Alles zum Thema Grünes Kreuz

Beiträge zum Thema Grünes Kreuz

Leute
Tirol pur im Festsaal der Hofburg: Die Musikkapelle Grinzens und die Schützenkompanie Jerzens (links im Bild), der Landestrachtenverband (rechts) und die Arzler Muller begeisterten tausende Besucher.
52 Bilder

Ballereignis
Wiener Jägerball mit Tiroler Flair

Die Musikkapelle Grinzens, die Schützenkompanie Jerzens, die Arzler Muller, Jagdhornbläser, die offiziellen Vertreter des Landes und viele Tiroler Gäste – marschierten beim "Ball des Grünen Kreuzes" ein! Die Tiroler stürmten die Wiener Hofburg, die Nationalbibliothek sowie die Spanische Hofreitschule in Wien. Freilich war es ein friedlicher „Einmarsch“ – der 98. Jägerball des Grünen Kreuzes stand unter der Patronanz des Landes Tirol. Es handelt sich um einen der größten und prunkvollsten...

  • 30.01.19
Leute
Kurt Iskra und Marianne Schwärzler engagieren sich mit ihren Hunden Luchs und Hana ehrenamtlich beim Grünen Kreuz.
5 Bilder

Wenn Suchhunde zum Retter werden

Die Aufregung im Pflegeheim war groß, ein 85jähriger Demenzkranker war abgängig. Bei einem nächtlichen Autounfall werden Insassen vermisst. Aber wo sind die Verletzten, wo der Mann, der von sich aus nicht mehr ins Seniorenheim zurückfinden kann? Hana und Luchs sind zwei Suchhunde, die in solchen Fällen für das Grüne Kreuz ihre feine Schnupperschnauze einsetzen. Marianne Schwärzler aus Feldkirchen und Kurt Iskra aus Kumberg sind deren Hundeführer und erklären auch in Schulen den richtigen Umgang...

  • 04.07.18
Lokales
Der Zivilschutz Steiermark machte aufmerksam, dass beherzte Bürger das stärkste Glied der Rettungskette sind.
3 Bilder

BG Rein steht auf Gesundheit und Sicherheit

Das Bundesgymnasium Rein veranstaltete einen Aktionsteig, bei dem sich alles um Gesundheit und Sicherheit drehte.  An drei Dutzend Stationen wurde rund 700 Schülern Wissenswertes über Stressprävention, Brandschutzverhalten, Jugendgesetz, Erste Hilfe, sicherem Inlineskaten oder gesunder Ernährung und Bewegung vermittelt. Organisiert wurde die Schulveranstaltung von Gudula Brandmayr und Sabine Distl/Verein Große schützen Kleine mit Unterstützung zahlreicher Organisationen wie der AUVA,...

  • 04.07.18
Lokales
Die Kinder der VS Gr. St. Florian durften beim Sicherheitstag unter anderem Polizeiutensilien ausprobieren. (C) Martin Löscher
57 Bilder

Sicherheitstag der Volksschule Groß St. Florian

Im Rahmen des Projekts “Kindersicherer Bezirk Deutschlandsberg” fand am 25. Juni in der Volksschule Gr. St. Florian ein Sicherheitstag statt. Die acht Klassen der VS mit ihren insgesamt 130 Schülern durchliefen den gesamten Vormittag über acht verschiedene Stationen, die jeweils mit dem Thema Sicherheit zu tun hatten. Die Freiwillige Feuerwehr, Grünes Kreuz, Rotes Kreuz, Polizei, BushidoX Selbstbehauptung und der Verein „Grosse Schützen Kleine“ klärten die interessierten Kinder zum Thema...

  • 25.06.18
  •  1
Lokales
Gerhard Franz Prall (r.) erhielt das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark aus den Händen von LH Hermann Schützenhöfer.

Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark verliehen

LRR Gerhard Prall ist eine von dreiPersönlichkeiten im Bezirk Deutschlandsberg, die mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet worden sind. ST. STEFAN OB STAINZ. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer verlieh das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark in der Aula der Alten Universität an den Obmann vom Grünen Kreuz Steiermark LRR Gerhard Prall für seine diesbezüglichen Verdienste. LRR Prall übernahm 1997 die Ortsstelle Bad Gams mit damals drei Fahrzeugen und vier...

  • 02.05.18
  •  1
Lokales
Die Eltern des kleinen Julians freuten sich über die Unterstützung bei der Übergabe des Schecks durch Landesjägermeister Anton Larcher (Mitte links) und Komm.-Rat Otto Reinthaler (Mitte rechts).

