Gymnasium

Beiträge zum Thema Gymnasium

Direktor Árpád Krämer in einer der Ganztagesklassen, in welchen der Unterricht auf Vormittag und Nachmittag aufgeteilt ist.
  2

Schule Karajangasse
Das Brigittenauer Gymnasium lebt Vielfalt

Mehr Praxis und neue Lehrinhalte: Das Brigittenauer Gymnasium baut bestehende Schultypen neu auf. BRIGITTENAU. In der Karajangasse 14 befindet das einzige Gymnasium der Brigittenau und gleichzeitig eines der fortschrittlichsten Wiens. Neue Schultypen und Lehrinhalte sollen die Individualität der Schüler und deren Vielfalt unterstützen. „Weil wir unser Motto ,Schule macht Vielfalt‘ ernst nehmen, haben wir die vorhandenen Schultypen reformiert", erzählt Direktor Árpád Krämer. Neue...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Othmar Karas besuchte das Porg Volders.
  4

Othmar Karas zu Besuch im Porg Volders

SchülerInnen und Schüler vom Porg Volders stellten dem Abgeordneten zum Europäischen Parlament, Othmar Karas zahlreiche Fragen – der Politiker stand Rede und Antwort. VOLDERS. Vergangenen Freitag, den 22. November 2019 besuchte Othmar Karas, Abgeordneter zum Europäischen Parlament, das Gymnasium Porg Volders, um mit SchülerInnen über die Zukunft Europas zu diskutieren. Zu Beginn sprach Karas über seine Arbeit im Europäischen Parlament und erzählte von seiner Karriere als Klassensprecher und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Das Gymnasium Hartberg absolvierte am Kitzsteinhorn eine perfekte Trainingswoche.

Schwerpunkt Ski trainierte am Kitzsteinhorn

Bei hervorragenden Bedingungen absolvierte der Skizweig des Gymnasiums Hartberg den alljährlichen Trainingskurs auf dem Kitzsteinhorn im Salzburgerland. Die ambitionierten Rennfahrer und solche, die es noch werden wollen, erlebten mit ihren Trainern, angeführt von Mag. Anton Narnhofer, der diesen Kurs zum 20. und letzten Mal organisierte, eine intensive Trainingswoche. Im Vordergrund stand die Verbesserung des Eigenkönnens bzw. der Renntechnik. Ergänzend profitierte die Trainingsgruppe der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer
Vortrag im Gymnasium St. Johann.

BG/BORG St. Johann
Vortrag Internet, Spielsucht in der Schule

ST. JOHANN. Am Donnerstag, 28. 11., findet um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums ein spannender Vortrag zum Thema "Internet/Spielsucht" mit Christoph Bjerler (Psycholge) statt, organisiert vom Elternverein. Der Vortrag ist inhaltlich abgestimmt auf gleichlautende Workshops, die im Oktober in den Unterstufen und aktuell im November in den Oberstufenklassen zu dem Thema laufen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In den nächsten Wochen bieten viele Schärdinger Schulen Infotage oder Tage der offenen Tür an, damit sich Kinder und Eltern informieren können.

Infotage
Die Qual der Wahl bei der Schullaufbahn

Schärdings Schulen öffnen bald wieder ihre Türen, um Kinder und Eltern für sich zu begeistern. BEZIRK (ars). Wie jedes Jahr steht für die Viertklässler der Volks- und Neuen Mittelschulen die Entscheidung über die weitere Schullaufbahn an. Das Bundesgymnasium/Bundesrealgymnasium/Bundesoberstufenrealgymnasium Schärding bietet ein breit gefächertes Allgemeinwissen. Die Schwerpunkte in der Unterstufe liegen im Bereich der Sprache – zu Englisch gibt's zusätzlich Latein oder Spanisch – und in...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Bildung: Gymnasium der Ursulinen in der Leonhardstraße

23. November 2019
Ursulinen laden zum Tag der offenen Tür

Das Privatgymnasium und Oberstufenrealgymnasium der Ursulinen in der Leonhardstraße 62 öffnet kommenden Samstag, 23. November, von 8.30 bis 12.30 Uhr seine Türe und lädt alle interessierten Kinder und ihre Eltern ein, sie kennenzulernen. Bei Führungen kann das ganze Haus aus 1900 mitsamt der modernen Zubauten wie der Aula oder dem Turnsaal kennengelernt werden. Beim "Live-Unterricht" kann man in den Unterricht hineinschnuppern. "Wir freuen uns, unser Haus und unseren Unterricht allen kleinen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  5

BORG, SPORT-BORG und iNOVA Wirtschaftsschule präsentierten sich
„Tag der offenen Tür“ am Bundesschulzentrum in Jennersdorf

