Alles zum Thema Mühlbach am Hochkönig

Beiträge zum Thema Mühlbach am Hochkönig

Lokales
Vera Schwarzenbacher, Erika Andexer und Christine Nussbaumer

Jüngste Ortsbäuerin von Salzburg kommt aus Mühlbach am Hochkönig

Nach 10 Jahren hat Margreth Höllwart ihr Amt als Ortsbäuerin von Mühlbach am Hochkönig niedergelegt. Am 1. April wurde Erika Andexer einstimmig zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Mit voller Motivation und Elan nimmt sie diese neue Herausforderung mit großer Freude an. Erika ist mit ihren 22 Jahren die jüngste Ortsbäuerin von ganz Salzburg. Zusammen mit ihrem Freund und dessen Eltern führt sie nebenberuflich einen Mutter- Kuh- Betrieb mit Zimmervermietung und im Sommer bewirtschaften sie eine...

  • 18.04.19
Leute
18 Bilder

Über 600 Starter erobern Hochkeil

Die sechste Skitourengaudi in Mühlbach wurde wieder zum Erfolg. MÜHLBACH. Auch heuer gingen wieder zahlreiche Sportbegeisterte an den Start der mittlerweile sechsten Ausgabe der Skitourengaudi in Mühlbach. Bei perfektem Wetter galt es für über 600 Teilnehmer die über 450 Höhenmeter vom Saukarlift bis zum Gipfel des Hochkeil am Arthurhaus zu überwinden. Locationwechsel zum ArthurhausBisher fand die Skitourengaudi traditionell am Mühlbacher Schneeberg statt, doch dieses Jahr entschloss man...

  • 23.03.19
Politik
Welche Gemeinden stachen bei der Bürgermeisterwahl statistisch besonders heraus? Die Bezirksblätter Pongau stellen sechs Gemeinden vor.
7 Bilder

Pongau wählt
Brave Wähler im Pongau

Der Wahlsonntag ist zwar schon vorbei, doch sind die Ergebnisse noch Diskussionsthema. Die Bezirksblätter Pongau stellen die sechs statistisch spannendsten Gemeinden vor. PONGAU. Die Wahlen für die Bürgermeister im Pongau sind – fast – vorbei. Die Bezirksblätter stellen Ihnen sechs Gemeinden vor, die entweder mustergültig Wähler oder auch ungültig-Wähler hatten. Brave Wähler Die Bezirksblätter haben sich die Gemeinden mit der höchsten und niedrigsten Wahlbeteiligung im Pongau...

  • 19.03.19
Politik
Der Wahltag ist vorbei und brachte neben alten Bekannten auch neue Gesichter in die Gemeinden.
2 Bilder

Pongau wählt
Am Ende des Wahltages

Die Wahl ist zu Ende und im Pongau gab es einige Überraschungen und ausstehende Entscheidungen. PONGAU. Am 10. März fanden die Gemeindevertretungswahlen in ganz Salzburg statt. Im Pongau gab es viele zu erwartende Ergebnisse, aber auch manche Überraschung. Zwei Stichwahlen stehen an Markus Viehhauser von der ÖVP holte sich zwar die meisten Stimmen der Bad Hofgasteiner, konnte sich aber nicht die absolute Mehrheit sichern. In 14 Tagen kommt es zu einer Stichwahl zwischen Viehhauser und...

  • 11.03.19
  •  2
Lokales
Thomas Alber und Leo sind das neue Einsatzteam der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg.
6 Bilder

Lawinentraining
Spürnasen trainieren im Schnee

Die Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel fand beim Arthurhaus in Mühlbach die idealen Trainingsbedingungen für Zwei- und Vierbeiner vor. MÜHLBACH. 17 Hundeführer aus ganz Salzburg reisten mit ihren professionellen Spürnasen zum Training in Mühlbach an. Die Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg führte ihre monatliche, zweitägige Übung zum Arthurhaus hinauf. Natürliches Trainingsgelände In der Schneemenge am Fuße der Mandlwand fanden die Hund-Hundeführer-Teams perfekte...

