Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Ein Miteinander auf Augenhöhe

Was 2007 als Pilotprojekt zur Förderung der Integration und Sprachkompetenz begonnen hat, ist für zahlreiche Kinder und Eltern quer durch alle Stadtteile kaum mehr wegzudenken. Das "Rucksackprojekt" in den Kindergärten mit den Stadtteilmüttern als Herzstück geht weit über die "bloße" Verbesserung der Deutschkenntnisse hinaus. Es baut Hemmschwellen ab und zeigt Wege des Miteinander auf; manche Eltern bezeichnen es als ein "An der Hand nehmen auf Augenhöhe". Die Stadtteilmütter sind zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die zwei Forscher Ryan (l.) und Emil haben sichtlich Spaß an "ihrer" Spürnasenecke im Kindergarten Schallmoos.

Auszeichnung in Schallmoos
Elfte "Spürnasenecke" sorgt für Freude

Als "Mini-Forschungslabor" fördern die "Spürnasenecken" in den Kindergärten das Forschen und Experimentieren der Kindergarten-Kinder.  SALZBURG. Mit dem Kindergarten Schallmoos wurde nun die elfte "Spürnasenecke" der Stadt Salzburg eingeweiht. Neben Forschungsutensilien aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) bietet ein solches "Mini-Labor" auch kindgerechte Möbel, die an der Fachhochschule Kuchl entwickelt wurden. Mädchen für Wissenschaften...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Vor der Corana-Situation wurde dieses Bild aufgenommen. Es zeigt Vizebürgermeister Bernhard Auinger mit den kleinen Forscher im Kindergarten-Bolaring.

Kinderbetreuung
UMFRAGE - April-Rechnungen werden ausgesetzt

Die gute Nachricht des Tages: Eltern müssen derzeit keine Rechnung der Kinderbetreuung zahlen.  SALZBURG.  „Für viele Menschen ist das jetzt finanziell ohnehin eine angespannte Zeit. Da wollen wir ein wenig dazu beitragen, dass sie zumindest bei den Kosten für die Kinderbetreuung entlastet werden.“, sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger und ergänzt: "Kulanz ist in dieser schwierigen Zeit das Gebot der Stunde." Auinger In den städtischen Kindergärten, Horten und Kleinkindgruppen werden...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Kindergartenleiterin Silvia Ster hat am Eingang zum Kindergarten Itzling 2 ein Transparent mit einem Gruß an die Eltern befestigt.

Kindergarten Itzling
Dankeschön-Transparent für die Eltern

Den Zaun vor dem städtischen Kindergarten Itzling in der Gorlicegasse ziert ein Transparent mit einer Dankesbotschaft. SALZBURG, „Wir bedanken uns auf diese Weise bei den Eltern unserer Kinder. Sie kooperieren mustergültig und sind extrem bemüht, Abstand zu halten, wenn sie ihre Kleinen bringen oder holen“, freut sich Kindergartenleiterin Silvia Ster. Derzeit werden hier nur fünf Mädchen und Buben betreut. Wie wenig das ist, wird klar, wenn man weiß, dass diese viergruppige...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger versichert, dass die städtischen Betriebe sowie die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen gut gerüstet sind.

Coronasituation
Städtische Betriebe und Kinderbetreuung gut gerüstet

Bei der Müllabfuhr herrscht Hochbetrieb - Schulen sind für alle Fälle gerüstet. SALZBURG. Die städtischen Betriebe, aber auch die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen hätten aktuell ganz besondere Herausforderungen zu bewältigen, betont Ressortchef Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ). „Alle ziehen an einem Strang. Es wird unaufgeregt an Lösungen gearbeitet. Das funktioniert gut. In der Krise zeigt sich der Charakter." Appell von Auinger „Besonders bei der Müllabfuhr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Informationsschreiben von Landesrätin Andrea Klambauer.
  2

Coronavirus in Salzburg
Kindergärten bleiben für Betreuungsnotfälle offen

Der Schulunterricht wird eingestellt: Ab dem kommenden Montag sollen die Höheren Schulen geschlossen werden; ab Mittwoch, 18. März, soll der reguläre Unterricht in Volks-, Sonder- und Unterstufen-Schulen (Neue Mittelschulen, Unterstufe Gymnasien) eingestellt werden. Auch Kindergartenkinder sollen nach Möglichkeit zu Hause bleibe. SALZBURG. Landesrätin Andrea Klambauer fordert auf: "Bitte informieren Sie den Kindergarten, wenn die Betreuung zu Hause möglich ist. Solange eine...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Was findet man alles in der Regenpfütze? Dem geht Elisabeth Peschek-Tomasi mit den Kindern nach.
 1   2

