Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Der 31-jährige Wirt freut sich auf einen sitzgarten-gerechten Sommer mit vielen Stamm- und Neugästen
4

Mate Gerebics im Wordrap
Ein Ungar, zwei Lokale

Mate Gerebics kam 2005 aus seiner Heimat Petfürdo in Ungarn nach Wolfsberg. Heute kennt man ihn als Wirt der Wolfsberger Lokale Stones und Orpheo, die er gemeinsam mit Lukas Peinsitt leitet. Im Wordrap haben wir ihn mit Begriffen aus dem Lavanttaler Umfeld konfrontiert und ihm ein paar treffende Statements entlockt. Gulasch: "Gulasch ist für mich wie Wiener Schnitzel für dich. Das Nationalgericht meiner Heimat Ungarn." Ungarn: "Die erste Hälfte meines Lebens. Ein sehr schönes Land, aber ich...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
"Graf's Gastronomy" betreibt drei Lokalitäten im Einkaufszentrum Tenorio in Wolfsberg und das Markt Café in St. Andrä.
2

Zwischenfazit bei Graf's Gastronomy
Verhaltener Gästezulauf

Von einem zögerlichen Neustart spricht Erich Graf, der vier Lokale in Wolfsberg und St. Andrä betreibt. WOLFSBERG, ST. ANDRÄ. Erich Graf betreibt mit seinem Unternehmen „Graf’s Gastronomy“ das Markt Café in St. Andrä sowie die beiden Cafes Signum und Dolce als auch das Restaurant Spectrum im Einkaufszentrum Tenorio in Wolfsberg. 30 bis 50 Prozent Rückgang Sein Zwischenfazit nach der Gastroöffnung fällt durchwachsen aus: „Die Leute kommen in die Lokale, aber in geringerer Zahl als gewohnt“, so...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Kerstin und Martin Heritzer führen den Betrieb, ihre beiden Söhne Lukas (8) und Florian (5) packen auch schon fleißig mit an.
3

Jausenstation Heritzer
Seit 240 Jahren lebt man die pure Regionalität

Viel mehr als eine Jausenstation: Am Hof der Familie Heritzer wird heimische Vielfalt in Szene gesetzt. ST. MICHAEL. Seit dem Jahr 1781 wird der Familienbetrieb Heritzer in Pollheim ohne Unterbrechung geführt. Vor 61 Jahren begann die Direktvermarktung von Milch und Frischfleisch im kleinen Rahmen, seither gab es ständige Weiterentwicklungen des Betriebs. Heute führen Kerstin und Martin die beliebte Jausenstation und bieten Kühen und Schweinen am Hof eine schöne Heimat. Derzeit bewirtschaften...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Im Cafe Eberhard herrschen "verschärfte" 3G-Regeln

Wolfsberger Wirt nimmt's mit Humor
Eberhards 3G-Regel

Im Wolfsberger Cafe Eberhard braucht man auch beim Verlassen des Lokals einen 3-G-Nachweis. WOLFSBERG. Wer beim Cafe Eberhard in Wolfsberg eine der köstlichen Nachspeisen oder einen Kaffee genießen will, muss – wie in jedem anderen Lokal – beim Betreten einen Test-, Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen. Anders als in anderen Gastronomiebetrieben muss man hier allerdings auch beim Verlassen des Cafes sicherstellen, dass man weitere drei G eingehalten hat. "Haben Sie bereits gelacht? Sind Sie...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Monte Lupo- und Sixties-Chef Nico Grilz mit Gast Norbert Rainer

Es ist aufgesperrt
Die Gastro ist wieder erwacht

Im ganzen Land strömen Gäste in die Gastronomiebetriebe. Auch in Wolfsberg freuen sich die Lokale über regen Zulauf. WOLFSBERG. Es ist ein regnerischer Tag, doch das hindert die Wolfsberger nicht daran, am ersten Tag nach siebenmonatiger Schließung wieder in die Cafés der Stadt zu gehen. Der Besucherzulauf ist überraschend hoch: "Es kommen gleich viele Leute wie vor der Schließung. Direkt nach der Öffnung um 9 Uhr waren heute schon die ersten Gäste da", sagt Nico Grilz vom Café Monte Lupo in...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Anzeige
Es ist soweit: Graf's Gastronomiebetriebe im TENORIO haben wieder für Sie geöffnet.
3

