Müllentsorgung

Beiträge zum Thema Müllentsorgung

2 8

TRAISKIRCHNER FPÖ GR THOMAS FELBERMAYER UND SEIN SOHN LEON SAMMELN MÜLL VON DER STRAßE 27.7.2020

TRAISKIRCHNER FPÖ GR THOMAS FELBERMAYER UND SEIN SOHN SAMMELN MÜLL VON DER STRAßE 27.7.2020 Der Traiskirchner FPÖ Gemeinderat Thomas Felbermayer und sein 7 jähriger Sohn Leon machten es sich zum Ziel, achtlos weggeworfenen Müll in Oeynhausen einzusammeln! „Die Bewusstseinsbildung betreffend Umweltschutz fängt bereits in der Kinderstube an, daher freut es mich um so mehr, dass ich meinen Sohn zu dieser Aktion motivieren konnte!“ gibt Felbermayer stolz zu. Er bedankt sich auch bei allen...

  • Baden
  • Robert Rieger
Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann legt bei der Flurreinigung selbst Hand an.

Flurreinigung
Ab Montag wird wieder gemeinsam Müll gesammelt

Am Montag wird die alljährliche Flurreinigungsaktion der Stadt Villach fortgesetzt. Sie musste Corona-bedingt unterbrochen werden. Freiwillige Helfer werden gesucht. VILLACH. Am kommenden Montag, 18. Mai setzt die Stadt Villach die wegen der Covid19-Pandemie unterbrochene Flurreinigung wieder fort. Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann sucht deshalb fleißige Unterstützer, um Grünflächen von Unrat zu befreien. Liebe Tradition vieler Vereine Für viele Vereine und Gruppen sowie auch Schulen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Umweltberater der Stadtgemeinde Hall und Leiter des Umweltamts, Michael Neuner hat die Antworten auf die Fragen.
2

Interview
Abfallberater Michael Neuner im Gespräch

HALL. Wie viel Müll produziert die Stadt Hall im Jahr eigentlich und wie geht man mit Problemstoffen um? Michael Neuner, der Umweltberater der Stadtgemeinde Hall und Leiter des Umweltamts, hat die Antworten. Herr Neuner, welche Probleme gibt es bei der Recyclingsammlung? Das fängt mit der Disziplin der Leute an. Siehe bei uns in Hall, da haben wir 69 Sammelinseln. Jeder Haller Bürger hat im Normalfall nicht weiter als 300 Meter zu seiner Sammelinsel und kann an 365 Tagen im Jahr rund um die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Täglich kommen zahlreiche LKW's mit Müll am ABV Westtirol an.
68

Unsere Erde: Besuch beim ABV Westtirol
"Nimm bitte den Müll mit runter..." - Und dann?

LANDECK/IMST (tth/sica). "Der Prantauer" holt einmal im Monat denn Müll, aber was passiert danach? Die wenigsten wissen wirklich wo der gesamte Müll, der nicht mehr weiter recycelt werden kann, aus den Bezirken Landeck und Imst hingebracht wird und was damit passiert. Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich den Abfallbeseitigungsverband (ABV) Westtirol  genauer angeschaut.  Ungewöhnlicher Arbeitsplatz"Als Kind habe ich mir noch nicht so viele Gedanken um Müll gemacht. Ich habe dann Ökologie studiert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
15

MÜLLDEPONIE - SEESCHLACHTWEG
"MÜLLDEPONIE - SEESCHLACHTWEG"

Einige von euch kennen sicherlich den Seeschlachtweg. Ich begehe diesen ab und an alleine und auch mit meine Kids. Leider bietet sich dort teilweise ein erschütterndes Bild von Umweltverschmutzung.👎🙁 Mir stellt sich die Frage ob die kleinen "Wäldchen" in Privatbesitz sind, oder aber der Gemeinde Wien gehören. Fakt ist jedenfalls, dass ich Menschen welche einen Wald, Parkanlagen, Grünoasen, ... mit einer Mülldeponie verwechseln zutiefst verachte!!! 👎😡 EINE BESEITIGUNG DER JETZTIGEN...