  • 26.02.19
Lokales
In Mühlbach am Hochkönig löste sich bei den Vierrinnenköpfen (Mandlwand) eine Lawine.

Mühlbach am Hochkönig
Zwei Tourengeher von Lawine mitgerissen

Am 19. Februar 2019 erfasst eine Lawine in Mühlbach am Hochkönig zwei Tourengeher aus dem Tennengau. MÜHLBACH. Ein 59-Jährige und ein 56-Jähriger unternahmen eine Skitour auf die Mandlwand. Bei den Vierrinnenköpfen auf rund 2.000 Meter Seehöhe löste sich ein Schneebrett. Die Lawine ging etwa 400 bis 500 Meter bis zum Mitterfeldalmweg ab.  Ins Krankenhaus geflogen Die Frau konnte selbst die Einsatzkräfte alarmieren. Ihr Begleiter wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus...

  • 20.02.19
Lokales
Unter einem abgegangenen Schneebrett im Skigebiet in Mühlbach am Hochkönig wurden Verschüttete vermutet. Es wurde jedoch Entwarnung gegeben.

Bergrettung im Einsatz
Schneebrett-Lawine in Mühlbach am Hochkönig

Vier Freerider entdeckten am Mittwoch im Skigebiet von Mühlbach am Hochkönig eine abgegangene Lawine und verständigten die Bergrettung. Es wurde niemand verschüttet.  MÜHLBACH/HK. Am 6. Februar 2019 entdeckten vier Freerider gegen Mittag ein etwa 20 mal 30 Meter großes, abgegangenes Schneebrett auf einer Seehöhe von 1.650m.  Spuren und Pieps-Signal Es waren Einfahrtsspuren in den Hang und die vier erhielten ein kurzes Signal auf ihren LVS-Geräten. (Diese dienen zum Suchen Finden von...

  • 07.02.19
Sport
2019 gibt es eine neue Strecke: Los geht es am 23. März um 12.00 Uhr an der Talstation Saukarlift im Skigebiet Hochkeil in Mühlbach am Hochkönig.
2 Bilder

Lustiges Skitourenevent
Auf geht's zur Skitourengaudi 2019!

MÜHLBACH/HK (tres).  Hier geht es überhaupt nicht um Geschwindigkeit: Am 23. März 2019 steigt zum sechsten Mal die Skitourengaudi der Bergrettung Mühlbach. "Gemütlich, genussvoll und eine Gaudi!", ist das Motto der Skitourengaudi in Mühlbach am Hochkönig. Die Bergrettung Mühlbach organisiert das Skitourenevent für die ganze Familie. Die Bezirksblätter Salzburg sind Medienpartner. Die Durchschnittszeit gewinntDas Besondere an diesem Event: Es gewinnt nicht nur der, der am schnellsten im...

  • 18.01.19
Lokales
Die Soldaten kämpften sich durch die Schneemassen auf den Dächern.
6 Bilder

Assistenzeinsatz
Bundesheer half beim Schaufeln in Mühlbach

Die Soldaten leisteten bei den starken Schneefällen Assistenzeinsätze, unter anderem in Mühlbach. MÜHLBACH (aho). Mit Schaufeln bewaffnet rückten 25 Soldaten der Krobatinkaserne in St. Johann vergangene Woche zu einem Assistenzeinsatz in Mühlbach aus. Die Männer vom Lawineneinsatzzug des Führungsunterstützungsbataillon 2 (FüUB2) wurden zur Unterstützung beim Freischaufeln von Hausdächern eingeteilt. Über Befehl des Kommandos"Unsere Soldaten waren vergangene Woche neben Mühlbach auch in...

  • 14.01.19
Gesundheit
Die Wacholderbeeren müssen rund vier Wochen in dem Öl ziehen bevor es abgefiltert wird.

Selbstgemacht
Wärme zum Einreiben

Lange genug hat es gedauert bis der Winter bei uns Einzug gehalten hat. Nach einem Tag draussen im Schnee sehnt man sich aber nach Wärme. Ein paar einfache Hausmittel helfen da ab. PONGAU. Wir haben von den Kräuterpädagoginnen mit Karoline Hudec aus Mühlbach erfahren wie man selbst ein einfaches wärmendes Öl herstellen kann. Wacholderöl"Wacholderöl fördert die Durchblutung und schenkt so wohltuende Wärme. auch bei Verspannung und Rückenschmerzen kann es helfen", beschreibt Karolina Hudec...