TENORIO
Shoppen wieder mit vollem Genuss möglich

Graf's Gastronomiebetriebe im TENORIO haben wieder geöffnet und warten bereits mit den verschiedensten Leckereien auf Sie. Entdecken Sie außerdem die neuesten Trends für einen modischen Sommer. LAVANTTAL. Wer hat es nicht vermisst: Sich beim Shoppingbummel gemütlich ins Café setzen und sein Lieblingsgetränk genießen. Das ist endlich wieder möglich: Im TENORIO können Sie wieder mit vollem Genuss shoppen. Gönnen Sie sich nun wieder eine kleine Shoppingpause mit Kaffee und einem kleinen Snack in...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Am 19. Mai öffnen die Gaststätten wieder.

Gastronomie Lavanttal
Arbeitskräfte könnten zur Mangelware werden

Der Mangel an Personal macht der Gastro-Szene ebenso zu schaffen. LAVANTTAL. Mangel an Personal durch Umschulungen und Co. wurde in der Gastwirtschaft in den letzten Monaten immer präsenter. Flexibilität ist nicht nur bei den Verordnungen gefragt, sondern auch bei der Personalsuche. Praktikanten gemeldetBei der Apfelschenke Pauliwirt in St. Georgen waren alle Arbeitskräfte in Kurzarbeit und sind dem Betrieb so erhalten geblieben. "Praktikanten für den Sommer haben sich auch schon wieder...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Christa, Fritz und Niklas Stölzl (von links) vom Schloss-Restaurant Wolfsberg
3

Lavanttaler Gastro-Szene
Eine Öffnung mit gemischten Gefühlen

Nach einer siebenmonatigen Zwangspause darf der Betrieb in Gaststätten nächste Woche wieder starten. LAVANTTAL. Die Sehnsucht nach einem gemütlichen Dinner zu zweit und einem Bier an der Theke wuchs in den vergangenen Monaten stetig an: Der letzte Besuch in einer Gaststätte liegt mehr als ein halbes Jahr zurück, doch nun scharren die Gastronomen in den Startlöchern und freuen sich schon auf die ersten Gäste. Mit Mittwoch, dem 19. Mai 2021, stehen die Türen wieder offen, doch viele Auflagen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Schönsonntagmarkt könnte seine nächste Fortsetzung in der Wolfsberger Innenstadt finden.

Idee wird vorgestellt
Kommt der Schönsonntagmarkt in die Stadt?

Die Wolfsberger Stadtwerke und die Stadtgemeinde überlegen, den Schönsonntagmarkt im Stile eines Kirchtags in die Stadt zu verlegen. WOLFSBERG. Es ist eine Idee, von der sowohl die Wirte als auch die Händler profitieren sollten: Ungeachtet dessen, ob eine Durchführung des Schönsonntagmarktes heuer möglich sein wird oder nicht, will Bürgermeister Hannes Primus morgen Abend den Mitgliedern der Werbegemeinschaft Wolfsberg Überlegungen dazu präsentieren, den Schönsonntagmarkt künftig nicht mehr am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Helena Autengruber, Peter Mosgan, Marlies Mosgan-Schlatte und Fabrice Mosgan bilden das Kernteam des Restaurants Torwirt.
4

Neuübernahme
Beim Torwirt packen jetzt drei Generationen an

Die Eigentümerfamilie Mosgan übernimmt nun wieder das Restaurant Torwirt in Wolfsberg. Damit gehen zahlreiche Neuerungen einher. WOLFSBERG. Sechs Jahre lang war das traditionsreiche Restaurant Torwirt verpachtet, die darin befindliche Pizzeria Da Piero ersuchte allerdings um vorzeitige Auflösung des Pachtvertrages und zog im vergangenen September auf den Hohen Platz um. Nun übernimmt wieder die Eigentümerfamilie Mosgan, die sich innerhalb der letzten Jahre vor allem auf den Aufbau des Hotels...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der neue Bärmut-Rosé, der zweite Wein-Aperitif aus dem Hause Trippolt, ist ab Montag, 3. Mai 2021, als Limited Edition erhältlich.

