Alles zum Thema Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Lokales
Für jede Feier das passende Menü, das durch Qualität, Kreativität und Abwechslung überzeugt: Top-Koch Christof Widakovich
3 Bilder

Weihnachtsfeier-Restplätze: Gastro startet in die Feierphase

Keine Firma ohne Weihnachtsfeier. Grazer Gastronomen verraten, ob es für Spätzünder noch eine Chance gibt. Weihnachtsfeiern dominieren dieser Tage bei Gesprächen innerhalb der Firmen. Wer hat wann und wo den geselligen Abend mit den lieben Kollegen? Die meisten Unternehmen entscheiden sich dabei für einen heimischen Gastronomiebetrieb. Die WOCHE fragte deshalb bei führenden Namen der Grazer Gastro nach, welche Trends vorherrschen und ob jene Betriebe, die noch keine Feier fixiert haben, noch...

  • 28.11.18
Lokales
Es ist angerichtet: Die Catering-Szene ist um einen neuen, großen Player reicher und will Großveranstaltungen bedienen.
3 Bilder

Catering-Fusion
Neue Gastro-Kooperation: Ein Festessen der Grazer Caterer

Große Namen haben sich zu einem Catering zusammengeschlossen: Das "Festessen" will Graz erobern. Es tut sich so einiges in der Catering-Szene an der Mur: Bereits im Juni meldete "Revita Catering", das unter anderem den Grazer Congress gastronomisch betreut und ein eigenes Bistro am Franziskanerplatz hat, Insolvenz an. Vor wenigen Wochen kam die zweite Hiobsbotschaft aus der Branche: Am 5. Oktober wurde die Insolvenz der "MG Event GmbH" beim Kreditschutzverband angemeldet. Von diesen...

  • 07.11.18
Gesundheit
Geht es nach den Vertretern der Ärztekammer für Wien, werden (E-)Zigaretten bald aus der Gastronomie verbannt.

Ärzte machen mobil für Rauchverbot in Lokalen

Dass Tabakrauch der Gesundheit alles andere als zuträglich ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Besonders ungesund ist das Rauchen – ob aktiv oder passiv – jedoch für junge Menschen. Es liegt was in der Luft Kinder haben eine höhere Atemfrequenz und nehmen dadurch mehr Schadstoffe aus der Luft auf als Erwachsene. Zudem beeinträchtig Tabakkonsum die körperliche Leistungsfähigkeit und erhöht langfristig das Risiko für Lungen- und Herz-Kreislauf- sowie Krebserkrankungen. Nicht zuletzt deshalb...

  • 13.09.18
Wirtschaft
Gelungen: Edith Münzer (r.) bei der Comma-Eröffnung

Zuwachs: Vapiano und Comma im Murpark

Im Zuge der Erweiterung zogen zwei neue Kundenmagnete nach Liebenau. Es tut sich viel im Einkaufscenter Murpark: Das Damenmodelabel "Comma" hat seine Pforten geöffnet und auch die italienische Gastro-Kette "Vapiano" ist eingezogen. Nach bereits 18 neuen Shops im Juli, bilden diese zwei Neueröffnungen den Abschluss der Murpark-Erweiterungen. „Mit Vapiano ist ein großer Wunsch von vielen unserer Kunden in Erfüllung gegangen. Der vielfältige Gastro-Mix im MURPARK ist somit sicher einer unserer...

  • 04.09.18
Lokales
Euphorisch: Sind Gäste auch nach der Sperrstunde am Kaiser-Josef-Platz, drohen den Gastronomen Strafen der Bau- und Anlagenbehörde.
2 Bilder

Zittern vor Strafen: Streit nach Sperrstunde am Kaiser-Josef-Platz

Wirte schließen Standln rechtzeitig, werden aber abgestraft, weil manche Gäste am Platz weiterfeiern. Sommer in Graz: In den Gastgärten wird gelacht, getrunken und bei der Fußball-Weltmeisterschaft mitgefiebert. So auch am Kaiser-Josef-Platz, der sich auch nach dem traditionellen Marktgeschehen zum Treffpunkt für Jung und Alt etabliert hat. Jeden Tag aufs Neue kämpfen die Wirte aber mit der Sperrstunde beziehungsweise mit der Situation nach der Sperrstunde auf dem Platz. Der Platz gehört...

