Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Kinder können ab nun wieder in der 1. Waldviertler Kinderwerkstatt ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Huki Kinderwerkstatt
Die Kinder können wieder Kerzen ziehen und färben

BREITENSEE. Eine schwere Zeit liegt hinter der 1. Waldviertler Kinderwerkstatt, durch die Krise hat sie Fixbuchungen von Schulen und Kindergärten im Rahmen der Projekttage von mehr als 3.000 Kindern verloren. Aufgrund der Verunsicherung aller sind auch sämtliche Herbsttermine bereits storniert. Märkte wurden bis einschließlich Ende August abgesagt. Trotzdem wird Barbara Apfelthaler, derzeit allerdings im Alleingang, ab 15. Juni wieder aufsperren. Ab Mitte Juni wird Huki wieder seine große...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Für Schulkinder finden sich auf dem Weg zur Schule zahlreiche Hürden, die überwunden werden müssen.
  2

Steig ein - Teil 5
Mehr Sicherheit für unsere Kinder (mit Umfrage!)

BEZIRK GMÜND. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann – vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben gekommen. Bei uns im Bezirk Gmünd sind bei neun Unfällen zehn Kinder verletzt worden. Wir haben uns einen...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Kleinkinder haben einen hohen Nährstoffbedarf, der sich jedoch mit ausgewogener Ernährung gut decken lässt.

Mikronährstoffe für Kinder

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für gesundes Essen. ÖSTERREICH. Im Alter von einem bis drei Jahre durchlaufen Kinder eine besonders wichtige Phase ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung. Die für Kleinkinder erforderliche Nährstoffdichte ist deshalb höher als bei älteren Kindern oder Erwachsenen. Empfohlen werden mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, um dem Energie- und Nährstoffbedarf gerecht zu werden. Viele Eltern meinen es besonders gut, und geben ihren Kindern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Impfungen schützen vor Krankheiten, die bei den Kleinsten schwerwiegende Verläufe hätten.

Gratis-Kinderimpfprogramm
Impfungen: Gratis, aber zu wenig genutzt

Seit über 20 Jahren gibt es in Österreich ein Gratis-Kinderimpfprogramm. Zwar lassen die allermeisten Eltern ihre Kinder impfen, jedoch manchmal zu spät oder nicht konsequent genug. ÖSTERREICH. „Derzeit werden im Rahmen des Kinderimpfkonzepts acht verschiedene Impfungen gratis verabreicht, die Schutz gegen 13 Erregergruppen bieten“, berichtet Maria Paulke-Korinek vom Sozialministerium. Eltern denken oft, dass ihre Kinder zu den empfohlenen Impfzeiten noch zu jung wären. Das Gegenteil sei...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
  6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Nicht jeder Infekt, der mit Fieber einhergeht, muss mit Antibiotika behandelt werden.

Antibiotikaresistenzen
Keine Antibiotika bei viralen Infekten

Immer öfter fällt das Wort „Antibiotikaresistenzentwicklung“ in den Medien. Denn die große Befürchtung im 21. Jahrhundert ist, dass die erprobten Antibiotika nicht mehr in der Lage sein werden, Bakterien den Garaus zu machen. Werden jene Erreger „resistent“ gegen Medikamente, so können Infektionen einen gefährlichen Verlauf nehmen. Jährlich sterben in Europa etwa 33.000 Menschen an den Folgen der zunehmenden Resistenzentwicklung. Damit diese nicht noch weiter fortschreitet, ist ein sparsamerer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Der NÖ. Landeskindergarten in der Sigismundgasse in Gmünd hat von Montag bis Freitag nachmittags geöffnet.

Meine Gemeinde im Check
Kinderbetreuung bleibt ein großes Thema - Nachteile für Angestellte im Handel

Wie gut ist die Kleinkinderbetreuung in unserem Bezirk abgedeckt? GMÜND. Vor bereits mehreren Jahren wurde der Einstieg in den Kindergarten auf ein Alter von zweieinhalb Jahren heruntergesetzt, um so die Lücke zwischen Ende der Bezugsdauer von Kinderbetreuungsgeld und dem damaligen Grundeinstiegsalter von drei Jahren in den Kindergarten zu schließen. Da viele Kindergärten nur bis 13 Uhr geöffnet haben, stellt sich für viele Eltern ein Problem und trotz der stetigen Bemühungen von Land und...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Bäuerinnen Eva Ertl, Bettina Seidl und Daniela Fiedler und die Lehrerinnen Elisabeth Schmid und Denise Schandl mit Schulassistentin Gerlinde Brunner und den Kindern der beiden ersten Klassen.

