Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Alles richtig gemacht? Alexa Ötzlinger ist das Lachen in den vergangenen Monaten vergangen.

Covid trifft Kunst
Offene Agenturen ohne Auftrag

Der zweite harte Lockdown hat Kunst und Kultur wieder hart getroffen. Agentur-Betreiberin Alexa Ötzlinger hat schon im März auf die Schwierigkeiten der Branche bei Einkommensausfall hingewiesen. Trotz Kabarett-Förderung sieht Ötzlinger so gut wie keine Verbesserungen. HERNALS. Agenturbetreiberin Alexa Ötzlinger hat schon im März auf die Schwierigkeiten der Branche bezüglich des Einkommensausfalls hingewiesen. Trotz der Wiener Kabarettförderung sieht sie so gut wie keine...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Mit der Theatergruppe "Freispruch" unterhalten die Leopoldstädter Sissy Neumüller und Gerhard Obr das Publikum.
6

Theatergruppe "Frei-Spruch"
Achtung, Angriff auf die Lachmuskeln

Theater in Zeiten wie diesen: Mit ihrer Gruppe "Frei-Spruch" wollen die Leopoldstädter Sissy Neumüller und Gerhard Obr  den Menschen eine unvergessliche Zeit schenken. LEOPOLDSTADT. Ihr Leben ist das Theater und ohne diesem kaum vorstellbar, darin sind sich Sissy Neumüller und Gerhard Obr einig. Erstmals trafen die Leopoldstädter vor dreißig Jahren während ihrer Musicalausbildung aufeinander. Im Laufe der Zeit kamen sich die beiden nicht nur während ihrer Auftritte näher. Fortan tingelten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Informationen zu Kurzarbeit, Infektion und Quarantäne sowie Sonderbetreuung für Kinder werden derzeit von Arbeitnehmern benötigt.
Aktion

Jobs und Corona
Homepage gibt Informationen für Arbeitnehmer

Mittels der Homepage jobundcorona.at können sich Arbeitnehmer Informationen rund um Kurzarbeit, Infektion und Quarantäne sowie Betreuungszeiten holen. WIEN. Bereits im Lockdown Nummer eins haben AK und ÖGB gemeinsam die Homepage jobundcorona.at begründet. Diese umfasste Themen rund um das Coronavirus in Verbindung mit dem Arbeitsalltag. Seit dem Ausrufen des zweiten Lockdowns verzeichnet die Seite erneut einen starken Anstieg an Aufrufen. Besonders gefragt sind die Titel Kurzarbeit,...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie ist für viele Menschen eine Herausforderung.
3

Leben im Lockdown
Wenn "krank" plötzlich ganz normal wird

Corona bringt viele an ihre Grenzen. Paradox: Psychisch Kranke atmen im Lockdown teilweise auf. WIEN. Nur mehr in Ausnahmefällen die Wohnung verlassen, nicht mehr arbeiten gehen, häufiges Händewaschen: Woran denken Sie? An eine pathologische, also krankhafte Störung? Absurderweise vermutlich wohl nicht. Alle diese Dinge werden im Lockdown von vielen eher als "normal", "vernünftig" oder "gemeinnützig" aufgefasst. Diese "paradoxe Normalisierung" ist eines der Ergebnisse einer Studie der...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Therapiezentrum Mitte: Stefanie Prinz, Monika Kennedy, Tina Reiskopf und Caroline Mériaux (v.l.) bieten auch in der Coronakrise Physiotherapie an.
2

Josefstädter Gesundheit
Physiotherapie im Lockdown?

