Meteorologie

Beiträge zum Thema Meteorologie

Der Flugwetterdienst am Innsbrucker Flughafen wird 2024 eingestellt.
2

Flughafen Innsbruck
Mitte 2024 ist der Flugwetterdienst Innsbruck Geschichte

In einer Anfragebeantwortung gibt Bundesministerin Leonore Gewessler den Termin für das Aus desFlugwetterdienstes in Innsbruck bekannt. "Laut Projektplan der ACG wird der Remote-Betrieb für den Flughafen Innsbruck mit Mitte 2024 angestrebt." Laut Gewessler ist die Schließung der lokalen Flugwetterdienste für alle Bundesländerflughäfen der Austro Control GmbH geplant.  INNSBRUCK. Am 23. März brachte der Tiroler Abgeordnete und Mitglied im Verkehrsausschuss Hermann Gahr eine parlamentarische...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Nikolas Zimmermann von der UBIMET sieht auch den Klimawandel für die Trockenheit verantwortlich.
2 Aktion 2

"Letzte Märztage entscheiden"
UBIMET: Das trockene Wetter stellt sich um

Die prekäre Trockenheit könnte Ende März ein Ende finden. Wir befragten UBIMET-Meteorologe Nikolas Zimmermann zur aktuellen Wettersituation. Warum ist es derzeit (speziell in Tirol) so trocken? "Derzeit ist es in Deutschland und Österreich sind wir auf Rekordkurs, erst die letzten zwei Tage des Monats werden entscheiden, ob wir den bisherigen Rekordhalter (März 1929) unterbieten werden. Schuld für die anhaltende Trockenheit ist die Abfolge von mehreren blockierenden Hochdruckgebieten über...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Wetter im Wandel: Immer wieder nähern sich die Temperaturen in der Steiermark der 40-Grad-Marke. Besonders in der südsteirischen Bezirksstadt Leibnitz werden nahezu jährlich sommerliche Rekordwerte verzeichnet.
3

Tag der Meteorologie
Diese Wetterrekorde hielten die Steiermark in Atem

Von Bad Aussee bis Bad Radkersburg: In der Steiermark gibt es 42 Wetterstationen. Anlässlich des diesjährigen Welttags der Meteorologie gibt Veronika Hatvan von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Einblicke in die Messungen vor Ort und verrät steirische Wetterhöhepunkte.   STEIERMARK. Der Internationale Tag der Meteorologie findet jedes Jahr am 23. März statt und erinnert damit an die Gründung der "Weltorganisation für Meteorologie" (WMO) am 23. März 1950. "Damals, kurz nach Ende...

  • Steiermark
  • Martina Schweiggl
Christian Brandstätter, Meteorologe bei METEO-data GmbH.

Christian Brandstätter
"Sehr stürmischer und extrem milder Februar im Salzkammergut"

Meteorologe Christian Brandstätter zieht Bilanz: Mit einer mittleren Temperatur von etwa 4 Grad fiel der Februar 2022 etwa 3,5 Grad wärmer aus als im langjährigen Mittel. SALZKAMMERGUT. "Während die Monatsniederschlagsmengen das Soll von 60 mm knapp verfehlten, gab es auf die Fläche gesehen etwa 20 % mehr Sonnenstunden als üblich. Beachtlich war allerdings die Serie von zahlreichen Stürmen, auf die wir im Folgenden näher eingehen", so Meteorologe Christian Brandstätter, METEO-data GmbH....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Salzburger Meteorologe Alexander Ohms, hier bei der Zamg in Freisaal, gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die Frühlingsmonate.
Aktion 4

Meteorologie
"Gibt oft eine falsche Erwartungshaltung an das Wetter"

Ob es – wettertechnisch gesehen – noch zu früh für "Frühlingsgefühle" ist, weiß Meteorologe Alexander Ohms von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. SALZBURG. Den erste Kaffee in der Sonne trinken und die ersten blühenden Frühlingsboten im Garten – der Februar verwöhnte die Stadt Salzburg durchaus mit einem ersten Vorgeschmack auf den Frühling. Milder Februar auch im Jahr 2021 Doch war es das jetzt mit Schnee und Kälte? "Das wäre auf jeden Fall zu optimistisch. Erinnern wir uns an...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Im Dezember 2021 gab es nur wenig Schnee und Sonne.

