Franz Singer

Beiträge zum Thema Franz Singer

Hermann Lind und Franz Singer montierten das Kruzifix.
4

HARTBERG UMGEBUNG
Besonderes Kruzifix für den Buschenschank Singer

Es war eine spontane Idee bei einem guten Glas Wein: Hermann Lind aus St. Anna, leidenschaftlicher Holzschnitzer und Stammgast im Buschenschank Singer, erkannte, dass in den neu gestalteten Räumlichkeiten ein Kruzifix fehlt. Seit wenigen Tagen zielt eine modern gestaltete Jesusfigur aus Lindenholz, montiert auf einem Altholzbrett aus der Tischlerei Günter Auer den Schankraum. Das „Einstandsgeschenk der besonderen Art“ wurde von Hermann Lind gemeinsam mit Buschenschankbesitzer Franz Singer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die „Kitzretter“ wurden von den Flattendorfer Jägern in Anwesenheit von BJM Franz Gruber (r.) an die Landwirte überreicht.

Gemeinde Hartberg Umgebung
Flattendorfer Jäger als Kitzretter

Der Jagdverein stellte den Landwirten akustische Warngeräte zur Verfügung. Alljährlich fallen im Zuge der Mäharbeiten allein in der Steiermark rund 2.500 Rehkitze den Mähwerken zum Opfer. Die Schnelligkeit und Reichweite der eingesetzten Maschinen ist in den vergangenen Jahrzehnten proportional zu den Traktoren größer geworden, auch Gelege und Elterntiere von Bodenbrütern sind vielfach betroffen. Große Unterstützung Ein Problem, mit dem auch die Jäger und Landwirte in Flattendorf, Gemeinde...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Kirchberg hat die Qual der Wahl: Wer wird der nächste Bürgermeister?
2 5

Gemeinderatswahl 2020, Kirchberg an der Pielach
Wer wird Kirchbergs nächster Bürgermeister?

In Kirchberg rittern plötzlich gleich drei ÖVP-Mandatare um den Bürgermeistertitel. Ausgang ungewiss. KIRCHBERG (th). Der Wähler, das unberechenbare Wesen. Eigentlich sollte Franz Singer Langzeit-Bürgermeister Anton Gonaus nachfolgen. Doch siehe da: Das ÖVP-eigene Vorzugsstimmensystem – wer mehr Stimmen bekommt, wird nach vorne gereiht – hat das Kandidatenfeld durcheinander geschüttelt. Die Nummer 6 ist jetzt die Nummer 1. Oder anders gesagt: Herbert Gödel ist der "beliebteste" ÖVPler in...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Der Tischfussball begeisterte auch Bürgermeister Anton Gonaus. Organisator Thomas Wagner gratulierte Katharina Fuxsteiner und Fritz Falkensteiner zu Bronze, den Gemeindemeistern Johannes Hölzl und Gerhard Hackner zur Goldmedaille sowie Josef Geiswinkler und Manfred Burmetler zu Silber. Begeistert waren Jugend-Profispielerin Katharina Engel und Vizebürgermeister Franz Singer (v.li).
2

Spannende 1.Kirchberger Tischfußball - Gemeindemeisterschaft

19 Teilnehmer kämpften um den Titel KIRCHBERG. Bei der 1. Kirchberger Gemeindemeisterschaft im Tischfußball kämpften neunzehn Teilnehmer um den Titel im Freizeitzentrum Kirchberg. Bestens organisiert wurde der Bewerb von Thomas Wagner als Obmann vom Tischfußballclub Pielachtal und Präsident des Österreichischen Verbandes. Die Hobbyspieler, darunter auch Vizebürgermeister Franz Singer und Herbert Gödel, wurden für die Partien zusammen gelost. Die Profis mussten ausnahmsweise zusehen. Nach...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
5 36

Rohr. Most ist beliebt wie nie zuvor - Mostkost übertraf alle Erwartungen

Alle Erwartungen übertroffen hat die Rohrer Mostkost, die die Landjugend Rohr am vergangenen Wochenende gemeinsam mit der Rohrer Bauernschaft auf die Beine gestellt hat. Die Maschinenhalle vom neuen Bauernbund-Obmann Franz Singer, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bei der Aftermostparty genossen auch zahlreiche Landjugendgruppen aus den umliegenden Bezirken die ausgelassene Stimmung und heißen Beats der Landjugend-Partyzone. Die Produzenten der Siegermöste wurden mit Obstbaum-Setzlingen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Bezirksbäuerin LAbg. Regina Aspalter mit dem frischgebackenen Bauernbundobmann Franz Singer.
4 2

