Monika Weilguni

Beiträge zum Thema Monika Weilguni

Kein Schlussstrich: Über Jahrzehnte war dieses Tor zum Flüchtlingshaus Eingang zu Schutz und Menschlichkeit. Das soll so bleiben, appellieren die Helfer Leopoldine Haslhofer, das Ehepaar Bindreiter, Reinhard Kaspar und Monika Weilguni (v.l.).
3

Helfer appellieren an Weiterbestand
Flüchtlingshaus Langenstein schließt nach drei Jahrzehnten

Als Flüchtlingsunterkunft  hat das ehemalige Gasthaus Bindreiter in Langenstein lange Tradition. Bereits in den 1980ern bot es Schutz. Nun wird es nach mehr als drei Jahrzehnten geschlossen. Die partei- und organisationsübergreifende Flüchtlingshelferplattform "für mich und du“ appelliert zum Welttag der Menschenrechte am 10. Dezember in einer eindringlichen Botschaft, das Flüchtlingshaus weiter in seinem humanitären Zweck, etwa für minderjährige Flüchtlinge aus dem griechischen Moria, zu...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Noch ist der Zug nicht für sie abgefahren: Jakob Foissner, Monika Weilguni und Andrea Wahl mit drei jungen, bestens integrierten Afghanen.
3

Rekordinteresse an couragiertem Flüchtlingsprotest in St. Georgen

Selten hat ein Online -Lokalbeitrag in der Bezirksrundschau Perg  in kürzester Zeit so viele Leser gefunden wie jener über die die beherzte Protestaktion für "ihre Flüchtlinge", die Bürger der Pfarre St. Georgen vergangene Woche inszeniert haben. Innerhalb weniger Stunden wurden er über 10.000(!) mal angeklickt.Die Bezirksrundschau war am 20. Juni 2018, dem Weltflüchtlingstag, um 6 Uhr morgens Zeuge der aufrüttelnde "Reisewarnung" bei der ÖBB-Haltestelle St. Georgen, mit der die Arbeitskreise...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Couragierter Protest der Flüchtlingsaktivisten frühmorgens am Weltflüchtlingstag mit einer Reisewarnung.
12

Emotionaler Aktionismus zum Weltflüchtlingstag

Mit viel Herzblut machten am 20. Juni 2018, dem Weltflüchtlingstag, die Arbeitskreise Integration St. Georgen und Luftenberg und der Verein „für mich und du“ auf die teils dramatische Situation abschiebungsbedrohter Asylwerber im Ort aufmerksam. Zwischen 6 und 7 Uhr morgens inszenierten die Aktivisten gemeinsam mit betroffenen afghanischen Flüchtlingen aus den beiden Gemeinden eine aufrüttelnde "Reisewarnung" bei der ÖBB-Haltestelle St. Georgen. "Abschiebung tötet" - die Flüchtlingshelfer als...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Nach elf Jahren in St.Georgen öffnet Monika Weilguni nun die Tür zu einer neuen Wirkungsstätte
3

Neue Mission für eine tatkräftige Kirchenfrau

Am Sonntag enden für Pastoralassistentin Monika Weilguni elf berufliche Jahre in St.Georgen/Gusen. Sie wechselt ab September in die Pfarre St. Konrad am Linzer Froschberg, wo sie den Großteil der Führungsaufgaben übernehmen wird. Den St. Georgenern, Langensteinern und Luftenbergern wird sie als zutiefst menschliche Powerfrau und Mutter viele prägender Projekte in bester Erinnerung bleiben. "Die Größe unserer Pfarre war für mich nie eine Herausforderung. Vielmehr eine Bereicherung, denn viele...

  • Perg
  • Eckhart Herbe

Trauernde trösten braucht Menschlichkeit und Professionalität

Teamwork, Netzwerke und Gottvertrauen sind Monika Weilgunis wichtigste Werkzeuge, um Menschen beistehen zu können ST. GEORGEN AN DER GUSEN (eh). „Ich fange den Tag bewusst damit an, mir Zeit zu nehmen. Bewegung, physisch wie psychisch, ein Gebet, eine Körperübung oder Meditation – das hilft, mich zu erden, mir bewusst zu machen, wofür ich stehe!“ Monika Weilguni ist als Pastoralassistentin, Begräbnisleiterin, Betreuerin für Flüchtlinge und entwicklungspolitische Referentin Multifunktionärin in...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Gelebte Integration beim Straßenfest in Langenstein am 26. Juli: Asylsuchende vor und hinter der Kaffeebar.
1

Im Einsatz für Flüchtlinge

In St. Georgen arbeiten Pfarre, Verein "Für mich und du" und Arbeitskreis Integration zusammen. ST. GEORGEN/G., LANGENSTEIN. "Integration ist das, was wir daraus machen" lautet das Motto des Arbeitskreises Integration, der 2009 von der Gemeinde eingerichtet wurde. "Wir arbeiten an einem positiven Zusammenleben in St. Georgen. Wir setzen uns für den Abbau von Vorurteilen ein, für Toleranz und gegen Rassismus", sagt Leiterin Andrea Wahl. Geholfen wird Personen in schwierigen Lebenslagen. Neben...

  • Perg
  • Michael Köck
Das Eine-Welt-Fest prägt auch den Gottesdienst in Vorderweißenbach.
4

EZA-Fest über Indien in Vorderweißenbach

VORDERWEISSENBACH. Am Sonntag, 31. Mai, wird in Vorderweißenbach das Eine-Welt-Fest gefeiert. Um 8:30 Uhr geht es mit Pfarrcafe und Verkaufsstand los. Beim Gottesdienst um 9:30 Uhr stellt Monika Weilguni von der Katholischen Frauenbewegung das Textilprojekt für Indien vor. Für passende Musik sorgen Jutta Schimpl und ihre Schüler. Am Kirchenplatz wird danach weitergefeiert. Mit dem Reingewinn des Festes wird ein nachhaltiges Projekt für Näherinnen unterstützt, dass ihnen zu fairen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer

Sommerurlaub auf den Philippinen verbracht

ST. GEORGEN/GUSEN. Die Pastoralassistentin Monika Weilguni verbrachte ihren Sommerurlaub heuer auf den Philippinen. Sie unterrichtete in der Elementary School, half einen Tag auch beim Reisanbau mit. Ihre gesammelten Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse präsentiert sie am Freitag, 16. November, um 19 Uhr im Pfarrheim in St. Georgen. "Die Begegnung mit diesen Menschen, die auf unsere Hilfe zählen, berührt mein Herz, bereichert meine Seele und erweitert meinen Horizont. Das Eintauchen in eine...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.