Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Bürgermeister Patrick Skubel: "Der digitale Bereich bietet viele Möglichkeiten für Effizienz und um schneller reagieren zu können."

Neuhaus
Pilotprojekte in der Digitalisierung

NEUHAUS. "Im Bereich Digitalisierung sind wir in Kärnten Spitzenreiter", ist Bürgermeister Patrick Skubel stolz. Die Gemeinde Neuhaus setzt mehrere Projekte um. Eines ist die Kooperation mit den Kärntner Volkshochschulen und dem Land Kärnten, bei den Internet-Schulungen für die Generation 60+ umgesetzt werden. "Das wird sehr gut angenommen", weiß Skubel. Gerade die Pandemie fordert auch zusätzliche Online-Aktivitäten, wie Impftermine einzutragen zum Beispiel, Zertifikate auszudrucken etc....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Günther Zikulnig hat sich auf Digitalisierung und Datenschutz spezialisiert, seit rund eineinhalb Jahren gibt es auch den Standort der ddsb.at Beratung GmbH in Völkermarkt

Digitalisierung
„Man muss das gesamte Unternehmen betrachten“

Günther Zikulnig hat sich auf Digitalisierung spezialisiert. Er erklärt, warum man das Thema in Unternehmen sowohl ganzheitlich als auch zielgerichtet betrachten muss. „Die Digitalisierung ist ein sehr breites Gebiet und es tut sich sehr viel auf diesem Sektor“, weiß der Völkermarkter Günther Zikulnig, Geschäftsführer der ddsb.at Beratung GmbH, die sich auf Datenschutz und Digitalisierung spezialisiert hat. Social Media, E-Commerce, IT-Technik, IT-Security, nennt er mit Schlagworten einige...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Susanne Dungs, Studiengangsleiterin Disability & Diversity Studies an der Fachhochschule Kärnten
2

Fachhochschule Kärnten
Neuer Studiengang für digitale Transformation im Sozialbereich

Im Herbst startet an der Fachhochschule Kärnten der berufsbegleitende Masterstudiengang „Disability, Diversity & Digitalisierung“. Dieser widmet sich der Verknüpfung von sozialer Transformation mit digitalem Wandel und zeigt auch neue Chancen der Inklusion auf. KÄRNTEN. Die Digitalisierung und ihre vielfältigen Einsatzbereiche verändern nicht nur die Arbeitswelt, der alltägliche Umgang mit digitalen Geräten hält in allen Lebensbereichen Einzug. Der neue Masterstudiengang „Disability, Diversity...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Neue Initiative macht Sie fit für den digitalen Alltag

„Fit4Internet“
Initiative soll digitales Wissen stärken

Die Städte und Villach sowie alle Kärntner Gemeinden wollen in Kooperation mit dem Verein fit4internet das „Hightech-Wissen“ der Bürger aufbauen und stärken. KLAGENFURT, VILLACH. Es gibt heutzutage kaum noch einen Lebensbereich, den die fortschreitende Digitalisierung nicht betrifft: Soziale Netzwerke, Online-Banking, E-Governement, Online Shopping oder diverse Apps. Die digitale Kompetenz wird zu einem immer wichtigeren Werkzeug für den Alltag – gerade auch in Zeiten von Corona. Eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Die Unternehmer sind ein wichtiger Konjunkturmotor, sie halten den Wirtschaftskreislauf in Schwung und investieren in den Standort.

Investitionsprämie
Mehr als eine halbe Milliarde an Investitionen in Kärnten ausgelöst

Wirtschaftspolitische Zwischenbilanz: 681 Projekte lösen bereits 613 Millionen an Investitionen aus. Davon fließen zwei Drittel in Nachhaltigkeit. KÄRNTEN. Unternehmer holen insgesamt 70 Millionen Euro an Bundesmittel nach Kärnten. Seit 1. September können österreichische Unternehmen eine Investitionsprämie von sieben Prozent in Anspruch nehmen. Sogar 14 Prozent an Förderung gibt es für betriebliche Investitionen in Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Für Landesrat...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Kärntner Bevölkerung soll mehr digitale Kompetenz aufbauen. Um diese Richtung einzuschlagen, gibt es nun einen Schulterschluss zwischen Land, Städten, Gemeinden, Sozialpartnern und dem Verein "fit4internet".