Beim „Tag der offenen Tür“ an der iNOVA Wirtschaftsschule, dem BORG und SPORT-BORG Jennersdorf, präsentierten die Schulen ihre vielfältigen Bildungswege. Nach der Begrüßung von Dir. Mag. Peter Pommer und einem Musikstück der gemischten Schüler-/Lehrerband stellten Johanna Reiter-Muck und Hannah Treiber für die iNOVA und Schulsprecherin Christina Hochwarter für das Gymnasium kurz die unterschiedlichen Schultypen vor, ehe es dann vertiefend in getrennten Räumen (Wirtschaftsschule, Sport,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Michael Schmidt
Die 8b-Klasse verzichtet so oft wie möglich auf das Auto und kommt stattdessen per Bus oder Fahrrad zur Schule. Aus dem ersparten Geld werden Baumpflanzungen finanziert.

Umweltschutz
Güssinger Gymnasiasten sparen Klima-Emissionen und pflanzen Bäume

Die 8b des Gymnasiums Güssing mit ihrem Klassenvorstand Sylvia Sammer hat beschlossen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Obwohl es schon viele Führerscheinbesitzer in der Klasse gibt, verzichten diese im laufenden Schuljahr so oft wie möglich auf das Auto und kommen stattdessen mit dem Bus oder mit dem Fahrrad zur Schule. Die so gesammelten Kilometer werden gezählt und in erspartes Geld umgelegt. Für diesen Betrag kaufen die Schüler dann im Frühling in Kooperation mit der Stadtgemeinde Bäume...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Besiegelten den Kooperationsvertrag BORG/FH: Georg Pehm, Christian Büll, Robert Antoni, Jürgen Neuwirth (von links).
  3

Informatikzweig
Güssinger Gymnasiasten kommen leichter zum FH-Studium

Das Gymnasium Güssing und die Fachhochschule Burgenland vertiefen ihre Kooperation. Maturantinnen und Maturanten des Informatikzweigs können sich zukünftig Lehrveranstaltungen in zwei Bachelorstudiengängen der Fachhochschule anrechnen lassen und kommen so schneller zum Studienabschluss und auf den Arbeitsmarkt. Bis zu einem Drittel der Lehrveranstaltungen können sich die Neo-Studenten dadurch ersparen. "Die Berufsaussichten in der Branche sind hervorragend", betont Gymnasiumsdirektor Robert...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Gymnasium Hollabrunn
Back to school für Absolventen

„Back to school“ hieß es für einige ehemalige Absolventen des BG/BRG Hollabrunn. HOLLABRUNN. Sie stellten im Rahmen des Oberstufentages den vierten Klassen ihren eigenen beruflichen Werdegang vor. Bei dieser Veranstaltung erhielten die Jugendlichen einen Einblick in verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Etliche Lehrer und Oberstufenschüler zeigten den Viertklässlern welche Fächer, Projekte und Auslandsaufenthalte in der Oberstufe des BG/BRG Hollabrunn angeboten werden. Zum Ausdruck der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Die Computer des Gymnasiums brauchen dringend ein Update, erklären Direktor Josef Spreitz und Elternvereinsobfrau Claudia Sitz.
  2

Mit "Langer Nacht" startet Bausteinaktion
Amstettner Gymnasium fehlt Geld für Computer-Säle

"Wir haben definitiv zu wenig Geld", so Direktor Josef Spreitz. Die Computersäle brauchen dringend "Restart". STADT AMSTETTEN. "Man dreht den Computer auf und nichts passiert", sagt Amstettens Gymnasium-Direktor Josef Spreitz. "Der Lehrerfrust, aber auch der Schülerfrust ist in den letzten Monaten sehr hoch gewesen", erzählt der Direktor und betont: "Diese Situation wollen wir so schnell wie möglich beenden." Doch für die Neuausstattung der Computersäle fehlt schlichtweg das Geld....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Informationen am St. Johanner Gymnasium.

