Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Schnell und sicher: Kellnerin Ina Kerkow lässt sich wöchentlich testen.
2

Sichere Gastfreundschaft
Glöckl Bräu-Mitarbeiter werden wöchentlich auf Corona getestet

Sicherheit ist an erster Stelle: Im Rahmen der Aktion "Sichere Gastfreundschaft" des Tourismusministeriums werden nun die Mitarbeiter des Grazer Glöckl Bräu wöchentlich auf Corona getestet. Die Stube im Grazer Traditionsgasthaus Glöckl Bräu wird nunmehr einmal wöchentlich umfunktioniert. Alle Mitarbeiter können sich – freiwillig – einem Covid 19-Test unterziehen. "Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Angebot in Anspruch nehmen können, denn es bringt Sicherheit für unsere Gäste und für unsere...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Bierdeckel-Aktion: Ishak Ceylan, Robert Krotzer und Bahrooz Hamah-Said (v. l.)

Stadt Graz startet Aktion: Bierdeckel für die seelische Gesundheit

Durch Bierdeckel will man auf seelische Gesundheit aufmerksam machen. „Es hat keinen Sinn, Sorgen im Alkohol ertränken zu wollen, denn Sorgen sind gute Schwimmer“, sagte der österreichische Schriftsteller Robert Musil. Dieses Zitat lässt Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer nun auf Bierdeckel drucken, die in Lokalen verteilt werden. „Leider ist es immer noch tabu, über Alkoholismus und andere Krankheiten zu reden oder sich professionelle Hilfe zu holen“, so Krotzer, der auf mögliche Auswege...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Heuer kein Glühwein: Heuer wird im Grazer Advent nichts ausgeschenkt.
1 2

Keine Gastronomie, keine Silvester-Show: So wird der Grazer Advent 2020 aussehen

Was gestern schon rathausintern die Runde machte, wurde bei der heutigen Pressekonferenz bestätigt: Die heurige Vorweihnachtszeit muss in Graz ohne Punsch, Glühwein und Waffeln auskommen. Im Grazer Advent trifft man sich auf einen Glühwein. Ist so. Heuer wird das aber, wie so vieles in diesem Jahr, nicht stattfinden können. "Der Grazer Advent findet statt, aber ohne Gastronomie", sagt Bürgermeister Siegfried Nagl im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Vize-Bürgermeister Mario...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Operncafé neu: Gernot Büttner-Vorraber (l.) und Alexander Robin sind Chefs von 30 Mitarbeitern und bilden einen Lehrling aus.
3

Neuübernahme des Operncafés: Selbstständigkeit als Berufung

Gernot Büttner-Vorraber und Alexander Robin wagten sich mit dem Operncafé in die Selbstständigkeit. Wenn sich Talent, Mut und Unternehmertum vereinen, entsteht etwas Großartiges. Jüngstes Beispiel aus der Grazer Gastronomieszene ist das Operncafé, das Gernot Büttner-Vorraber und Alexander Robin übernommen haben. Sie sind Partner der Aiola-Inhaber Judith und Gerald Schwarz und verantworten nun eines der bekanntesten Kaffeehäuser der Stadt, dem sie ein neues Image verpasst haben, ohne dabei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Neueröffnung: Alexander Knoll (l.) und Simon Possegger
2

Neueröffnung: Im Pink Elephant geht's feurig zu

Mexiko gibt ab letzter Woche den Ton am Eisernen Tor an. Das ehemalige MM eröffnete unter dem Namen Pink Elephant neu. Hinter dem neuen Tex-Mex-Konzept steckt die Aiola-Gruppe, das Lokal leiten künftig Simon Possegger, der bereits das Promenade unter seinen Fittichen hat, und Alexander Knoll, der sich als Cocktail-Meister sowie Landhauskeller-Partner und -Betriebsleiter einen Namen gemacht hat. "Das Pink Elephant ist ein Ort für jeden und steckt voller Überraschungen", strahlen die beiden, die...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Am 7. und 8. August findet der "Summer City Sale" statt.