  • 11.07.18
Lokales
Zeigt Gefahren von Alkohol auf: Bernd Thurner von Vivid
2 Bilder

Bernd Thurner von Vivid appelliert: Alkoholfreie Getränke in der Gastro müssen billiger werden!

Vivid, die Fachstelle für Suchtprävention, stärkt Albert Kriwetz den Rücken und fordert günstigere Getränke. "Ein Gastronom, der sich für ein besseres alkoholfreies Angebot ausspricht. Das gibts auch nicht alle Tage", sagt Bernd Thurner, Leiter der Stabstelle Kommunikation von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, als Reaktion auf unsere letztwöchige Story. In dieser regte Albert Kriwetz, Besitzer der Bar Albert in der Herrengasse, an, ein breiteres und qualitativ hochwertiges Angebot an...

  • 09.05.18
Wirtschaft
Offener, heller und noch italienischer soll das Restaurant im Parterre von Kastner & Öhler werden.
4 Bilder

Noch mehr Italo-Flair im Paradiso

Die Kastner-Gastronomie im Parterre schließt um kurz darauf noch italienischer wieder zu eröffnen. Am 17. April hat das "Paradiso" im Kastner-Erdgeschoss zum letzten Mal geöffnet – vorerst. Denn innerhalb von drei Wochen wird das Selbstbedienungsrestaurant komplett umgebaut und auf neue Beine gestellt. Die Vorgabe: "Es soll noch italienischer werden, einfach besonders", erklärt Christian Wolf, der seit 2002 die Gastronomie im Grazer Traditionskaufhaus leitet. Architektonisch liegt der Ball bei...

  • 14.03.18
Leute
Powerfrau: Seit Jahren ist Isabelle Winter in der Grazer-Gastroszene tätig und konzentriert sich nunmehr auf ihre zwei Lokale.

Isabelle Winter: Bye, bye Seasons! Hallo Rosenhain und Condor!

Das Seasons hat seit Jänner geschlossen, die bisherige Betreiberin Isabelle Winter widmet sich ihren zwei anderen Lokalen. Nach 14 Jahren schloss die beliebte Bowle-Bar Seasons am Karmeliterplatz ihre Pforten. Wie kam es dazu? "Ich möchte mich auf das Café Rosenhain und das Condor konzentrieren", erzählt Isabelle Winter, die das Seasons seit der Eröffnung leitete. Und auch vom Carib in der Kärnter Straße verabschiedete sich die Gastro-Lady. "Zwei Lokale sind schon sehr viel Arbeit wenn man es...

  • 13.03.18
Politik
Kein Rauchverbot – das sage einiges über die FPÖ aus, meint VP-Landesrat Christopher Drexler.

Rauchverbot in der Gastronomie: Der Ball liegt bei der FPÖ

Im "Dienstalk" der steirischen VP bezieht Gesundheitslandesrat Christopher Drexler klar Stellung. Es ist nach wie vor ein heißes Thema: Das Gesetz zum Rauchverbot in der heimischen Gastronomie. Vor der Wahl fix beschlossen, wurde es nach der Wahl von der schwarz-blauen Koalition im Bund ganz rasch wieder von der Agenda gestrichen. Christoph Drexler ist da als ÖVPler und Gesundheitslandesrat gleich doppelt in der Ziehung. Als Gast des ÖVP-„Dienstalks“ schiebt er das Thema aber weit von sich:...

  • 30.01.18
  •  1
Leute
Diskussion zu aktuellen Gastro-Themen: Judith Schwarz, Wolfgang Nusshold und Michael Schunko (v. l.)
8 Bilder

Branchentalk Gastronomie: „Die Gastro muss ein Erlebnis sein“

Vom Rauchverbot bis zur Sperrstunde: Grazer Gastronomen im WOCHE-Gespräch. Das generelle Rauchverbot ist in aller Munde, der Fachkräftemangel ebenso. Auch Bürokratie und Sperrstundenregelungen beschäftigen die Gastronomieszene. Die WOCHE bat die Gastronomen Judith Schwarz, Michael Schunko, Wolfgang Nusshold und Philipp Haiges sowie WKO-Gastronomie-Fachgruppenobmann Klaus Josef Friedl zu einem Runden Tisch und sprach mit ihnen über den Status quo, Personalfindung, Beschwerdemanagement, das...

