leo Kohlbauer

Beiträge zum Thema leo Kohlbauer

Yves Bertassi und Leo Kohlbauer freuen sich darauf die Stimmen der Wähler und deren Vertrauen zurückzugewinnen.

FPÖ Mariahilf
Leo Kohlbauer als Obmann bestätigt

Ende Februar wurde bei der FPÖ Mariahilf der Bezirksparteitag abgehalten. Darin kam es auch zur Abstimmung über den Bezirksparteiobmann. Dabei wurde Leo Kohlbauer erneut gewählt. MARIAHILF. Mit einem turbulenten vergangenen Jahr hatte auch die FPÖ Mariahilf zu kämpfen. Denn während SPÖ, Grüne, ÖVP und Links bei der Bezirkswahl 2020 an Stimmen zulegen konnten, verloren die Blauen im 6. Bezirk ganze 11,2 Prozent.  Dieser Niederlage zum Trotz wollen sie sich zurück kämpfen und beim nächsten Mal...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Anrainer wünschen sich eine bessere ärztliche Versorgung im 6. Bezirk.
6

Wien Wahl 2020
Die Ideen der Parteien für eine bessere ärztliche Versorgung in Mariahilf

bz-Leser wollen eine bessere ärztliche Versorgung im 6. Bezirk: Was die Spitzenkandidaten dazu sagen. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „Ich setze mich für eine noch stärkere Rolle unseres Barmherzige Schwestern Krankenhauses ein. Das erste Primärversorgungszentrum Wiens hat großen Zuspruch! Diese neuen medizinische Gruppenpraxen können die zukünftige Grundversorgung sichern; ich engagiere mich...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Ein Konzept zur Rettung des Naschmarktes.
2

FPÖ Mariahilf
Konzept zur Rettung des Naschmarktes

Die Mariahilfer FPÖ präsentierte ihr Konzept mit sechs Punkten zur Rettung des Naschmarktes. MARIAHILF. Laut der FPÖ bräuchte der Naschmarkt dringend neue Konzepte, und gerade die Corona-Krise würde eine Attraktivierung umso nötiger machen. Die Forderungen beinhalten unter anderem eine umfassende Sanierung kaputter Marktflächen, ein besseres und regionales Angebot und bessere Bedingungen für die Marktstandler. Der Mariahilfer FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Leo Kohlbauer hob die Bedeutung des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Bewohner fordern günstigere Wohnungen.
6

Wien Wahl 2020
Leistbares Wohnen: Das wollen die Parteien in Mariahilf dafür tun

bz-Leser beklagen teuren Wohnraum: Was die Spitzenkandidaten im 6. Bezirk dagegen unternehmen wollen. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „In Mariahilf halten wir 38 Gemeindebauten laufend instand. Wir bauen einen ‚Gemeindebau NEU‘ in der Stumpergasse mit über 50 Wohnungen. Auch in der Schmalzhofgasse wird man bald in geförderte Wohnungen einziehen können. Wir wollen bestehenden Wohnraum gegen kurze...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Leser wünschen sich mehr Sportplätze.
6

Wien Wahl 2020
Mehr Sportangebote: Das wollen die Parteien in Mariahilf dafür tun

Die bz-Leser wünschen sich mehr Sportplätze im 6. Bezirk: Das sagen die Spitzenkandidaten dazu. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „So ehrlich muss ich sein: Einen neuen Sportplatz werden wir aufgrund des Platzmangels nicht bauen können. Was wir in Zusammenarbeit mit den Vereinen aber machen können, ist, dass wir die vorhandenen Sportanlagen sowie Turnsäle in den Ferien öffnen. Außerdem verbessern...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Ist der 6. Bezirk hundefreundlich?
6

Wien Wahl 2020
Das wollen die Parteien in Mariahilf für unsere Vierbeiner tun

Die bz-Leser wünschen sich mehr grüne Hundezonen im 6. Bezirk: Das sagen die Spitzenkandidaten dazu. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „Eine Verbesserung wird es für Hundebesitzer und ihre Lieblinge geben. Im Herbst bauen wir eine 860 Quadratmeter große Auslauffläche für Hunde mit Brunnen und Fußweg in den 15. Bezirk am Gumpendorfer Gürtel! Außerdem haben wir kürzlich die Hundezone im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Gemeinderat Kohlbauer und Klubobmann Yves Bertassi (vlnr).
3