10.000 Euro Spende für Julians Diabeteshund

BICHLBACH (eha). Der siebenjährige Julian aus Bichlbach erkrankte mit zwei Jahren an Diabetes (die Bezirksblätter berichteten). Eine Schicksalsdiagnose für die junge Familie, deren Vater Berufsjäger ist. An einen normalen Familienalltag ist seit der Diagnose nicht mehr zu denken. Julians Zuckerwerte müssen alle zwei Stunden kontrolliert werden, Tag und Nacht. Um der Familie den Alltag zu erleichtern bekommt Julian bald einen Diabetikerwarnhund, der Unter- und Überzucker anzeigt. Leider sind...

  • 10.04.18
Lokales
Gertrude Hintergräber,  Präsident Josef Schmoll, Michael Hintergräber, Landesgeschäftsführer Peter Kaiser, Helmuth Hintergräber, Bezirksstellengeschäftsführer Horst Willesberger, Ortsstellenleiter Gregor List (v.l.).

Rotkreuz-Team in Aspang erweitert

Mit dem Aus für das Grüne Kreuz musste das Rote Kreuz ran. BEZIRK NEUNKIRCHEN (willesberger). Das Rotkreuz-Team der Ortsstelle Aspang bekommt ab sofort gleich dreifache Unterstützung: Helmut, Gertrude und Michael Hintergräber sind mit 1. April als hauptberufliche Mitarbeiter im Roten Kreuz – "Aus Liebe zum Menschen" – im Einsatz. "Wir haben uns zu einer Erweiterung des Teams entschlossen, da Helmut, Gertrude und Michael Hintergräber sich in den vergangenen Jahren beherzt für ihre Patienten...

  • 03.04.18
Lokales
Die Tanzlmusi St. Stefan umrahmte den Festakt
15 Bilder

Neunzig Jahre in hilfsbereitem Gelb-Grün

Festliche Jubiläumsfeier des Grünen Kreuzes in der „Hofer Mühle“ in Stainz. "Es war der Eibiswalder Unternehmer Gustav Wieser", informierte Obmann Gerhard Prall in seinem Rückblick, "der 1928 erste rettungsdienstliche Schritte setzte." Die Entwicklung nach dem Krieg ging schleppend vor sich. Aber immer mehr Stützpunkte – auch in anderen Bundesländern - nahmen in der Folge ihre Tätigkeit auf. Dabei wurde stets auf Qualität gesetzt, wie der erste Inkubator in Wies, die Ausstattung der Autos mit...

  • 11.02.18
Lokales
Heute sind über 120 Mitarbeiter beim Grünen Kreuz im Dienst.
2 Bilder

Jubiläum für Grünes Kreuz in der Region Reinischkogel

Gerhard Prall und das Grüne Kreuz blicken auf schwierige, aber erfolgreiche Jahre zurück. Heuer feierte das Grüne Kreuz bereits 20 Jahre in der Region Reinischkogel. 1997 erhielt Gerhard Prall, schon damals im Rettungsdienst tätig, einen Anruf von der Familie Lind. Er sollte das Grüne Kreuz in Bad Gams weiterführen - Prall nahm sich der Herausforderung an und baute den Rettungsdienst, der im Bezirk Deutschlandsberg schon seit 1928 fest verwurzelt ist, weiter aus. Zeitgleich mit der Übernahme...

  • 04.12.17
  •  1
Politik
15 Bürgermeister an einem Tisch bei der Vollversammlung des Deutschlandsberger Gemeindebunds.
3 Bilder

Grünes Kreuz bekommt zusätzliches Geld vom Land Steiermark

Die Finanzierung des Grünen Kreuzes wurde bei der Versammlung des Deutschlandsberger Gemeindebunds geklärt. Über den Pflegeregress wird in den Gemeinden abgestimmt. „Wir können auch anders“ - das war nicht etwa das Motto der letzten Gemeindebundvollversammlung, sondern der Name eines Projekts gegen Alkoholmissbrauch, welches das Land Steiermark in der Südweststeiermark derzeit testet. Veranstalter können auf der Bezirkshauptmannschaft kostenlos ein Cocktailset ausleihen, das bei der Versammlung...

  • 23.11.17
Lokales
Walter Phleps von der Ortsstelle Fieberbrunn wurde mit dem Grünen Kreuz ausgezeichnet.

Alpenverein ehrt Bergretter mit dem "Grünen Kreuz"

Drei Tiroler und ein Salzburger werden für ihren außergewöhnlichen Einsatz am Berg ausgezeichnet KUFSTEIN/FIEBERBRUNN (jos). Seit nunmehr 94 Jahren verleiht der Österreichische Alpenverein im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung das Grüne Kreuz, eine der höchsten Auszeichnungen für Bergretter. Strenge Kriterien bei der Vergabe des Ehrenzeichens Das Grüne Kreuz gilt aufgrund der anspruchsvollen Auswahlkriterien als eine der renommiertesten Auszeichnungen im Bergrettungswesen. Voraussetzung...