  • 22.11.17
Lokales
Modernes Café für Junggebliebene: Das Kunsthauscafé am Südtiroler Platz hat viele Neuheiten geplant.
3 Bilder

Große Pläne: Kunsthauscafé baut um

Alles neu im hippen Café am Südtiroler Platz: Ab Februar soll auch ein Gastgarten am Lendkai kommen. Ob zum Frühstück oder um sich nach einer ausgiebigen Shoppingtour mit einem Burger zu stärken: Das Kunsthauscafé in der Innenstadt ist ein beliebter Treffpunkt für die Grazer. Nun gibt es gute Neuigkeiten für alle, die sich im gut besuchten Kaffeehaus auch schon einmal verzweifelt nach einem Platz umgesehen haben: Ab Februar hat das Café 70 Plätze mehr zur Auswahl sowie einen neuen...

  • 15.11.17
Lokales
Aufmerksam machen auf die Gefahr des Tabaks will Waltraud Posch: Sie leitet bei VIVID die Stabsstelle Tabak

Waltraud Posch von VIVID meint: "Beim Rauchverbot braucht’s endlich Klarheit!"

Statt negativer Effekte auf die Gastro würde die Akzeptanz nach einer Gesetzesnovelle laut VIVID steigen. Die Diskussion ist in aller Munde: Das generelle Rauchverbot, das mit 1. Mai 2018 für die Gastronomie angedacht ist, könnte kippen. Zumindest, wenn man die derzeitigen Koalitionsverhandlungen verfolgt, ist die Gesetzesnovelle plötzlich wieder heißes Thema. Waltraud Posch von VIVID, der Fachstelle für Suchtprävention Graz/Steiermark, sieht darin eine große Gefahr. Herber...

  • 15.11.17
Lokales
Sie setzten auf frische Zutaten: Stromberger, Rath und Zimmerman (v.l.).
4 Bilder

Treffpunkt für Feinschmecker: Französische Zwiebelsuppe trifft Apfelstrudel

Aus der "Gerüchteküche" wird "das bistro - Schmiedgasse" - ein Hauch von Frankreich in der Grazer Altstadt. In der Grazer Schmiedgasse hat ein neues Lokal eröffnet. "das bistro" setzt auf eine kleine Karte, internationale Küche und Produkte von hervorragender Qualität. Es kommt nicht auf die Größe an Im "das bistro" gilt: Qualität statt Quantität. Maximal 24 Gäste haben im neueröffneten Lokal von Gastrounternehmer Nino Rath Platz.  In den ehemaligen Räumlichkeiten der "Gerüchteküche"...

  • 09.11.17
Lokales
Bereit für den Sommer: Im straßenseitigen Gastgarten des Café Fotter in der Attemsgasse soll nun schon um 19 Uhr Sperrstunde sein.
2 Bilder

Café Fotter kämpft um Gastgarten

Mehrere Sperrstunden in einem Lokal: Café Fotters Kampf für faire Gastgarten-Öffnungszeiten. Das Innere des Café Fotter hat eine Betriebsstättengenehmigung bis 22 Uhr, der beliebte Rosengarten im Innenhof unter der Woche bis 19 Uhr und der straßenseitige Gastgarten soll seit Neuestem auch um 19 Uhr schließen, obwohl die Lokale in der Umgebung im Sommer ihren Gastgarten bis 23.30 Uhr offen haben. Die Betreiber des Café Fotter in der Attemsgasse sehen hier eine Ungleichbehandlung und wollen ihren...

  • 12.07.17
Wirtschaft
Obmannwechsel: Klaus Friedl folgt auf Barbara Krenn.