Echt Graz
Die Murmetropole als "Summer Sale"-Paradies

Für Shopping-Fans und Schnäppchen-Jäger bringt der August eine tolle Aktion in der Grazer Innenstadt, denn der "Summer City Sale" lädt zum Frischluft-Shoppen ein. Der Verein "Echt Graz" verfolgt ein klares Ziel: die nachhaltige Stärkung der Grazer Innenstadtwirtschaft. Durch gemeinsame Projekte der vielfältigen Händler und Gastronomen im Zentrum der Murmetropole sollen die Besucher den steirischen Flair spüren und Graz erleben. Am 7. und 8. August gibt es nun eine neue Aktion, die die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Neues Familienprojekt: Die Gastro-Dynastie Grossauer-Widakovich eröffnet ihr erstes Lokal in der Südsteiermark.
1

Fischwirt im Urmeer
Grossauer-Widakovich übernehmen ehemaliges Gasthaus Tscheppe an der Weinstraße

Die Gastro-Familie Grossauer-Widakovich ist auf den Fischgeschmack gekommen: Sie eröffnen das ehemalige Gasthaus Tscheppe an der Weinstraße als "Fischwirt im Urmeer" im August neu. Eigentlich jagt derzeit eine Hiobsbotschaft die andere: Einige Lokale und Geschäfte sperren aufgrund der Coronausfälle zu, die Gastro-Dynastie Grossauer-Widakovich setzt aber auf Expansion: Mit dem "Fischwirt im Urmeer" setzen sie erstmals auch einen Fuß in die Südsteiermark und servieren im ehemaligen Gasthaus...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kreativ setzen die Grazer Gastro-Betriebe die Sicherheitsmaßnahmen um: Georg Leitner und sein Team von der Welscherstub'n haben beispielsweise einen Babyelefanten engagiert.
3

Grazer Wirte
Vorfreude auf die neue "Gastro-Normalität"

Von Schutzmasken bis zum Elefant: Wie Grazer Gastronomen das heiß ersehnte Comeback anlegen. Der erste Cappuccino im Lieblings-Café, ein erstes Seidel Bier beim Stammlokal um die Ecke, das erste Mittagsmenü beim Wirt des Vertrauens: Viele Grazer sehnen bereits den kommenden Freitag herbei, wenn sämtliche Gastronomiebetriebe Österreichs erstmals seit dem "Lockdown" Mitte März wieder ihre Pforten öffnen. Ein wenig Unsicherheit schwingt sicher mit, schließlich müssen die Lokalbetreiber...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Maßnahmengerechte Gastronomie gibt es beim Marktgraf am Lendplatz.
3

Der Lendplatz lebt auch in Coronazeiten

Während das öffentliche Leben – auch mit den mittlerweile leicht gelockerten Ausgangsbestimmungen – während der Coronapandemie stark beeinträchtigt ist, versucht man am Lendplatz weiterhin das für den beliebten Platz so typische Flair aufrecht zu erhalten.  Gastro-Angebot weiterhin groß Bezirksvorsteher Wolfgang Krainer berichtet: "Am Bauernmarkt sind die Blumen und Pflanzenhändler zurück gekehrt, die beliebten Gemüsepflanzen, Kräutertöpfe in allen Größen und Blumen werden wieder...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Packen für Bedürftige an: Andreas Gölles (l.) und Franz Grossauer versorgen Bedürftige in der Notschlafstelle der Caritas.
2

Gastro-Dynastie Grossauer kocht für Bedürftige und bietet Signature-Gerichte für daheim an

In schweren Zeiten an andere denken: Das macht die Gastro-Dynastie Grossauer und kocht während der Coronakrise für die Notschlafstelle Arche 38 der Caritas auf. Zudem können im Zentrallager Steaks, Trüffel-Gnocchi und andere Spezialitäten für daheim geholt werden. An andere denken "Wegwerfen ist keine Option für uns", sagt Patron Franz Grossauer. Daher hat er entschieden, in auch für sein Unternehmen schwierigen Zeiten, anderen zu helfen. Im Zentrallager in der Kalvarienbergstraße lagern...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Eine Spende, die ankommt: Caritas-Direktor Herbert Beiglböck (l.) und Marienstüberl-Leiter Philipp Friesenbichler (r.) freut sich über die Speisen in den Rexgläsern von Markus Neuhold (Mitte) und seinen Laufke-Wirten.

