Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Thomas Gschwandtner und Jure Mustac mit Lebensmitteln von der "Rollenden Speisekammer".
2

Soziale Aktion
Die Speisekammer "rollt" bald auch in Hallein

Die „Rollende Speisekammer“, ein Projekt von Thomas Gschwandtner und Jure Mustac, half in Not geratenen Menschen bereits im ersten Lockdown. Jetzt kommt das Angebot nach Hallein.  HALLEIN. Eine schnelle und kostenlose Lieferung von Lebensmitteln an sozial Schwächere: Das ist die Gründungsidee der "rollenden Speisekammer". "Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es besonders wichtig, die Schwächsten in unserer Gesellschaft nicht im Stich zu lassen", erklären die Begründer Thomas Gschwandtner...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Philosoph Christian Dürnberger und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger bei der Podcast-Aufzeichnung mit Hannes Royer.
2

"Land schafft Leben"
Weil's Tierwohl am Handeln der Menschen liegt

Der aktuelle Podcast des Vereins "Land schafft Leben" erörtert und diskutiert unter anderem Folgendes: "Die Gesellschaft will mehr Tierwohl! Was bedeutet das genau? Wie kann Tierwohl umgesetzt werden? Und wer bezahlt schlussendlich dafür?" SALZBURG. Im Podcast „Wer nichts weiß, muss alles essen“ des Vereins "Land schafft Leben", bei dem Maria Fanninger aus Lessach im Salzburger Lungau federführend ist, geht es am Donnerstag, 12. November, ab 17 Uhr, um das Thema Tierwohl und Ethik. Zu Gast...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wir Tennengauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten

#JA zu SALZBURG
Service: Lebensmittel im Tennengau

Diese Betriebe im Tennengau aus dem Bereich Lebensmittel sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. HalleinBäckerei Klappacher Die Bäckerei Klappacher bietet von Donnerstag bis Samstag in der Zeit von 7 bis 18 Uhr die Lieferung aller Backwaren in Hallein an. (Kein Lieferzuschlag) Tel.: 06245/74652 oder 0664/4596496 Der Dorfladen Der Dorfladen bietet täglich ab einer Bestellung in Höhe von 25 Euro einen Lieferservice an. Bestellungen werden bis 12.30...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Carmen Bacher
Die richtige Ernährung für ihre Kinder – kaum ein Thema beschäftigt Eltern mehr.
2

Nahrhaftes schmackhaft machen
Wie wir unsere Kinder gesund ernähren

Kaum ein Thema beschäftigt und verunsichert Eltern in der Erziehung mehr als die richtige Ernährung für ihr Kind. Eine Unmenge an Ratgebern und das Internet bieten Empfehlungen und Tipps, die sich teilweise widersprechen. Ingrid Kiefer von der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit gab auf Einladung des Eltern-Kind-Zentrums Salzburg einen Überblick über den aktuellen Stand der Wissenschaft zu den verschiedenen Aspekten kindlicher Ernährung. SALZBURG. Alle Eltern...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
9

Sicherung der Nahversorgung
Das Taugler Körberl verbindet Regionalität und Onlineshopping

Seit Anfang Mai gibt es in der 1.747-Einwohner-Gemeinde den gemeinnützigen Verein "Taugler Körberl". Er bietet die Möglichkeit, online Lebensmittel von regionalen Herstellern zu bestellen. ST. KOLOMAN. In St. Koloman gibt es außer dem Lagerhaus keinen Nahversorger mehr. Die nächsten Lebensmittelgeschäfte sind erst in Hallein und Kuchl. Aus diesem Grund haben sich die Bewohner des Ortes im Zuge eines Bürgerbeteiligungsprozesses (Agenda 21) zusammengetan. Es wurde eine Idee herausgearbeitet,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Marianne Winkler im Bild mit Schwiegertochter Sybill. 1979 gründete sie erstmals einen Spar in Golling. 1995 übernahm Sybill dann gemeinsam mit Detlef das Geschäft.
1 1

Jubiläum
Spar Golling in der Familie seit 40 Jahren

Der Spar in Golling feiert 40 Jahre Jubiläum, ein Blick auf eine bewegte Geschichte. GOLLING. Regionale Spezialitäten verbunden mit Produkten aus aller Welt: Dafür steht Familie Winkler seit 40 Jahren. 1979 gründete Marianne erstmals den Spar in Golling, zunächst im Ortszentrum, die hohen Mieten zwangen dann zur Übersiedlung. 2004 erfolgte der Neubau und die Vergrößerung auf 700 Quadratmeter Fläche an der heutigen Stelle. Mehr als 90 Lehrlinge sind seither ausgebildet worden. Verwurzelt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Zusammen mit Elfie Geiblinger führte Hotelier Josef Illinger (Bild) zu den verschiedensten Ständen auf der Schranne.
2 56

