Nürburgring

Beiträge zum Thema Nürburgring

  2

Motorsport
Halbzeit-Führung für David Griessner

Der Saalfeldener David Griessner geht als Halbzeitführender in die restlichen Rennen. NÜRBURGRING. Der Motorsportler David Griessner trat am vergangenen Samstag, den 1. August, beim 4. Rennen der Nürburgring Langstrecken Serie an. Mit seinem Rennstall Adrenalin Motorsport ging er damit in die Halbzeit der Meisterschaft (4 von 8 Rennen).Im regnerischen Zeittraining ergatterte sich der Saalfeldner, verstärkt durch seine internationalen Teamkollegen, die Startplätze 1 in der GT4-Klasse und 3 in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Motorsport
Rennsieg im zweiten Anlauf

Für Rennfahrer David Griessner stand am vergangenen Wochenende wieder ein Renneinsatz auf dem Programm, in dem Fall sogar zwei. NÜRBURG. Erstmals in der Geschichte der NLS – Nürburgring Langstreckenserie – Meisterschaft wurde ein „doubleheader“ (zwei Rennen an einem Wochenende) ausgetragen. Für den 25 Jahre alten Saalfeldner ging das Wochenende durchaus vielversprechend los. Im ersten Rennen am Samstag platzierte er sich zusammen mit seinen Rennpartnern auf den Plätzen 1 (GT4-Kategorie, BMW...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Simon Reicher beeindruckt beim GT3-Nordschleifen-Debüt.

Nürburgring Langstrecken-Serie
Simon Reicher zurück auf der Rennstrecke

KIRCHBERG BEI MATTIGHOFEN. Das Kirchberger Motorsporttalent Simon Reicher zeigte sich nach dem ersten freien Training am Nürburgring beeindruckt: "Ich habe letztes Jahr auf der Nürburgring Nordschleife meine Permit in einem BMW 320i gemacht. Mit einem knapp 600 PS starken GT3 Audi R8 ist das eine ganz andere Dimension. Und um ehrlich zu sein: Ich bin sprachlos. Das ist eine Mischung zwischen total verrückt und geht überhaupt nicht. Mit einem GT3-Boliden um eine solche Strecke fahren zu dürfen...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
David Griessner hatte einen super Saisonauftakt.
  2

Motorsport
Gelungener Saisonauftakt für David Griessner

Der Saalfeldener Motorsportler David Griessner fuhr bei den Langstreckenrennen auf Platz eins und zwei. SAALFELDEN. Nach monatelangem Stillstand in der Motorsport-Welt fangen sich die Räder wieder an zu drehen. So ging es am vergangenen Samstag auch für den Pinzgauer Autorennfahrer David Griessner mit dem ersten Rennen in der Saison 2020 los. Unter strengen Hygiene-Maßnahmen sowie ohne Zuschauer konnte der Saisonauftakt der NLS - Nürburgring Langstrecken Serie - stattfinden.Er trat mit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
  4

Motorsport
David Griessner: "Wie überall trifft es auch den Motorsport hart"

David Griessner, der die Langstreckenserie am Nürburgring mit dominiert hat, muss jetzt abwarten. SAALFELDEN. Der Saalfeldner David Griessner ist einer der besten Langstreckenpiloten in Österreich und holte viele Siege auf den Nürburgring. Was sagt er zur der derzeitigen Situation? "Wie in jedem Bereich trifft es auch den Motorsport hart. Es wurden ja in der Formel 1 bereits 6 Rennen verschoben oder abgesagt, ähnlich sieht es auch in allen anderen Meisterschaften aus. Bei uns in der NLS -...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Simon Reicher geht beim 24-h-Rennen am Nürburgring an den Start.
  20

24h-Rennen am Nürburgring
Reicher: "Ein Highlight für jeden Motorsportler"

Sensation für den Motorsport-Youngster Simon Reicher: Der 20-jährige Kirchberger geht erstmalig beim 24h-Rennen am Nürburgring an den Start. KIRCHBERG/MATTIGHOFEN. Als Jungspund wurde der 20-jährige Simon Reicher aus Kirchberg bei Mattighofen am Freitagabend bei der Teamvorstellung des ADAC TOTAL 24h-Rennens am Nürburgring auf die Bühne gerufen. "Car Collection Motorsport" präsentierte ihr Line-up für die Saison 2020. Mit von der Partie sind zudem Pierre Kaffer, Florian Spengler und Elia...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
David Griessner ist zurzeit nicht zu schlagen.

