Klimaanlage

Beiträge zum Thema Klimaanlage

 9  5

So eine Gesellschaft!
Wie spät ist es eigentlich?

Oma Cilli hat wieder einmal klare Sicht und was sieht sie da?  Mensch und Tier liegen auf der faulen Haut! Das kann doch nicht wahr sein!  Solche Sachen gab es bei ihr nicht, sie war immer zur Stelle, auch in  den "Hundstagen" im August. In der Küche stand sie  weder in "hot pants und nabelfreien Tops" , sondern im wadenlangen  Rock und langärmeliger Bluse und über dem ganzen noch eine Schürze gebunden. Kein Wunder wenn sie sich ab und zu mit dem Geschirrtuch Luft zu wedelte  - grins!!! Ja...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Wer keinen Swimming Pool in der Nähe hat, kann dafür sorgen, dass es zumindest zu Hause kühl bleibt.

Abkühlung im Sommer
Mit diesen Tipps bleibt es zu Hause kühl

Zur Zeit ist in ganz Österreich mit erhöhter Hitzebelastung zu rechnen. Da ist es umso wichtiger, dass es zuhause schon kühl bleibt. ÖSTERREICH. Wer kennt es nicht: Selbst an heißen Tagen ist es im Freien oft angenehmer als im Haus. Denn dort geht öfters ein leichtes Lüftchen, während im Haus die Luft steht. Doch mit einem guten Plan man kann dafür sorgen, dass es nicht allzu schweißtreibend wird. Zeitpunkt des Lüftens Wie halte ich auf einfache Weise die Innentemperatur gering? Indem...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Adrian Langer
Blick aus dem Grüngürtel auf den Norden der Stadt Linz.

Stadtklimaanalye zeigt
Unverbauter Linzer Norden sorgt für eine kühle Stadt

Erste Zwischenergebnisse einer Studie zum Linzer Stadtklima liegen wie katastrophal sich ein verbauter Grüngürtel im Norden auf die Hitze in der Stadt auswirken könnte. LINZ.  Ein unverbauter Grüngürtel im Norden der Stadt bei der Johannes Kepler Universität sei unerlässlich für ein gutes Stadtklima – das sei ein erstes Zwischenergebnis der in Auftrag gegebenen Stadtklimaanalyse. Durchlüftung der Stadt nicht gefährden „Die dabei ausgearbeitete Kaltluftkarte für Linz zeigt, dass wir...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
 1

ÖKF Aktuell
FERNKÜHLUNG TÖTET FISCHE

Tropennächte, Rekordsommer, Hitzewellen – Schlagworte, die uns heuer zwar noch erspart geblieben sind. Dennoch erlebt die Kühltechnik einen nie da gewesenen Aufschwung. Die Fernwärme Wien möchte beispielsweise ihren Kunden „Kälte on demand“ zur Verfügung stellen und somit am lukrativen Geschäftsmodell „Kühltechnik“ teilhaben. Die Menschen freut´s, doch welch hohen und tödlichen Preis zahlen unsere Gewässer und die Lebewesen darin. Verantwortung gegenüber der Natur zeigenDie Medien...

  • Wien
  • Michael Landschau
In 2003 war der heißeste Sommer überhaupt.

Von 1767 bis jetzt
So waren die Sommer im Bezirk Baden

Von 1767 bis 2019: Nicht nur die Jahreszahl wurde immer größer, sondern auch die gemessenen Temperaturen. NÖ. Die warmen Daunenjacken für den Winter haben sich zur Sommerpause in den Schrank verabschiedet, denn jetzt ist es Zeit für kurze Shorts, Bikinis und jede Menge Schokoladeneis. Wenn man nicht schnell genug ist, könnte Letzteres auch zur Schokoladenmilch werden. Nicht verwunderlich, da der Sommer 2019 als der zweitwärmste seit Messbeginn im Jahr 1767 gilt. Die höchste Temperatur von...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Nostalgie: Die alten Straßenbahnen hatten Charme.
 2   2

Einst & Jetzt
Teil 13 Straßenbahn: Als man noch "Holzklasse" fuhr

Die Straßenbahnen in Graz haben sich immer weiterentwickelt. Ärgert man sich heute manchmal, wenn die Klimaanlage nicht funktioniert oder man eines der älteren Modelle erwischt hat, die noch keine haben, sollte man zurückdenken. "Früher begnügte man sich mit der ,Holzklasse'", schmunzelt Stadthistoriker Karl-Albrecht Kubinzky mit dem Hinweis auf ein altes Tramway-Foto aus seiner Sammlung. Seit 142 Jahren ist die Straßenbahn oder "Bim", wie die Grazer sie liebevoll nennen, unterwegs, um...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Anzeige
Mit der Klima-Sommeraktion von Expert Nitschinger erleben Sie einen angenehmen, kuhlen Sommer in den eigenen vier Wänden.