Klaus Friedl ist neuer Gastronomieobmann

Barbara Krenn übergibt die Obmannschaft in der Gastronomie an Klaus Friedl und wird seine Stellvertreterin. Wechsel an der Spitze der steirischen Gastronomie: Barbara Krenn legt ihre Funktion zurück und übergibt die Obmannschaft der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer Steiermark an ihren bisherigen Stellvertreter Klaus Friedl. „Mir liegen die Gastronomie sowie ihre Unternehmerinnen und Unternehmer nach wie vor sehr am Herzen. Die großen Herausforderungen, denen die Branche derzeit...

  • 22.06.17
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens: Warum der Toast ins Glas kam

Am Donnerstag habe ich die Herkunft von ein paar gastronomischen Redewendungen erklärt. Hier gibt es mehr davon: Jemand, der nur mit Wasser kocht, ist nicht unbedingt jemand, von dem man zwangsläufig Höchstleistungen erwartet. Die Redewendung kommt aus dem Mittelalter. Wohlhabendere Menschen kochten ihre Speisen auch mit Brühe oder Wein - ärmere Menschen konnten sich das nicht leisten. Sie kochten nur mit Wasser. Eigentlich kann man Toastbrot ja nur essen - oder es aussprechen. Genauer...

  • 04.06.17
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens: Ein Kochrezept für g'schmackige Redewendungen

Selbst wer nicht kocht, redet doch ständig übers Essen. Und manchmal ganz unbewusst - gibt es doch etliche Redewendungen aus dem Gastrobereich, die wir beinahe täglich verwenden. Ich gebe zum Beispiel gerne meinen Senf dazu. Diese Redewendung stammt aus dem 17. Jahrhundert, damals war Senf noch etwas sehr Wertvolles. Wurde eine Mahlzeit mit Senf "verfeinert", galt sie als ein besonderes Essen. Manche Wirte freilich gaben zu jedem Essen etwas Senf hinzu, damit es kostbarer wirkte. Nur: Senf...

  • 01.06.17
Leute
Herzensangelegenheit: "Das ist es", sagt Cosimo "Nini" Ursi über sein Lokal Cosimo in der Hofgasse. Wenn er nicht dort ist, schätzt er die Gesellschaft seiner Freunde: "Freunde sind bestinvestierte Lebenszeit."

"Nini" ist angekommen – Graz persönlich mit Cosimo Ursi

30 Jahre Gastro: Cosimo "Nini" Ursi ist ein Grazer Original. Wir trafen ihn in seinem "Cosimo" auf einen Espresso. Schillerhof, Wartburg, Kulturhauskeller, Three Monkeys: Vielen Grazern hat Cosimo, der seit seiner Kindheit von allen "Nini" genannt wird, in den letzten 30 Jahren in seinen Lokalen unvergessliche Nächte beim Feiern ermöglicht. Nun lädt er in seinem Cosimo zu Tramezzini, Espresso und einem guten Glas Wein. "Ich bin angekommen", sagt der Gastronom, der meint, mit dem Cosimo genau...

  • 03.05.17
Lokales
Für angehende Gastronomie-Lehrlinge ist ein gesundes Maß an Work-Life-Balance heute von großer Bedeutung.

Damit die Küche nicht kalt bleibt

Gastro-Jobs sollen durch Förderungen wieder attraktiver gemacht werden. Wirtschaftskammer und AMS sind bereits seit geraumer Zeit bemüht, den Stellenwert von Gastronomie-Jobs zu erhöhen. Die von der WKO-Steiermark-Sparte Tourismus initiierte Aktion "Job mit Aussicht" hat sich zum Ziel gesetzt, die vielfältigen Chancen und Perspektiven von Berufen im steirischen Gastgewerbe aufzuzeigen. Verstärkt beworben wird etwa die Ausbildung zum Systemgastronomen, da dieses Job-Profil eine viel größere...