Kulinarisch karitativ: Laufke-Wirte starten Spendenaktion für Caritas-Marienstüberl

Nichts geht mehr: Seit zwei Wochen haben nicht nur alle Geschäfte, sondern auch alle Restaurants geschlossen. Davon betroffen ist auch das Laufke in der Grazer Elisabethstraße, das jedoch einen schmackhaften Weg gefunden hat, um seine Gäste gut durch die Coronakrise zu führen. "Bei uns kann man köstliche Gerichte für Zuhause im Rexglas bestellen", verraten die Laufke-Wirte Markus Neuhold, Herbert König und Jakob Schönberger. Essen wird direkt geliefert Nun gehen sie aber noch einen Schritt...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Ausgequalmt: Unzählige Shishalokale stehen vor der Schließung, der Umsatz ist rasant eingebrochen.
2

Das Sterben der Shishabars in Graz

Eine Umfrage unter den Grazer Shishalokalen zeigt: Die Branche stirbt aus, Schließungen stehen unmittelbar an. Am 1. November 2019 trat in Österreich das generelle Rauchverbot in der Gastronomie in Kraft. Was vielen Nachtschwärmern und Nichtrauchern Freude bereitet, bedeutet für Betreiber der immer beliebter gewordenen Shishabars eine Katastrophe. Heute, vier Monate nach dem Inkrafttreten des Rauchverbots, stehen die Grazer Betreiber der Wasserpfeifen-Tempel mit dem Rücken zur Wand. Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Facharzt Manfred Neuberger (li) und Robert Rockenbauer fordern Schutz vor Passivrauch im Freien.
1

„Metallene Drogendealer“ sollen weg

Ärzte-Initiative fordert weitere Nichtraucherschutz-Maßnahmen. ÖSTERREICH. Seit November 2019 gilt das generelle Rauchverbot in der Gastronomie. Die „Initiative Ärzte gegen Raucherschäden“ und die „Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher“ sehen dies als großen Gewinn für die Gesundheit der Bevölkerung. Sie fordern jedoch noch mehr, nämlich einen Schutz vor Passivrauch im Freien. Rauchen solle deshalb auch in den Außenbereichen der Gastronomie, bei Haltestellen von öffentlichen...

  • Wien
  • Emanuel Munkhambwa
Kulinarische Dienstleistungen können eine sehr erfüllende berufliche Tätigkeit sein.

Lehre in der Gastronomie
Lehrlinge gesucht und gerne gefunden

Wer kennt sie nicht, die Aushänge in Gaststätten, Hotels und Tourismusbetrieben: "Kellner, Restaurantfachfrau, Barkeeper, Küchenchef (und weitere) gesucht". Dass für diese aber immer seltener genügend und vor allem qualifiziertes Personal gefunden wird, ist ein offenes Geheimnis. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, dabei kann die Arbeit in der Gastronomie eine sehr erfüllende sein, wenn der Beruf von Grund auf erlernt wird. Vielfältige AusbildungenDie Möglichkeiten durch eine Lehre und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Aiola-Familie übernimmt zwei weitere Lokale: Simon Possegger, Judith und Gerald Schwarz, Gernot Büttner-Vorraber, Alexaner Robin und Alexander Knoll (v. l.)
3