Expert
Expert Nitschinger: Klimageräte-Aktion!

NICKELSDORF. Wenn es heiß wird fragen sich wieder viele, welche Lüftungs- und Klimaanlagen für ein optimales Kli-ma sorgen und wie man dabei auch noch Energiekosten sparen kann. Expert Nitschinger ist seit Jahren die erste Anlaufstelle, wenn es um das beste Klima für Zuhause oder in der Arbeit geht. Die Klima-Experten setzen auf zukunftsweisende Technologien mit einem hohen Wirkungsgrad und planen sowie montieren Systeme in den verschiedensten Ausführungen und Leistungsstufen. Expert...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Anna-Maria Helmhart
Auch in diesem Sommer müssen wir uns auf einige Hitzetage einstellen.

Entspannt durch den Sommer-Alltag
Tipps gegen Hitze im Homeoffice

An heißen Tagen wünschen wir uns ein kühles Zuhause – zum Wohlfühlen und wegen der Corona-Pandemie für viele auch zum Arbeiten. Doch wie übersteht man die Sommerhitze im Homeoffice? An sehr warmen Tagen sollte man auf feuchtigkeitsdurchlässige Kleidung, leichte Mahlzeiten und ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, raten Experten für Betriebliche Gesundheitsberatung. Empfehlenswert ist der Griff zu lauwarmen Getränken, da sie dem Körper am Schnellsten als Kühlmittel zu Verfügung stehen. Zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Der Sommer kann zur Belastung für Augen werden. Die Ärztekammer Oberösterreich gibt daher jetzt Tipps, wie Augen am besten geschützt werden sollen (Symbolbild).

Ärztekammer Oberösterreich
Der Sommer stresst die Augen

Ob Wind, Sonne, gechlortes Wasser oder Klimaanlagen - Der Sommer ist für unsere Augen herausfordernd. Darauf weist jetzt die Ärztekammer Oberösterreich hin, die Tipps zum Schutz der Augen in der warmen Jahreszeit parat hat. OÖ. Während der Sommer der Inbegriff für Entspannung und Erholung sei, seien Augen zum selben Zeitpunkt oft Stress ausgesetzt. „Rund 80 Prozent der Sinneseindrücke nimmt der Mensch über seine Augen wahr. Somit ist das Auge eines der wichtigsten Sinnesorgane....

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
In Corona-Zeiten sollte die Klimaanlage beim Auto nicht auf Umluft geschaltet werden. Denn rezirkulierende Luftführung wirbelt Luft auf und aerogen übertragbare Erreger werden verstärkt im Wageninneren verteilt.
  2

Corona & Auto
Klimaanlage beim Auto unbedingt öfters reinigen lassen

In Corona-Zeiten sollte man die Klimaanlage im Auto nicht auf Umluft schalten, empfiehlt die Salzburger Innung der Kfz-Techniker. Generell sollte auch die Luft- und Oberflächen-Hygiene beim Auto intensiviert werden, denn es können sich über 100 Krankheitserreger wie Bakterien, Viren oder Pilze am Lenkrad befinden.  SALZBURG. Um einer Corona-Virenverteilung im Auto vorzubeugen, sollte der Innenraumfilter bei der Klimaanlage derzeit öfters professionell ausgetauscht werden. „Vor allem wenn...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Primar Josef Bolitschek, Leiter der Abteilung für Lungenkrankheiten am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr: Klimaanlagen in Büros einschalten.

Corona
Ansteckungsgefahr durch Klimaanlagen im Büro & Sauerstoffmangel durch Masken? Lungenexperte beruhigt

Primar Josef Bolitschek, Leiter der Abteilung für Lungenkrankheiten am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr, im BezirksRundschau-Interview zu Fragen, die sich in Zusammenhang mit den langsamen Lockerungen der Corona-Maßnahmen stellen. Es kommt langsam wieder mehr Leben in die Büros, weil die Mitarbeiter aus dem Home Office an den Arbeitsplatz zurückkehren. Mit den steigenden Temperaturen stellt sich vor dem Hintergrund von Covid-19 die Frage: Können die Klimaanlagen in den Büros aktiviert...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
  3

Herbst
Alles anders

Früher habe ich den Frühling gemocht, aber in den letzten Jahren gibt es kaum einen Frühling; aus dem Wintermantel sofort in die Sommerjacke... Den Sommer habe ich am meisten gemocht, aber seit Jahren schon ist er unerträglich. Wir mussten sogar eine Klimaanlage kaufen, ohne ginge es gar nicht. Nur der Herbst ist noch so, wie ich ihn liebe, mild, bunt, entspannt. Hier Farben, die nur der Herbst herzaubern kann.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Anzeige