Bäuerinnen zu Gast an der Volksschule Großdietmanns

GROSSDIETMANNS (red). Die Bäuerinnen Eva Ertl, Bettina Seidl und Daniela Fiedler besuchten die ersten Klassen der VS Großdietmanns. Die Kinder erfuhren viel Interessantes über die Herkunft von Lebensmitteln, die Haltung von Tieren und über gesunde Ernährung. Sie durften ihre eigene Butter schütteln und genossen die Jause, die ihnen von den Bäuerinnen zur Verfügung gestellt wurde.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
  2

Bad Großpertholz
Büchereifrühstück soll Eltern zum Vorlesen anspornen

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Eltern mit Kindern im Alter von vier Monaten bis zweieinhalb Jahren wurden zu einem „Büchereifrühstück“ in die Gemeindebücherei Bad Großpertholz eingeladen. Mit dabei war auch Literaturvermittlerin Kathrin Hömstreit. Mit Liedern und Handpuppe hat sie das Interesse der Kinder geweckt und gemeinsam wurde dann ein Bilderbuch angesehen. Eltern beginnen zu spät mit dem Vorlesen 2017 wurde eine Vorlesestudie von "Stiftung Lesen", "Die Zeit" und "Deutsche Bahn Stiftung"...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Gruppeninspektor Alfred Deutsch, Klassenlehrerin Denise Schandl und die Kinder der 1b Klasse

Verkehrserziehung an der VS Großdietmanns

GROSSDIETMANNS (red). Am 23. Oktober übten die Kinder der 1., 2. und 3. Schulstufen der VS Großdietmanns im Rahmen der Verkehrserziehung mit Gruppeninspektor Alfred Deutsch, das richtige Überqueren der Straße auf dem Zebrastreifen. Die Schulkinder wurden auch auf die Gefahren im Straßenverkehr und bei der Bushaltestelle aufmerksam gemacht.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Rudolf Schwingenschlögl, Hubert Kickl, Viktor Schober, Klassenlehrerin Judith Koller und die Kinder der 3. Klasse

Tischtennistraining für Dietmannser Volksschüler

GROSSDIETMANNS (red). Der TTC Großdietmanns veranstaltete mit der 2. und 3. Klasse der Volksschule Großdietmanns ein Schnuppertraining. Die Kinder konnten erste Erfahrungen mit dem Tischtennisschläger machen und versuchten mit viel Freude, die Bälle zu treffen.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Kalte Tage sind eine Herausforderung für das junge Immunsystem.

Krankes Kind
Erkältung: Nachhilfe für das junge Immunsystem

Der Hals kratzt, die Nase läuft und der Hustenreiz will einfach nicht aufhören – wenn Kinder an einer Erkältung laborieren, sind Eltern verständlicherweise besorgt. Zur Beruhigung: Je nach konkretem Alter des Heranwachsenden sind bis zu zehn Infektionen pro Jahr normal. Sein Immunsystem muss erst lernen, sich mit verschiedenen Krankheitserregern auseinanderzusetzen – es muss quasi die Schulbank drücken. Immerhin gibt es mehr als 200 verschiedene Viren, die sich für eine Erkältung verantwortlich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Rudolf Hobbiger, Lehrerin Sabine Anibas und die Kinder der 2c Klasse

Schremser Schüler erkundeten den Wald

SCHREMS (red). Raus aus dem Klassenzimmer und rein in den Wald hieß es kürzlich für die Schüler der 2c Klasse der Volksschule Schrems. Altjagdleiter Rudolf Hobbiger ging gemeinsam mit den Kindern durch das Jagdrevier Pürbach und erzählte dabei von den Schichten des Waldes und von seinen Bewohnern. Die Kinder erlebten die Vielfalt der Natur und lernten den Lebensraum Wald mit seinen Funktionen näher kennen. Gemeinsam wurden Spuren von Hasen, Füchsen und Dachsen entdeckt und die Futterstellen der...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Peter Neubauer, Karl Minow und Monika Grübl bitten Eltern, die ihr Schicksal teilen, sich zu melden.

