Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Gerald Vogel ist nach zwei Schlaganfällen auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen.
1 2

Wir helfen
Geralds Kampf zurück ins Leben

Nach zwei Schlaganfällen ist der 52-Jährige auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerald Vogel (52) ist gefangen in einer Umgebung, in der eigentlich Sport und Unterhaltung angesagt sind. Am Semmering, mit Blick auf den Zauberberg, kann er sich seit rund drei Jahren an nichts mehr erfreuen. Nach zwei Schlaganfällen wurde sein Zuhause im ersten Stock des letzten Hauses vor der steirischen Grenze zum unüberwindbaren Hindernis. Nur mit Hilfe und großer...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
Ein Foto, wie es jahrzehntelang unmöglich war. Das Auto des Windhaagers Alois Quass am Eisernen Zaun im Dreiländereck Südböhmen, Niederösterreich und Oberösterreich.
3

Fall des Eisernen Vorhangs: Erinnerungsstücke gesucht

Vor 30 Jahren fiel der Eiserne Vorhang. In Weitra startet dazu eine Sammelaktion. WEITRA. Der Verein zur Dokumentation der Zeitgeschichte überarbeitet die Ausstellung „Schauplatz Eiserner Vorhang“ im Schloss Weitra - und bittet dafür alle Bezirksblätter-Leser um Hilfe: Wer private Fotos, Filme, Dokumente oder andere Erinnerungsstücke zum Eisernen Vorhang hat, ist eingeladen, sie in die Ausstellung einzubringen. Wirken Sie mit Im Dezember 1989 musste auch in Prag das kommunistische Regime...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Betreuer Heike Gruber und Martin Kurz sowie die Kinder Sarah Adamek, Lena Fichtenbauer und Elina Wagner beim Einpacken der Einkäufe.
2

Rot-Kreuz-Jugendgruppe hilft bei Einkäufen in Amaliendorf

SCHREMS / AMALIENDORF (red). Die im Herbst neu gegründete Jugendgruppe des Roten Kreuz Schrems hat mit neun Kindern im Nah & Frisch Geschäft in Amaliendorf geholfen, die Einkäufe der Kunden in eigene Rot Kreuz Sackerl zu verpacken und ihnen beim Einkauf behilflich zu sein. Dabei wurden auch Spenden für die Jugendgruppe gesammelt. Die Aktion des Jugendrotkreuz in Kooperation mit Nah & Frisch Kastner kam gut an. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
Gynomed Linz – das Institut für medikamentösen Schwangerschaftsabbruch.
2

Medikamentöser Schwangerschaftsabbruch: Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gynomed Linz gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um den medikamentösen Schwangerschaftsabbruch. Laut österreichischem Gesetz ist grundsätzlich jede Frau berechtigt, bis zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen zu lassen. Die Frau entscheidet alleine. Gesetzliches zum Schwangerschaftsabbruch Andere Personen haben kein Mitbestimmungsrecht. Andere Regelungen, wie zum Beispiel eine vorgeschriebene Wartezeit, zwingende Beratungsgespräche in...

  • Linz
  • Gynomed Linz
Familientherapien können dabei helfen, eine Krise zu beseitigen.

Therapie gegen die Familienkrise

Die Familientherapie etabliert sich immer mehr als Praktik zur Problemlösung. Bei der Familientherapie handelt es sich um eine Abwandlung der Psychotherapie, die sich, anders als die klassische Variante, nicht auf eine Einzelperson, sondern auf die Familie als Ganzes fokussiert. Typische Anwendungsgebiete sind disfunktionale Familien, familiäre Gewalt und Krisen nach einer Scheidung oder einem Todesfall. Subtile Probleme Der Siegeszug der Familientherapie zeigt auch ein gewachsenes...

  • Michael Leitner
3

Advent: So können wir Menschen aus dem, Bezirk Gmünd helfen

Not, Krankheit, Einsamkeit: So wird Weihnachten für Betroffene im Bezirk zum Fest der Liebe. BEZIRK GMÜND (eju). Während viele vor Weihnachten fieberhaft mit Shopping beschäftigt sind, gibt es in unserem Bezirk Menschen, die andere Sorgen haben: Not, Krankheit oder Einsamkeit. Die Bezirksblätter haben sich im Bezirk Gmünd umgehört und stellvertretend drei Initiativen vor den Vorhang gebeten. <marker>Punschstand-Erlös hilft</marker> In der nördlichsten Gemeinde Österreichs, in...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
3