  • Wien
  • Simmering
  • Sebadtian Proest
Gemeinsames Müllsammeln: Das Team von „1 Piece Each Austria“ organisiert Flurreinigungsaktionen in und um Kärnten.
14

1 Piece Each
Gemeinsam der Umweltverschmutzung entgegenwirken

Umwelt-Clean-Ups, organisiert und durchgeführt vom Verein "1 Piece Each Austria", sollen auch Kärnten Stück für Stück sauberer gestalten. WOLFSBERG. Ein engagiertes Team rundum Obmann Klaus Ertl hat sich im Rahmen der Umweltinitiative "1 Piece Each" nun auch in Kärnten formiert und organisiert in regelmäßigen Abständen Flurreinigungsaktionen. Kürzlich wurde die Idee mit dem Umweltpreis der Stadt Villach ausgezeichnet.  Nach Österreich importiertWürde sich jeder Mensch täglich für ein...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Plimon
5

Müllsammelaktion
Clean Up For Future

RIED. Am 23. August haben sich die Rieder Fridays For Future–Aktivisten dieses Mal nicht zum Streiken getroffen, sondern um achtlos weggeworfenen Müll im Rieder Stadtgebiet und an den Ausfahrtsstraßen aufzusammeln. Der Müll wurde zusammengetragen und anschließend sortiert und getrennt entsorgt. Die benötigten Utensilien, wie Müllsäcke oder Handschuhe wurden vom Rieder Altstoffsammelzentrum zur Verfügung gestellt. Die Aktion sollte auch darauf aufmerksam machen, dass Verpackungen wertvolle...

  • Ried
  • Noah Kramer
1 26

Haager Müll Bewegung
Schülerinnen und Schüler der MMS HAAG haben genug vom Müll

Kaum sind die letzten Schneereste des langen Winters verschwunden, tauchen entlang der Wege und Straßen, in Wäldern und Parks aber auch in der Nähe von Geschäften und Lokalen nicht nur bunte Blumen sondern auch jede Menge achtlos oder mutwillig weggeworfener Müll auf! Und das „Alle Jahre wieder!?“ „Diese Rücksichtslosigkeit ärgert und stört mich schon viele Jahre, und ich möchte vor allem bei der jungen Generation der Zukunft Bewusstsein schaffen und positives Handeln bewirken- sowohl bei...

  • Amstetten
  • Karl Dorfmeister
Auch Schüler der NMS Braunau halfen letztes Jahr mit, die Umwelt in Braunau zu säubern.

Saubere Umwelt
Landschaftssäuberungsaktion im März

BRAUNAU. Auch heuer organisiert die Stadtgemeinde Braunau wieder die jährliche Landschaftssäuberungsaktion. Sie findet wieder den ganzen März über, von 1. bis 31., statt. Landschaftssäuberung Sammelsäcke und Arbeitshandschuhe werden vom Bezirksabfallverband zur Verfügung gestellt. Der gesammelte Müll wird von der Stadtgemeinde an vorher vereinbarten Plätzen abgeholt und anschließend entsorgt. Um eine optimale Aufteilung der einzelnen Gebiete im gesamten Stadtgebiet zu ermöglichen, wird um...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
v.li.: Alfred Egger, Josef Kröll, LHStvin Ingrid Felipe, Roland Platter und Manfred Putz.
2

Plastikmüll im Biomüll
Biomüll-Kampagne soll Bewusstsein schärfen

TIROL. In Tirol sollen künftig die Bioabfälle eine höhere Qualität erlangen. Dazu müssen die "Fehlwürfe" reduziert werden, Plastik oder Glas hat im Bioabfall nichts zu suchen. Deshalb wurde nun extra eine Bewusstseinskampagne durch das Land Tirol gegründet. Apfelbutzn-AktionDie neue Kampagne wurde nun groß Publik gemacht. LHStvin Ingrid Felipe stellte gemeinsam mit den VertreterInnen der ARGE Kompost und Biogas Tirol, dem Verein der Tiroler Abfallwirtschaftsverbände und dem Tiroler Obst-...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Bewusster Umgang mit der Natur - Straßenränder sauber halten

Viele Organisationen und Vereine säubern die Gemeinden im Frühjahr von Müll an den Straßenrändern. Achtlos Weggeworfenes birgt ein großes Risiko für Tiere und wird erst nach langer Zeit vollständig abgebaut sein.  Jedoch ist es ein Thema, was uns alle betrifft und wir ernstnehmen sollten. Jetzt nach dem Winter zieht es wieder viele Leute nach draußen zum Laufen, Radfahren oder einfach nur zum Spazierengehen und Naturgenießen. Doch was sich da am Straßenrand über den Winter an Müll angesammelt...