MIWAS aus Kapfenberg informiert
Prüfpflichten und Wartungen bei Klima- und Lüftungsanlagen

Bei gewerblicher Nutzung sind Kälte- und Klimaanlagen mindestens einmal jährlich, längstens jedoch alle 15 Monate auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen. Über die Prüfungen sind Aufzeichnungen (Prüfbefund) zu führen und mindestens 3 Jahre in der Arbeitsstätte aufzubewahren. Die Grundlage für diese Überprüfungen ist das § 13 AStV. MIWAS als Spezialist für Kälte- und Klimaanlagen von privaten bis zur industriellen Anlagen steht gerne für diese Überprüfungen zur Verfügung und berät Sie...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Werner Moritz
Anzeige
Gewinnen Sie jetzt eine von drei Klimaanlagen-Wartungen bei ARBÖ
 2

Gewinnspiel – Aktion beendet
Mitmachen und Klimaanlagen-Komplettservice von ARBÖ gewinnen!

Ihre Klimaanlage im Auto verbreitet einen unangenehmen Geruch oder kühlt nicht richtig? Dann ist es Zeit für eine Wartung. Die Bezirksblätter Tirol verlosen in Kooperation mit ARBÖ 3x1 ein Klimaanlagen-Komplettservice. Heutzutage gehört die Klimaanlage zur Standardausstattung moderner Autos. Bei sommerlichen Außentemperaturen ist der Knopf für die Klimaanlage schnell gedrückt. Wenn sich dann allerdings ein unangenehmer Geruch im Fahrzeug ausbreitet oder sie nicht mehr richtig kühlt, ist es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Laura Sternagel
Jedes Jahr im Sommer gibt es einen Run auf Klimaanlagen. Wir sagen euch worauf ihr achten müsst.

Was beim Kauf einer Klimaanlage zu beachten ist
Jeder zweite Wiener will ein Klimagerät

Laut einer aktuellen Umfrage von Marketagent.com plant jeder zweite Wiener die Anschaffung einer Klimaanlage. Die bz hat hier einige Tipps zum Kauf zusammengefasst. WIEN. Mittlerweile befindet sich die Landeshauptstadt in ihrer zweiten großen Hitzewelle des Sommers 2019. Bereits im Frühling haben sich zahlreiche Wiener mit einer Klimaanlage ausgestattet, doch noch immer werden die Geschäfte mit Anfragen überschüttet. Beim Kauf eines Klimageräts müssen verschiedenste Details beachtet...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Lüftungskiemen und Sonnenschutzfolien kühlen Niederflurstraßenbahnen um bis zu vier Grad

Wiener Linien gegen die Hitze
Straßenbahnen werden „cooler“

Lüftungskiemen und Sonnenschutzfolien kühlen Niederflurstraßenbahnen um bis zu vier Grad - Öffis sind im Sommer jetzt besonders kühl unterwegs. WIEN. Damit die Fahrgäste auch bei Hitze gut durch die Stadt kommen, setzen die Wiener Linien zahlreiche Maßnahmen. Nicht nur die U6 wird bis 2020 komplett klimatisiert, auch die Straßenbahnen werden „cooler“. Sonnenschutzfolien und Lüftungskiemen an den älteren Niederflurstraßenbahnen (ULF) schaffen ab sofort bis zu vier Grad Abkühlung in den...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
22 weitere Zimmer des "Schwabenhofs" sind nun mit Klimaanlagen ausgestattet.
  4

Neu klimatisiert
"Schwabenhof" in Hagensdorf investierte in Gästezimmer

Der Sommer lässt sich im Hotel-Restaurant Schwabenhof in Hagensdorf zu allen Zeiten genießen. Zum Wohlfühl-Erlebnis trägt ganz wesentlich bei, dass 22 weitere Zimmer kürzlich mit neuen Klimaanlagen ausgestattet worden sind. "Wir investieren jedes Jahr, damit sich unsere Gäste rundum wohlfühlen", berichtet Schwabenhof-Chef Heinz Luisser. Die öffentlichen Räume wie Restaurant oder Seminarraum sind schon seit den Umbauten 2004 bzw. 2009 klimatisiert. Frühstücksraum erneuertSo wurde auch der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Genauso zuverlässig wie Steinbacher Dämmstoffe Ihr Haus im Winter vor Kälte schützen, schützen sie es im Sommer vor Hitze.