Kindergarten-Workshops
Welt des Wissens spielerisch und kreativ erkunden

Forschen, Gestalten, Bewegen: Das Workshop-Angebot für die Nachmittagsgruppen in den städtischen Kindergärten boomt. SALZBURG. Der Kreativität freien Lauf lassen und spielerisch in die Welt des Wissens eintauchen – das beginnt im Idealfall bereits bei den Kleinsten. Im Fall der Stadt Salzburg wird dies unter anderem in den Nachmittagsgruppen der städtischen Kindergärten praktiziert. Stadt stellt 40.000 Euro zur VerfügungHinter der etwas sperrigen Bezeichnung "Kultur, Wissen und Bewegung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, mit Karoline Hörbiger, Leiterin des Pfarrkindergartens Herrnau und Silvana Engertsberger, die ab sofort jeden Mittwochnachmittag Beratung für die Eltern im Kindergarten Herrnau anbietet.

Neues Angebot
Caritas bietet Beratung für Eltern im Kindergarten an

Als erste Organisation in Salzburg bietet die Caritas nun auch Beratung für Eltern im Kindergarten an. SALZBURG. Im Pfarrkindergarten Herrnau in der Stadt Salzburg steht ab sofort einmal pro Woche eine Sozialarbeiterin zur Verfügung. Die Eltern können sich bei Bedarf – kostenlos – über Möglichkeiten der Förderung und finanzieller Unterstützung sowie über zuständige Stellen und Behörden informieren lassen.  Niederschwelliges Angebot für Eltern Die Notwendigkeit dieser Möglichkeit sei für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Nataniel, Laura und Marcelino finden die neue Forscherecke im Kindergarten Bolaring super.
  3

Kindergarten Bolaring
Kleine Spürnasen gehen auf Forschungsreise

Zehnte "Spürnasenecke" regt bereits Kindergartenkinder zum Forschen an. SALZBURG (sm). Vor den Weihnachtsferien durften die Kinder des Kindergartens Bolaring in ihre weißen Kittel schlüpfen. Nataniel, Laura und Marcelino setzten die Schutzbrillen auf und starteten ihr erstes Forschungsprojekt in der "Spürnasenecke". Es ist die zehnte, die in einem Kindergarten der Stadt Salzburg Mädchen und Buben gleichermaßen spielerisch zum Forschen einlädt. Wie die Stadt Salzburg informiert,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Angelika Bukovski/AVOS, Vizebürgermeister Bernhard Auinger, Vinzenz Huber/ BVA, Patricia Siebenhofer/ BVA, Cornelia Glück, Maud Bukovics/ AVOS, Martina Wiedhölzl/ Leiterin Kindergarten & Hort Baron Schwarzpark mit Mädchen und Buben des Kindergartens.
  2

Auszeichnung von AVOS
Fünf Säulen für einen gesunden Kindergarten

Kindergarten und Hort Baron Schwarzpark wurden zum ersten Mal mit dem Prädikat "gesunder Kindergarten" ausgezeichnet. SALZBURG (sm). "Kinder tragen die Gesundheit nach Hause. Wir wissen, dass eine Änderung des Lebensstils in der Familie oft sogar von den Kleinen ausgeht. Darum ist diese Initiative so wichtig!", sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger, der den Kindern und Pädagoginnen zur Auszeichnung "Gesunder Kindergarten" gratulierte. Zum ersten Mal freute sich der Kindergarten & Hort...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Vizebrügermeister Bernhard Auinger (Mitte) eröffnete offiziell den Betriebskindergarten im Porschehof Salzburg .
  2

Beruf und Familie vereinbaren
Betriebseigener Kindergarten eröffnet

Betriebskindergarten am Porschehof in Salzburg vereinbart Familie und Beruf. SALZBURG (sm). „Mit dem Betriebskindergarten erleichtern wir Frauen mit kleinen Kindern den Wiedereinstieg in ihren Beruf und unterstützen sie dabei, ihren Karriereweg fortzusetzen“, äußert sich Hans Peter Schützinger, Sprecher der Porsche Holding Geschäftsführung über den Kindergarten im Haus. Für Vizebürgermeister Bernhard Auinger ist der Kindergarten am Standort Louise-Piëch-Straße etwas ganz besonderes, hat er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Agnes Knorr übergab bei der Feier an die neue Leiterin Doris Mühlbauer.
  3

Kindheit Raum geben
40 Jahre Einsatz mit voller Kraft im Kindergarten der Lebenshilfe

Kindergarten der Lebenshilfe feierte sein Jubiläum mit viel Prominenz. SALZBURG (sm). Der erste Kindergarten für Kinder mit Behinderung feierte Geburtstag. Vor 40 Jahren wurde er von Hannes Schmidt als erster und einziger seiner Art gebaut, um der Kindheit Raum zu geben. Mit ihm konnten Kinder mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit eines Kindergarten-Besuches nutzen. Neue Leiterin im Kindergarten der Lebenshilfe Gleichzeitig wurde aus dem Geburtstagsfest ein Abschiedsfest für Agnes Knorr,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Kreativität war beim Kinderschminken angesagt
  4