EATON hilft rumänischem Waisenheim

Gebrauchte Fahrräder werden mit EATON-LKW nach Rumänien gebracht, dort repariert und verkauft. SCHREMS (eju). "Wir haben eine Rad-Aktion ins Leben gerufen und sammeln hier alte, noch gebrauchsfähige Fahrräder. Diese transportieren wir dann mit dem Firmen-LKW nach Saniob in Rumänien zu einem Waisenhaus", erklärt Erwin Blahusch, EATON-Mitarbeiter und Mastermind der Hilfsaktion. Hilfe zur Selbsthilfe "In Rumänien ist das Fahrrad immer noch das beliebteste Fortbewegungsmittel. Benzin ist dort...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

"Blitz Plank" die neue Reinigungsfirma in Gmünd Schremserstraße 3

GMÜND. Seit kurzem gibt es ein junges Team das Reinigungsarbeiten, Entrümpelungen, Innen- und Außenbetreuung (Rasen mähen, ect.) sowie kleine handwerkliche Tätigkeiten z.b. Glühbirnenwechsel, u.s.w, schnell und zuverlässlich durchführt. Info unter:0660/6991029 WERBUNG

  • Gmünd
  • Veronika Hauer
Frater Siluan Gall (Geras), Pater Clemens Hainzl (Altenburg), Pater Tobias Lichtenschopf (Zwettl) - v.l. - organisieren das Jahr der Orden in den Waldviertler Stiften.

Stift Zwettl spendet Wärme für Moldau

STIFT ZWETTL. Nach dem erschütternden Bericht über die Not in der osteuropäischen Republik Moldau hat man sich auch im Zisterzienserstift Zwettl kurzfristig entschlossen, zur Soforthilfe beizutragen: Im Rahmen der Eröffnung der Aktion „JAHR DER ORDEN“, ausgerufen durch Papst Franziskus, konnten 387 Euro gesammelt werden. Diese Summe kann dazu beitragen, mehreren Familien mit Brennholz über den Winter zu helfen. Weitere Spendenmöglichkeiten Im kommenden „JAHR DER ORDEN“ laden die Mönche des...

  • Gmünd
  • Bernhard Schabauer
Elfi Maisetschläger: "Wärme und Licht in die Stuben der Menschen bringen!"
3

Spendenaktion: Mode hilft Moldawien

Trachtenlady Elfi Maisetschläger, Modeguru Peter Ruzicka und Trachtenzar Sascha Golitschek BEZIRK (eju). Trachten-Lady Elfi Maisetschläger aus Weitra, Mode-Guru Peter Ruzicka aus Gmünd und Trachten-Zar Sascha Golitschek haben sich spontan und mit Begeisterung bereit erklärt, die Aktion der BEZIRKSBLÄTTER und von Concordia Moldau zu unterstützen. Geld für lebenswichtiges Holz Wie bereits in der Vorwoche berichtet, gehört die Republik Moldau zu den ärmsten Gebieten am Rand Europas. Die...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Anzeige
Foto von Badewanneneinstieg MagicBad
1

ELSNER Pflege – Zusammenarbeit Magic Bad

Als Spezialist in der 24-Stunden-Betreuung sind wir bemüht im Sinne unserer Klienten Kooperationspartner zu finden, die den Pflegebedürftigen den Alltag erleichtern. So sind wir aufgrund zahlreicher positiver Rückmeldungen von bestehenden Kunden auf Magic Bad aufmerksam geworden. Im Bereich der 24-Stunden-Betreuung ist eine barrierearme Gestaltung des Badezimmers unumgänglich und bietet eine erhebliche Erleichterung für die Betroffenen und deren Betreuungskraft. Aus dem Interesse an dem...

  • Amstetten
  • ELSNER Pflege Wien Niederösterreich Burgenland
(v.l.n.r.): GF Dr. Christian Milota (NÖ Landesakademie), Mag.ª Elisabeth Weber-Schigutt (AKUTteam NÖ), Mag.a Dr.in Veronika Gmeiner (Leitung AKUTteam NÖ), Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Mag.a Elisabeth Tscherne (AKUTteam NÖ)

AKUTteam NÖ auch bei aktuellem Hochwasser in erhöhter Bereitschaft

250 Einsätze im ersten Halbjahr geleistet St. Pölten (20.05.2014) Das AKUTteam NÖ zog im Rahmen eines Arbeits-gespräches bei der zuständigen Landesrätin, Mag.a Barbara Schwarz, Bilanz über ihre Einsätze im ersten Halbjahr 2014. So stand das Team bereits 250 Mal im Einsatz und leistete professionelle Hilfe und Unterstützung in psychischen Notlagen. Auch bei dem Hochwasser vor wenigen Tagen stand die Mannschaft um Mag.a Dr.in Veronika Gmeiner rund um die Uhr in Bereitschaft. So waren vor allem...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
Das Team des Roten Kreuzes war 2013 non-stopp für die Menschen unterwegs.