Knalleffekt in Grazer Gastro-Szene: Aiola-Familie übernimmt MM und Operncafé

Günter Ganster übergibt seine zwei Lokale an die Aiola-Inhaber Judith und Gerald Schwarz. Diese werden künftig von ihren langjährigen Mitarbeitern geführt und erhalten ein neues Konzept sowie eine neue Optik. Mit "Aiola" haben Judith und Gerald Schwarz eine Gastro-Institution geschaffen. Zu ihren Lokalen gehören das Aiola upstairs am Schloßberg, das Café Promenade, der Landhauskeller, das Aiola im Schloss St. Veit, der Asia Dinner Club Miss Cho sowie das Aiola Living Boutiquehotel und der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Steht den Gastronomen zur Seite: WKO-Regionalstellenobmann Paul Spitzer
2

WKO Graz-Obmann Paul Spitzer meint: Wintergastgärten sind definitiv zu begrüßen!

Paul Spitzer unterstützt Idee der Gastronomen, Stadträtin Elke Kahr will sich die Situation genauer ansehen. Gastgärten auch im Winter – mit diesem Vorstoß ließ Café-Kaiserfeld-Geschäftsführer Simon Lackner in der letzten WOCHE-Ausgabe aufhorchen. Er wolle damit den Rauchern entgegenkommen und die Gastgärten in der kalten Jahreszeit attraktiv gestalten. Beheizte Sitzbänke sollen Wärme und Glaswände Windschutz geben. Nun erhält Lackner Rückendeckung von Paul Spitzer, dem neuen Grazer...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Magazin trifft Steak-Kochbuch: Franz Grossauer, Christof Widakovich, Juliane Bogner-Strauß und Christina Dow (v.l.)

Schlossbergmagazin-Präsentation: Die Grossauers hatten einige Gründe zum Feiern

Eine komplett neu umgebaute Zentrale, auf die Patron Franz Grossauer besonders stolz ist, die 18. Ausgabe des Schlossbergmagazins und das erste Steak-Buch von Mastermind Christof Widakovich: Um all das zu feiern, lud Familie Grossauer-Widakovich zu ihrem Hoffest. Und wer die Familie kennt, weiß, dass die Kulinarik keinesfalls zu kurz kommt: Die Schmankerln aus dem El Gaucho, der Genießerei, dem Streets sowie dem Glöckl und Gösser Bräu ließen sich im aufgebauten "Gastro-Dorf" unter anderem...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Draußen bleiben bitte: Gastronom Rudi Lackner bittet die rauchenden Gäste vom Café Kaiserfeld seit einem Jahr an die frische Luft.
1

Rudi Lackner: Das Rauchverbot als Frage der Gewohnheit

"Wir haben es in erster Linie für das Team gemacht", sagt Rudi Lackner. Der Gastronom hat mit dem Café Kaiserfeld eine Kaffeehaus-Institution geschaffen. Bereits vor einem Jahr hat er, auf Initiative seines Sohnes Simon, sein Lokal rauchfrei gemacht und zieht jetzt positive Bilanz. Gastgärten im Winter nutzen "Am Beginn gab es einen kurzen Einbruch, Raucher wurden ein bisschen weniger, dafür kamen andere Gäste", erzählt Lackner. Aber auch das habe sich binnen kurzer Zeit eingependelt und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Erfreut: Citymanager H. Maieritsch, Bgm. S. Nagl, C. Koch-Schmuckerschlag (Barrierefreies Bauen), Stadtrat K. Hohensinner, V. Larissegger (WKO)
2

Barrierefreie Gastronomie
In Graz wird ab jetzt ohne Barriere serviert

Anleitungen und Selbsttest – mit der Broschüre „Barrierefreiheit servieren“ wird die Gastro barrierefrei. Graz will eine Stadt ohne Barrieren werden. Bereits vor einiger Zeit wurde deswegen in der Stadt die Arbeitsgruppe „Barrierefreie Innenstadt" eingerichtet. Diese legte im heurigen Jahr einen Aktionsplan vor.  Nun wurde mit der neuen Broschüre „Barrierefreiheit servieren“ ein wichtiges Ergebnis des Aktionsplans präsentiert. Der Leitfaden soll explizit der Gastronomie dabei helfen, ohne...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Eröffnet das erste Zero-Waste-Café in Graz: Anna-Lisa Gattinger
1