  • 20.12.18
Lokales
Familienministerin Juliane Bogner-Strauß überreichte das staatliche Gütesiegel für Familienfreundlichkeit.
2 Bilder

Mühlbach ist jetzt auch familienfreundliche Gemeinde

SALZBURG (aho). Bei einer festlichen Zertifikatsverleihung in Sankt Wolfgang überreichten Familienministerin Juliane Bogner-Strauß und Österreichs Gemeindebundpräsident Alfred Riedl das staatliche Gütezeichen "familienfreundlichegemeinde" an 102 Gemeinden aus ganz Österreich – darunter auch neun Gemeinden aus Salzburg. Für ihr familienfreundliches Engagement wurden Bergheim, Ebenau, Elixhausen, Grödig, Hallwang, Leogang, Mühlbach am Hochkönig, Nußdorf am Haunsberg und Seekirchen am Wallersee...

  • 30.11.18
Lokales
Erhard Plosky, Obmann der Mühlbacher Knappen und des Bergbau und Heimatmuseums Verein, Georg "Schorsch" Schwaiger, ehemaliger Obersteiger in Mühlbach, Autor Herbert Gschwendtner und Bürgermeister Manfred Koller bei der Buchpräsentation.
7 Bilder

Literatur
Auf den Spuren der Bergarbeiter

Herbert Gschwendtner folgt in seinem Buch dem Kupfer durch den Pongau. MÜHLBACH. Herbert Gschwendtner setzt den Pongauer Bergarbeitern ein literarisches Denkmal. Er geht von Hüttau bis St. Veit den Weg des Kupfers nach. In seinem neuen Buch "Glück auf! Erzweg Kupfer" beschreibt er die Wanderung entlang des Erzweges und erzählt Geschichten aus der Zeit des Bergbaus im Pongau. Passender weise wurde das Buch im Johannastollen in Mühlbach präsentiert. Von der Roas zum Buch "Die Idee kam ja...

  • 19.11.18
Lokales
Anrainerin Maria Schmied durfte bei der Eröffnung das Band durchschneiden – im Bild mit Amtsleiter Wolfgang Wagner, Bauausschuss-Obmann Albert Kendler, Bgm. Manfred Koller und Vize-Bgm. Anna Reitinger (v.l.).
5 Bilder

Bau abgeschlossen
Neue Aubauernbrücke in Mühlbach eröffnet

MÜHLBACH (aho). Dankbarkeit und große Freude versprühten die Teilnehmer an der Eröffnungsfeier der Aubauernbrücke in Mühlbach, die zwischen April und September 2018 neu gebaut wurde. Insgesamt wurden dabei 13,5 Tonnen Stahl bzw. Bewehrung und 212 Tonnen Beton verbaut, auch eine temporäre Ersatzbrücke wurde errichtet. Die neue Brücke entspricht nun den geforderten Normen, ist zweispurig und verfügt über eine Einfahrtstrompete sowie ein Geländer nach aktuellen Anforderungen. Unterständerung...

  • 05.10.18
Lokales
Landesrat Josef Schwaiger mit Rudi Nussbaumer auf der Dientalm in Mühlbach.

Salzburgs Almen Klimawandel

Salzburgs Almbauern spüren den Klimawandel besonders intensiv. Durch längere Vegetationszeiten drohen die Almen zuzuwachsen, dem soll nun mit neuen Methoden in der Weidewirtschaft entgegen gewirkt werden. OBERTAUERN, MÜHLBACH. Die Temperaturen in den Bergen steigen mit jedem Jahr an, wodurch Pflanzen mehr Zeit zum Wachsen haben. Der Futter Überschuss ist aber nicht zwingend von Vorteil Almen wachsen zu Der Klimawandel führt dazu, dass Almen schneller verbuschen und zuwachsen. Das...

  • 17.09.18
Lokales
Josef Schwaiger, Maria Hutter und die Almleute Anni und Rupert Bergmüller auf dem Forstweg.

