Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Wirtschaft
Der Genuss ist gesichert: Christina Teschner ("Mehlspeiskuchl") und Astrid Moder ("Die Stube") liefern Spezialitäten.

Bezirk Leoben: Gastronomie setzt auf Zustelldienste

Aufgrund der angeordneten Schließungen stellen viele Gastronomen nun auf Abhol- und Zustellservice um. LEOBEN. Mit dem Erlass der Bundesregierung mussten zahlreiche Gastronomiebetriebe den Herd abdrehen und ihre Türen schließen. Wem es irgendwie möglich ist, der setzt nun auf einen Zustelldienst, um sein Unternehmen am Leben zu halten. Brunch DeluxeSo auch Astrid Moder. Sie betreibt "Die Stube" am Living Campus in Leoben. Bis auf Weiteres bietet sie nun einen Lieferservice...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Auf ein gutes Essen in einem Restaurant oder Gasthaus wird man wohl noch einige Zeit warten müssen.

Gastronomie
Die Lokale sind zu, wie geht es weiter?

BEZIRK LEOBEN. Seit Montag, 16. März, bleiben Geschäfte, die nicht der Grundversorgung dienen, geschlossen. Aufgrund einer Verordnung der Bundesregierung nach dem Covid-19-Maßnahmengesetz sind Restaurants, Gasthäuser, Cafés  seit 17. März  vollständig geschlossen. Wie versuchen Gastronomen im Bezirk, diese schwierige wirtschaftliche Situation zu meistern, was passiert mit ihren Mitarbeitern? Arkadenhof Leoben40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Leobener Traditionslokal Arkadenhof...

  • 20.03.20
Gesundheit
Facharzt Manfred Neuberger (li) und Robert Rockenbauer fordern Schutz vor Passivrauch im Freien.

„Metallene Drogendealer“ sollen weg

Ärzte-Initiative fordert weitere Nichtraucherschutz-Maßnahmen. ÖSTERREICH. Seit November 2019 gilt das generelle Rauchverbot in der Gastronomie. Die „Initiative Ärzte gegen Raucherschäden“ und die „Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher“ sehen dies als großen Gewinn für die Gesundheit der Bevölkerung. Sie fordern jedoch noch mehr, nämlich einen Schutz vor Passivrauch im Freien. Rauchen solle deshalb auch in den Außenbereichen der Gastronomie, bei Haltestellen von öffentlichen...

  • 10.02.20
  •  1
Lokales

Kommentar
Wir leben in einem Genuss-Reich

Genussvolles, bewusstes und regionales Essen ist mir wichtig, ebenso die Erhaltung der regionalen Küche mit heimischen pflanzlichen und tierischen Produkten und deren lokale Produktion. Diese Begriffe von "Slow Food", der Gegenbewegung zum uniformen und globalisierten Fastfood, lesen sich ein wenig sperrig, sind aber gar nicht schwierig umzusetzen. Vor allem wenn man wie wir in einer Region lebt, in der es Lebensmittel von regionalen Produzenten in allerhöchster Qualität gibt, ebenso wie...

  • 16.10.19
Gesundheit
Geht es nach den Vertretern der Ärztekammer für Wien, werden (E-)Zigaretten bald aus der Gastronomie verbannt.

Ärzte machen mobil für Rauchverbot in Lokalen

Dass Tabakrauch der Gesundheit alles andere als zuträglich ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Besonders ungesund ist das Rauchen – ob aktiv oder passiv – jedoch für junge Menschen. Es liegt was in der Luft Kinder haben eine höhere Atemfrequenz und nehmen dadurch mehr Schadstoffe aus der Luft auf als Erwachsene. Zudem beeinträchtig Tabakkonsum die körperliche Leistungsfähigkeit und erhöht langfristig das Risiko für Lungen- und Herz-Kreislauf- sowie Krebserkrankungen. Nicht zuletzt deshalb...

  • 13.09.18
Lokales
Erlebnisgastronomie in Leoben: Andreas Bäuchl (2.v.l.) und Richard Temmel (re.) mit dem Team des "Zwanzger".