Auch während des Lockdowns sind Josefstädter Physiotherapeuten für ihre Patienten da. JOSEFSTADT. Allgemeine Ausgangssperre, Geschäftsschließungen, keine Gastronomie: So sieht das aktuelle Lockdown-Konzept grob beschrieben aus. Der Gang zum Supermarkt oder zum Arzt ist natürlich weiterhin erlaubt. Doch wie sieht es eigentlich mit Physiotherapie aus? Laut Physio Austria, dem Bundesverband für Physiotherapeuten, trauen sich viele Patienten derzeit nicht, die von ihren Ärzten dringend...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Essen telefonisch oder online bestellen kann man in vielen Bezirken.
5

Coronavirus
Welche Restaurants in Wien liefern

Wer keine Lust hat den Kochlöffel zu schwingen, kann sich von zahlreichen Lokalen in Wien verköstigen lassen. Dafür muss man nicht einmal die Wohnung verlassen, da viele Restaurants mittlerweile auch einen Lieferdienst haben.  WIEN. In allen Bezirken gibt es Gastronomen, bei denen man Essen telefonisch oder online bestellen kann: Plachutta: Wollzeile 38, 01 5121577 oder bringen@plachutta.at Öfferl Dampfbäckerei: Wollzeile 31, 02522 8837 oderwollzeile@oefferl.bio Fleischerei Kröppel:...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
"Auch der zweite Lockdown kann uns den Spaß und die gute Laune nicht nehmen", so das Motto am Brigittaplatz 19.
1

Corona in Wien
Das Haus Brigittenau setzt auf Zusammenhalt

Spaß und gute Laune im Haus Brigittenau: Auch während des zweite Lockdowns setzt das Pensionistenwohnheim am Brigittaplatz auf Zusammenhalt. BRIGITTENAU. Das Coronavirus und der neuerliche Lockdown bringen viele Einschränkungen des alltäglichen Lebens mit sich. Dabei kann die herausfordernde Zeit insbesondere bei der älteren Generation zu Angst und Verunsicherung führen. Auf strikte Hygiene- und Besucherregeln, aber auch auf Zusammenhalt setzt das Seniorenwohnheim Haus Brigittenau. "Wir...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Heuer wird es keinen Wintermarkt am Riesenradplatz geben. Für den Veranstalter, die Prater GmbH, gehen Gesundheit und Sicherheit vor.
2

Corona in Wien
Wintermarkt am Riesenradplatz wurde abgesagt

Einen Wintermarkt am Riesenradplatz wird es heuer nicht geben. Die Prater Wien GmbH hat den Leopoldstädter Christkindlmarkt wegen dem Coronavirus abgesagt. LEOPOLDSTADT. Der Wintermarkt am Riesenradplatz ist jedes Jahr ein vorweihnachtliches Highlight – und das nicht nur für Leopoldstädter. Heuer macht aber das Coronavirus ein Strich durch die Rechnung. Der anstehende Wintermarkt wurde abgesagt. "Die Gesundheit und Sicherheit aller Mitwirkenden und der potenziellen Besucher steht für die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Simone und Adi Raihmann vom Restaurant "Karma Food" bieten ein „Indian Dinner Night Set“ für zuhause.
2 4

Corona in Wien
Leopolstädter Grätzellokale liefern auch während des zweiten Lockdowns

Stuwer, Pizzaquartier oder Retro: Nach der erneuten Schließung stellen auch wieder kleine Restaurants in der Leopoldstadt auf Lieferung und Abholung um. Die bz hat einen Überblick zusammengestellt. LEOPOLDSTADT. Erneut mussten alle Restaurants im 2. Bezirk aufgrund des zweiten Lockdowns ihre Türen schließen. Während Kunden dadurch "nur" auf gutes Essen verzichten müssen, bedeutet es für die Gastronomen erhebliche finanzielle Einbußen.  Damit die Leopoldstädter auch weiterhin mit ihren...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
In den Container-Ordinationen werden auch Corona-Schnelltests durchgeführt.

Container-Ordinationen
Eine Corona-Checkbox für Hernals

Schnupfen, Grippe oder Corona? In der Veronikagasse in Hernals wird eine Container-Ordination aufgestellt. HERNALS. Ist es Covid-19 oder doch "nur" eine Grippe? Wer Ersteres ausschließen möchte und die Symptome einer Grippe behandeln lassen will, kann eine der ersten beiden mobilen Container-Ordinationen aufsuchen. Am Mildeplatz im 16. Bezirk und in der Ludwig-von-Höhnel-Gasse 2 in Favoriten gibt es bereits zwei Container-Ordinationen. Im 17. Bezirk soll zwischen dem 23. und dem 27....