Trippolt Zum Bären/Bad St. Leonhard
Restaurant ist Spitzenreiter im Tal

Falstaff-Guide: Das Restaurant "Trippolt Zum Bären" führt mit drei Gabeln Gastro-Szene im Bezirk an. BAD ST. LEONHARD. In der vergangenen Woche erschien der renommierte Falstaff-Guide 2021. Daraufhin hatte die Familie Trippolt Grund zur Freude: Im Raum Lavanttal konnten sie auch heuer die beste Bewertung abstauben. Der Bär freut sichÜber 19.000 Gourmet-Mitglieder wählten für den Falstaff die besten Restaurants Österreichs aus, mit großer Spannung wurde der Guide 2021 schon erwartet. Durch die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Seit seiner Kindheit kennt Franz Deixelberger die Castro-Szene nur zu gut.
2

Franz Deixelberger/Gräbern
Aus dem Leben eines Wirts

Jeder kennt sie, die typischen Klischees der Gastro. Wir haben Franz Deixelberger vom gleichnamigen Gasthof in Gräbern damit konfrontiert. GRÄBERN. Der Beruf des Gastwirts wurde Franz Deixelberger wohl in die Wiege gelegt: Bereits seine Eltern führten den Gastronomiebetrieb und die dazugehörige Landwirtschaft in Gräbern, er selbst packte schon früh mit an und kennt bis heute keinen anderen Alltag. Seit der letzten Wintersaison bewirtschaftet der 52-Jährige zusätzlich die Schwarzkogelhütte am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
So wurde früher in der Alpen-Fledermaus gefeiert.
3

Wolfsberger Nachtleben
Wie gehts weiter mit der Nachtgastro?

Die Nacht-Gastronomie gehört zu jenen Branchen, die durch die Pandemie am stärksten in Bedrängnis geraten. WOLFSBERG. Es ist schwer zu beurteilen, welche Branche unter der Corona-Pandemie am meisten leidet. Unbestritten gehört aber die Nacht-Gastronomie dazu. Denn: Solange nicht einmal die Tages-Gastronomie Öffnungsperspektiven bekommt, ist es für Lokale, die erst abends ihr Geschäft machen, noch ungewisser. Wir haben uns in der Region umgehört. Wie ist die Situation bei Lokal- und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der Lavantradweg ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Seine Notdurft muss man aber im Freien verrichten.
2

Lavantradweg
50 Kilometer, kein WC?

Radfahrer wünschen sich öffentliches WC entlang des Lavantradweges. LAVANTTAL. Der Lavantradweg R10 bietet auf über 50 Kilometer zwischen Reichenfels und Lavamünd vielfältige optische Highlights für Sportler und Erholungssuchende, darunter die Burgruine Gomarn in Bad St. Leonhard (Schlossberg), die Freizeitanlage St. Andräer See oder die Mühldorfer Au in St. Paul. Der Lavantradweg ist das Bindeglied zwischen Drau- und Murradweg und eignet sich perfekt für lange Familienausflüge. In die Büsche...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Das Cafe Wutscha durchlebte in den vergangenen Jahren viele Pächterwechsel. Seine größte Bekanntheit erfuhr es unter der Leitung des 2007 verstorbenen Wirtes Viktor Schratter.
3