  • 02.11.17
Leute
Die geehrten Bergretter: Franz Apfelknab (Tamsweg), Johann Brunner, Thomas Schwarz und Walter Phleps.
2 Bilder

Tamsweger erhält das Grüne Kreuz

TAMSWEG, KUFSTEIN. 505 Personen wurden in den 94 Jahren, in denen der Österreichische Alpenverein (ÖAV) das Grüne Kreuz verleiht, mit dieser hohen Auszeichnungen für Bergretter gewürdigt. Einsatzbereitschaft, bergsteigerische Kompetenz und Erfahrung für die Menschen in Bergnot werden mit dem Grünen Kreuz honoriert. Im Rahmen der ÖAV-Jahreshauptversammlung Am 21. Oktober wurde diese Ehre auch einem Lungauer zuteil: Franz Apfelknab von der Bergrettungs-Ortsstelle...

  • 01.11.17
Leute
Verleihung Grünes Kreuz 2017 - v.l.n.r.: ÖAV-Vizepräsident Erich Wetzer, Franz Apfelknab, Johann Brunner, Thomas Schwarz, Walter Phleps, Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora.
2 Bilder

Alpenverein ehrt Bergretter mit „Grünem Kreuz“ in Kufstein

Vier Auserwählte – drei Tiroler und ein Salzburger – werden für ihren außergewöhnlichen Einsatz am Berg ausgezeichnet. KUFSTEIN (red). Bereits seit 94 Jahren verleiht der Österreichische Alpenverein im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung das Grüne Kreuz, eine der höchsten Auszeichnungen für Bergretter. Einsatzbereitschaft, bergsteigerische Kompetenz und Erfahrung für die Menschen in Bergnot werden mit dieser Auszeichnung honoriert. Am 21. Oktober wurde diese Ehre vier Bergrettungsleuten aus...

  • 24.10.17
Lokales

Christa Kummer & 600 Waldviertler Herzen

Andreas Steiner aus Franzen hat in seiner Freizeit begonnen Zirbenholzherzerl herzustellen – aus einer ursprünglichen Geschenkidee für die Familie wurde dann immer mehr und mehr – insgesamt 600 Herzchen haben den Weg zum Grünen Kreuz gefunden. Wetterexpertin Christa Kummer, Vorstandsmitglied beim Grünen Kreuz, hat sie in Empfang genommen. Das Grüne Kreuz, bekannt als Veranstalter des berühmten Jägerballs, ist eine karitative Organisation. "Diese Herzen sollen als Symbol für die...

  • 18.10.17
Lokales
Diese stattliche Flotte war 21 Jahre lang vom Standpunkt Grinzens aus in ganz Europa unterwegs!
5 Bilder

Abschied von der "Rettung Grinzens"

Seit 1978 gab es eine Rettungseinsatzstelle – jetzt erfolgte die Übersiedelung nach Kematen! Seit 1999 war in Grinzens eine Rettungseinsatzstelle des Roten Kreuzes. Vor kurzem wurden sowohl das dort stationierte Fahrzeug als auch die Mannschaft in das neue Blaulichtzentrum nach Kematen verlegt. Da die Einsatzstelle Grinzens unter der Schirmherrschaft des Roten Kreuzes Innsbruck stand, Kematen allerdings von Innsbruck-Land betreut wird, schien es zunächst bei der Teilung zu bleiben. "Aus...

  • 24.03.17
Lokales
268 Bilder

Feldkirchen: Feuerwehr Wagnitz probte für den Ernstfall

Ein Horrorszenario, das man in Wirklichkeit nicht erleben möchte: Rauchentwicklung beim Unimarkt in Feldkirchen. 21 Männer der FF Wagnitz unter Einsatzleiter OBI Wolfgang Hödl, das Grüne Kreuz und Kriseninterventionsteam probten für den Ernstfall und meisterten die Übung bravourös. Der Atemschutztrupp rettete Personen aus dem mit Disconebel verqualmten Lagerbereich. Im Verkaufsraum war Panik ausgebrochen, Menschen durch Stürze verletzt. Im Schock weigerte sich eine Verkäuferin, ihren...