Auf eine Tasse Nachhaltigkeit

Mit gutem Gewissen genießen - das verspricht das neue "Anna Café" in der Grazer Innenstadt Kaum ist der letzte Schluck Kaffee ausgetrunken, wandert der Becher samt Plastikdeckel schon in den Mistkübel - begleitet vom Papiersackerl, in dem die Nussschnecke verpackt war. Dem Kampf gegen diesen unnötigen Verpackungsmüll hat sich Anna-Lisa Gattinger verschrieben - und eröffnet in diesem Sinne am 7. September in der Neutorgasse 7 das erste Zero-Waste-Café in Graz. "Gerade in der Gastronomie fällt...

  • Stmk
  • Graz
  • Barbara Schechtner
Laufke am Thron: Neuhold, Schönberger, König (v. l.)
2

Der beste Koch und das beste Restaurant wurden beim Food Festival gekürt

Derzeit ist Graz das Gastro-Mekka, denn bis 24. August läuft das Food Festival, das vom Gastro-Magazin Rolling Pin organisiert wird, auf Hochtouren und versammelt nationale und internationale Top-Köche in der Murmetropole. Der krönende Abschluss wird die Lange Tafel (siehe links) sein. Bereits am ersten Abend wurden im Rahmen des "Best of Graz" der beste Koch und Winzer sowie das beste Restaurant gekürt. Bei den Köchen konnte Siegfried Dick vom Cuisino in der Schmiedgasse überzeugen. Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Schenkt noch ordentlich ein: Sara Kos von der Cupa Bar

Gastro-Beben: Cupa Bar und Blendend sperren zu

"Das einzig Beständige ist der Wandel", schreibt Cupa Bar-Chefin Sara Kos und kündigt damit an, die Pforten der beliebten Bar in der Herrengasse zu schließen. "Die Bar in Kufstein wurde verkauft und daher werden auch in Graz die Lichter ausgehen", so die junge Geschäftsführerin. Doch bevor es am 31. August so weit ist, lädt sie zur großen "Bussii Baba Party". "Von 29. bis 31. August werden wir mit einer genussvollen ,fete d'adieu' Abschied feiern und laden alle ein, gemeinsam mit uns den...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Soulfood in der Soulkitchen: Walter Triebl (l.) kochte für Rolling-Pin-Chef Jürgen Pichler und WOCHE-Redakteurin Martina Maros-Goller auf.
3

Die Plattform der "geilsten" Branche – Business Lunch mit Rolling Pin

Pünktlich zum Food Festival erzählt Jürgen Pichler, wie er mit dem Magazin "Rolling Pin" neue Maßstäbe setzt. Wenn sich ab heute international renommierte Köche in Graz versammeln und tausende Besucher die kulinarischen Höhepunkte genießen, dann kann Jürgen Pichler durchatmen. Der Geschäftsführer und Herausgeber des Gastronomiefachmagazins "Rolling Pin", das sich als Plattform und Ansprechpartner für die Gastronomie etabliert hat, spricht im WOCHE-Business Lunch über die Gastronomie, sein...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Hereinspaziert: Wirt Robert Grossauer lädt in das neue Gösser Bräu.
5

Alles neu: Erste Bier- und Schnapsbar Österreichs im Gösser Bräu

Tradition trifft Zeigeist: Robert Grossauer eröffnet im Gösser Bräu die erste Bier- und Schnapsbar Österreichs. GRAZ. "Die Gösser", wie das Traditionsgasthaus von vielen Grazern genannt wird, erstrahlt seit heute in einem neuen Kleid. "Begeistert" strahlt ein erleichterter, aber noch gestresster Robert Grossauer. Der Wirt hat in kurzer Bauzeit den Look verändert, ist dabei aber dem Gösser-Stil treu geblieben. Der WOCHE verrät er, dass sich Gäste neben den Gösser-Klassikern auch auf die erste...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.