Fast 17 Mal rund um die Welt

GMÜND. 12.764 Mal wurden im Jahr 2013 die 206 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rot-Kreuz-Dienststellen Gmünd, Heidenreichstein und Schrems zu einem Rettungs- oder Sanitätseinsatz gerufen. Dabei haben sie mit 14 Einsatzfahrzeugen 671.728 Kilometer zurückgelegt, was fast 17 Erdumrundungen entspricht. Insgesamt wurden 104.899 Stunden Dienst im Rettungs- und Krankentransportdienst versehen. Die Hälfte davon wurden von freiwilligen MitarbeiterInnen geleistet. Sie opfern ihre Freizeit und sind...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Anzeige
GR Heribert Prokop, Abg.z.NR Präsident Volkshilfe NÖ Ewald Sacher, PDL Silvia Gramang-Haring, BezLtg Kitzelberger, RegVereinsvorsitzender Berndorf Herbert Dorner,  Mag.(FH) Gregor Tomschizek, RL Andreas Reither

Volkshilfe NÖ startet Pflegegeld-Kampagne

Unter dem Motto „Mut zur Hilfe: Wegschauen ist feig!“ startete die Volkshilfe Niederösterreich ihre Kampagne mit dem Thema Pflegegeld mit einer Pflegegeld-Enquete in Wr.Neustadt. Mit weiteren Pflegegeld-Enqueten in allen Regionen Niederösterreichs, Vorträgen in Gemeinden, der Infoseite www.pflegegeld.at und Sprechstunden der geschulten Pflegegeld-ExpertInnen der Volkshilfe NÖ soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass es in Niederösterreich viele Menschen gibt, die Hilfe benötigen, sie jedoch...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Erste Hilfe: Die Waldkirchner sammelten für die Familie Winkler-Hermaden, die bei einem Brand alles verlor.

Spendenaktion: Hilfe für Familie aus Waldkirchen

Feuer vernichtete alles: Waldkirchner starten Spendenaktion für ihre Nachbarn WALDKIRCHEN (pez). Es waren dramatische Szenen, die sich am 27. März in Waldkirchen abspielten: Binnen kürzester Zeit standen ein Stadel und ein Haus in Vollbrand, mit Mühe konnten sich die Bewohner - Eltern und drei Kinder - retten. Sie blieben zumindest unverletzt. Doch das Haus war zerstört, alles Hab und Gut vernichtet und vorerst kam die Familie im Krankenhaus unter. Mittlerweile hat die Familie Winkler-Hermaden...

  • Gmünd
  • Peter Zellinger
Dieser hübsche Hund wird vermisst, wer ihn sieht, soll die Besitzerin unter 0664 533 51 66 anrufen.
1

Sehr scheuer Hund entlaufen

SCHREMS. Seit 22. September wird dieser hübsche Hund vermisst. Er ist seiner Besitzerin in Schrems entlaufen. Weil er aus einer Tötungsstation gerettet wurde und bisher wenig Gutes erlebt hat, ist er sehr scheu und ängstlich und läuft vor Menschen davon. Er ist allerdings nicht gefährlich. Wer den Hund irgendwo sehen sollte, soll sich bitte umgehend mit Sabrina Tichy unter der Telefonnummer 0664 533 51 66 oder der Polizei Schrems oder dem Tierheim Schlosser in Verbindung zu setzen. Sabrina...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Viel zu schön um auf der Straße plattgewalzt zu werden. Foto: Alistair Hobbs

Achtung: Liebestolle Krot

Bis etwa Mitte Mai begeben sich die heimsichen Amphibien auf liebestolle Wanderschaft. BEZIRK (pez). Frösche, Kröten, Unken und Molche haben ein gemeinsames Problem: Sie sind derzeit von Amors Pfeil getroffen und begeben sich deshalb auf Wanderschaft zu ihren Laichplätzen. Dabei stoßen sie in unserer durch Straßen stark fragmentierten Landschaft auf zahlreiche Hindernisse. So sterben jedes Jahr unzählige Amphibien auf den Straßen des Bezirks. Bitte Gefahrenstrecken melden Besonders...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
6

"Strike" sucht ein Zuhause

Eine Aufruf an die Tierfreunde unter euch. Mich hat gerade die Mail einer Leserin mit folgendem Inhalt erreicht: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx „Strike“ ist ein 13-jähriger Schäferrüde, er ist kastriert, bleibt brav alleine, fährt im Auto mit und ist zu seinen Menschen total verschmust und anhänglich. Er geht noch gerne spazieren und spielt auch noch ganz gerne. Leider ist sein Frauchen im Pflegeheim verstorben und die Verwandten haben ihn im Tierheim abgegeben weil sie „mit einem alten Hund...