Moderne Pädagogik
Der neugebaute Bildungscampus Gnigl lud zum Tag der offenen Tür mit buntem Programm

Gerne als bildungspolitisches Leuchtturmprojekt bezeichnet, lud der Bildungscampus zum Tag der offenen Tür. SALZBURG. Unter dem Motto "Schlau im Stadtteil" lud der Bildungscampus Gnigl am Samstag zu einem Tag der offenen Tür. Als "bildungspolitisches Leuchtturmprojekt" errichtet, finden im Neubau rund 100 Kindergartenkinder und 300 Volksschüler Platz, ebenso das Gnigler Vereinsleben. Ort der Bildung für Drei- bis Zehnjährige Rund 1.500 Besucher nutzten die Gelegenheit, einen Blick...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Ruzica, Vizebürgermeister Bernhard Auinger, Amina, Edis und Kindergartenleiterin Claudia Stampfl vom Kindergarten Scherzhausen (von links).

Freude
Nach Wasserschaden ist Kindergarten Scherzhausen wieder bereit für die Kinder

SALZBURG. Fast ein Jahr hatten die Reparaturarbeiten im Kindergarten Scherzhausen gedauert, nun durften die 75 Kinder wieder in "ihr Haus" zurückkehren. Nach einem schweren Wasserschaden war das Gebäude in der Paumannstraße saniert und im Zuge dessen neu eingerichtet worden. "Ich bedanke mich herzlich, nicht nur beim Kindergartenteam, sondern auch bei den Mitarbeitern der Volksschule Liefering 2, die den Kindern ein optimales Ausweichquartier geboten haben", sagte der ressortzuständige...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Holzbauten überzeugen mit niedrigstem Energieverbrauch und ökologischste Bauweise. Hier im Bild der Kindergarten in Lofer.

Bauen&Wohnen
Naturstoff Holz für Kindergärten

Die stärkste Auswirkung auf den Organismus der Menschen haben die Nahrung und die Luft. Dicht gefolgt allerdings von den Baustoffen, mit denen die Menschen sich täglich umgeben. Denn die meiste Zeit des Lebens wird in geschlossenen Gebäuden verbracht. Und dabei ist Holz der natürlichste Baustoff. Und auch der Gesündeste für die Kinder, die die Zukunft sind. SALZBURG. In Österreich steht der Baustoff Holz direkt vor der Haustür: nämlich im Wald. Dieser Naturstoff hat die besten Auswirkungen...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Anmeldung für die Kindergärten in Salzburg startet ab 15. Jänner 2019.

Kinder
Anmeldung für den Kindergarten

SALZBURG (red). Ab 15. Jänner startet in Salzburg bereits die Anmeldephase für das Kindergarten-Jahr ab dem Herbst 2019. Die Anmeldefrist geht bis Anfang März. Die Anmeldefrist für die drei neuen Krabbelgruppen der Stadt startet ein wenig später: Dort können Eltern ihre Kinder ab 25.2. bis zum 1.3. anmelden. „Eine pädagogisch hochwertige Kinderbetreuung bei fairem Preis ist ein wichtiger Puzzlestein, um die Kleinsten bei ihrer Bildungsbiografie zu unterstützen“, sagt Bildungs-Ressort-Chef und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
So soll der Kindergarten "Villa Sonnenschein" in Freilassing aussehen.

Bayern
Wohnen und Leben in Freilassing

BAYERN (sm). Nordwestlich des Friedhofs im Freilassinger Stadtteil Salzburghofen darf gebaut werden. Das Augenmerk liegt hierbei vor allem auf der Zielgruppe "Junge Familien". Bauen in Freilassing Die Fläche wurde für Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser ermittelt. Der Bebauungsplan wurde erst kürzlich beschlossen. 18 Wohneinheiten in Reihenhäusern, sechs Wohneinheiten in Doppelhäusern und vier bis acht Wohneinheiten in Einzelhäusern können realisiert werden. Die Doppel- sowie Reihenhäuser sind...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Für die Kinder des Kindergarten Scherzhausen heißt es weiterhin länger warten.
  2

Wegen Wasserschaden
UPDATE: Kindergarten Scherzhausen bleibt geschlossen

Die Kinder des Kindergarten Scherzhausen müssen derzeit wegen dem massiven Wasserschaden umsiedeln. SALZBURG (sm). Bei Umbauarbeiten im Sommer 2018 wurde im Kindergarten eine Klospülung angebohrt, bei dem Wasser austrat. Der Schaden wurde erst einen Monat später, nach Ende der Sommerferien bemerkt. Bei den laufenden Sanierungsarbeiten wurden nun zusätzliche Schäden entdeckt, die einen jetzigen Einzug und Rückkehr in den Kindergarten Scherzhausen verhindern. Schäden in Scherzhausen größer als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bildungsdirektor Rudolf Mair und Landerätin Maria Hutter

