Alles zum Thema FIH Ried

Beiträge zum Thema FIH Ried

Wirtschaft
Die nächste Versteigerung findet am 15. Juli statt.

FIH Ried
400 Kälber versteigert

Bei der Nutzkälberversteigerung am 1. Juli 2019 wurden knapp 400 Kälber angeboten. Es wurden alle Kälber verkauft. RIED. Der Durchschnittspreis bei den Fleckviehstierkälbern hat sich Dank der Nachfrage von einigen größeren Mästern aus der Region im Vergleich zur letzten Versteigerung auf 5,21 Euro netto, bei einem Durchschnittsgewicht von 104 Kilogramm, erhöht. Die Preise blieben bis zum Schluss der Versteigerung auf einem sehr hohen Niveau. 76 Prozent der Kälber wurden von den...

  • 08.07.19
Lokales
Der Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel übernimmt unter anderem die Vermarktung von Nutzkälbern, Zuchtkälbern und Zuchtrindern

Regionalitätspreis
Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel nominiert

Der FIH ist ein gesetzlich anerkannter Zuchtverband. Die Geschichte lässt sich bis 1894 zurückverfolgen. RIED. Die Erzeugergemeinschaft Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel (FIH) ist ein anerkannter Fachverband der Landwirtschaftskammer Oberösterreich. Seinen Sitz hat die Erzeugergemeinschaft in Ried im Innkreis. 26 Mitarbeiter stehen den Landwirten mit Rat und Tat zur Seite. Der Vereinszweck ist die Vermarktung von Rindern, die Durchführung von Zuchtprogrammen und die Beratung der...

  • 25.06.19
Wirtschaft
Die nächste Zuchtrinderversteigerung findet am Dienstag, 16. Juli 2019, statt.

FIH Ried
Zuchtrinderversteigerung ging gut über die Bühne

Die Zuchtrinderversteigerung am 4. Juni in Ried war durch ein kleineres Angebot, aber auch durch eine schwächere Nachfrage durch die Bauern aus der Region gekennzeichnet. RIED. Dass unter diesen Umständen mehr als 95 Prozent der Tiere verkauft wurden, ist durchaus bemerkenswert.Das kleine Angebot der Herdebuchstiere war von außerordentlich guter Qualität. Es konnten alle Stiere verkauft werden. Wesentlich geringer als zuletzt war die Nachfrage nach Erstlingskühen. Dies führte zu einem...

  • 11.06.19
Wirtschaft
Bericht der Nutzkälberversteigerung vom 3. Juni 2019.

FIH Ried
Preis für Fleckviehstierkälber deutlich gestiegen

Bei der Nutzkälberversteigerung am 3. Juni 2019 in Ried sind die Preise für die Fleckviehstierkälber jahreszeitbedingt deutlich angestiegen. RIED. Der Preisanstieg fiel mit 52 Cent je Kilogramm im Vergleich zur letzten Versteigerung sehr deutlich aus. Der Durchschnittspreis bei den Fleckviehstierkälbern betrug 5,42 Euro netto, bei einem Durchschnittsgewicht von 104 Kilogramm. Leicht angezogen im Preis haben auch die Kuhkälber. Die derzeit sehr rege Nachfrage nach Kälbern führt...

  • 04.06.19