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
In den Container-Ordinationen werden auch Corona-Schnelltests durchgeführt.

Container-Ordinationen
Ottakring hat eine Corona-Checkbox

Ist es Covid-19 oder doch "nur" eine Grippe-Erkrankung? Wer ersteres ausschließen möchte und sich gegen die Symptome der Grippe behandeln lassen will, kann eine der ersten beiden mobilen Container-Ordinationen aufsuchen. 30 weitere Standorte sind geplant. OTTAKRING. Der 16. Bezirk (Mildeplatz) ist neben Favoriten (Ludwig-von-Höhnel-Gasse 2)einer der ersten beiden Standorte für die Container-Ordinationen. In den "Checkboxen" bekommen Patienten mit Schnupfen-, Erkältungs- und Grippe-Symptomen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Wer im Fall der Fälle eine Corona-Infektion ausschließen will, kann eine der mobilen Checkboxen aufsuchen.

Schottenfeldgasse
Neubau bekommt eine Corona-Checkbox

Schnupfen, Grippe oder doch Corona? 30 Container-Ordinationen werden in Wien aufgebaut – auch im siebten Bezirk. NEUBAU. Ist es Covid-19 oder doch „nur“ eine Grippe-Erkrankung? Wer Ersteres ausschließen möchte und sich gegen die Symptome der Grippe behandeln lassen will, kann eine der ersten mobilen Container-Ordinationen aufsuchen. Ein Standort befindet sich in der Ludwig-von-Höhnel-Gasse 2 in Favoriten, ein weiterer am Mildeplatz in Ottakring. Auch Neubau bekommt am 30. November eine...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Geschäfte, die zur Grundversorgung zählen, haben weiterhin offen.
1

Huma Eleven
Geschäfte für den täglichen Bedarf bleiben offen

Entsprechend der Vorgabe der Bundesregierung haben ab Dienstag, 17. November im Huma Eleven weiterhin jene Shops geöffnet, die für die Grundversorgung notwendig sind. SIMMERING. Nach dem Schließen der Gastronomie müssen nun per Verordnung der Bundesregierung auch weitere Handels- und Dienstleistungsbetriebe schließen. Geöffnet haben das Center und all jene Shops, die zur Grundversorgung zählen. Das Center-Management appelliert, dem Aufruf der Bundesregierung zu folgen, zu Hause zu bleiben...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Josef Penninger hofft, bis zum Jahreswechsel aussagekräftige Daten über das potenzielle Sars-CoV-2 Medikament APN01 zu erhalten.
1 Video 6

Genetiker Josef Penninger
„Der Lockdown ist notwendig“

Der Genetiker Josef Penninger ist Österreichs gewichtiger Beitrag im Kampf gegen das Coronavirus. WIEN. Der aus Gurten in Oberösterreich stammende Genetiker Josef Penninger beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Erforschung der Coronaviren und bestimmter Krebsarten. Aufgrund seiner Erkenntnisse über das Enzym ACE2, das bei einer Covid-19-Infektion eine wesentliche Rolle spielt, entwickelte der Forscher mit seinem Team das Medikament APN01. Auf dem in der klinischen Studienphase...