Wolfsberger Wirteszene
Zwei Kultlokale suchen neue Pächter

Mit dem Cafe Wutscha und dem Segafredo warten derzeit gleich zwei etablierte Wolfsberger Lokale auf neue Betreiber. WOLFSBERG. Man könnte meinen, derzeit sei nicht unbedingt der beste Zeitpunkt, um den Traum von der eigenen Gaststätte wahr werden zu lassen. Und doch gibt es etwa für das Cafe Wutscha in der Kollnitzergasse in Wolfsberg bereits Interessenten, wie Immobilientreuhänderin Jennifer Kandut von „s Real Immobilien“ versichert: „Manche wollen die Zeit der Gastroschließungen noch für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
27 Jahre lang betrieb die Familie Wasserbacher den Gasthof Deutscher in St. Andrä. Nun wird ein Käufer für das Objekt gesucht.
5

Traditionsbetrieb
Käufer für Gasthof Deutscher gesucht

Die Übernahme wäre sofort möglich. ST. ANDRÄ. Seit über 300 Jahren besteht der Gasthof Deutscher im Ortszentrum von St. Andrä. Die vergangenen 37 Jahre wurde er von Bernhard Wasserbacher bewirtschaftet, die Anfang März in den Ruhestand übertrat. Für den Traditionsbetrieb wird nun ein Käufer gesucht.  Gästebereich und Fremdenzimmer Der Massivbau mit teilweise historischer Bausubstanz besteht aus Keller-, Erd- und Obergeschoss sowie einem Dachboden. Der Gästebereich bietet Sitzplätze für rund 200...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Ab Ostern könnten die Wirte ihre Gast- und Schanigärten öffnen. Ob sich das rentiert, ist für viele fraglich.
4

Mit Test in den Gastgarten
Wirte sind von Öffnungsplänen nicht begeistert

Enttäuscht zeigen sich die Lavanttaler Wirte angesichts der angekündigen Öffnungsschritte seitens der Regierung. LAVANTTAL. Entwickeln sich die Infektionszahlen zufriedenstellend, dürfen Wirte zu Ostern ihre Gastgärten öffnen, der Innenraum müsse jedoch weiterhin geschlossen bleiben – so kündigte es die Bundesregierung an. Klar ist: Sollt es soweit sein, bräuchte man für einen Gastgartenbesuch auf jeden Fall einen gültigen Antigen-Test. Zudem ist anzunehmen, dass jene Gastronomen, die öffnen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Am Standort in Frantschach-St. Gertraud rollen im Frühjahr die Bagger an. Die Bauzeit soll ungefähr ein halbes Jahr betragen.
3

Knusperstube Frantschach
Bäckerei-Café erfährt eine Generalsanierung

Beim Bäckerei-Café Knusperstube bleibt kein Stein auf dem anderen: Baustart ist für Mitte April geplant. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Bereits im Jahr 1955 pachteten die Großeltern von Peter Storfer, Geschäftsführer des Lavanttaler Traditionsbetriebs Bäckerei Knusperstube, den jetzigen Standort im Herzen von Frantschach-St. Gertraud. Später ging dieser in den Familienbesitz über. Im heurigen Jahr steht eine Generalsanierung bevor, die Kosten belaufen sich auf eine Investitionssumme zwischen 450.000...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die Wolfsberger Wirte Lukas Peinsitt und Mate Gerebics (von links) versuchen, trotz widriger Umstände positiv zu bleiben.
2

Lockdown-Verlängerung
"Sich ärgern bringt nichts"

Lockdown-Verlängerung bis 7. Feber, Gastro sperrt frühestens im März auf. LAVANTTAL. Die Verlängerung des bestehenden Lockdowns ist ein schwerer Schlag für die Tourismus-Branche. Bis zuletzt hoffte man noch auf die Energieferien, doch die Hotels müssen für Touristen weiterhin geschlossen bleiben: „Die Wintersaison ist endgültig gelaufen. Wir verzeichnen einen Totalausfall“, sagt Margit Thonhauser, Geschäftsführerin des Regionalmanagement Lavanttal (RML). Der Winter ist damit ad acta gelegt, ab...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Im März 2020 waren in Kärnten 40.032 arbeitslose Personen und Personen in Schulung – in Wolfsberg zählte man 2.992 Personen.
Aktion