"Ganz regional" ist das Motto für ein neues Lokal

LEOBEN. Die beiden Gastronomen Andreas Bäuchl und Richard Temmel haben sich neben ihren beiden Segafredo-Cafés ein drittes Standbein geschaffen. Vergangene Woche eröffneten sie am Leobener Hauptplatz das "Zwanzger". Der Lokalname kommt von der Hausnummer, das Konzept lautet "Kulinarik, Genuss, Hoamat". Angeboten wird ein herzhaftes Frühstück, ein tägliches Schmankerlgericht und eine bodenständige Jause. Die Produkte stammen zum großen Teil von regionalen Produzenten und werden teilweise auch im...

  • 05.03.18
Politik
Kein Rauchverbot – das sage einiges über die FPÖ aus, meint VP-Landesrat Christopher Drexler.

Rauchverbot in der Gastronomie: Der Ball liegt bei der FPÖ

Im "Dienstalk" der steirischen VP bezieht Gesundheitslandesrat Christopher Drexler klar Stellung. Es ist nach wie vor ein heißes Thema: Das Gesetz zum Rauchverbot in der heimischen Gastronomie. Vor der Wahl fix beschlossen, wurde es nach der Wahl von der schwarz-blauen Koalition im Bund ganz rasch wieder von der Agenda gestrichen. Christoph Drexler ist da als ÖVPler und Gesundheitslandesrat gleich doppelt in der Ziehung. Als Gast des ÖVP-„Dienstalks“ schiebt er das Thema aber weit von sich:...

  • 30.01.18
  •  1
  •  3
Lokales
Gerald Almer in seinem "Reich": Hinter der Theke des Leobener "Stehbeisl", assistiert von der charmanten Sophie.
6 Bilder

"Ich bereue nichts..."

Nach 32 Jahren in der Gastromonie sucht Stehbeisl-Wirt Gerald Almer eine neue Herausforderung. LEOBEN. Das "Stehbeisl" war für viele Jahre auch mein "Wohnzimmer". Im urigen Lokal in der Peter-Tunner-Straße wird das Bier mit einer perfekten Schaumkrone gezapft, Schmankerln, wie Steinrisser-Specktoast oder Weißwürstl, stillen den Hunger. Es wird von vielen Studierenden der Montanuniversität besucht, dennoch ist es kein typisches Studentenlokal. Viele Leobenerinnen und Leobener – auch...

  • 28.11.17
Wirtschaft
400 verschiedene Weinsorten gibt es in der Vinothek, die Franz Friessnegg selbst aussucht
2 Bilder

Traditionshaus in Kapfenberg - Genuss seit 1910

Franz Friessnegg hat 1987 die Firma Schicker übernommen. Neben dem Restaurant und dem Café Mocca ist er auch für die Vinothek, die Kaffeerösterei und das Catering bekannt. Das wollte ich schon immer fragen: Wie oft werden Sie mit Herr Schicker und nicht richtig mit Herr Friessnegg angesprochen? FRANZ FRIESSNEGG: Lächelnd: Sehr häufig, deshalb höre ich auf beide Namen. Das Restaurant Schicker stand jahrzehntelang für reinen Lebensmittelhandel, wie begann alles? Franz Schicker aus...

  • 23.08.17
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens: Warum der Toast ins Glas kam

Am Donnerstag habe ich die Herkunft von ein paar gastronomischen Redewendungen erklärt. Hier gibt es mehr davon: Jemand, der nur mit Wasser kocht, ist nicht unbedingt jemand, von dem man zwangsläufig Höchstleistungen erwartet. Die Redewendung kommt aus dem Mittelalter. Wohlhabendere Menschen kochten ihre Speisen auch mit Brühe oder Wein - ärmere Menschen konnten sich das nicht leisten. Sie kochten nur mit Wasser. Eigentlich kann man Toastbrot ja nur essen - oder es aussprechen. Genauer...

  • 04.06.17
LeuteBezahlte Anzeige
Die Benivas freuen sich auf Ihren Besuch!
9 Bilder

Beniva, alles außer gewöhnlich!