  • Wien
  • Hietzing
  • Michael Ellebogen
Stadtrat Peter Hacker  (2.v.l.) und Johannes Steinhart, Vizepräsident der Wiener Ärztekammer (2.v.r.), inmitten zweier Helfer.
7

Ludwig-von-Höhnel-Gasse
Corona "Checkbox" in Favoriten eröffnet

In der Ludwig-von-Höhnel-Gasse steht einer der ersten Container zur Abklärung von Grippe-Symptomen. FAVORITEN. Die Anweisungen sind klar: Sobald Symptome wie Schnupfen, Fieber und Husten auftreten, sollte man das Haus nicht mehr verlassen, bis abgeklärt wurde, ob es sich um Corona handeln könnte. Auch die Arztpraxen und Krankenhäuser sollte man meiden, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Wie sind aber jene Patientinnen und Patienten zu behandeln, wenn ein Arzt nur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Franziska Mayer
Innerhalb von drei Stunden liegen die Ergebnisse vor und können unter www.covidfighters.com abgerufen werden.

"Covid Fighters" in Liesing aktiv
Corona-Tests bei der Lastenstraße 30

Das mobile Container-Labor "Covitainer" in der Lastenstraße 30 in Liesing bietet rasche Corona-Tests an. LIESING. "Schon zu Beginn der Pandemie haben wir erkannt, dass wir dabei helfen wollen, die Verbreitung des Virus durch großflächige Testungen einzudämmen", so der Unternehmer Boris Fahrnberger. Gemeinsam mit dem Universitätsprofessor und Mediziner Pierre Hopmeier hat er die "Covid Fighters" gegründet – mit dem Ziel, ein fortschrittliches, lokales PCR-Testsystem zur raschen, validen und...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Im Einsatz auf der Covid-Station.
2

Göttlicher Heiland Krankenhaus
Mehr Betten für Covid-Patienten

Entsprechend des Wiener Stufenplans für Covid-Erkrankte erweitert die Fachklinik Göttlicher Heiland Krankenhaus ihre Covid-Kapazität auf 45 Normalstationsbetten, acht Intensivbetten sowie zehn Covid-Nachsorgebetten. HERNALS. Seit September ist das Göttlicher Heiland Krankenhaus aktiv in die Versorgung von Covid-Patienten eingebunden. "Seit Beginn betreuen wir die meisten Covid-Patientinnen und Patienten in Wien außerhalb des Wiener Gesundheitsverbunds. Wir erfüllen damit unsere Aufgabe als...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Schweinsbraten, Gansl bis Backhenderl: Ein warmes Mittagessen liefert das Familienrestaurant „Coretto“ am Forsthausplatz.
2 2

Corona in Wien
Brigittenauer Grätzellokale liefern auch während des zweiten Lockdowns

Von Rongits über Coretto bis hin zu Dal Maestro: Während des Lockdowns stellen auch kleinere Brigittenauer Restaurants auf Liefer- und Abholservices um. Die bz hat einen Überblick zusammengestellt. BRIGITTENAU. Mit dem Lockdown mussten auch alle Restaurants im 20. Bezirk wieder ihre Türen schließen. Während Kunden dadurch "nur" auf gutes Essen verzichten müssen, bedeutet es für die Gastronomen erhebliche finanzielle Einbußen. Damit die Brigittenauer auch weiterhin mit ihren...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der Antigen-Schnelltest wird mittels Rachen- und Nasenabstrich von qualifiziertem und gesondert geschultem Personal durchgeführt.
3

Corona-Antigen-Test
Covid-19 Schnelltest-Stationen in der Shopping City Süd

Das größte Einkaufszentrum des Landes bietet ab sofort Covid-19 Schnellteststationen der Firma FasTest. Das Testergebnis ist nach nur zehn Minuten verfügbar. LIESING/VÖSENDORF. Ab sofort gibt es die Möglichkeit in der Shopping City Süd in Vösendorf einen Sars-Cov-2-Antigen-Schnelltest zu machen. Die Tests werden von der Firma FasTest GmbH durchgeführt. Eine Anmeldung vorab ist möglich, aber nicht zwingend notwendig. Die Teststation befindet sich am Südparkplatz, neben dem vormaligen...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Im Margaretner Franziskus Spital wurde eine Corona-Station eingerichtet. Auch drei Intensivbetten stehen zur Verfügung.
1