Digitalisierung
Digitale Kompetenzen der Kärntner steigern

Gemeinsam mit dem Verein "fit4internet" wollen die Städte Klagenfurt und Villach sowie alle Kärntner Gemeinden die Kärntner beim Aufbau von digitalen Kompetenzen unterstützen. Es geht darum, die Chancen der Digitalisierung für Gesellschaft und Wirtschaft bestmöglich zu nutzen.  KÄRNTEN. "Wir wollen Kärnten als digitale Vorzeigeregion gestalten", so Landesrat und Gemeinde-Referent Daniel Fellner. Im Bereich der Digitalisierung habe die Corona-Krise vieles beschleunigt. Nun will man hier ansetzen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Erfolg im Vertrieb führt zu einer Steigerung im Ergebnis 2019.

Raiffeisenbank Kärnten
Die Raiffeisen zieht positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2019

Die Kärntner Raiffeisenbanken blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Mit einer hohen Kundenzufriedenheit und dem „Recommender Award“ konnte sich die Bank als Gewinner unter allen österreichischen Banken durchsetzen. KÄRNTEN. Im Jahr 2019 konnte die Kärntner Raiffeisen einige Erfolge verzeichnen. So wurde ein Höchststand der Finanzierungsleistung verzeichnet, womit das absolute Wachstum 224 Millionen Euro beträgt. Ein Plus verzeichnen außerdem die Wohnraumfinanzierungen, die um...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Der Breitband-Ausbau soll in Kärnten voranschreiten, wenn der Bund für Förderungen grünes Licht gibt.

Glasfaser
Breitband-Ausbau in 21 Gemeinden beantragt

Fast 15.700 Haushalte in Kärnten könnten durch neue Ausbau-Projekte mit Breitband versorgt werden. Bei den Bundesförderstellen wurden nun Projekte mit einem Investitionsvolumen von 58 Millionen Euro eingereicht. KÄRNTEN. Durch die Corona-Krise ging der digitale Wandel schneller als gedacht – oder auch geplant – vonstatten. "Die wichtigste Grundlage für reibungslose Abläufe ist dabei die gute Internetverbindung. Um diese kärntenweit und auch abseits der Ballungszentren auf eine neue Qualität zu...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Christian Müller, Webwerk Geschäftsführer

Digitaldienstleister Webwerk
Bürger sollen mitreden

Der Kärntner Digitaldienstleister Webwerk setzt mit dem Bürgerbeteiligungsportal "Du bist Gemeinde!" neue Maßstäbe in der modernen Infrastruktur.  KÄRNTEN. Im Rahmen der Digitalisierung wird Bürgerbeteiligung immer mehr zum Thema. Initialzündung für das Bürgerbeteiligungsportal "Du bist Gemeinde!" war das Gemeinschaftsprojekt "Augen auf!" der Städte Klagenfurt und Villach. Das Webwerk-Team konnte hier bereits sein Know-how ins Sachen digitaler Bürgerbeteiligung einbringen. Das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Gemeindebundpräsident Alfred Riedl (Mitte) mit den Präsidenten und dem österreichischen Botschafter Maximilian Hennig.
3 1 76

Gemeindebund auf Finnland-Reise
"Müssen uns mehr um Lebenswelten auf der lokalen Ebene kümmern"