ROHR. Führungswechsel beim Bauernbund Rohr

Franz Singer wurde kürzlich zum neuen Bauernbundobmann in Rohr gewählt. Er folgt Johann Buchriegler nach, der das Amt seit 2008 ausübte und im vergangenen Jahr die Funktion des Ortsbauernobmannes übernommen hat. Zum neuen Kassier wurde Josef Steininger gewählt. Obmann Stellvertreter bleibt Heribert Huemer. Der Wahl im Gasthaus Stehrer wohnten u.a. auch Bauernbund-Bezirksobfrau und BBK-Obfrau Traudi Huemer, Bezirksbäuerin Landtagsabgeordntete Regina Aspalter sowie Bauernbund-Sekretär Franz...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Glückwünsche vom scheidenden Kommandanten HBI Franz Singer (Mitte) für das neue Führungsduo der Feuerwehr Gimplach, HBI Manfred Winkler und OBI Anton Brandner .
2

Führungswechsel bei der Feuerwehr Gimplach

TROFAIACH. Zur 65. Wehr- und Wahlversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gimplach trafen sich kürzlich die Kameraden im Rüsthaus. Kommandant Franz Singer konnte dazu auch Bürgermeister Mario Abl begrüßen. Da Kommandant Franz Singer nach 17 Jahren nicht mehr zur Wahl antrat, wurden als nachfolgender Kommandant Manfred Winkler und als Kommandant-Stellvertreter Anton Brandner mit großer Mehrheit gewählt. In den Grußworten der Ehrengäste wurde das langjährige Wirken von HBI Franz Singer besonders...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Die Feuerwehren Gimplach und Trofaiach duellierten sich beim traditionellen Eisstockvergleichskampf.
2

Feuerwehr Gimplach siegte am Eis

TROFAIACH. Das traditionelle Eisstockschießen zwischen den Feuerwehren Trofaiach und Gimplach gestaltete sich lange als heißer Tanz am glatten Eis. Am Ende setzten sich die Kameraden der Feuerwehr Gimplach verdient durch und konnten den begehrten Wanderpokal mit ins Rüsthaus nehmen. Die Kommandanten Alexander Siegmund (Trofaiach) und Franz Singer (Gimplach) fixierten bereits einen Rückspieltermin im kommenden Jahr

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Zecken beissen nicht, sie stechen: Sehr gerne in den Mühlviertler Wäldern
3

Borreliose: Immer mehr Betroffene im Bezirk und im Mühlviertel

Gerade im Mühlviertel immer mehr Fälle. Überträger könnten auch Mücken oder Bremsen sein. Bei Nicht-Behandlung drohen irreparable Schäden. BEZIRK. Ein schöner Herbsttag: Die ideale Zeit für eine erholsame Wanderung über grüne Wiesen und durch urige Wälder. Aber genau dort lauert er, der Gemeine Holzbock. „In manchen Gegenden sind 20 Prozent der Zecken mit Borreliose infiziert“, weiß der Perger Hautarzt Franz Singer. Gerade im Mühlviertel dürften viele Zecken die Bakterien übertragen. „Man hat...

  • Perg
  • Michael Köck

Hilfe bei Insektenstichen

PERG. Insektenstiche: Bei Fieber, Ausschlag, Schwindel, Übelkeit, Atemproblemen, Kopfweh oder Schmerzen in der Brust sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden. Meist sind die Stiche von Bienen, Wespen, Spinnen, Zecken und Flöhen, Ameisen oder Mücken aber recht harmlos. Hier die besten Tipps: Juckreiz: Eine Scheibe Zitrone oder Zwiebel auf der Einstichstelle lindert den Schmerz. Kühlende Cremes, Gel oder Umschläge helfen. Entzündungshemmend sind Cortison-Creme und -Gel, weiß der Perger Hautarzt...