BG/BORG St. Johann
Info-Abend am BG/BORG St. Johann

ST. JOHANN. Ein Informationsabend für Schüler und Eltern der 4. Klassen der Volksschulen am BG/BORG St. Johann findet am 19. 11. um 19 Uhr statt. An diesem Abend wird über die Unterstufe am BG/BORG St. Johann informiert.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Dem Zeitzeugen Sandor Vandor hörten die Schüler aufmerksam zu.
  2

Vortrag im Gymnasium
Jennersdorf: Kriegs-Zwangsarbeiter schilderte Erinnerungen

Ein Zeitzeuge, der gezwungen war, gegen Ende des 2. Weltkriegs am Südostwallbau mitzuarbeiten, schilderte den Schülern des Gymnasiums und der Handelsschule Jennersdorf seine Erinnerungen. Sandor Vandor wurde mit 19 Jahren in ein Arbeitsbataillon der ungarischen Armee eingezogen. Nach einem mehrtägigen Marsch wurde er in St. Anna interniert und musste am Bau des Südostwalls mitarbeiten. Kaum Nahrung, schwerste Arbeit und keine Hygiene prägten seinen Alltag. Den Krieg überlebte Vandor, später...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bei der Schulwahl entscheiden viele Faktoren – die Begabungen des Kindes sollten nicht außer Acht gelassen werden.
  4

Tage der offenen Tür 2019/2020
Schulsuche startet immer früher

Die Tage der offenen Tür und Schnuppermöglichkeiten bieten Entscheidungshilfen bei der Schulwahl. LINZ. Wenn das Wort "Schulwahl" erklingt, schnellt die Herzfrequenz vieler Eltern in die Höhe. Das Gerangel um Plätze in den Neuen Mittelschulen und Allgemeinbildenden Höheren Schulen mit gutem Ruf ist groß. „Viele Eltern versuchen ihre Kinder mit allen Mitteln und Tausenden Nachhilfestunden ins Gymnasium zu bekommen“, erklärt Raphael David Oberhuber, Professor für Psychologie und Inklusive...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Zehn Jahre "Unesco-Schule": Das Brigittenauer Gymnasium versteht Lernen als handlungsorientierten Prozess.
 1   4

Bildung für Nachhaltigkeit
Brigittenauer Gymnasium ist seit zehn Jahren "Unesco-Schule"

Zehn Jahre "Unesco-Schule": Im Brigittenauer Gymnasium stehen Interkulturalität, Klimawandel und Welterbe am Lehrplan. BRIGITTENAU.  2019 hat das Brigittenauer Gymnasium allen Grund zum Feiern. Genau vor 20 Jahren wurde in den Kellerräumen der Schule die "Gedenkstätte Karajangasse" eröffnet, die an die dunkle Vergangenheit des Gebäudes erinnert. Während des Zweiten Weltkrieges befand sich in der Karajangasse 14 ein Gestapo-Gefängnis, in dem Häftlinge bis zum Transport in die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
In der vierten Klasse Volksschule überlegen viele Kinder zum ersten Mal, was sie später machen möchten.
  2

Schulen im Bezirk Vöcklabruck
Die Qual der Wahl nach der Volksschule

Benjamin Schwarzböck vom Jugendservice berät Schüler bei der Entscheidung für ihren weiteren Weg. BEZIRK (rab). Beginnt das letzte Jahr in der Volksschule, stehen viele Kinder und ihre Eltern zum ersten Mal vor der Entscheidung, wie es weitergehen soll. Gymnasium oder Neue Mittelschule – und vor allem welche? Seit die Schulsprengel de facto abgeschafft wurden, steht den Schülern im Bezirk Vöcklabruck eine riesige Auswahl offen. "Zuerst sollte man sich überlegen, welche Schulen in der Nähe...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Polonaise bildete die glanzvolle Eröffnung des 50. Maturaballs des Gymnasiums Jennersdorf.
  3

Zum 50. Mal
Goldenes Jubiläum für Jennersdorfer Maturaball

Passend zum Jubiläum - es war der 50. Maturaball des Gymnasiums Jennersdorf - hatten sich die Maturantinnen und Maturanten das Ballmotto verpasst: "50 Karat, jetzt kommt der Feinschliff". Entsprechend geschmückt war die Stadthalle Fürstenfeld. Direktor Peter Pommer begrüßte die Gäste, die drei Klassenvorstände Helfried Gugatschka, Marco Kröpfl und Katja Gumhold stellten ihre Schützlinge vor. Im großen Saal unterhielt die Band „Skylight“ während in der Disco „HS Music“ an den Turntables...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der erste Infoabend in Niederwaldkirchen für interessierte Eltern findet am  Mittwoch, 13. November um 19 Uhr statt.

Tag der offenen Tür
Welche Schule passt für mein Kind?

BEZIRK ROHRBACH. Die Pflichtschulsprengel für Neue Mittelschulen (NMS) wurden 2017 abgeschafft. 10- bis 14-Jährige können frei entscheiden, welche NMS oder welches Gymnasium sie besuchen möchten. Die Vielfalt der Schwerpunkte ist groß. "An der NMS Aigen-Schlägl gibt es am Donnerstag, 9. Jänner , um 19 Uhr einen Informationsabend", sagt Direktorin Elfriede Söllner-Babes. Tag der offenen Tür: Freitag, 10. Jänner, 8 bis 11 Uhr. Einen Schnuppertag für Mechatronik und Informatik gibt's am...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Jennersdorfs Maturanten tanzen am Freitag, dem 25. Oktober.

