pröll, Finanzminister Hans Jörg Schelling.
38

Erber Group eröffnete neue Konzernzentrale in Getzersdorf

GETZERSDORF (mh). In die neue Firmenzentrale in Getzersdorf investierte die Erber Group, ein führendes Unternehmen der Biotechnologie-Branche, dem Vernehmen nach einen zweistelligen Millionen-Betrag. Bei der Eröffnung der Konzernzentrale für derzeit 220 Mitarbeiter am vergangenen Freitag fand sich Politprominenz wie Finanzminister Hans Jörg Schelling und Landeshauptmann Erwin Pröll ein. Die Erber Group ist in über 100 Ländern im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
Susanne Scharnhorst, Birgit Herbinger, Sarah Geyik, Susanne Schimek und Boigner Niklas.

Forschung auf höchstem Niveau

Tullner Fachhochschule lud zum Tag der offenen Tür TULLN. Unter dem Motto "Look Closer" lud die Tullner Fachhochschule unter Studiengangsleiterin Birgit Herbinger (Biotechnische Verfahren) zum Tag der offenen Tür. Neben Labor-Übungen und Vorträgen wurden auch spannende Experimente gezeigt. Und so gab Markus Kaltenbach von der FH Einblicke in den Bodenaufbau: In einer transparenten Glassäule wurde der Boden von der Grasnabe bis zum Grundwasser simuliert. Erforscht wird, wie lange es dauert,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Uni und FH rücken näher: Arthurm Mettinger, Wolfgang Schütz, Wilhelm Behensky und Heimo Sandtner (v.l.).

Mehr Lehre und Forschung in Favoriten

Die Medizinische Universität und die Fachhochschule (FH) Campus Wien in der Favoritenstraße 226 verstärken ihre Zusammenarbeit. Von der Biotechnologie über die klinische Forschung bis zum Gesundheitsmanagement bündeln die beiden Institute nun ihre Kräfte. Geplant ist nicht nur eine Kooperation in Lehre und Forschung. Auch der Austausch der Studierenden soll in Zukunft um einiges vereinfacht werden. Konkrete Maßnahmen werden etwa die gegenseitige Vergabe von Lehraufträgen und Gastvortägen sein....

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
acib-Forscherin Katrin Greimel streicht einen ultradünnen Lackfilm aus.

Grazer Enzyme revolutionieren Welt der Lacke

Das Kompetenzzentrum acib und Firmenpartner Cytec Austria machen Lacke umwelt-freundlicher: Gesundheitlich bedenkliche Schwermetalle werden durch natürliche En-zyme ersetzt. Das Projekt erreichte das Finale des Fast Forward Award 2012 und wurde eben wissenschaftlich geadelt: durch die Titelseite des „Green Chemistry“. Holzböden, Gartenmöbel, diverse Anstriche im Innen- und Außenbereich – kaum jemand greift im Lauf seines Lebens nicht zu einem Lack. Am häufigsten im Einsatz sind sogenannte...

  • Stmk
  • Graz
  • Thomas Stanzer
7

80 SchülerInnen zu Gast beim acib

Rund 80 SchülerInnen aus 3 Grazer Schulen schnupperten im Rahmen der TakeTech-Aktion der steirischen Wirtschaftsförderung in die Welt der Biotechnologie. Beim Austrian Centre of Industrial Biotechnology (acib) ging es um neue Biotreibstoffe, Biolacke und umweltfreundliche Produktionsmethoden samt der Möglichkeit, selbst Hand anzulegen. „Was Du mir sagst, vergesse ich. Was Du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was Du mich tun lässt, das verstehe ich“, wusste schon Konfuzius. Dem entsprechend...

  • Stmk
  • Graz
  • Thomas Stanzer
Anja Koppitsch posierte kurz nach ihrer Wahl zum Sommergesicht 2001 für die erste WOCHE-SMS-Aktion – damals DER Trend …

Leben im Techno-Takt

„Video killed the Radio Star“ war der Anfang – Technotrends der vergangenen und nächsten 15 Jahre. Als 1996 die WOCHE gegründet wurde, war in Sachen Computer gerade der Pentium Pro-Prozessor der letzte Schrei, mit stolzen 200 MHz. Heutzutage tragen wir 1.000 MHz im Smartphone in der Hosentasche. Die Verwendung des Computers war damals in erster Linie als Arbeitsgerät. Heute arbeitet man immer noch damit, aber auch und für viele dient er vor allem zur Unterhaltung und als Vehikel ins „social...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.