Nach Kindesabnahmen
"Eltern, bitte meldet euch"

WALDVIERTEL. "Es tut so gut, wenn man sich mit jemandem austauschen kann, der einem glaubt, dass man keine Rabenmutter ist", sagt Monika Grübl. Zusammen mit Peter Neubauer und Karl Minow hat sie sich an die Bezirksblätter gewandt. Minow ist Obmann des Vereins "Kinderhilfe gegen die Willkür", und alle drei teilen das gleiche Schicksal: Ihnen wurden ihre Kinder abgenommen. Unschuldig, wie sie meinen, daher üben sie Kritik am österreichischen Jugendamt-System. Appell an betroffene...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Jeden Mittwoch powern sich Mamas gemeinsam am Nondorfer Spielplatz aus.
 1

"MamaGo" in Nondorf
Madeleine Stix macht Mamas fit

NONDORF. Bei Madeleine Stix kommen Mamas aus dem Bezirk Gmünd kräftig ins Schwitzen. Im Frühling hat die Psychologiestudentin und junge Mutter das Training "MamaGo" in den Bezirk Gmünd gebracht. Seither trainiert sie jeden Mittwoch von 9:30 bis 10:30 Uhr am Spielplatz von Nondorf in der Gemeinde Hoheneich Mamas und Schwangere. Die Kinder werden dazu einfach mitgenommen. "Viele Mütter, vor allem noch vor Beginn der Betreuung im Kindergarten, sind mit den Kindern in meist relativer Isolation...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Schüler laufen für die St. Anna Kinderkrebsforschung

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Beinahe 3.500 Euro haben die Schüler, aber auch die Pädagogen der VS St. Martin und der VS sowie NMS Bad Großpertholz im Juni mit großer Unterstützung des Rotary Clubs Weitra für die St. Anna Kinderkrebsforschung erlaufen. Die Spendenübergabe fand im Beisein der Schüler der 2a und 3a der NMS, ihren Klassenvorständen, der Organisatorin Brunhilde Prager, Direktor Christian Skoll und zwei Mitarbeitern der Forschungseinrichtung in Wien statt. Ein Vortrag, der für alle...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Schüler der 4a Klasse bei der Kartoffelernte.
  2

Erdäpfelernte im Schulhof der Volksschule Schrems

SCHREMS (red). Im Zuge der Neugestaltung des Schulfreiraumes pflanzten die Kinder der 3a Klasse der Volksschule Schrems im Mai dieses Jahres gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Christina Pilz und Martina Smejkal Kartoffeln in der neuen Kartoffelpyramide. Die Kinder waren mit viel Engagement bei der Sache. Das Wachstum der Pflanzen wurde bis zu den Sommerferien genau beobachtet. Am 13. September hatte das Warten ein Ende und die Ernte konnte beginnen. Die Kinder gruben sieben Kilo Erdäpfel aus und...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

BUCH TIPP: Sarah Schocke – "Zuckerfrei für Kinder - Gesunde Alternativen und Strategien für den Alltag"
Zucker reduzieren, nicht verbieten

Kinder haben Süßigkeiten sehr gerne, die "Zuckerfallen" lauern überall, an der Supermarktkasse, auf dem Spielplatz, in vielen Speisen ... Ökotrophologin und Mutter Sarah Schocke wirbt in diesem Ratgeber für einen gesunden Umgang mit Zucker ohne "Zuckerverbot" und gibt Tipps, wie man Süßigkeiten gut in den Alltag integrieren kann und eine zuckerarme Ernährung umsetzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so kann man schon früh gegensteuern. Gräfe und Unzer (GU), 128 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und LAbg. Margit Göll teilten VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll die Anliegen und Probleme mit.

Bezirk Gmünd
Erste Lösungen im Bus-Chaos

Einige besonders drängende Probleme im Bezirk Gmünd konnten mittlerweile behoben werden. BEZIRK GMÜND. Änderungen im Busfahrplan haben mit Schulstart im Bezirk Gmünd, wie auch im restlichen Waldviertel, für Probleme gesorgt. Besonders groß war die Aufregung etwa in der Gemeinde Großdietmanns, wo es für die Kinder aus Ehrendorf und Wielands plötzlich keinen Bus mehr zur Volksschule gab. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) nannte ein "folgenschwerens Kommunikationsproblem" als Grund und...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Bei der Ziehung des "Meisterlesers" in der Städtischen Bücherei in Gmünd: Katharina Hornyik, Leon Schandl, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Erika Korbel, Bibliothekarin Daniela Korbel sowie Bibliothekarin Gabriele Hornyik, Jenny Schandl, Christina Janda und Theresa und Lena Partl.