  • 04.10.15
Lokales
16 Bilder

Erneuter Brand in Maria Lanzendorf

In dem selben Haus, indem gestern Abend schon eine schwerverletzte Person gerettet werden musste, kam es in der Nacht auf Sonntag zu einem erneuten Brand. Diesmal stand der Dachstuhl in Flammen. 6 Freiwillige Feuerwehren (FF Maria Lanzendorf, FF Lanzendorf, FF Himberg, FF Leopoldsdorf, FF Pellendorf und FF Ebergassing-Ort), sowie mehrere Rettungsteams vom Grünen Kreuz und die Polizei standen Stunden im Einsatz.

  • 28.06.15
Gedanken
Sagen Danke: Inge Schlesinger, BJM Martin Antretter, Werner Schlesinger, Erich und Daniela Steinlechner, Michael Jauk und Josef Kirchner (Franz Pichler war verhindert).

Grünes Kreuz hilft den Hochwasseropfern

KÖSSEN (red.). Am 2 Juni 2013 brach die Hochwasserkatastrophe über Kössen herein (wir berichteten mehrfach). Fünf Jäger-Familien gehörten ebenfalls zu den Geschädigten in Erlau. Als Bezirksjägermeister Martin Antretter von den Schicksalen erfuhr, wandte er sich ans „Grüne Kreuz“. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, schuldlos in Not geratene bzw. hilfsbedürftige Personen des Jagd- und Forstwesens sowie deren Kinder und Witwen zu unterstützen. Unter anderem wird dafür der Jägerball in...

  • 19.02.14
Leute
3 Bilder

Das Grüne Kreuz in der Volksschule

Kürzlich bekam die VS St. Peter im Sulmtal Besuch vom Verein des Grünen Kreuz, Regionalstelle Wies/Eibiswald. Vorgestellt wurde das Rettungsauto mit den ganzen Gerätschaften den Transportmöglichkeiten und was ein Rettungssanitäter für Aufgaben hat. Die Kinder der vierten Klasse Volksschule und Lehrerin Marianne Koch waren sehr begeistert und erstaunt darüber was man in dieser Berufssparte leisten muss. Die Volksschule St. Peter bedankt sich bei den Mitarbeitern vom Grünen Kreuz.

  • 28.11.13
Lokales
Rene Hobersdorfer, Franz König, Josef Tatzber, Kurt Sieghart, Thomas Bauer, Michaelc Vock jun., Georg Lachmayer, Angela Antoni und Martina Rupprecht mit Pina und Judy.

Verkehrsunfall, Umweltalarm und Suchaktion in Ebersdorf/Zaya

EBERSDORF/ZAYA. Die Feuerwehren der Gemeinde Wilfersdorf übten gemeinsam mit der Rettungshundestaffel des Grünen Kreuzes NÖ in Ebersdorf. Ein vermeintlicher Routineeinsatz – ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen – entwickelte sich zu einem Schadstoffeinsatz und letztendlich zu einer Suchaktion nach mehreren abgängigen Personen. Die Feuerwehren Bullendorf, Ebersdorf, Hobersdorf und Wilfersdorf waren mit der Sicherung des Einsatzortes und der Unfallfahrzeuge sowie der...

  • 24.04.13
Lokales
Eine schwierige Menschenrettung aus PKW im Flussbett wurde gemeistert
6 Bilder

Aus Menschenrettung wurde Umweltalarm inkl. Suchaktion mit Hunden

EBERSDORF/ZAYA (13.04.2013) – Die Feuerwehren der Gemeinde Wilfersdorf übten gemeinsam mit der Rettungshundestaffel des Grünen Kreuzes NÖ in Ebersdorf. Ein vermeintlicher Routineeinsatz – ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen – entwickelte sich zu einem Schadstoffeinsatz und letztendlich zu einer Suchaktion nach mehreren abgängigen Personen. Die Feuerwehren Bullendorf, Ebersdorf, Hobersdorf und Wilfersdorf waren anfangs mit der Sicherung des Einsatzortes und der...

  • 14.04.13
Lokales
54 Bilder

28. Jänner 2013; Jägerballdemo vor der Hofburg in der Wiener Innenstadt

Am Montag Abend fand in der alterwürdigen Hofburg der Traditionelle Jägerball statt. Wie immer hatten Tier- & Naturschützer etwas gegen das Feiern der Österreichischen Jägerschaft. Etwa 50 Kundgebungsteilnehmer fanden sich dieses Jahr vor dem Eingang zum Veranstaltungszentrum Hofburg ein. Veranstaltet wurde die Demo vom Verein gegen Tierfabriken (VGT), der immer wieder massiv gegen die Tierqual eintritt. Diese Bemühungen haben auch schon viel gebracht wie z.B. die Änderung des...

  • 29.01.13
  • 1
  • 2