Motorsport
Griessner hat Meisterschaftsführung ausgebaut

In der VLN Langstreckenmeisterschaft brach am vergangenen Wochenende mit dem 7. Rennen des Jahres das letzte Saisondrittel an. Der Saalfeldner David Griessner konnte seinen Vorsprung in der Meisterschaft ausbauen. SAALELDEN. Von Startpatz 3 aus nahm das Fahrerduo Griessner/Fübrich vom Team Pixum Adrenalin Motorsport das 4-stündige Rennen in Angriff. Wie so oft auf der 24 Kilometer langen Nürburgring Nordschleife, wurde die Reifenwahl zum Lotteriespiel. Grund dafür: Der wechselhafte Mix aus...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Motorsport
Griessner: Platz zwei im BMW M240i Cup

Am Samstag, dem 7. September 2019, fand das sechste Saisontreffen der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring statt. NÜRBURGRING. David Griessner startete, als Dauerfahrer in der VLN, wieder im BMW M240i Racing Cup.Nach dem Qualifying war man im Team Pixum Adrenalin Motorsport nicht wirklich glücklich: Griessner/Fübrich erreichten den 4. Startplatz für das 4-Stunden Rennen. Das Rennen war geprägt von sehr wechselhaftem Wetter. Das insgesamt 160 Starter umfassende Feld, davon 14...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
  2

Motorsport
Griessner knapp am Podium vorbei

Am letzen Augustwochenende fand das Saisonfinale zur GT4 Europameisterschaft am Nürburgring in Deutschland statt. Als regulärer Starter in dieser Rennserie nahm der Saalfeldner Rennfahrer David Griessner daran teil. SAALFELDEN. Zunächst sah es vielversprechend aus: Griessner qualifizierte seinen Aston Martin Vantage GT4 im Zeittraining auf den 5. Startplatz, sein Teamkollege Akhil Rabindra (IND) auf Platz 6 des 32 Fahrzeuge umfassenden Starterfeldes.Am Wochenende wurden 2 Rennen mit je einer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Niedertscheider fuhr am vergangenen Wochenende am Nürburgring sein bestes Saisonergebnis ein.

Motorsport
Bestes Saisonergebnis für Lukas Niedertscheider

Mit einem fünften Platz fuhr der Osttiroler am Nürburgring sein bisher bestes Ergebnis in der TCR Germany ein. NÜRBURG/OSTTIROL. Direkt nach dem Start der zweiten Saisonhälfte in Zandvoort ging es für die Teilnehmer der ADAC TCR Germany am vergangenen Wochenende auf den legendären Nürburgring. Die Knapp 20.000 Zuseher konnten bei unbeständigem Wetter zwei turbulente Tourenwagenrennen verfolgen. In einem sehr engen Qualifying reihte sich der Osttiroler Rennpilot Lukas Niedertscheider auf...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Bis zehn Minuten vor Rennende lag Loris Prattes mit seinem Team auf Rang zwei – dann gab das Auto auf.

Motorsport
Der Technikteufel erwischte Loris Prattes

Nach dem Doppelsieg seines Teams beim Debüt auf der Nürburgring-Nordschleife war das Ziel für Loris Prattes: Den Erfolg beim zweiten Rennen am letzten Samstag wiederholen. Ein paar Runden mehr Erfahrung hatte der 18-Jährige vor dem VLN5-Rennen, allerdings sollte es sein erstes Sechs-Stunden-Rennen werden. "Da kann so viel passieren. Ich glaube nicht, dass das Zeittraining sehr aussagekräftig ist", meinte Prattes vorm Rennwochenende – legte dann im Training aber fast eine perfekte Runde hin. Das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Valentin Haselbacher (l.) ging für "Ledschends" an den Start.
  3

Radsport
Valentin Haselbacher am Nürburgring stark

UNTERWART. Kürzlich nahm Valentin Haselbacher als ältester Teilnehmer auf Einladung von Sascha Poth und Rene Haselbacher beim Einzelzeitfahren und 24 Stunden-Rennen am Nürburgring teil. "Als ältester Teilnehmer stand ich immer wieder im Mittelpunkt. Es waren zahlreiche starke Fahrer aus mehreren Ländern dabei. Von Topfahrern wie René war ich gerade 20km entfernt", so Valentin, der mit 220km als 16. in der Klasse M4 gewertet wurde. "Das war drei Plätze besser als voriges Jahr", freut sich der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Im neuen VW Golf fuhr Loris Prattes mit Teamkollegin Jasmin Preisig gleich auf Rang zwei.