Das Riedingtal hat jetzt eine Forstweg

Die Riedingalm in Mühlbach am Hochkönig liegt im Schutzgebiet Kalkhochalpen. Der Schutzwald hat dort in den letzten Jahren stark gelitten. Eine Forststraße soll helfen. MÜHLBACH. Das Riedingtal bei Mühlbach am Hochkönig hat in den letzen Jahren durch Stürme und Pflanzenschädlinge stark gelitten. Besonders betroffen war der Schutzwald über der Riedingalm. Schutzwald war gefährdet Durch die Stürme Emma und Paula 2008 und den Borkenkäferbefall in den vergangen Jahren war der Wald über der...

  • 23.07.18
Sport
Hannes Laner und Johann Pichler freuen sich über die Zusage des ISMF für den Weltcup 2019.
2 Bilder

Weltcup im Skibergsteigen kommt in den Pongau

Der Skiclub Bischofshofen/ÖSV und das Team um die Erztrophy veranstaltet 2019 den Weltcup. BISCHOFSHOFEN, MÜHLBACH. Die Erztrophy in Bischofshofen gehört zu den anspruchvollsten Bewerben im Skibergsteigen. Vor 15 Jahren haben Hannes Laner, Tom Wallner und Markus Stock die ersten Rennen organisiert. Damals war alles etwas simpler und die Organisatoren waren noch mit dem eigenen Anhänger unterwegs. Jetzt kommen alle Mühen mit dem Weltcup 2019 zu ihrer verdienten Ehre. Lange geplant Seit mehr...

  • 16.07.18
Leute
Christine Scharfetter (Geschäftsführerin der Hochkönig Tourismus GmbH) mit den Kräuteralmwirtinnen
62 Bilder

4. Hochkönig-Kräuterfest auf der Tiergartenalm

MÜHLBACH. Kräuter haben nicht nur heilende Wirkung und schmecken gut, sie können auch sehr dekorativ sein, wie beim 4. Kräuterfest am Hochkönig wieder anschaulich demonstriert wurde. Viele der rund 300 begeisterten Besucher schmückten sich mit hübschen und originellen Kräuter-Kopfbedeckungen - die schönsten wurden prämiert und mit tollen Preisen belohnt. Für Kräuterliebhaber und Interessierte gab es auch eine geführte Wanderung und Kräuterworkshops. Der höchste Bauernmarkt der Alpen bot...

  • 01.07.18
Lokales
Die einzigartigen Bankerl laden zum Verweilen und Genießen ein.

Besondere Plätze bekommen in Mühlbach besondere Bänke

MÜHLBACH (aho). Gemeinsam mit den ortsansässigen Künstlern Max Sendlhofer und Nino Dellago hat der Tourismusverband Mühlbach einzigartige Bänke angefertigt, die an besonderen Plätzen im Wander- und Ortsgebiet aufgestellt werden. Diese Logenplätze aus einer Kombination von Metall und heimischem Stein werden rund um den Hochkönig platziert und laden Wanderer und Spaziergänger zum Verweilen und Entdecken der herrlichen Landschaft ein.

  • 28.06.18
Lokales
Amtsleiter Wolfgang Wagner, Vize-Bgm. Anni Reitinger, Bgm. Manfred Koller und Bauausschuss-Obmann Albert Kendler bei der Schutzwegbegehung.

Mühlbach verbessert die Verkehrssicherheit für Kinder

MÜHLBACH (aho). Neu gestaltet hat die Gemeinde Mühlbach am Hochkönig ihre Schutzwege, um vor allem die Sicherheit für die Kinder der Volksschule sowie des Kindergartens zu erhöhen, die diese Wege häufig benutzen. Drei neue rote Schutzwege auf Verkehrsflächen der Gemeinde sowie zusätzliche Bodenmarkierungen sollen die Verkehrsteilnehmer künftig noch besser auf die Gefahrenstellen hinweisen. Gemeinsam für die Kinder "Wir denken, dass wir dadurch die Sicherheit für die Kinder deutlich erhöhen...

  • 25.04.18