  • 03.05.17
Leute
Es ist angerichtet: Ein sportliches Duell ist das Gastro- Boxen

Gastro Boxen 2017: Grazer Gastroszene steigt in den Ring

Wirte aus Graz treffen sich zum sportlichen Duell. Ring frei! Bereits zum dritten Mal findet kommenden Samstag mit über 20 Kämpfern das Grazer Gastro-Boxen in der Askö-Halle in Eggenberg statt. Im Hauptkampf matchen sich Peter Vukan vom Clocktower und Georg Lerchner vom Pascha. Neben den Gastro-Kämpfen wird es aber auch Superfights von Kampfsportprofis geben. Hier kommt es zum Kampf zwischen Sascha Weinpolter und Husein Dovtaev. Beim "Full Muay Thai Fight" kommen auch Freunde des Thaiboxens auf...

  • 18.04.17
Lokales
Arsim Gjergji ist Geschäftsführer von "Café Bar Eleven" in der Kaiserfeldgasse.
2 Bilder

Arsim Gjergji von "Café Bar Eleven": Integration gelingt durch persönlichen Einsatz!

Arsim Gjergji zeigt, wie Integration gelingen kann und ruft alle auf, neuen Gastronomen eine Chance zu geben. "Es darf nicht alles so negativ dargestellt werden", sagt Arsim Gjergji über den Zustand der Gastronomie in Graz. Lokale haben seiner Meinung nach immer schon – aus unterschiedlichen Gründen – zugesperrt. "Es gibt kein Gastrosterben, es eröffnen ja immer neue Lokale und es gilt, diesen eine Chance zu geben", appelliert der Geschäftsführer des Lokals "Eleven" in der Kaiserfeldgasse 13....

  • 25.01.17
Wirtschaft
Charmant und Hipster: Kellner Christian Wildauer, Martina Maros (WOCHE), Simon Hauzenberger, Franz Reiter und Asmir Samardzic
6 Bilder

Voller Tatendrang in die Zukunft: Business-Lunch mit den Geschäftsführern von "Café Fotter" und "Feierlaune"

Simon Hauzenberger, Franz Reiter und Asmir Samardzic stehen hinter dem "Café Fotter" und der "Feierlaune". Während noch Ruhe im Univiertel herrscht, sind Simon Hauzenberger, Franz Reiter und Asmir Samardzic schon in ihrem Lokal, dem legendären "Café Fotter" in der Attemsgasse. Daneben betreiben sie mit der "Feierlaune" ein Eventlokal, das für private Feiern gemietet werden kann. Im WOCHE-Business-Lunch sprachen sie über ihre Selbstständigkeit, bürokratische Hürden und Graz. WOCHE: Das...

  • 18.01.17
Lokales
Waltraud Posch von VIVID will klarere Regeln und mehr Raucherzonen.

Waltraud Posch von VIVID fordert: Mehr Raucherzonen im öffentlichen Raum!

Klarere Raucherregeln wünscht sich Waltraud Posch von der "VIVID Fachstelle für Suchtprävention". Es regnet in Strömen, der Bus kommt nicht, man stellt sich schutzsuchend unter die Haltestelle, Schulter an Schulter mit einem rauchenden Passanten. Ein Szenario, das für viele Nichtraucher zur unangenehmen Qual wird. Zonen an öffentlichen Plätzen "Wir wollen Rauchen nicht komplett verbieten, es muss dafür Platz geben, aber es braucht auf jeden Fall stärkere Regulierungen", sagt Waltraud...

  • 05.01.17
Leute
Ein echter Grazer geht nicht unter –  Gerry Wruss steht auch mit 75 noch hinterm Herd.

Gerry Wruss: Der Schmäh geht (nie) aus

Gastro-Legende Gerry Wruss in unserer Serie "Graz persönlich" über die Szene in Graz und was ihn mit 75 noch antreibt. „Ein Koch ist ein göttliches Wesen“ – diese leicht abgewandelte alte Kochlöffelweisheit steht auf der ersten Seite des Mitgliederbuchs von Gerry Wruss honorigem „Hummerclub“. Wobei beim Gespräch mit der Grazer Gastro-Legende vor seinem Lokal in der Bürgergasse schnell klar wird: Auf fremde Zitate könnte der fidele 75-Jährige eigentlich verzichten. Die „Wuchtelquote“ bei unserem...

  • 14.07.16
  • 1
  • 2