AMS Wolfsberg
Corona-Krise mischt Lavanttaler Arbeitsmarkt auf

Mit 34.719 Personen wurde im Dezember ein historischer Wert der Arbeitslosen in Kärnten festgehalten. WOLFSBERG. Die Corona-Krise ließ die Zahl der Arbeitslosen österreichweit in die Höhe schnellen. Der Vergleich der Jahre 2019 und 2020 zeigt auch im Bezirk Wolfsberg eine Zunahme, wobei Frauen stärker betroffen sind als Männer. Auch die Jugendarbeitslosigkeit verzeichnet im Jahresvergleich einen Anstieg. Vor allem die Branchen Beherbergung und Gastronomie, Handel und sonstige Dienstleistungen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Josef und Silvia Trippolt messen der Regionalität großen Wert bei.
3

Pop-Up-Store Bad St. Leonhard
Adventmarkt für Geschenke aus der Heimat

Regionales Geschenke-Shopping ist beim ersten Advent-Pop-up-Store im Oberen Lavanttal möglich. BAD ST. LEONHARD. Vergangenen Freitag öffnete der Advent-Pop-up-Store im Restaurant "Trippolt Zum Bären" in Bad St. Leonhard erstmals seine Pforten. Noch bis 23. Dezember können regionale Geschenke erworben werden. Geschenke aus der HeimatDie Idee für den Advent-Pop-up-Store wurde Anfang Dezember sehr spontan geboren, wie sich Silvia Trippolt erinnert: "Eine Dame aus Bad St. Leonhard kam zu uns, um...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
WK-Obmann Stefan Sternad und Landesrat Sebastian Schuschnig sehen in der Winter-Open-Air-Gastronomie Chancen für Unternehmen und Gemeinden.

Ganzjahresgastgärten
Förderung für winterfitte Gastgärten aufgestockt

Nach bereits wenigen Tagen war das Förderbudget für die Wintergastgärten aufgebraucht. Nun gibt es vom Land Kärnten rund um Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig zusätzlich 50.000 Euro für winterfitte Gastgärten. Mittlerweile haben Kärntens Wirte knapp 650.000 Euro in Wintergastgärten investiert. KÄRNTEN. Tourismusunternehmer nutzen den November, um sich auf die Zeit nach dem Lockdown vorzubereiten. Dabei konnten sie sich mit der Gastgarten-Förderaktion des Landes Kärnten finanzielle...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Beim Familienbetrieb von Herta und Hans Taferner in Pölling flattern jedes Jahr im Sommer hunderte Gänse auf den Weiden.
2

Pölling
Das Martini-Gansl hat Saison

Jedes Jahr tummeln sich bis November zahlreiche Gänse am Hof von Familie Taferner in Pölling. PÖLLING. Im November darf das traditionelle Martini-Gansl nicht fehlen: Obwohl die Gastronomiebetriebe aufgrund des Lockdowns in den nächsten vier Wochen geschlossen bleiben und nur ein Take-Away- oder Lieferservice möglich sind, stand die Gänsezucht im Lavanttal in den letzten Monaten nicht still. So auch im Betrieb von Herta und Hans Taferner in Pölling, wo von Mai bis November jährlich hunderte...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die WOCHE hat sich in den 17 Kärntner Städten umgehört. Ermöglichen sie den Wirten über den Winter, Gastgärten zu betreiben? Fallen Gebühren an?
3 2

Open-Air-Gastronomie
Winter-Gastgärten in Kärntens Städten kein Problem

Die WOCHE hat sich in den 17 Kärntner Städten umgehört. Ermöglichen sie den Wirten über den Winter, Gastgärten zu betreiben? Fallen Gebühren an? KÄRNTEN. Klagenfurt und Villach haben es vorgemacht: Gastgärten dürfen hier auch im Winter betrieben werden. Eigentlich würden die meisten Sitzgärten nämlich demnächst zusperren. Es gibt nun auch eine Förderung für wintertaugliche Sitzgärten (siehe Link ganz unten). Wie sieht es in den Kärntner Städten aus? Ist Open-Air-Gastronomie im Winter möglich?...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.