Meteorologe
"Dezember 2021 war zu warm"

Der Meteorologe Christian Brandstätter von METEO-data in Seewalchen spricht über das Wetter im vergangenen Dezember. BEZIRK VÖCKLABRUCK, GMUNDEN. "Der Dezember 2021 fiel im Salzkammergut um ca. 2 Grad zu mild aus und trotz ausreichender Niederschläge war die Schneeausbeute wieder viel zu gering", berichtet Brandstätter. Nur bis zum 11. Dezember zeigte sich zwischendurch ein Hauch von Winter in Form von Schnee, der am 9. mit bis zu 10 cm seinen Höhepunkt erreichte. Sonne machte sich rarAb dem...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Abweichung des Niederschlags vom Mittel. Bild unten im Vergleich zum Mittel 1961-1990, Bild oben im Vergleich zum Mittel 1991-2020. Auswertung mit SPARTACUS-Daten bis inkl. 29.11.2021.

Wetter Tirol
Novemberbilanz 2021: Alles "relativ normal"

TIROL. Die Bilanz zum November 2021 fällt nicht außergewöhnlich aus. Der November wird von den Meteorologen sogar als "relativ normal" bezeichnet. Lediglich mehr Regen gab es dieses Jahr. Große TemperaturunterschiedeZwar gab es im November 2021 große Temperaturunterschiede, jedoch ist dies durchaus sehr typisch für einen Herbstmonat. Mit seinen zeitweise sehr warmen Temperaturen schafft es der Monat auf Platz 74 unter den wärmsten November Monaten seit 1767. Was den Niederschlag angeht, so...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Man begründete das Vorgehen mit den Schlagwörtern Innovation und Weiterentwicklung. Für  Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth keine Argumente.
2

ÖGB Tirol
Keine Meteorologie mehr am Innsbrucker Flughafen?

TIROL. Erneut wackeln Jobs am Flughafen Innsbruck. Diesmal stehen die Meteorologen auf der Abschussliste. Dagegen will der ÖGB Tirol vorgehen. Piloten brauchen Informationen zum WetterPiloten sind für das eigene sowie für das Leben ihrer Passagiere verantwortlich. Um sicher fliegen zu können – egal ob als Hobby, Linie oder Charter – brauchen sie viele Informationen. Neben den grundsätzlichen Flugdaten, Höhenmetern und Routenführungen beschäftigen sie sich mit dem Wetter, denn die Umstände „dort...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol

BUCH TIPP: Andreas Jäger, Lana Bragin – "Die Alpen im Fieber"
Der Klimawandel-Schauplatz Alpen

Werden wir den Klimawandel stoppen können? Welchen Einfluss hat er auf die Zukunft der Alpen? Meteorologe und Geophysiker Andreas Jäger schlägt in "Die Alpen im Fieber" Alarm und schildert die Auswirkungen auf die Alpen, gibt fundierte Antworten und Fakten rund um die Geschichte und Trend des alpinen Klimas. Er warnt eindringlich vor den Folgen des Klimawandels – die hoffnungsvolle Botschaft lautet trotzdem: Es ist noch nicht zu spät! Bergwelten Verlag, 256 Seiten, 32 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Abweichung der Sonnenscheindauer vom Klimamittel im Oktober 2021.
3