Loris Prattes
Stockerlplatz zum Auftakt am Nürburgring

Was für ein Einstand für Loris Prattes: Der 18-Jährige mit Wettmannstättener Wurzeln startete am Samstag zum ersten Mal bei der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring. Mit seinem neuen Team Max Kruse Racing feierte Prattes gleich einen Doppelsieg beim vierstündigen Rennen. Seine Teamkollegen Andy Gülden und Benny Leuchter siegten in der TCR-Klasse, nur vier Minuten dahinter landete Prattes mit Jasmin Preisig im neuen VW Golf auf Rang zwei. Im Gesamtklassement landete Prattes' Auto auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Neuer Look: Loris Prattes im Outfit von Max Kruse Racing mit Kruses Rückennummer 10

Motorsport-Transfer
Neues, prominentes Team für Loris Prattes

Auf der Nordschleife des Nürburgrings feierte Loris Prattes bereits sein Debüt. Nun wird der "halbe" Wettmannstättener dort für einen nicht minder bekannten Namen starten: Der 18-Jährige fährt ab sofort für Max Kruse Racing. Fußballfans werden ihn kennen: Max Kruse hat 250 Spiele in der Deutschen Bundesliga und 14 Spiele für Deutsche Nationalmannschaft absolviert, ist erfolgreicher Pokerspieler – und seit 2018 Besitzer eines eigenen Motorsportteams. Max Kruse Racing fährt heuer in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Loris Prattes hat die Weichen für seine Saison 2019 gestellt.

Legendäre Nordschleife
Loris Prattes startet neu durch

Im Vorjahr erfüllte sich Motorsport-Talent Loris Prattes, Pfälzer mit weststeirischen Wurzeln in Wettmannstätten, einen Traum, als er in der ADAC TCR Germany starten durfte – u.a. am Red Bull Ring oder am Hockenheimring. "Wir waren an jedem Wochenende konkurrenzfähig, doch leider wurden wir nicht vom Glück verfolgt", beurteilte Prattes den 19. Gesamtrang und Platz fünf in der Rookiewertung am Ende der Saison. Zu schaffen machte ihm ausgerechnet ein Unfall in Spielberg, dadurch wurde die Saison...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der ID. R, Volkswagens rein elektrischer Rennwagen, absolvierte auf dem Nürburgring erste Rundenrekordversuche.
  2

E-Rundenrekord in Sichtweite

Volkswagen Motorsport strebt mit dem Volkswagen ID. R einen Rundenrekord für den Nürburgring an. Der 500 kW/680 PS starke, rein elektrisch angetriebene Rennwagen ID. R soll auf der Traditionsrennstrecke einen neuen Rundenrekord für Elektro-Fahrzeuge aufstellen. RekordfahrerDer Rennfahrer Romain Dumas, der mit dem Volkswagen ID. R vergangenes Jahr beim Bergrennen am Pikes Peak einen neuen Rekord für Elektrofahrzeuge aufgestellt hatte, absolvierte ein umfangreiches Testprogramm auf dem 20,832...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
  3

Motorsport
Griessner gewinnt Saisonauftakt

David Griessner bestritt im am vergangenen Samstag, dem 23. März sein erstes Rennen des Jahres 2019. SAALFELDEN. Am Nürburgring in Deutschland fand das erste Kräftemessen im BMW M240i Cup statt, in welchem 24-jährige Saalfeldner mit seinem Rennstall Adrenalin Motorsport an den Start ging. Dabei teilte er sich das Auto über das wegen Nebel verkürzte Langstreckenrennen von 2 und ¾ Stunden Renndauer mit Teamkollege Yannick Fübrich. Starkes Rennen Der Start des Qualifyings wurde vom...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
David Griessner holte seinen 5. Saisonsieg.
  2

Motorsport
Fünfter Sieg für David Griessner

SAALFELDEN. Beim siebten und damit vorletzten Saisonrennen des BMW M235i Racing Cups auf dem Nürburgring in der Nordschleifen-Variante konnte der 24-jährige David Griessner erneut einen Sieg einfahren. Im Qualifying hatte das Duo Griessner/Fübrich noch mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, man platzierte sich auf Platz 5 für die Startaufstellung des 4-Stunden Rennens. Es war ein schwieriges Qualy für das gesamte Team, da die Strecke stellenweise noch feucht war, aber doch zu trocken um mit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der Altenmarkter Jakob Schober jubelte über seinen ersten Podestplatz in der GT4-Europameisterschaft.
 1   2