Mariahilf
Eine neue Hundezone entsteht im Franz-Schwarz-Park

Auf Antrag der FPÖ wird im Franz Schwarz-Park nun die größte Hundezone im Bereich des Inneren Gürtels errichtet. MARIAHILF. Die kleine und in die Jahre gekommene Hundezone vor der Feuerwache Mariahilf wird nun auf FPÖ-Initiative auf den gegenüberliegenden, wesentlich besser geeigneten Standort verlegt. Nach dem der Antrag der Frauen- und Generationenkommission zugewiesen wurde, ist nun das Geld für das Projekt einhellig im Finanzausschuss beschlossen worden.  "Hier wird ein Hundespielplatz mit...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Harald Vilimsky (l.) und Leo Kohlbauer (r.)
1 4

FPÖ Mariahilf
Bezirk erhält nun neue Parteiführung

Harald Vilimsky hat sein Zepter nach 20 Jahren abgegeben. Seine Position in der FPÖ Mariahilf übernimmt nun sein langjähriger Kollege und Freund Leo Kohlbauer. MARIAHILF. Nach 20 Jahren im Amt übergibt übergibt Mariahilfs FPÖ-Bezirksobmann Harald Vilimsky das Zepter an Gemeinderat Leo Kohlbauer. "Ich danke meinem Freund und politischen Mentor für das Vertrauen und freue mich, dass uns Harald Vilimsky als Ehrenobmann im Bezirk erhalten bleibt", so die anschließende Erklärung von Kohlbauer. Auch...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
FPÖ Klubobmann Yves Bertassi fordert eine generelle Sanierung des Bereiches um die Haltestelle an der Station Gumpendorfer Straße.
3

Gumpendorfer Straße
Straßenbahnstation in desolatem Zustand

Das Wartehäuschen an der Gumpendorfer Straße stößt der FPÖ sauer auf. Eine Sanierung wird bereits zum zweiten Mal gefordert. Bereits im Dezember 2018 forderte die FPÖ Mariahilf die Sanierung der Haltestelle in der Gumpendorfer Station. Die Idee fand in der Bezirkspolitik Unterstützung und wurde an die zuständige Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) weitergeleitet. Eine Antwort kam einige Wochen später. Darin hieß es, die Betreuung der Wartehallen in Wien liege bei der Firma Gewista. Diese wurde über den...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Leo Kohlbauer, geschäftsführender Bezirksparteiobmann mit dem frisch gebackenen Klubobmann der FPÖ Yves Bertassi.

FPÖ Mariahilf
Neuer Klubobmann ist Halb-Italiener

Die politische Landschaft der FPÖ Mariahilf verändert sich. Der 32-jährige Yves Bertassi folgt Robert Sedlak als Klubobmann der Freiheitlichen nach. MARIAHILF. Frischer Wind weht ab sofort bei den Mariahilfer Freiheitlichen. Denn der Wiener mit italienischen Wurzeln namens Yves Bertassi ist das neue Gesicht der FPÖ des sechsten Bezirks. Dabei schlagen in seiner Brust zwei Herzen: Eines für die Politik, eines für die Kunst und Kultur. Beides will er nun in seiner neuen Position vereinen....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Auf Einladung von FP-Mariahilf-Chef Leo Kohlbaur (rechts) war Efgani Dönmez im G'schamster Diener in Mariahilf zu Gast.
4

Efgani Dönmez: "Behalte für mich, wen ich am 4. Dezember wähle"

Was macht ein ehemaliger Grüner Bundesrat eine Woche vor der Wahl des Bundespräsidenten auf einer FPÖ-Veranstaltung? Das erklärt Efgani Dönmez im bz-Interview. MARIAHILF. Der ehemalige Grüne Bundesrat, Efgani Dönmez, tourt derzeit durchs Land und hält Vorträge zum Thema "Politischer Islam" - also die Instrumentalisierung der Religion für politische Zwecke - unter anderem für FPÖ-Bezirksorganisationen. In der vergangenen Woche war er in Mariahilf zu Gast und hat dort auf Einladung von Leo...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Theresa Aigner
Hitzige Debatten bei der jüngsten BV-Sitzung.

Blau-grüner Streit im Bezirksparlament

In der Sitzung der Mariahilfer Bezirksvertretung am 23. September kam es zum Streit zwischen dem Grünen Oliver Schönsleben und dem Blauen Leo Kohlbauer. MARIAHILF. Zwei Resolutionsanträge der grünen Fraktion führten zu einem hitzigen Schlagabtausch zwischen dem Grünen Oliver Schönsleben und dem Blauen Leo Kohlbauer. Mehrfach musste die Vorsitzende der Bezirksvertretung, Vlasta Osterauer-Novak (SPÖ), die beiden Streithähne zur Ordnung rufen. Die Grünen hatten eine Resolution eingebracht, in der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Theresa Aigner