Wetter Tirol
Ein Oktober mit viel Niederschlagsdefizit

TIROL. Zwar fällt die Bilanz für den Oktober 2021 insgesamt trocken und sonnig aus, trotzdem war er im Vergleich zum langjährigen Mittel von 1991 bis 2020 eine Spur zu kühl. Markant war auf jeden Fall das große Niederschlagsdefizit. Letzte SommergefühleIn den letzten Wochen des Oktobers zeigte sich der goldene Herbst von seiner schönsten Seite und bereitete uns nochmals letzte Sommergefühle mit höheren Temperaturen. Dabei gab es allerdings auch die ersten Wintergrüße in höheren Tallagen. So...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Uns erwartet ein wunderschönes Herbstwochenende und ein noch schönerer Start in die nächste Oktoberwoche!

Wetter Tirol
Goldener Oktober für Wochenende und -start

TIROL. Ein goldenes Oktober-Wochenende steht uns in Tirol bevor. Dies verdanken wir vor allem dem Hochdruckgebiet Philine. In den Morgenstunden gibt es zwar noch Nebel, doch im Lauf des Tages lichtet sich dieser.  Die Temperaturen steigenDie Beschreibung "Goldener Oktober" trifft es tatsächlich genau auf den Punkt, wenn man sich das Wetter für das kommende Wochenende ansieht. Gibt es in den ersten Stunden des Tages noch Neben und Hochnebel, lichtet sich dieser bald und die Sonne hat ihren...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Von 30. auf 31. Oktober 2021 um 3 Uhr nachts wird in Österreich auf die Winterzeit umgestellt.
18

Zeitumstellung am 31. Oktober
Winterzeit heuer gleichzeitig mit Halloween

Am letzten Sonntag im Oktober wird in ganz Europa die Sommerzeit wieder ihr Ende finden. Wenn am 31. Oktober um 3 Uhr die Zeiger um eine Stunde zurückgedreht werden, gibt es wieder eine Stunde "extra". ÖSTERREICH. Der Sommer ist zu Ende, die Herbstzeit zeigt sich schon von ihrer goldenen, aber auch kalten Seite. Ende Oktober fängt mit der Zeitumstellung die Winterzeit an. Alle Jahre wieder stellt Österreich und alles anderen europäischen Länder die Uhren um.  Gleichzeitig mit Halloween In der...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
1

Meteorologisches Phänomen
Zufall oder Absicht?

Über menschliches Verständnis hinweg war ich heute erstaunt über die unglaublich schöne Aussicht auf die Alpen... Es ist wunderschön. Und es stellt sich die Frage, wie intensiv kann die Verbindung zwischen Mensch und Natur sein, und halten Sie das für wesentlich? Die Kraft des Bewusstseins ist enorm, schließlich ist es dieselbe Energie, die die Möglichkeit der Existenz von Leben auf dem Planeten Erde aufrechterhält und damit auch verbunden ist mit der gegebenen Möglichkeit, Reife anzunehmen,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Jiri Vanek
Pünktlich zum Wochenende zeigt sich der Frühherbst nochmals von seiner warmen Seite.

Wetter Tirol
Frühherbst zeigt sich nochmal von der warmen Seite

TIROL. Der Herbst ist endgültig in Tirol angekommen, doch zum Glück dürfen wir uns laut den Meteorologen auf ein warmes Frühherbst-Wochenende freuen. Dank dem Südföhn steigen die Temperaturen im ganze Land deutlich an.  Die Temperaturen steigen wiederAuch wenn es Herbst ist, lässt sich die Sonne doch noch blicken. Zwar nicht mehr ganz so stark, was natürlich auch völlig normal für diese Jahreszeit ist, doch trotzdem so warm, dass man sich am Wochenende in Teilen Österreichs sogar auf Sommertage...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Die Temperaturabweichungen im September 2021 vom Klimamittel sind gravierend.
5