Kinderbetreuung, Digitalisierung und Kooperation im Zentrum des Finnland-Besuches des Gemeindebundes. GRAFENWÖRTH / NÖ / ÖSTERREICH / FINNLAND. "Wie geht die finnische Regierung mit Fragen der Regionalisierung um?", "Welche Einnahmen stehen den finnischen Gemeinden zur Verfügung?", diese und weitere Fragen standen im Zentrum des Besuchs des Österreichischen Gemeindebundes unter Präsident Alfred Riedl in Helsinki. Seit 2007 werden Bügermeisterreisen in die Länder der EU-Präsidentschaft...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das neue Fraunhofer Institut "KI4Life" in Klagenfurt soll Kärntner Unternehmen zukunftsfit machen
2

Forschung
Internationales Forschungsinstitut in Klagenfurt

Mit der Niederlassung von Frauenhofer Austria in Klagenfurt, darf sich Kärnten über ein international anerkanntes Forschungsinstitut freuen. KÄRNTEN (kh). 2008 wurde die Fraunhofer Austria Research GmbH als erste Tochtergesellschaft der renommierten Forschungsgesellschaft Fraunhofer gegründet. Seitdem wurden Standorte in Wattens, Wien und Graz erschlossen. Mit dem neunen Standort, dem Innovationszentrum "Digitalisierung und Künstliche Intellligenz" (KI4Life) in Klagenfurt kommt dazu nun ein...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Reinhard Riedl befasst sich als Vorstandsmitglied des Vereins Praevenire mit Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Die Gesundheit wird zunehmend digital

Vom Schrittzähler am Handy bis hin zum Pflegeroboter am Krankenbett – die digitalen Datenströme fließen im Gesundheitsbereich bereits an vielen Stellen. Und in Zukunft werden sich durch die Digitalisierung auch Arbeitsplätze verändern, wie Reinhard Riedl, Vorstandsmitglied des Vereins Praevenire, bekräftigt: „Maschinen werden viele Aufgaben automatisch durchführen, die von geringer Komplexität sind und häufig vorkommen. Bei Aufgaben, die über eine hohe Komplexität und Einmaligkeit verfügen,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
JVP im Bezirk: Völkermarkts Obfrau Elisabeth Kollitsch, Bezirksobmann-Stv. Sarah Klatzer, Bezirksobmann Mario Sauerschnig und die Vorstandsmitglieder Raphael Paulitsch, Lydia Lienhart und Kristina Müller
2

Junge ÖVP
JVP im Bezirk Völkermarkt rüstet sich personell

Bei der Jahresklausur besprachen die Mitglieder der Jungen ÖVP (JVP) des Bezirkes die Vorhaben für 2019. Man bereitet sich schon auf die Gemeinderatswahl 2021 vor. BEZIRK VÖLKERMARKT. Die JVP des Bezirkes Völkermarkt unter Obmann Mario Sauerschnig hat sich für 2019 folgende Schwerpunkt gesetzt: Standort, Umwelt und Klima sowie Digitalisierung. Zu den Themen soll es Veranstaltungen und Aktionen geben. Der Obmann weiß: "Klima und Umwelt muss Herzstück der Arbeit einer politischen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Vanessa Pichler
Martin Zandonella, Obmann der Fachgruppe UBIT und Sprecher der Kärntner IT-Branche über den Fachkräftemangel

Hochgerechnet circa 600 freie Stellen für IT-Fachkräfte in Kärnten

Eine Blitzumfrage der Wirtschaftskammer Kärnten zeigt Fachkräftemangel in der IT Branche auf. KÄRNTEN. Kärntner Unternehmen beschäftigen sich zunehmend mit dem Thema Digitalisierung, das zeigt eine Blitzumfrage, die vor kurzem von der Wirtschaftskammer Kärnten durchgeführt wurde. Viele Betriebe haben erkannt, dass eine erfolgreiche Weiterentwicklung stark mit Digitalisierung verknüpft ist. Daher wären etwa 75 Prozent der befragten Unternehmen gerne bereit IT-Fachkräfte einzustellen, so Martin...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Freuen sich auf die Sommersaison: Sigismund Moerisch, Ulrich Zafoschnig, Maria Wilhelm (Sprecherin "Urlaub am See"), Christian Kresse, Anton Fasching und Edith Sabath-Kerschbaumer
1