"Refugees welcome"-Plakat in Wahllokal musste abgehängt werden

Mariahilfer FP-Bezirksparteiobmann Leo Kohlbauer meldete Plakat wegen Verdacht auf "illegale Wahlwerbung". MARIAHILF. Weil eine Wahlbeisitzerin in einem Mariahilfer Wahllokal einen Zettel mit der Aufrschrift "Refugees welcome" aufgehängt hatte, gingen in der FPÖ 6 die Wogen hoch. Von einem "Skandal" war die Rede, da es sich um illegale Wahlwerbung gehandelt hätte. Das Plakat wurde von Leo Kohlbauer, FP-Bezirksparteiobmann Mariahlf, gemeldet und musste daraufhin abgehängt werden. Aus Wahllokal...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
Margarethe Sitz prangert Uneinigkeit der FPÖ-Linie an.
1 2

SPÖ schießt sich gegen FPÖ ein

Stadt Wiener Neustadt. Aufnahme eines Wiener Freiheitlichen und FP-Linie im Visier von Wolfgang Trofer und Margarethe Sitz. WIENER NEUSTADT (pz). Stadtrat Wolfgang Trofer und Frauenstadträtin Margarethe Sitz gehen in die Offensive, das Ziel ihrer Politschelte ist die Neustädter FPÖ. "Eine zu hinterfragende Vorgangsweise wählte die bunte Stadtregierung bei der Neuaufnahme von Leo Kohlbauer", drückt es Trofer noch nobel aus, denn: "Auf meine Anfrage an die Personalchefin des Magistrates, wie...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Leo Kohlbauer ist Spitzenkandidat der FPÖ Mariahilf.

FPÖ Mariahilf fordert Bettelverbot am Naschmarkt

Die bz hat nachgefragt, welche Themen im Wahlkampf wichtig sind. Für die Mariahilfer FPÖ hat Leo Kohlbauer geantwortet. MARIAHILF. Das sind die Schwerpunkte der FPÖ Mariahilf: Verkehr: "Das Verkehrschaos um die Mariahilfer Straße muss beseitigt werden - der Einbahnzirkus, fehlende Querungen, aber auch fehlende Parkplätze umfassen diesen Punkt." Soziales: "Die Suchthilfe jedmayer soll unserer Ansicht nach in eine andere Sozialeinrichtung wie ein Generationshaus geändert werden. Die aktuellen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
Mittels Verkehrszählung prüft die Stadt, ob der Schutzweg wieder angebracht werden soll.

Gumpendorfer Straße: Schutzweg für Kreuzung gefordert

Anrainer und Bezirk wollen Entschärfung an der Ecke Esterhazygasse. MARIAHILF. Im Zuge von Bauarbeiten wurde an der Ecke Gumpendorfer Straße/Esterházygasse ein Schutzweg angebracht. Nach den Arbeiten verschwand dieser wieder. Jetzt fordern Anrainer und Bezirkspolitiker den Zebrastreifen zurück. "Der Schutzweg wurde von Autofahrern und Anrainern sehr gut angenommen, nur die Behörde sieht die Notwendigkeit nicht", sagt Leo Kohlbauer (FPÖ). Verkehrszählung als nächster Schritt Im Bezirksparlament...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Regina Österreicher
Leo Kohlbauer vor der skurrilen Fußgängerampel.
1

Nevillebrücke: Phantom-Ampel in autofreier Zone

Eine Fußgängerampel auf der autofreien Nevillebrücke, die den 5. mit dem 6. Bezirk verbindet, sorgt für Verwunderung. (mtk). "Eine Fußgängerampel regelt hier für Fußgänger, die den kaum frequentierten Radweg queren möchten, den Verkehr," schüttelt der geschäftsführende Bezirksparteiobmann der Mariahilfer FPÖ, Leo Kohlbauer, den Kopf. Ampel wird in Kürze entfernt Nachgefragt bei der Bezirksvorstehung Mariahilf, ist man sich der skurrilen Situation bewusst. „Wir haben die Anregung zur Entfernung...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Maria-Theresia Klenner
Eine zentrale Forderung von Leo Kohlbauer ist ein Bettelverbot am Naschmarkt - hier im Gespräch mit bz-Redakteurin Valerie Krb.

"Wir sind die Partei der Normalos"

Leo Kohlbauer ist neuer geschäftsführender Bezirksparteiobmann der FPÖ Mariahilf. MARIAHILF. Was sind Ihre Themenschwerpunkte für Mariahilf? KOHLBAUER: "Ich werde mich auf die klassischen Themen der FPÖ stürzen. Das sind die Kriminalität, etwa Einbrüche, Drogendealer und die Probleme rund um das Drogenzentrum Jedmay-er, und das Geschäftesterben. Außerdem fordere ich ein Bettelverbot am Naschmarkt. Im 6. Bezirk versuchen alle Parteien, liberal zu sein, und vergessen dabei die Bürger. Wir sind...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.