Wetter Tirol
Ein deutlich zu warmer September

TIROL. Der September neigt sich dem Ende zu und die Meteorologen ziehen Bilanz. Der Monat fällt laut dieser deutlich zu warm aus und erinnerte oftmals mehr an den Sommer als an den anstehenden Herbst. Landesweit fehlten sogar rund 50 Prozent an Regen.  Ein deutlich zu warmer SeptemberLaut den Meteorologen schließt der diesjährige September deutlich zu warm ab, nämlich mit fast 2 Grad verglichen mit dem langjährigen Klimamittel von 1981 - 2010.  „Selbst mit dem neuen, schon wärmeren Klimamittel...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
„Markant war in jedem Fall die Trockenheit, die uns seit Monatsbeginn im Griff hat, österreichweit fehlen derzeit 90% auf eine ausgewogene Regenbilanz“, so Konstantin Brandes, Meteorologe in der Unwetterzentrale, über den bisherigen September.

Wetter Tirol
Spätsommer für Tirol?

TIROL. Nach den letzten spätsommerlichen Tagen können wir uns an den Temperaturen sogar noch etwas länger erfreuen. Laut den Meteorologen setzt sich der warme Trend noch zwei weitere Tage fort bis es wieder deutlich wechselhafter wird. Erstes Septemberdrittel zu warmLaut den Ubimet-Meteorologen (Österreichische Unwetterzentrale) verlief das erste Septemberdrittel in 2021 deutlich zu warm und zu trocken. Die ersten 11 Tage des Monats warteten schon mit einer landesweiten Temperaturabweichung von...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Über ganz Österreich betrachtet, war der August um 0,7 Grad zu kühl gegenüber dem bisher verwendeten klimatologischen Mittel von 1981 bis 2010.
2

Wetter Tirol
August zu kühl, Sommer insgesamt zu warm

TIROL. Die Österreichische Unwetterzentrale zieht Bilanz zum August 2021. Die Daten zeigen: der Monat war zu kühl und zu feucht. Trotzdem schafft es der gesamte Sommer unter die zehn wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Wenig hochsommerlicher AugustDer August in 2021 hatte nicht wirklich viele hochsommerliche Phasen, eher zeigte er sich von seiner unbeständigen Seite. Über ganz Österreich betrachtet, war der August um 0,7 Grad zu kühl gegenüber dem bisher verwendeten klimatologischen...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
2021 brachte den achtwärmsten Sommer der Messgeschichte Dargestellt sind die überdurchschnittlich warmen (rot) und kalten (blau) Sommer im Vergleich zur Klimareferenzperiode 1961-1990, basierend auf dem ZAMG-Datensatz HISTALP Tiefland. Schwarz eingezeichnet ist die geglättete Trendlinie.
4

Wetter Tirol
Achtwärmster Sommer der Messgeschichte

TIROL. Der Sommer 2021 liegt allmählich hinter uns und die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) zieht eine vorläufige Klimabilanz. Insgesamt war der Sommer 2021 der achtwärmste Sommer der 255-jährigen Messgeschichte. Von zu trocken bis zu nassDer Juni 2021 war der drittwärmste Juni der Messgeschichte. Sonnige und sehr trockene Tage begleiteten uns den ganzen Juni. Der Juli war im Süden Österreichs sehr trocken, sonst größtenteils nass.  Der August brachte relativ wenig Sonne...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
So wird bei vielen an diesem Wochenende der Blick aus dem Fenster aussehen: verregnete Sommertage im August.