LEOBEN. Bei Beniva im Down-Syndrom Zentrum in Hinterberg steht das Besondere im Mittelpunkt. Mit einem besonderen Lächeln begleiten junge Menschen mit Down-Syndrom die Gäste durch den Tag und schaffen mit diesem Flair eine Oase des Wohlfühlens. Für die entspannte Anreise sorgen die reservierten kostenlosen Parkplätze direkt vor dem Haus. Ab Mai genießen die Gäste auch die neue Steinterrasse im Innenhof bei Cappuccino, Brownies & Co. Das einzigartige Ambiente des Hauses mit seinen...

  • 29.03.17
Leute
Thomas Zechner und Lisa Bäcker
3 Bilder

Spitzenkoch aus Traboch

Thomas Zechner ist ein leidenschaftlicher Koch, der mit nur 26 Jahren am WIFI in Graz die höchste fachliche Qualifikation, das Küchenmeister-Diplom, als einer von nur 5 Köchen in 25 Jahren, mit Auszeichnung absolviert hat. Dort überzeugte er mit einer Fingerfood-Kreation die an Omas Kochkünste erinnert aber völlig neu präsentiert wurde. Die Rehknödel mit gebackenem Rehragout, welche innen noch flüssig sind, wurden mit Rotkraut und Preiselbeeren serviert und auch der Rindfleischsalat mit...

  • 19.02.17
  •  1
Leute
Elena Prietl absolvierte die integrative Lehre zur Restaurantverkaufsfrau und Betriebsdienstleisterin.
4 Bilder

Besiege die Angst und vertraue

Elena Prietl will ihren Traum leben, für alte Menschen zu sorgen. Zuvor besiegte sie ihre Ängste. In der WOCHE-Serie "Die Zukunft der Arbeit" erzählt die 19-jährige Elena Prietl aus Mixnitz über ihren Job als Restaurantfachfrau und Betriebsdienstleisterin. Sie arbeitet im Seniorenpark in Oberaich. Worum geht’s in Ihrem Job? Morgens bereite ich das Frühstück zu, helfe beim Mittagessen und spiele mit den älteren Menschen. Ich achte darauf, dass sie gut versorgt sind. Wichtig ist die...

  • 19.01.16
  •  1
Wirtschaft
Überglücklich:  Die Hotelliers Katrin und Gerhard Höflehner sowie Küchenchef Michael Tritscher.

Eine Haube geht nach Haus

Das Hotel Höflehner erhielt die begehrte Gault-Millau-Auszeichnung. Eine "Gault Millau Haube" wurde in der vergangenen Woche für die "Nature & Freestyle Kitchen" des Vier-Sterne-Superior Natur- und Wellnesshotel Höflehner in Haus im Ennstal überreicht. Mit 13 von insgesamt 20 Punkten wurde das außerordentliche kulinarische Talent des jungen Küchenchefs Michael Tritscher gekrönt. Damit genießen Gäste ab sofort die exklusiven und innovativen Gerichte aus der Naturküche auf Haubenniveau. Jedes...

  • 03.11.14
Gesundheit

BUCH TIPP: Die besten Hotels - gar nicht teuer

Für Kurzentschlossene, die im Hotel zu erschwinglichen Preisen (unter 165 € bis max. 250 € pro Doppelzimmer) Erholung und mehr suchen, finden in der 9. Auflage des Führers 275 außergewöhnliche Traumhotels im deutschsprachigen Raum, in Italien und Frankreich. Darunter sind 90 neue Hotels bewertet, alle würde der Reiseautor seinen besten Freunden empfehlen. AT Verlag, 368 Seiten, 27.70 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 27.07.14
GesundheitBezahlte Anzeige
6 Bilder

Ein kulinarischer Sommer in Schladming und Rohrmoos

Die Sommerferien stehen vor der Tür und damit auch die Urlaubssaison. Schaut das Zeugnis recht erfolgreich aus, dann wird auch gerne gemeinsam ein gutes Restaurant aufgesucht und im familiären Kreis gefeiert. Das haben sich auch 5 Wirte aus Rohrmoos gedacht und so zu Ferienbeginn die LANGE KULINARISCHE NACHT ins Leben gerufen. Genau zum steirischen Ferienbeginn - am 4. Juli - laden die 5 Rohrmooser Wirte - arx Restaurant/Bar, Braunhofer's Restaurant, Hotel-Restaurant Pariente, das Restaurant...

  • 27.06.14
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.