Den Schrannenmarkt entdecken

VIDEO: Mit Elfi Geiblinger die regionalen Lebensmitteln von Salzburg kennenlernen SALZBURG (sm). "Die Schranne ist ein Lebenselixier", sagt der Sternekoch Josef Illinger über den für ihn schönsten Markt der Welt. "Wo sonst kann man ein Stück Frische Fasslbutter probieren?" Das man alles auf der Schranne findet, sagt auch Elfi Geiblinger, die jahrelang Rundgänge machte und die Stände, Lebensmittel und die Menschen dahinter vorstellte. Im Rahmen des Schrannenrundganges der Bezirksblätter wurde...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Lebensmittel aus dem Supermarkt haben oft einen langen Weg hinter sich.
3

Unser Essen auf der Straße

Lebensmittel legen oftmals einen langen Weg zurück SALZBURG (sm). In Österreich werden pro Person und Jahr im Schnitt knapp mehr als 900 Kilogramm Nahrungsmittel für gekauft. In Tomaten aus Spanien oder Butter aus Irland stecken mehr als 2.000 Kilometer, die sie auf der Straße zurücklegte. Äpfel und Birnen aus Südafrika sind rund 12.000 Kilometer unterwegs, Rindfleisch aus Argentinien kommt auf rund 13.000 Kilometer, Pflaumen aus Chile legen 14.000 Kilometer und Kiwis aus Neuseeland rund 18.000...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Tabelle mit den häufigsten Allergenen zeigt, wo sie vorkommen und mit welchen Buchstaben sie deklariert sind.

Das Allergen-ABC

Allergene erkennen und verstehen. Die Gastronomie und der Supermarkt ist voll von Ihnen, doch kaum jemand kennt sich damit aus. SALZBURG (sm). Wer im Supermarkt zu Lebensmittel greift, liest oft im Kleingedruckten den Warnhinweis "Kann Spuren von Nüssen enthalten" und in der Speisekarten im Restaurant steht der Hinweis "Das Servicepersonal gibt Auskunft über die Allergene". Allergene sind in aller Munde, doch kaum jemand kennt sich damit aus. Die Allergeninformationsverordnung verpflichtet die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
1

Backe dein eigenes tägliches Brot

BUCH TIPP: Christine Metzger, Elisabeth Ruckser – "Brot backen wie es nur noch wenige können" Seit jeher steht das Brot auf dem Speiseplan der Menschen, das Brotbacken ist eine uralte Kunst. Dieses Lebensmittel kann jeder selbst herstellen, wie die beiden Autorinnen zusammen mit Profi-Bäcker anhand von 17 geschmackvollen Rezepten und mit viel Hintergrund-Wissen vermitteln. Interessantes zur Geschichte des Brotes, über Traditionen, worauf es beim Backen ankommt und über das beste Korn runden das...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Scharfe Plastikteile könnten sich in dem Aufstrich befinden.
2 5

Lebensmittelrückruf: „Mühlen Mett Zwiebel“-Aufstrich von Rügenwalder Mühle

Der Fleischaufstrich "Mühlen Mett Zwiebel" im 100 Gramm Becher könnte Fremdkörper enthalten. ÖSTERREICH. Aufgrund eines Fertigungsfehlers beim Becher kann nicht vollkommen ausgeschlossen werden, dass scharfkantige Fremdkörper in der Zwiebelmettwurst enthalten sind. Das Unternehmen Rügenwalder Mühle ruft deshalb den Aufstrich "Mühlen Mett Zwiebel" 100g Becher mit MHD bis einschließlich 11. Mai 2018 zurück. Betroffen sind alle Chargennummern. Mettwurst-Aufstriche mit einem Mindeshaltbarkeitsdatum...

  • Kerstin Wutti
Nahrungsergänzungsmittel der Firma Authentic Nutrients International wird wegen Salmonellen zurückgerufen. (Symbolfoto)
5

Lebensmittelrückruf: Nahrungsergänzungsmittel Superfood Power "Cleansing"

Mögliche Verunreinigung durch Salmonellen. ÖSTERREICH. Das Nahrungsergänzungsmittel "Superfood Power 'Cleansing' Natürliche Reinheit, 100g Dose" vom Hersteller Authentic Nutrients International GmbH wird zurückgerufen. Betroffen sind die Dosen mit den Chargennummer TN2501207 und Mindesthaltbarkeitsdatum 30. August 2019. Das Institut für Lebensmittelsicherheit konnte in einer Charge Salmonellen nachweisen. Es wird darauf hingewiesen, dass das betroffene Ergänzungsmittel nicht zu verwenden...