Tourismus: Digitalisierung ist die Herausforderung

Gäste aus Tschechien, Ungarn und Polen werden immer mehr. Für Saisonverlängerung und Digitalisierung gibt es vom Land heuer fünf Millionen Euro. KÄRNTEN. Kärntens Touristiker sind euphorisch: Drei Millionen Gäste-Ankünfte 2017 und ein Plus bei Nächtigungen (9,2 %) und Ankünften (11,2 %) heuer lassen auf positive Zeiten hoffen. Und beim heutigen Sommer-Pressegespräch gab Landesrat Ulrich Zafoschnig die Marschrichtung vor: Um weiter Erfolge feiern zu können, seien vor allem Investitionen in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Anzeige
Das Forum "eTourismus" bietet Touristikern und Hoteliers inspirierende Vorträge aus der Praxis für die Praxis an.

Digitalisierung als Motor für den Tourismus: FH Kärnten lädt zum „Forum eTourismus“

Österreich ist ein Tourismusland und steht vor der Herausforderung die digitale Transformation innerhalb der Branche zu meistern. Die Mitte September in Linz präsentierte Digitalisierungsstrategie für den Tourismus vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft setzt sich intensiv mit den kulturellen und technischen Möglichkeiten der Digitalisierung auseinander und bietet Handlungsanleitungen für die Tourismus- und Freizeitbranche. Die FH Kärnten als Organisator des „Forum...

  • Kärnten
  • Spittal
  • FH Kärnten
Anzeige
Digitalisierung als Chance für die Kärntner Wirtschaft

Kärnten 2030 - Digitalisierung als Chance für die Kärntner Wirtschaft

Im Frühjahr hat der Studienbereich Wirtschaft & Management mit der Veranstaltungsreihe „Kärnten 2030 - Chancen für Kärnten" gestartet, um Kärntens Stärken ins Bewusstsein zu rufen, bestehende Potenziale zu identifizieren und realistische Chancen für die aktive Gestaltung der Zukunft zu diskutieren. Am 15. November steht ein weiterer Termin der erfolgreichen Reihe auf dem Campus Villach am Kalender: „Digitalisierung als Chance für die Kärntner Wirtschaft“. Die fortschreitende Digitalisierung...

  • Kärnten
  • Villach
  • FH Kärnten
Anzeige

Arbeitswelt Kärnten 2030 – Wie wird die Kärntner Wirtschaft morgen arbeiten?

Im Frühjahr startete der Studienbereich Wirtschaft & Management mit der Veranstaltungsreihe „Kärnten 2030 - Chancen für Kärnten" mit dem Ziel Kärntens Stärken ins Bewusstsein zu rufen, bestehende Potenziale zu identifizieren und realistische Chancen für die aktive Gestaltung der Zukunft zu diskutieren. Am 19. Oktober 2016 um 18 Uhr findet die erfolgreiche Reihe ihre Fortsetzung am FH Kärnten Campus Villach und wird sich dem Thema „Arbeitswelt Kärnten 2030 – Wie wird die Kärntner Wirtschaft...

  • Kärnten
  • Villach
  • FH Kärnten
Der Golfpark Klopeinersee Südkärnten kann ab Herbst weltweit bespielt werden
2

Golfpark am See geht in weite Welt

Golfpark Klopeinersee wird durch eine Digitalisierung ab Herbst 2014 weltweit bespielbar. ST. KANZIAN (emp). Mit einem innovativen Projekt lässt der Golfpark Klopeinersee unter Geschäftsführung von Jutta Schatz und Erich Rudolf aufhorchen. "Ein kleine Golfrunde, bestehend aus sehr aktiven Mitgliedern des Golfpark Klopeinersee-Südkärnten und Erich Rudolf, hat sich für die Winterpause eine Indoor-Golfanlage für den Privaten Gebrauch gekauft", berichtet Schatz. Während laufend alle Golfplätze...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Eva-Maria Peham

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.