  • Amstetten
  • Markus Leshem
Gefangen im Teufelskreis von Panikattacken und Angstzuständen: Elisabeth Theres’s Debüt.

Vom Leben mit Panikattacken

Romandebüt einer St. Pöltnerin als Leitfaden für Betroffene und Angehörige ST. PÖLTEN (HL). Sie litt jahrzehntelang unter massivsten Angstzuständen und Panikattacken, jetzt hat sie das Ganze hinter sich: Eine mit beiden Beinen im Leben stehende Hauptstädterin, die ihren Leidensweg nun als Büchlein mit dem Titel „Hoffnung in der Hölle der Angst“ (und unter dem Pseudonym Elisabeth Theres) veröffentlicht. „Ehen, Freundschaften, Job – alles geht den Bach runter. Kann das Umfeld doch oftmals nicht...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
16

Ein Aufruf an die Menschlichkeit

Bitte ÖBB! Laßt bei dieser Kälte über Nacht die Bahnhöfe offen. Im Anschluss lesen Sie eine Aussendung freiwilliger Helfer: "Wir sind eine Initative, die sich spontan auf Social Media Channels, allen voran Facebook, gebildet hat, und deren Forderung es ist, in der aktuellen Kältewelle die Hallen der Bahnhöfe der ÖBB in Wien und anderen österreichischen Städten für obdachlose Mitmenschen zu öffnen. Durch die aktuelle Kältewelle sind Menschen ohne Wohnmöglichkeiten akut gefährdet und die...

  • Amstetten
  • Markus Leshem
Astrid Siegmund

Hilfe wird nie zur Routine

Krankenschwester Astrid Siegmund hilft Menschen auch in der Freizeit Astrid Siegmund ist zum Helfen geboren. Neben ihrem Beruf als Krankenschwester im Linzer Akh ist sie auch beim Roten Kreuz tätig. Bei ihrem Ehrenamt profitiert sie naturgemäß von ihrer beruflichen Erfahrung und dem Wissen, das sie sich angeeignet hat. LINZ (ah). Den Kontakt zum Roten Kreuz verdanke ich meiner Schwester, die schon einige Jahre vor mir als Rettungssanitäterin aktiv war, erklärt die 31-jährige Linzerin. ...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Einsatzfahrzeug Übernahme

Vor kurzem fand in Neidling / St-Pölten bei Firma Rosenbauer die Übergabe eines neuen Einsatzfahrzeuges KLF-A an eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Engelstein Bezirk Gmünd statt. Nach einer kurzen Einweisung am Fahrzeug lud Vertreter Manfred Heidl zu einem Rundgang durch die Produktionshallen. Beim eintreffen im FF-Haus in Engelstein komplettierten die Mitglieder das neue Einsatzfahrzeug mit diversen Kleinmaterialien und notwendigen Ausrüstungszubehör. Somit gibt es in der Gemeinde...

  • Gmünd
  • max moerzinger
Hilfe für die Familie Schweiger, deren Haus durch einen Brand schwer beschädigt worden ist. Von links: Willi Pichler, Erna und Otto Schweiger, Herbert Schölm und Ernst Müllner.Foto: privat

Teichstüberl-Spender: „Wir konnten etwas helfen!“

Spende für Familie Schweiger, deren Haus brannte WULTSCHAU/WEITRA (red). Anfang Dezember kam es in Wultschau zu einem tragischen Brandereignis. Dabei wurde das Wohnhaus von Erna und Otto Schweiger schwer beschädigt. Damit die Familie Schweiger ein halbwegs angenehmes Weihnachtsfest feiern konnte, wurde von Willi Pichler und Herbert Schölm im „Teichstüberl“ in Weitra eine Spendenaktion gestartet. Bei dieser Spendenaktion konnte ein Betrag von 1.500 € erzielt werden und dieser wurde noch vor den...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.