  • Kerstin Wutti
Frierss „Hirschsalami“ 100g wird zurückgerufen.
1 4

Lebensmittelrückruf: Frierss „Hirschsalami“ - Verdacht auf E.Coli Bakterien

Auf Grund von Verdacht auf Vtec/Stec Bakterien wir vom Verzehr von Frierss Hirschsalami abgeraten. ÖSTERREICH. Betroffen von dem Rückruf ist die Frierss Hirschsalami 100g geschnitten mit der Chargennummer L 39535 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18. April 2018, 26. April 2018 und 2. Mai 2018. Da der Verdacht auf Vtec/Stec Bakterien (eher bekannt als E.Coli) besteht, wird vom Verzehr auch dringend abgeraten. Falls sich eine entsprechende Salami in Ihrem Besitz befindet, kann diese gegen...

  • Kerstin Wutti
Wegen Mäusen in Produktionsanlage: IKEA ruft GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt zurück
3

Lebensmittelrückruf: GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt von IKEA

Wegen Mäusen in Produktionsanlage: IKEA ruft Schaumkonfekt zurück ÖSTERREICH. Da Mäuse in die Produktionsanlage von IKEA eingedrungen sind, ruft das schwedische Möbelhaus vorsorglich GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt (100g) zurück. Betroffen sind die Zuckerlsackerl mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (Rückseite der Verpackung) zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Jänner 2019. In Österreich sind insgesamt 231 Sackerl von den betroffenen Chargen verkauft worden. IKEA bittet Kunden,...

  • Kerstin Wutti
Rückruf der Kärntner Bergsalami
3

Lebensmittelrückruf: E. Coli-Bakterien Kärntner Bergsalami

Frierss GmbH ruft vorsorglich seine Kärntner Bergsalami zurück. Es besteht Verdacht auf E. Coli-Bakterien. ÖSTERREICH. Betroffen ist die Kärntner Bergsalami 1kg bzw. 500g mit der Chargennummer L39543. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass diese Charge frei von Vtec/Stec Bakterien, besser bekannt als E. Coli-Bakterien, ist. Andere Produkte von Frierss GmbH und andere Chargennummern sind nicht betroffen. Sollten Sie diese Salami mit der betroffenen Chargennummer gekauft haben, können Sie...

  • Kerstin Wutti
3 2

Produktrückruf: Verletzungsgefahr durch Salzkristalle Sol & Mar Tacos de pota, Riesenkalmarstücke

Salzkristalle in den Riesenkalmarstücke, 3x80g, der Marke Sol & Mar können zu Verletzungen im Mundraum führen. Der Hersteller ruft das Produkt zurück. "Conservas Selectas de Galicia S.L.", ein spanischer Hersteller, der die Lidl-Kette beliefert, ruft sein Meeresfrüchte-Produkt "Sol & Mar Tacos de pota, Riesenkalmarstücke, 3x80g“ in den Sortierungen „mit natürlichem Knoblauch-Aroma“ und „mit natürlichem Paprika-Aroma“ (MHD 31. Dezember 2023) zurück. In den Fischkonserven wurden...

  • Kerstin Wutti
Wegen Salmonellenbefall wird der Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP" vom Unternehmen "Societe Capt et fils" zurückgerufen.
1 3

Rückruf: Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"

Salmonellen-Befall im Produkt "Reblochon de Savoie (AOP) des Herstellers "Societe Capt et fils". ÖSTERREICH. Aufgrund von Salmonellen-Befall ruft der Hersteller "Societe Capt et fils" sein Produkt "10511 Reblochon de Savoie (AOP)" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2017 und Chargennummer 171017 zurück. Die betroffene, noch vorhandene Ware muss entsorgt oder kann zurückgegeben werden. Lesen Sie auch: * Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv *...

  • Kerstin Wutti

Rückruf: dmBio Linseneintopf 400 g

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft dm den Artikel „dmBio Linseneintopf 400 g“ zurück. Grund: mögliche Kunststoffteilchen ÖSTERREICH. Es ist möglich, dass in dem Artikel dmBio Linseneintopf 400 g mit Haltbarkeitsdatum 30.05.2020 Kunststoffteile sind. Daher ruft dm dieses Produkt zurück. Produkt: dmBio Linseneintopf 400 g Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 30.05.2020 - dieses findet sich auf der Unterseite der Dose. Grund für den Rückruf: Fremdkörper: Möglicherweise...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Knienieder
Weil ein scharfkantiges Plastik-Teilchen in einer Packung "Bio Baguette Classic, 360g" gefunden wurden, ruft das Unternehmen Schnitzer das Produkt zurück.
4

Rückruf: Plastik-Teile in Bio-Baguette von Schnitzer

In einer Packung Schnitzer "Bio Baguette Classic, 360g" wurde ein scharfkantiges Hartplastikstückchen gefunden. Deswegen hat das Unternehmen einen Rückruf veranlasst. ÖSTERREICH. Weil ein scharfkantiges Plastik-Teil in einer Packung  "Bio Baguette Classic, 360g" gefunden wurde, hat das Unternehmen Schnitzer umgehend die Charge, in welcher der Fremdkörper gefunden wurde, aus dem Verkauf genommen und entschieden, vorsorglich die betroffene Charge zurückzurufen. Als Vorsichtsmaßnahme bittet...