Jakob Schober gelang erster EM-Podestplatz

ALTENMARKT (aho). Seinen ersten Podiumsplatz in der GT4-Europameisterschaft bejubelte der Altenmarkter Motorsportler Jakob Schober. Der 23-Jährige landete auf der Formel1-Strecke von Budapest in der hart umkämpften Rennserie auf dem dritten Rang. "Es war ein sehr schweres Rennen mit wechselnden Bedingungen. Bei einem Starterfeld von 46 Autos darf man sich keine Fehler leisten. Ich bin überglücklick über meinen bis dato größten Erfolg in der EM", freut sich Schober. Jetzt steht für den...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
  2

Max Hofer: Großartige Aufholjagd blieb unbelohnt

Obwohl der Perchtoldsdorfer Max Hofer und sein britischer Partner Philip Ellis beim ADAC GT Masters-Rennen am 4. August auf dem Nürburgring 18 Plätze gutmachen konnten, gab es keine Punkte. Am Sonntag folgte ein 11. Platz Zwei Monate nach dem letzten Auftritt auf dem Red Bull Ring in Österreich ging an diesem Wochenende im ADAC GT Masters der Meisterschaftsbetrieb weiter. Auf dem Nürburgring in Deutschland standen die vierte Station und somit die nächsten zwei Rennen auf dem Programm. Eine Art...

  • Mödling
  • Maria Ecker
Ein bitterer Fehler kostete Lukas Niedertscheider einen fixen Podestplatz.

TCR Germany: Lukas Niedertscheider vergibt Podiumsplatz

Ein Frühstart beim Rennen auf dem Nürburgring kostete den Osttiroler zahlreiche Plätze. Die zweite Saisonhälfte der ADAC TCR Germany hat vergangenes Wochenende auf dem Nürburgring begonnen und über 20.000 Zuschauer verfolgten die packenden Tourenwagenrennen bei sommerlichsten Bedingungen. Lukas Niedertscheider verfolgte sein Ziel einen Podiumsplatz zu erreichen konsequent und legte nach starken Trainings den Grundstein mit dem 3. Startplatz im Qualifying. Nach dem Start im Samstagsrennen schob...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Am Wochenende geht Lukas Niedertscheider am Nürburgring an den Start.

Niedertscheider will auf das Podium

Am kommenden Wochenende startet für den Osttiroler Motorsportler die zweite Saisonhälfte der TCR Germany. Lang, etwas zu lang für den Geschmack von Lukas Niedertscheider war die Sommerpause dieser Saison. Seit Anfang Juni mussten sich die 30 Teilnehmer der ADAC TCR Germany in Geduld üben. Mit den Läufen 7 und 8 am traditionsreichen Nürburgring startet die Tourenwagenmeisterschaft nun in die zweite Hälfte der Saison. Die Ambitionen für den Osttiroler sind hoch gesteckt, nach mehreren Top 10...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Vorfreude auf gefühltes 'Heimspiel'

BEZIRK MÖDLING. Der Perchtoldsdorfer Max Hofer fährt nächste Woche auf dem Nürburgring, der Heimat seines Phoenix Racing Teams, die nächsten beiden Rennen im ADAC GT Masters / Zuvor wechselt er schon diese Woche die Sportart Nach fast zwei Monaten Pause kehrt nächste Woche das ADAC GT Masters wieder zurück auf die internationale Showbühne. Auf dem Programm der renommierten Tourenwagen-Serie steht vom 2. bis 5. August das vierte Rennwochenende. Nach Oschersleben, Most in Tschechien und...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2018, 64. ADAC Westfalenfahrt (2018-03-24): Start zum Rennen.

VLN: Harte Aufholjagd mit respektabler Ausbeute für Michael Fischer

Der VLN-Saisonauftakt auf der Nürburgring-Nordschleife hielt für den Mödlinger Rennfahrer Michael Fischer einige Höhen und Tiefen parat. Das erste Rennen der Saison ist immer ein Schritt ins Ungewisse, auch für erfahrene Piloten wie Michael Fischer und Florian Naumann. Eine genaue Vorbereitung und eine solide Performance reichen aber nicht immer für ein gutes Ergebnis – genau das bekamen die beiden Fahrer von Bonk Motorsport zu spüren. Das Zeittraining bestätigte die positive Form des Teams,...

  • Mödling
  • Fabian Bonora
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.