Steinbacher Dämmstoffe
Angenehme Raumtemperaturen bei größter Sommerhitze

Der Klimawandel ist überall spürbar. Und so mancher fürchtet sich jetzt schon wieder vor schlaflosen Sommernächten in der überhitzten Dachwohnung. Steinbacher weiß: Je besser die Dämmung, desto geringer die sommerliche Hitzebelastung. ERPFENDORF (jos). Das Klima wird immer extremer, die Sommer heißer, die Temperaturschwankungen größer. Wer unter dem Dach wohnt, dem ist der letzte Sommer sicher noch bestens in Erinnerung. Dachflächen können sich an heißen Tagen auf über 80 °C aufheizen. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Viele Gemeindebauten haben Markisen an Balkonen. Die Mieter dürfen selbst nachrüsten, doch ohne die Fassade zu beschädigen!

Sommer im Gemeindebau
Wiener Wohnen verbietet Klimaanlagen?

Die unerträglichen Temperaturen der vergangenen Woche erhitzten auch die Wiener Gemüter. Grund dafür war und ist das Verbot für Rollmarkisen oder eingebaute Klimaanlagen in Gemeindebauten. WIEN. In Wien gibt es rund 2.000 Gemeindebauten in welchen mittlerweile an die 500.000 Menschen wohnen. So unterschiedlich die Bewohner darin sein mögen, in Kultur, Herkunft oder Alter, so sehr verbindet sie derzeit nur ein Gedanke: der Wunsch nach Abkühlung. Bei 36 Grad Spitzentemperatur in der Stadt...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Besonders bei Kindern sind die Wasserspiele am Wallensteinplatz beliebt und sorgen für Spaß und Abkühlung.
 3

Kampf gegen die Hitze
Diese Orte bieten Abkühlung in der Brigittenau

Donaupromenade oder Allerheiligenpark: Die bz ist den coolsten Stellen der Brigittenau auf der Spur. BRIGITTENAU. Die erste Hitzewelle ist bereits vorüber. Glaubt man dem Wetterbericht, werden die Temperaturen aber den ganzen Sommer hoch bleiben. Doch macht die Hitze nicht nur matt, sie kann auch negative Folgen für die Gesundheit haben. Kopfschmerzen oder Kreislaufprobleme sind vergleichsweise leichtere Auswirkungen von 30 Grad Celsius und mehr. Um sowohl gesundheitlich fit als auch...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Von Freitag, 14. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, öffnet das Rote Kreuz wieder sein Cooling Center im Shopping Center Nord.
  4

Hilfe gegen Hitze
Kostenloses Cooling Center im Shopping Center Nord öffnet wieder

Bis zu 38 Grad werden für das kommende Wochenende vorhergesagt. Um Abkühlung zu finden, öffnet das Rote Kreuz wieder das Cooling Center im SCN. FLORIDSDORF. Sie träumen davon, den heißen Temperaturen zumindest für ein paar Stunden entfliehen zu können, haben jedoch keine Klimaanlage? Dann ist das Cooling Center im SCN genau der richtige Platz für Sie! Dabei handelt es sich um einen klimatisierten, ruhigen Raum, in dem sich Personen für ein paar Stunden vom Hitzestress erholen können....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Wenn es richtig heiß wird, geht die Arbeit recht schwer von der Hand.

Gutes Klima an heißen Tagen

Wie man Klimaanlagen richtig einsetzt um nicht krank zu werden. ÖSTERREICH (mak). Wenn es im Sommer brütend heiß ist, kann ein langer Arbeitstag in Büro, Geschäft oder Werkstatt ganz schön anstrengend werden. Klimaanlagen schaffen Abhilfe, sind aber nicht frei von unerwünschten Nebenwirkungen. So entziehen sie der Raumluft etwa Feuchtigkeit entziehen. Das trocknet die Nasenschleimhäute aus, was Krankheitserregern das Eindringen in den Körper erleichtert. Besonders schlecht gewartete Geräte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Hoteldirektor Peter Buocz und Inhaber Martin Schick mit dem "Erzherzog" (v.l.).
 1   2

Hotel Erzherzog Rainer
Neuer Glanz mit altem Charme

Das Hotel Erzherzog Rainer auf der Wiedner Hauptstraße 27-29 hat renoviert und zeigt sich nun von seiner modernen Seite. WIEDEN. Nach mehr als 100 Jahren erlaubte sich der "Erzherzog" einen dreimonatigen Kuraufenthalt, schmunzelt Inhaber Martin Schick. Die bz durfte sich einen Eindruck der neuen Räumlichkeiten machen und den "Erzherzog" persönlich treffen. Klimaanlagen in allen Zimmern Vom Keller bis ins Dachgeschoß wurde renoviert. Um die Flächen optimal zu nutzen, wurden sogar Wände...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.