  • Sabine Miesgang
Produkt-Rückruf wegen EHEC: Zwei Käse-Sorten der französischen Käserei Coopérative des Monts de Joux werden zurückgerufen.
2 2

Rückruf: EHEC-Verdacht bei französischem Edel-Käse

Weil der Verdacht besteht, dass ein gefährlicher Escherichia coli-Stamm (EHEC) enthalten sein kann, ruft die französische Käserei Coopérative des Monts de Joux zwei Käse-Produkte zurück. ÖSTERREICH. Die Edelschimmel-Käse "Morbier Portion Monts de Joux AOP" mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 27. August 2017 und "Morbier Rietmann Monts de Joux AOP" mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 28. August 2017 mussten wegen des Verdachts auf einen gefährlichen E.-coli-Stamm (EHEC) zurückgerufen werden. Betroffen...

  • Sabine Miesgang
Benzo(a)pyren – ein krebserregender Stoff – ist der Grund für den Rückruf des Leinöls der Mühlviertler Ölmühle.
1 4

Rückruf: Krebserregender Stoff in Leinöl der Mühlviertler Ölmühle

Weil bei einer Analyse ein zu hoher Gehalt an PAK4 Benzo(a)pyren festgestellt wurde, ruft das Unternehmen Mühlviertler Ölmühle das Produkt "Leinöl kaltgepresst" zurück. ÖSTERREICH. Das Produkt wird aufgrund des zu hohen Gehalts an PAK4 Benzo(a)pyren als gesundheitsschädlich eingestuft. Betroffen ist die Charge: L:30 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11/2017. Geld auch ohne Kassenbon zurück Das Leinöl ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von Kunden zurückgegeben werden. Den Kaufpreis...

  • Sabine Miesgang
Ein erhöhter Blausäure-Gehalt ist der Grund für den Rückruf der süßen Aprikosenkerne von Morgenland.
2 1

Produktrückruf: Zu viel Blausäure in süßen Aprikosenkernen von Morgenland

Weil ein erhöhter Gehalt an Blausäure festgestellt wurde, ruft das Unternehmen EgeSun GmBH das Produkt "Morgenland Süße Aprikosenkerne, Bio, 250g" zurück. ÖSTERREICH. Festgestellt wurde der erhöhte Gehalt an Blausäure bei einer behördlichen Prüfung in zwei Packungen der süßen Aprikosenkerne. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes ruft EgeSun GmbH nun das betroffene Produkt "Morgenland Süße Aprikosenkerne, Bio, 250g" aus dem Handel zurück. Betroffene Chargen und...

  • Sabine Miesgang
Vorsicht! Glasteilchen können sich in Makrelen-Filets von Delamaris mit der Chargennummer L160503 und dem MHD 03.05.2021 befinden.
3

Rückruf: Glas in Makrelen-Filets von Delamaris

Weil sich Glasteilchen im Produkt befinden können, ruft die Firma Glatz GmbH "Delamaris Makrelenfilets in Mediterranöl" zurück. ÖSTERREICH. In einem Rückruf vom 30. Juni 2017 informiert die Firma Glatz GmbH über den Rückruf "Delamaris Makrelenfilets in Mediterranöl". Betroffen sind die Makrelen-Filets mit der Chargennummer L160503 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021. Geld auch ohne Kassenbon zurück Weil durch mögliche Glasteilchen im Fisch-Produkt Verletzungsgefahr besteht, sind...

  • Sabine Miesgang
Legen Sie leicht Verderbliches erst am Ende des Einkaufs in den Korb.
2

Wann gehört ein Lebensmittel in den Müll?

Der Sommer setzt auch unserer Nahrung zu: Bakterien und kleinste Lebewesen können sich bei warmen Temperaturen prächtig darin vermehren. Wer sich keine Lebensmittelvergiftung einfangen will, sollte schon beim Einkauf die Augen offenhalten: Ist die Verpackung unbeschädigt? Sind Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum noch in weiter Ferne? Leicht verderbliche Produkte wie Milch, Fisch und Fleisch sollten an heißen Tagen besonders vorsichtig behandelt werden. Besorgen Sie diese erst am Ende Ihres...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.