  • Melk
  • Katharina Hölzl
Eine zufriedene Menge engagierter Bürgerinnen und Bürger nach der erfolgreichen Flurreinigungsaktion 2017 am Thalheimer Marktplatz.

Flurreinigungsaktion in Thalheim: Viele Teilnehmer – weniger Müll

Bei herrlichem Frühlingswetter waren am Samstag, 25. März 2017 rund 90 Thalheimerinnen und Thalheimer im gesamten Ortsgebiet unterwegs. Neben Privatpersonen und Familien engagierten sich auch wieder zahlreiche Vereine: Freiwillige Feuerwehr Thalheim, Freiwillige Feuerwehr Am Thalbach, Naturfreunde, Landjugend, DSG, Jagdgesellschaft, Verein Schönes Thalheim, UNION Thalheim, Mitglieder des Gemeinderates und Motettenchor. Die Menge an gesammeltem Müll wird von Jahr zu Jahr geringer – eine...

  • Wels & Wels Land
  • Michael Heiß MBA
Rudolf Altersberger (Landesschulrat-Präsident), Umweltlandesrat Rolf Holub und Johannes Leitner (Landesleiter der Bergwacht)

"Stopp Littering" - Umweltbewusstsein in der Schule

Das Bewusstsein der Jüngsten mit einer gemeinsamen Aktion schärfen Ein achtlos weggeworfener Zigarettenstummel belastet die Umwelt fünf Jahre lang, bei einem Papiertaschentuch sind es vier Jahre. Das Land Kärnten, die Bergwacht und der Landesschulrat sagen mit "Stopp Littering" der Vermüllung den Kampf an. Heute gab Landesschulrat Präsident Rudolf Altersberger gemeinsam mit Bergwacht-Landesleiter Johannes Leitner und Umweltreferent Rolf Holub den Startschuss zu einer neuen Kampagne, welche das...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
2

SAUBER statt SAUBÄR - beim AUSTRIA CLIMBING FESTIVAL

Beim AUSTRIA CLIMBING FESTIVAL 2016 am 3. und 4. Juni in Ginzling wird unter anderem auch die CLEAN THE VALLEY RALLEY in Kooperation mit der Abfallwirtschaft Tirol Mitte durchgeführt. Dabei wird jedem Kletterer, der bei den diversen Wettbewerben mitmacht, ein "Clean Climbing Kit" , bestehend aus einer Bürste, Karabiner und einem Müllsack ausgehändigt. Ebenfalls bekommt jeder Kletterer ein BUFF. Ziel ist es, durch diese Aktion das Umweltbewusstsein der Kletterer, hinsichtlich...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Gerhard Hauser
4

"Ich hab noch nie im Leben eine Plastiktasche benutzt"

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch der Verpackungs-Wahnsinn – vor allem für die ASZs. SCHÄRDING. Im Interview spricht die Leiterin des ASZ Schärding, Margit Max, über abfällige Bemerkungen, Fehler bei der Entsorgung und über die Flüchtlinge vor der Haustür. BezirksRundschau: Es ist zu hören, dass das ASZ-Personal immer wieder von "oben herab" behandelt wird. Stimmt das wirklich? Max: Ja, das ist so. Wobei ich betonen möchte, dass die Mehrheit unserer Kunden nett sind. Woran...

  • Schärding
  • David Ebner

Großer Badespaß mit „Reinwerfen statt Wegwerfen“

STEYR. Am Donnerstag, 27. August, war die Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ im Stadtbad Steyr zu Gast und hat mit tollen Spielen für gute Stimmung gesorgt. Die Badegäste konnten sich zum Thema „richtige Abfalltrennung“ informieren und ihr Wissen bei einem Basketball-Wurfspiel und einem Mülltrennspiel testen. Auch die Maskottchen der Initiative, die „City Cleaner“, haben ihre Runden im Stadtbad gedreht und die Kinder sowie Erwachsene beim Mülltrennspiel angefeuert. Ziel der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Umweltreferent GV Ing. Arthur Rasom freut sich den Gemeindebürgern diesen Service ab sofort kostenlos anbieten zu können.

