Gedenkdienstkomitee Gusen

Beiträge zum Thema Gedenkdienstkomitee Gusen

Im Interview: Martha Gammer, Gedenkdienst-Komitee Gusen.

KZ-Komplex Gusen
Aufklärung gefordert

Was geschah im 2. Weltkrieg in Gusen? Gedenk-Komitee für internationale Historiker-Kommission. ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Gab es in Gusen ein geheimes unterirdisches KZ mit tausenden Häftlingen? Forschten die Nazis hier an Geheimwaffen? Die neue ZDF-Doku "Die geheimste Unterwelt der SS" legt diese Vermutungen nahe – siehe Bericht. Im Film spricht auch Martha Gammer vom Gedenkdienst-Komitee Gusen. Sie fragt: "Es verschwinden 18.500 (Anm. Häftlinge) aus der Rüstung und man muss sich fragen, wo...

  • Perg
  • Michael Köck
3

St. Georgen/Gusen
Großes Gebäude für die Gedenkstätte "Bergkristall"

Eine würdige KZ-Gedenkstätte soll beim Stollensystem "Bergkristall" in St. Georgen an der Gusen entstehen. Mittelpunkt ist das Gebäude des ehemaligen Sinneparks Münzbach. ST. GEORGEN/GUSEN, MÜNZBACH. Das Stollensystem "Bergkristall" in St. Georgen an der Gusen war lange aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit verschwunden. Tausende Häftlinge aus dem KZ Gusen verrichteten während des Zweiten Weltkriegs Zwangsarbeit in der unterirdischen Flugzeugfabrik, um die 10.000 von ihnen starben dort....

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Seht, hört, denkt! Mit historischen Bildern vermittelte Rudolf Haunschmid an den jeweiligen Originalschauplätzen in Gusen aufrüttelnde Eindrücke und einen leidenschaftlichen Appell für den täglichen Kampf um die Menschenrechte.
29

Engagierte Großveranstaltung im Gedenkjahr
Menschenrechtssymposium: Viel erfahren, viele Fragen bleiben

Das viertägige Menschrechtsymposium 2018, das in der Bewusstseinsregion mit vielfältigem Programm und über 700 Besuchern über die Bühne ging, war ein würdiger Beitrag im Gedenkjahr 2018. Der versuchte Brückenschlag zwischen einst und jetzt zeigte aber auch, wie schwierig und kontroversiell dies auch 80 Jahre danach ist. Etwa bei der beeindruckenden Gusen - Exkursion mit Rudolf Haunschmid (Gedenkdienstkomitee Gusen), Guy Dockendorf, (Vorsitzender internationales Mauthausenkomitee) und Historiker...

  • Eckhart Herbe
Die schlesischen Gäste mit dem Botschafter beim polnischen Gedenkstein vor der Stollenanlage Bergkristall.
2

Gedenktafel für polnische KZ-Opfer in Gusen enthüllt

ST. GEORGEN AN DER GUSEN, LANGENSTEIN. Besuch aus Polen erhielt die Pfarrgemeinde St. Georgen/Gusen zum Wochenende von 21. bis 23. September. Die evangelische Pfarre Wisla (Schlesien) gedachte der im Konzentrationslager Gusen ermordeten 31 Bürger ihrer Pfarrgemeinde. Sie waren als intellektuelle Polen aus diesem Bergarbeiterstädtchen deportiert worden. Im Mittelpunkt des Gedenkens stand die Musik des 1940 in Gusen mit Schlägen hingerichteten Komponisten Jan Sztwiertnia, eines Lehrers und jungen...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.