Margaretner Ordensspital
Franziskus Spital eröffnet Corona-Station

Das Franziskus Spital in Margareten erweitert sein Versorgungsangebot und behandelt ab sofort auch Corona-Patienten. MARGARETEN. Der Wiener Gesundheitsverbund hat seit dem Ausbruch der Coronapandemie alle in Wien spitalspflichtigen Covid-Erkrankten versorgt. bis dato waren das weit über 1.000 Patientinnen und Patienten. Über den Sommer wurde der Versorgungsplan adaptiert und weiter ausgebaut. Um in den kommenden Monaten noch besser durch die Gesundheitskrise zu kommen, wird der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Leopoldtädter Apothekerin Claudia Hartl betreibt die "Apotheke für Dich" in der Engertstraße und die "Apotheke im Stadion Center". Sie ist stolz darauf,  was ihr Team in den letzten Monaten geleistet hat und dabei stets zusammenhält.
1 4

Wir stehen zusammen
So meistern die Leopoldstädter die aktuellen Herausforderungen

2020 ist wahrlich kein leichtes Jahr. Vier Leopoldstädter erzählen, wie sie diese schwierige Zeit meistern. LEOPOLDSTADT. Seit März herrscht ein Ausnahmezustand: Zuerst das Coronavirus, nun schon der zweite Lockdown und dann noch der Terroranschlag in der Inneren Stadt. Unsicherheit und Angst sind allgegenwärtig. Im Jahr 2020 stoßen viele Menschen an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Umso wichtiger ist es, nun auf ein gutes Miteinander zu setzen und zusammenzuhalten....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Emmerich Rongits' Landfleischerei Rongits am Allerheiligenplatz 2 hat weiterhin geöffnet und liefert auch. "Wir sind zufrieden. Denn wir sind gesund und haben Arbeit, das ist das wichtigste", so der Brigittenauer.
1 4

Wir stehen zusammen
So meistern die Brigittenauer die aktuellen Herausforderungen

2020 ist wahrlich kein leichtes Jahr. Vier Brigittenauer erzählen, wie sie diese schwierige Zeit meistern. BRIGITTENAU. Seit März herrscht ein Ausnahmezustand: Zuerst das Coronavirus, nun schon der zweite Lockdown und dann noch der Terroranschlag in der Inneren Stadt. Unsicherheit und Angst sind allgegenwärtig. Im Jahr 2020 stoßen viele Menschen an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Umso wichtiger ist es nun, auf ein gutes Miteinander zu setzen und zusammenzuhalten....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Katrin N., Immobilienmaklerin.
4

Nach Terroranschlag in der Innenstadt
Die Margaretnerinnen und Margaretner stehen zusammen

2020 ist alles andere als leicht. Vier Margaretner erzählen, wie sie die Lage meistern und was ihnen wichtig ist. MARGARETEN. Das Jahr 2020 hat es in sich: Die Corona-Pandemie hat das Leben aller völlig auf den Kopf gestellt. Kaum sah es nach Besserung aus, stiegen die Zahlen erneut drastisch an und der zweite Lockdown wurde ausgerufen. Dann kam es am Abend des 2. Novembers zu einem Terroranschlag in der Innenstadt. Ein verheerendes Ereignis, das viele noch weiter an ihre psychischen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Gerald Gump von der Pfarre zur Frohen Botschaft.
1 2

Nach dem Terroranschlag in der Innenstadt
Die Wiednerinnen und Wiedner stehen zusammen

Der Terroranschlag hat Wien erschüttert. Vier Wiednerinnen und Wiedner erzählen, was ihre Antwort auf Hass ist: Zusammenhalt! WIEDEN. Das Jahr 2020 hat es in sich: Die Corona-Pandemie hat das Leben aller völlig auf den Kopf gestellt. Kaum sah es nach einer Besserung aus, stiegen die Zahlen erneut drastisch an und der zweite Lockdown wurde ausgerufen. Dann kam es am Abend des 2. Novembers zu einem Terroranschlag in der Innenstadt. Ein verheerendes Ereignis, das viele noch weiter an ihre...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.