Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: „Für mich ist es zentral, dass wir die Jugendlichen im Alltag und in ihrer Entwicklung unterstützen und ihre Potentiale fördern, denn sie sind unsere Zukunft.“

12. August Tag der Jugend
Vorbildliches Verhalten während Lockdown

TIROL. Am kommenden 12. August wird wieder der internationale Tag der Jugend begangen. Dies nimmt Jugendlandesrätin Zoller-Frischauf zum Anlass, um sich bei der Tiroler Jugend zu bedanken. Die Coronakrise verlangte auch von den Jugendlichen große Opfer, die sie im Sinne der Eigenverantwortung gebracht haben. Das Verantwortungsvolle und vorbildliche Verhalten habe einen wesentlichen Beitrag zum Schutz anderer Personen beigetragen. Zum Tag der Jugend am 12. AugustBesonders für Jugendliche ist...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Die Praterfiguren entwickelten in der Leere der Quarantänezeit ein fast mystisches Eigenleben", erinnert sich Lukas Arnold.
1

Bildband über die Coronazeit
Wien als Geisterstadt

Die leeren Straßen während des Corona-Lockdowns wurden nun in einem Bildband dokumentiert. WIEN. "Mit verlassenen Orten haben wir viel Erfahrung. Aber dass unsere Heimatstadt Wien einmal zu einem verlassenen Ort werden könnte, hätten wir uns nie gedacht", sagt Lukas Arnold, der mit Marcello La Speranza das "Forscherteam Wiener Unterwelten" bildet. Gemeinsam haben sie bereits einige Bücher über verlassene Orte herausgebracht, nun auch den Bildband "Wien während des Lockdown". Dem...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
10 2 4

Kommentare zur Schweden-Diskussion & Neue Zahlen
CORONA: Schweden hält was es verspricht

Die Meinungsfreiheit ist die Basis unserer Demokratie, unser höchstes gesellschaftliches Gut. Und ich äußere mich einmal mehr: "Lasst uns stolz auf die Schweden sein! Lasst es uns wie die Schweden machen!", und lasst uns endlich diese Corona-Pandemie mit Weitsicht und Entschlusskraft zu Ende führen. Im Folgenden möchte ich einige selektive Kommentare zu meinen zuletzt veröffentlichten Schweden-Artikeln anführen. Interessant ist, dass die "Schweden Befürworter" bzw. Befürworter der Artikel...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
4

Corona ist die größte demokratiepolitische Herausforderung Österreichs seit dem Anschluss an Nazi-Deutschland im Jahr 1938

Vermeintliche Bedrohungen sind die Basis eines jeden Regimes. Sind der Nährboden für jegliche Einschränkung von Freiheits- und Grundrechten. Seit dem 16. März, dem Lockdown date in Österreich, waren die Österreicher mit einer erschreckenden Bereitschaft ausgestattet ihre Rechte auf Bewegungsfreiheit, ihre Rechte auf Einkommen und der Führung eines "normalen" Lebens ohne wenn und aber abzugeben. Mit einer geradezu fanatischen Begeisterung wurden Reisebeschränkungen akzeptiert, und sogar...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer

CORONA: Die Zeit nach einem Lockdown, ist die Zeit vor einem Lockdown.
In drei Minuten wissen Sie, ob Sie für oder gegen einen neuerlichen Lockdown sind

Schaffen Sie es, diese Frage ehrlich und für sich alleine zu beantworten? Warum? Es schwirren tausende Themen bezüglich Corona um die Welt, und keiner behält den Überblick. Kaum ist ein Thema auch nur angerissen, kommt das nächste. Wenn Sie aber beginnen sich mit wenigen Fragen wirklich in der Tiefe zu beschäftigen, und diese wenigen Fragen auch wirklich für sich zu beantworten, wird es Ihnen gelingen für das Kernthema von Corona, der Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen, wesentliche Einsichten...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
Jetzt heißt es Ärmel aufkrempeln, damit eine gute Wirtschaftslage möglichst bald wieder ein Lächeln in die Gesichter zaubert...
2

Wirtschaftsbarometer
Unsere Wirtschaft muss wieder durchstarten

Wirtschaftsbarometer Süd-/Weststeiermark: Die Corona-Krise hat starke Spuren in der wirtschaftlichen Landschaft der Süd- und Weststeiermark hinterlassen. Jetzt gilt es, alle Konjunkturhebel für einen Neustart in Bewegung zu setzen. SÜD_ UND WESTSTEIERMARK. Die Corona-Krise hat die süd-/weststeirischen Unternehmen hart getroffen. Ob Umsatz, Auftragslage, Preisniveau, Investitionen oder Beschäftigung: sämtliche Erwartungssalden liegen im aktuellen Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Traditionsbetrieb: Elvira Birnstingl von der Küchenfee
1