Gmünd
Im Sommer wurden 725 Kinder- und Jugendbücher entliehen

Lesen erfreut sich in Gmünd großer Beliebtheit. GMÜND (red). Die Städtische Bücherei Gmünd suchte während der Sommermonate den Gmünder "Meisterleser". Jedes Kind erhielt im Rahmen der Aktion pro Buch ein Meinungskärtchen, wo es seine Eindrücke über das Gelesene festhalten konnte. Über 200 Teilnehmerkärtchen wurden in den Sommermonaten abgegeben. Unter allen Teilnehmern wurden drei Jahreskarten für die Bücherei sowie drei 10-Euro-Stark-Buch-Gutscheine verlost. Alle Teilnehmer nehmen auch noch...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Traurige Gesichter in Ehrendorf: Die Eltern Bianca Gesperger, Isolde Kasper, Kerstin Pichler, Katrin Bader, Claudia Winkler und Walter mit den Kindern Marlies, Elina, Alina, Alina, Mia-Sophie und Jasmin.
 3

Eltern verzweifelt
Schulbusse lassen Kinder stehen oder weiter gehen

Fahrplanänderung: Mit Schulbeginn erreichen die Bezirksblätter Beschwerden aus mehreren Gemeinden im Bezirk Gmünd. BEZIRK GMÜND. Für viele Eltern ist die Kinderbetreuung während den Sommerferien eine Herausforderung, zu Schulbeginn sollten sie also aufatmen können. Doch gerade jetzt, am zweiten Schultag, haben sich verärgerte Eltern an die Redaktion der Bezirksblätter gewandt. Sie wollen Druck machen, weil Bushaltestellen verlegt wurden und ihre Kinder nun stark befahrene Straßen queren...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Kindertenniscamp zum Ferienende

GMÜND (red). Nach einer anstrengenden letzten Ferienwoche endete das zweite Kindertenniscamp vom 1. SVg. Gmünd mit einer Siegerehrung und einer Feier mit den Eltern. Die Tennistrainer und Betreuer Ulli Rosenmayer, Nicole Köhler, Kathrin Ledermüller, Anna-Katharina Zeinlinger, Fabian Thaler, Elias Fritz und Valentin Senk kümmerten sich unter dem Motto "Spiel, Sport und Spaß" von Montag bis Freitag um ihre 26 Schützlinge zwischen 6 und 14 Jahren. Ein bewährtes Team aus Eltern und...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Kinder im Skulpturenpark Schrems
  • 18. Juli 2020 um 14:00
  • Mühlgasse 7a
  • Schrems

Kreativ-Programm im Juli

Kinder-Keramikkurse, Filzen, Bildhauerei und Wasserspiele im Park: Der Juli im Kunstmuseum Waldviertel wird abwechslungsreich! Sa., 18.07., 14 - 16 Uhr: Kinder-Keramikkurs "Unterwasserwelt" für Kinder ab fünf Jahren (€ 16,-) Mi., 22.07., 15 - 17 Uhr: Kreativkurs Bildhauerei mit Ytong für Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche (€ 18,-) Sa., 25.07., 14 - 16 Uhr: Filz-Kurs für Anfänger für Jugendliche und Erwachsene (€ 15,- Jugendliche, € 20,- Erwachsene) Do., 30.07., 15 - 17 Uhr:...

  • Gmünd
  • Das Kunstmuseum Waldviertel
Keramikkurs im Kunstmuseum Waldviertel Schrems
  2
  • 18. Juli 2020 um 14:00
  • Mühlgasse 7a
  • Schrems

Kinder-Keramikkurse im Kunstmuseum Waldviertel Schrems

Seit Juni 2020 veranstaltet das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems wieder Keramikkurse für Kinder ab fünf Jahren! Die spannenden Themen reichen in dieser Jahreshälfte von "Schatzkiste" (27.06.), "Unterwasserwelt" (18.07.), "Buntstiftebox" (22.08.), „Blattschale“ (12.09.), bis zu „Paradiesvögel“ (19.09). Die Tonobjekte können frei modelliert und anschlie´ßend mit Glasuren bunt bemalt werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die pädagogischen Betreuer helfen beim Umsetzen der...

  • Gmünd
  • Das Kunstmuseum Waldviertel
Kreativkurs im Kunstmuseum Waldviertel Schrems
  2
  • 22. Juli 2020 um 15:00
  • Mühlgasse 7a
  • Schrems

Bildhauer-Workshops für Kinder und Jugendliche

Möchtet ihr euch als Bildhauer versuchen und eine Skulptur nach euren Ideen mit dem eigenen Händen erschaffen? Das Bearbeiten von weichem Ytong-Stein zur eigenen Skulptur ist leicht und macht riesig Spaß! Zwar geht es hierbei etwas staubig zu... Bei Schönwetter arbeiten wir aber im Skulpturenpark und lassen uns inspirieren! Dieser Kreativkurs ist für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche geeignet. € 18,- pro Kind (Geschwister zahlen je einen Euro weniger), alle Materialien inbegriffen....

  • Gmünd
  • Das Kunstmuseum Waldviertel
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.