Salzburgs Schulen werden autonomer

Klassengröße und Unterrichtsdauer können flexibler gestaltet werden SALZBURG (lg). Insgesamt 1.160 Mädchen und Buben erlebten am Montag in der Stadt Salzburg ihren ersten Schultag in den städtischen Volksschulen. Zudem beginnen 400 Kinder an städtischen Volksschulen ihr Vorschuljahr. Lehrer selbst auswählen Die Organisation des Unterrichts soll dabei in diesem Schuljahr deutlich flexibler werden, wie Landesrätin Maria Hutter berichtet. Direktoren können jetzt Klassen- und Gruppengrößen in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) spricht sich gegen Strafen aus, wenn Kindergartenkinder Kopftuch tragen.

Kinderbetreuung spaltet Bund und Land

Landesrätin Andrea Klambauer (Neos): "Es gibt deutliche Mängel im Entwurf der 15a-Vereinbarung." SALZBURG. Salzburgs Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) lehnt den Entwurf der 15a-Vereinbarung zur Kinderbetreuung zwischen Bund und Ländern ab. Am 1. September soll die Vereinbarung bereits in Kraft treten. Frau Landesrätin Klambauer, was stört Sie am Entwurf der 15a-Vereinbarung? ANDREA KLAMBAUER: Der Bund hat sich bisher mit 140 Millionen Euro an den Kosten für den Ausbau der Kinderbetreuung...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Moderator Armin Raderbauer hat den 125 Gästen einen Jahresüberblick zur Initiative gegeben.
  21

VIDEO – Der Weg zum "gesunden" Kindergarten

Kürzlich nahmen 25 Kindergärten im WIFI Salzburg ihre Urkunden zum "Gesunden Kindergarten" entgegen. 16 davon konnten sich die Auszeichnung verdienterweise schon zum wiederholten Mal abholen. SALZBURG (mst). Die Initiative "Gesunder Kindergarten" setzte es sich zum Ziel, eine ganzheitliche Gesundheitsförderung der Kindergärten in Salzburg zu erreichen. Umgesetzt wurde diese von AVOS (Prävention und Gesundheitsförderung) und der BVA (Versicherungsanstalt für öffentlich Bedienstete). Der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Vorsichtig pflanzten die Kinder des Kindergarten Josefiau die neuen Bäumchen in die Erde.
 1   3

Kinder pflanzen Bäume gegen das Eschensterben

SALZBURG (sm). Die Kinder des Kindergartens Josefiau griffen zur Schaufel und pflanzten auf dem von Eschensterben gerodeten "Waldspielplatz" 200 neue Bäume, wie Ahorn, Eichen und Buchen. In Zukunft werden sich die 114 Kinder als Baumpaten um die heranwachsenden Bäume kümmern. Zur Wiedererkennung haben sie die zarten Triebe mit bunten Schleifen geschmückt. „Was für eine schöne Aktion! Das Eschensterben ist leider ja auch bei uns in der Stadt Salzburg ein wichtiges Thema. Unsere Baumexperten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die kleine Forscherin freut sich über die "Spürnasenecke" im Kindergarten Itzling 2
  3

Kinder mit einer Spürnase in die Ecke schicken

Kindergarten Itzling 2 erhielt begehrtes MINT-Siegel SALZBURG (sm). Der Kindergarten Itzling 2 bekam für seinen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt im Form der "Spürnasenecke", als einer von elf Kindergärten in ganz Österreich, das MINT-Gütesiegel. „Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie beobachten ihre Umwelt genau und stellen Fragen über Fragen. Forschen im Kindergarten unterliegt keinem Leistungsdruck, sondern passiert spielerisch. So wird schon den Kleinsten diese Tätigkeit als etwas...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Kindergarten Riedenburg bietet verlängerte Öffnungszeiten

SALZBURG. Der Kindergarten „Neutorstraße“ übersiedelt mit September 2018 in den neu gebauten Kindergarten „Riedenburg“. Dabei werden auch die Öffnungszeiten erweitert: Von 6:30 Uhr bis 18:30 Uhr bietet die Stadt ab dann ein pädagogisches Betreuungsangebot an. „Für mich ein nächster Mosaikstein für eine moderne Kinderbetreuung in der Stadt“, meint Vizebgm Bernhard Auinger. Der Kindergarten „Riedenburg“ wird für vier Gruppen Platz bieten, bis zu 100 Kinder können dort zukünftig betreut...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.