#dakaufichein
Elvira Birnstingl: Auf diese Küchenfee ist in Graz Verlass

Elvira Birnstingl war auch während des Lockdowns für ihre Kunden da. Wie sieht die Realität der Unternehmer während der Coronakrise aus? Die WOCHE stellt gemeinsam mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz unter dem Motto #dakaufichein Betriebe vor, die von ihren Erfahrungen und Lösungswegen berichten. Elvira Birnstingl von der Küchenfee am Franziskanerplatz verrät, wie sie durch diese Zeit gekommen ist und was die Kunden am meisten nachgefragt haben. Stolz auf die Grazer "Wir sind ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Das Einkaufen wird in Kuba zum Hürdenlauf.
2

Grazerin in Kuba
Corona-Erfahrungen aus der Karibik

Während Österreich am 17. März aufgrund des "Lockdowns" praktisch geschlossen war, saß Nadine Baumgartner gerade im Flugzeug nach Kuba. Die 25-Jährige, die in Graz Englisch und Spanisch auf Lehramt studiert, wollte in Havanna eine Feldforschung für ihre Diplomarbeit in spanischer Sprachwissenschaft durchführen. "Geplant war, eine Umfrage mit Studenten zu machen, das war durch Corona aber nicht mehr möglich." Kurz nach der Landung schloss auch Kuba seine Grenzen, seitdem harrt Baumgartner mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Viele Menschen arbeiteten heuer von daheim aus.

Appell: Förderungen fürs Home-Office in Graz

SPÖ-Gemeinderäte wünschen sich Förderkonzept für Daheim-Arbeitsplätze. Kurzarbeit, Konsumentzug, Einschränkungen von sozialen Kontakten, Unternehmensinsolvenzen: Das sind nur einige wenige Folgen, die die Coronakrise bis zum heutigen Tag nach sich gezogen hat. Dazu hat sich aber auch der Arbeitsalltag vieler Menschen massiv verändert, schließlich wurden viele Unternehmen durch den "Lockdown" gezwungen, vermehrt Homeoffice-Arbeitsplätze anzubieten. Und genau darin sehen die SPÖ-Gemeinderäte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Schülerin arbeitet mit dem englischen Online Programm

Kompass Schule
"Fit bleiben" in Englisch

Wie für alle Schülerinnen und Schüler in Österreich gab es auch für die Kinder der Kompass Schule Mitte März eine schlagartige Veränderung der Schulroutine. Plötzlich war Home-Learning angesagt und damit stand die große Frage im Raum: Wie sollen die Kinder in Englisch „fit“ bleiben? Mit Arbeitsbüchern und Arbeitsblätter können die Anforderungen einer lebenden Fremdsprache nur sehr limitiert erfüllt werden. Glücklicherweise arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Kompass Schule nun schon...

  • Ried
  • Claudia Ender
Der Familien Erlebnispark Murtal öffnet kommende Woche wieder seine Pforten.
13 9 6

Familien Erlebnispark Murtal
Es kann wieder losgehen

Wie viele andere Betriebe, sehnt auch Günter Koller aus dem Preggraben, nach dem Lockdown die Öffnung herbei. Seine Tiere und er freuen sich, ab kommender Woche wieder viele Besucher begrüßen zu können, die den Gastgarten und das Gelände mit Leben füllen. NeustartDie Krise war auch für den Betreiber des Familien Erlebenisparks Murtal Günter Koller nicht leicht. In der kommenden Woche ist es aber endlich soweit. Der Park inklusive Gastronomie kann am 15. Mai wieder seine Pforten öffnen....

  • Stmk
  • Murtal
  • Sonja Hochfellner
Claudia Reiner bei der Arbeit in ihrem Salon "Hairflair" in der Leobener Straußgasse.
1 12

Das lange Warten auf den Friseurbesuch

Nach 47 Tagen behördlicher Sperre durften die Friseure am Samstag, dem 2. Mai 2020, wieder öffnen, der Andrang war enorm. LEOBEN. "Man fühlt sich endlich wieder als Frau", kommentiert eine Kundin im Salon "Hairflair" in der Leobener Straußgasse die Wiedereröffnung der Friseurgeschäfte. 47 Tage nach der behördlichen Schließung aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen wurden die Friseurgeschäfte gestürmt, wie unser Lokalaugenschein in der Leobener Innenstadt gezeigt hat. "Wer bereits vor dem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
12

Corona Lockdown
Das Land erwacht am 1.Mai

Ausgangsbeschränkungen, gesperrte Firmen, geschlossene Cafés, … das hat Mitte März begonnen! Nun wird schrittweise geöffnet – ein Lokalaugenschein in Gmunden an der Esplanade.Man schlendert am 1.Mai 2020 um etwa 9 Uhr an der Esplanade durch Gmunden, kaum jemand unterwegs, wäre da nicht ein Steg am See: hier herrscht geschäftiges Treiben, da werden Boote geputzt, desinfiziert und fahrbereit gemacht. Ja, die örtliche Bootsvermietung startet in die Sommersaison! „Gestern habe ich die...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.