Wetter Tirol
Kühle und frühherbstliche Temperaturen

TIROL. Vergeblich warten wir derzeit auf ein letztes Sommerhoch. Dieses steckt allerdings über den Britischen Inseln fest. Aktuell haben wir es mit einer stabilen Wetterlage zu tun, die sich noch über Wochen hinweg fortsetzen kann. Frühherbstliches WetterNoch am Donnerstag sind die Temperaturen im 20er Bereich, doch ein Tief namens Nick schnürt ihnen den Weg ab. Dieses Tief zieht im Tagesverlauf nach Mitteleuropa und setzt sich dort fest. Bereits am Vormittag können Regenschauer der Vorbote für...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Tirol liegt auf dem dritten Platz was die Blitzmenge am Anfang der Woche angeht.
4

Wetter Tirol
14.000 Blitze in Tirol gemessen

TIROL. Der Hochsommer wich am Montag heftigen Gewittern – auch in Tirol. Insgesamt konnten in ganz Österreich 85.805 Blitze gemessen werden und große Regenmengen, Sturm und Hagel. Die Temperaturen fallen um 10 bis 15 Grad.  14.000 gemessene Blitze in TirolTirol liegt auf dem dritten Platz was die Blitzmenge am Anfang der Woche angeht. Insgesamt wurden im Land 14.000 Blitze gemessen. Auf dem ersten Platz liegt Niederösterreich mit 25.000 Blitzen, danach folgt die Steiermark mit 18.000 Blitzen. ...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
4

Die "Tränen des Laurentius"
Schwacher Meteorstrom der Perseiden 2021

Leider hielt sich die Bewölkung zwischen 22h und Mitternacht recht hartnäckig, aber auch nachdem es aufklarte blieb es einer der schwächsten Meteorströme der Perseiden in der letzten Dekade. Ganze 28 Sternschnuppen konnten visuell im Zeitraum von 22h bis 2h morgens beobachtet werden.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Jennersdorf Events
Diese Woche wird endlich wieder sommerlich warm! Temperaturen bis zu 30 Grad werden erreicht.

Wetter Tirol
Sommer kommt wieder in Fahrt

TIROL. Bisher hatten wir einen eher durchwachsenen Sommer 2021. Das könnte sich in dieser Woche endlich ändern. Nach Angaben der Wetterexperten kommt der Sommer wieder in Fahrt, die Temperaturen klettern auf über 30 Grad.  "Warme Luftmassen subtropischen Ursprungs"Bereits am Dienstag merken wir den Wetterumschwung, nur ein paar Wolkenfelder queren das Land. Ein paar Schauer und Gewitter werden uns allerdings am Nachmittag in Teilen Tirols nicht erspart bleiben.   Am Mittwoch überwiegt bei nur...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
War der Frühling gefühlt und gemessen noch kühl und wechselhaft, so haben sich die Vorzeichen Anfang Juni rasch gedreht.

Sommer 2021
Ein Sommer mit vielen Wetter-Schlagzeilen

TIROL. Der meteorologische Sommer 2021 hat so gut wie jede Woche wetterbedingt für Schlagzeilen gesorgt. Laut den Experten der Österreichischen Unwetterzentrale wurde der Sommer bislang durch extreme Trockenheit und unwetterträchtige Südwestlangen geprägt.  Vom kühlen Frühling zum heißen SommerDer Frühling 2021 zeigte sich noch von einer kühlen und wechselhaften Seite, doch der Sommer in diesem Jahr sorgte rasch für andere Verhältnisse. Stabile Hochdruckgebiete, Zufuhr heißer Luftmassen aus...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Das Wochenende wird in ganz Österreich verregnet. Erst am Montag können wir in Tirol wieder mit besserem Wetter rechnen.

Wetter Tirol
Verregnetes Wochenende in Aussicht

TIROL. Uns erwartet ein hauptsächlich nasses Sommerwochenende. Kompakte Wolken und Schauer sind unsere Wochenend-Begleiter. Erst Anfang nächster Woche können wir uns wieder auf ein paar Sonnenstrahlen freuen. Nasses WochenendeZwar wird Tirol nicht so nass wie andere Teile Österreichs, doch trotzdem müssen wir mit Gewittern und immer wieder zurückkehrenden Schauern rechnen. Der Freitag bietet noch relativ ruhiges Wetter und Vormittags bleibt es sogar noch relativ trocken. Doch bereits am...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.