Maturaball des Gymnasiums
Jennersdorfer Jubiläumsball steigt in Fürstenfeld

Der 50. Maturaball des Gymnasiums Jennersdorf steigt am Freitag, dem 25. Oktober, in der Stadthalle Fürstenfeld. Als Ballmotto haben sich die Maturantinnen und Maturanten "50 Karat - Jetzt kommt der Feinschliff" auserkoren. Die Polonaise beginnt um 20.00 Uhr. Die Tanzmusik machen "Skylight", in der Disco heizt Sebastian Hammer ein.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
  3

Klosterneuburgs Gymnasium feiert
Viel Besuch am Schulfest des BG/BRG Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG. Fußballmatch zwischen Lehrern und Schülern, Armdrücken, Berechnung des „Carbon Footprints“, Schminken, Escape the Room, Haare spenden, Karaoke- Singen, Spiel und Spaß im Turnsaal und viel, viel mehr gab es am Schulfest des BG/BRG Klosterneuburg zu erleben. Mit starker Beteiligung der Oberstufenschüler/innen wurde ein außergewöhnlich breites Angebot an Stationen geboten, die von diesen auch mit viel Engagement betreut wurden. Auch Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, der sich...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Kirchberg am Wechsel
Compassion-Projekt erhellte den Alltag der Senioren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Generationen kamen im SeneCura Sozialzentrum Kirchberg zusammen, als einige Schüler aus dem Gymnasium Sachsenbrunn das Haus besuchten, um bunte Aktivitäten mit den Senioren zu unternehmen. Im Rahmen des sogenannten "Compassion"-Projekts des Gymnasiums Sachsenbrunn kamen junge Schüler mit Senioren aus dem SeneCura Sozialzentrum in Kirchberg in Kontakt. Unterschiede, die verbinden Die Generationen könnten unterschiedlicher nicht sein: Während die Jüngeren sich eine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Angeregter Austausch: Auf WOCHE-Einladung diskutierten Kasper, Engelsmann, Pickl, Petermandl und Kniepeiss über Schule.
  11

Video
„Eine Schul-Revolution ist nötig“ – WOCHE-Branchentalk zum Thema Bildung

Grazer Schulexperten diskutieren im WOCHE-Branchentalk über Herausforderungen im Bildungsbereich. Wie geht es den Schulen in Graz? Vor welchen Herausforderungen stehen sie und was wird konkret am Standort unternommen? Wie könnte die Schule der Zukunft aussehen? Diese Punkte diskutierten beim WOCHE Branchentalk die Direktoren Swen Engelsmann (Medien-Handelsakademie/HAK), Margareta Petermandl (Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe HLW Schrödinger), Wolfgang Kasper...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Wo hier neben der Donau die BMX-Bahn ist, soll bald ein Freizeitpark werden.
  3

Gemeinderat Tulln
BMX-Bahn wird zu Freizeitpark

Slackline, Trinkbrunnen, Blühwiesen: Areal an der Donau wird um 130.000 Euro aufgepeppt. BMX-Bahn wird Freizeitpark, neue Hundeauslaufzone wird errichtet. TULLN. Ein langgehegter Wunsch soll nun in Erfüllung gehen: Das Areal rund um die BMX-Bahn, Skaterplatz und Verkehrskindergarten wird bis Ende des Jahres um Wiesenflächen für Spiel und Sport, Sitzgelegenheiten und eine eingezäunte Hundezone erweitert. Südlich des Yachthafens wird der Freizeitpark angelegt: Das haben Tullns...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Botschafter Dr. Wolfgang Angerholzer (Links), Direktorin Claudia Bouvier (Mitte) und Direktor der UNIS Martin Nesirky (Rechts). Photo: Patricia Hillinger
  5

40 Jahre UNO City
Wanderausstellung im Simmeringer Realgymnasium

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Wiener UNO City, konnten sich die Schüler der 6. und 7. Oberstufe des Simmeringer Realgymnasiums im Rahmen einer Wanderausstellung über die unterschiedlichen Teilbereiche der Organisation informieren. Am 23. August 1979 übergab der damalige Bundeskanzler Bruno Kreisky das Vienna International Center - auch UNO City genannt - den Vereinten Nationen. Damit wurde Wien neben New York und Genf zum dritten Amtssitz der UNO. Architektonisch gilt das...

  • Wien
  • Simmering
  • Patricia Hillinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.