  • Perg
  • Michael Köck
2

"Sonnenbrand, nein danke:" So schützen Sie sich

PERG. "Meist wird zu wenig eingeschmiert, daher zur Sicherheit einen höheren Schutzfaktor verwenden", weiß Franz Singer. Der Perger Hautarzt erklärt: Um den Schutz zu erreichen, der auf der Verpackung steht, sollte ein Erwachsener am ganzen Körper verteilt 30 Milliliter auftragen. Sonnenbrand bekommt, wer die Eigenschutzzeit der Haut überschreitet. Verschiedene Hauttypen Diese hängt vom Typ ab und beträgt zwischen zehn und 40 Minuten. Verlängern kann man die Eigenschutzzeit durch Sonnencreme....

  • Perg
  • Michael Köck
Norbert Fidler (l.) präsentierte einen Teil der Kandidaten des Wirtschaftsbundes des Bezirks St. Pölten: Rudolf Reiß, Maria Hager-Wohlmuth, Michael Glenck. Franz Singer ist aufgrund Absenz nicht auf dem Foto.

Wirtschaftsbund stellt Kandidaten für den Landtag vor

Mit Live-Video ST. PÖLTEN (wp). Die positive wirtschaftliche Entwicklung in St. Pölten und Niederösterreich stellt Wirtschaftsbundobmann Norbert Fidler sowohl auf "das Engagement unserer Unternehmer" als auch auf "die politischen Rahmenbedingungen in unserem Bundesland". Man sei volkswirtschaftlich gesehen "immer über dem Bundessschnitt gelegen." Im Rahmen der Vorstellung der Wirtschaftsbund-Kandidaten für die Landtagswahl forderte Fidler "erneute steuerliche Belastungen für Betriebe zu...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
Insektenstich oder -biss: Das führt sehr häufig zu schmerzhaften und juckenden roten Stellen.

Insektenstiche: So gehen Sie am Besten damit um

PERG. Meist sind Stiche von Bienen, Wespen, Spinnen, Ameisen, Mücken, Zecken und Flöhen harmlos. Bei Fieber, Ausschlag, Schwindel, Übelkeit, Atemproblemen, Kopfweh oder Schmerzen im Brustbereich sollte aber sofort ein Arzt aufgesucht werden. Was aber tun gegen den lästigen Juckreiz? Eine Scheibe Zitrone oder Zwiebel auf der Einstichstelle lindert den Schmerz. Diese Hausmittel helfen aber nicht immer. Daher haben wir bei Franz Singer nachgefragt. Der Perger Hautarzt empfiehlt kühlende Cremen,...

  • Perg
  • Michael Köck
Die Top 3 der fünf Oberndorfer Volksschulklassen (Ergebnisliste - siehe unten!)

In der 2. Reihe von links nach rechts:
Franz Singer, Koordinator der Schülermeisterschaft, Sportreferent Didi Unterberger, Sponsor Stefan Lindner (TirolMilch), Bürgermeister BR Hans Schweigkofler, Jenny Haimerl (Sponsor Rauter & Egle), Petra Geiler (Sponsor Kramerwirt), ECO-Obmann Christian Stöckl,TLEV. Bezirkobmann Andi Aberger, Schulleiter Hannes Nothdurfter und Bahnmeister Franz Eibl.
31

Schüler Event der Extraklasse

Die Schulleitung, der EC.Oberndorf,sowie die Politik und Wirtschaft sorgen gemeinsam für einen Schüler Event der Extraklasse Was vor sechs Jahren als Versuch begann, ist aus dem Terminkalender der Volksschule Oberndorf in Tirol heute nicht mehr weg zu denken. Dafür ist die Stocksportveranstaltung auf Eis, bei den Kindern viel zu beliebt geworden und die Möglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler werden immer weiter verbessert. Um noch leichter mit den Sportgeräten umgehen zu können, sorgten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Andi Aberger
Heute gibt es zahlreiche wirksame Hilsfmittel.
2

„Der Juckreiz hat früher oft bis zum Selbstmord geführt“

Hautarzt Franz Singer spricht über Neurodermitis und Linderung Rund 15 Prozent der Kinder und zwei bis drei Prozent der Erwachsenen sind von Neurodermitis betroffen – Tendenz stark steigend. PERG. Neurodermitis ist eine chronisch entzündliche, nicht ansteckende Hauterkrankung. Meist geht sie mit sehr starkem Juckreiz einher. „Heute gibt es fünf Mal mehr Betroffene als in den 60er Jahren“, erklärt der Perger Hautarzt Franz Singer. „Als es noch keine Linderung gab, haben sich viele wegen dem...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.