Wernberg bleibt sauber
Müllentsorgungsgebühren am Wirtschaftshof wurden abgeschafft

Die Gebühren für die Entsorgung von Sperrmüll und Co am Wirtschaftshof der Gemeinde Wernberg wurden abgeschafft. Seit 15.Juli kann kostenlos entsorgt werden. Gratis kann ab sofort jeder Wernberger Haushalt seinen Sperrmüll und andere Abfälle im Altstoffsammelzentrum am gemeindeeigenen Wirtschaftshof entsorgen. "Auf Grund der hohen Rücklagen in meinem Ressort kann dieser Service für alle Wernbergerinnen und Wernberger gestartet werden", freut sich der zuständige Umweltreferent GV Ing. Arthur...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Markus di Bernardo
1 6

Umweltschutz beginnt im Kopf!

In der ganzen EU werden Themen wie Umweltschutz, Recycling, Altstoff-Wiederverwertung und Ressourceneffizienz ganz großes geschrieben. So auch in Österreich – und nicht nur im ökologischen, auch im ökonomischen Sinne. In ganz Österreich? Nein. Eine kleiner hartnäckiger Bezirk in Linz-Urfahr namens St. Magdalena wehrt sich verzweifelt, das Dogma der Wegwerfgesellschaft abzulegen. Mit Erfolg, wie einige Fotos belegen. In Zeiten, wo das Thema Umwelt respektive Umweltschutz nicht nur groß...

  • Linz
  • Hubert Dorninger
Projektleiter Hartwig Kraiger und Bgm. a. D. Helmut Kienreich freuen sich über die  Sanierung.

Altlast wird bald beseitigt

Im kommenden Winter wird die Lederdeponie im Süden von Weiz umfassend um 16 Mio. Euro saniert. Seit vielen Jahrzehnten ist die Mülldeponie der Lederfabrik an der B72 in Weiz ein Umweltthema, das viele beschäftigt hat. Sichtbar wurde das Problem immer wieder durch die wiederkehrenden Fahrbahnschäden der Straße auf einer Länge von rund 80 Metern nahe des Kreisverkehrs. Umweltbelastung Doch das Ausmaß ist weit größer. Rund 16.000 m² Grundfläche sind zum Teil bis zu drei, vier Meter tief mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
5 36

Uferreinigung 2012 - Fischerverein Zander Völkermarkt hat ein Herz für die Umwelt

Auch heuer trafen sich viele Mitglieder vom FV Zander Völkermarkt beim Ruderzentrum in der Stauseebucht, um das Fischereirevier der Stadt Völkermarkt von der Reviergrenze im Westen bis zur Einmündung des Wurlabaches das Ufer des Stausees von Unrat zu befreien. Achtlos weggeworfener Müll, Plastikflaschen und vielerlei anderer Abfall wurde von den 16 fleißigen Petrijüngern gesammelt und in mehr als 15 Müllsäcke verstaut und für den Abtransport bereitgestellt. 2 Stunden lang wurde alles...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franz Wank
Als neue Mitglieder wurden Nadine Rossmann und Heinrich Wilde angelobt.       Foto: WOCHE
1

Zehn Tonnen Müll entsorgt

Berg- und Naturwächter waren in Radkersburg mehr als 6.000 Stunden im Einsatz für die Umwelt. Ein pointierter Vortrag von Max Fochtmann war einer der Höhepunkte des Bezirkstages der Radkersburger Berg- und Naturwächter im Gasthof Pock in Hof bei Straden. Und Thema der Ausführungen war jenes Gebiet, in dem der Professor wohl jeden Baum und jeden Stein kennt: die Murauen in Radkersburg. Als Hauptgefahren für dieses Naturjuwel sieht Fochtmann den Kraftwerksbau, den Tourismus und die Eintiefung...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.