ohne Plastik

Beiträge zum Thema ohne Plastik

Teil meines Selbstversuchs: Kokosöl und selbstgemachte Salben als plastikfreie Allrounder im Badezimmer.
  9

Unsere Erde/Am eigenen Leib
Plastikfrei und nachhaltig im Badezimmer

LANDECK (sica). Am nachhaltigsten ist es, vorhandenen Dinge zu verwenden und aufzubrauchen. Die BEZIRKSBLÄTTER haben ein paar plastikfreie und umweltfreundliche Alternativen nach dem Aufbrauchen von Tuben, Tigelchen und Co im Badezimmer ausprobiert. Selbstexperiment: Ohne Kunststoff im BadezimmerIm Dezember startete mein Selbstversuch, Auslöser dafür: Unmengen an Produkten in (im Nachhinein) unmöglichen und sinnlosen Verpackungen. Der Platz im Badezimmerschrank wurde immer weniger, die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Margareta Zimmermann freut sich darüber ihren Kunden immer frische Ware anbieten zu können.
 1   2

Nachhaltige Josefstadt
Auf Vorbestellung einkaufen

Margareta Zimmermann stellt sich dem Kampf gegen die enorme Lebensmittelverschwendung. JOSEFSTADT. 760.000 Tonnen Nahrungsmittel landen jährlich alleine in Österreich im Müll. Dieser Zahl sagt die ehemalige Lehrerin Margareta Zimmermann seit mittlerweile sechs Jahren mit ihrem Lebensmittelladen "essenswert.at" den Kampf an. Das Konzept ist ein sehr einfaches und doch wirksam: "Von Freitagfrüh bis Dienstag um 15 Uhr können meine Kunden im Webshop www.essenswert.at ihre Lebensmittel, alle...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Der Versuch einen WC-Reiniger selbst herzustellen ist geglückt – wenn auch mit ein wenig Plastik.
 1   10

Am eigenen Leib
WC-Reiniger ohne Plastik – geht das?

Redakteurin Barbara testete, wie einfach es ist selbst ein Putzmittel herzustellen – dies nach Möglichkeit ohne Plastik – und erfuhr warum das Plastik-Dilemma ein solches bleibt.   KUFSTEIN (bfl). Viele wollen angesichts der anhaltenden Klimadebatte ihr Verhalten ändern und weitgehend auf Plastik verzichten. So einfach der Vorsatz am Anfang klingen mag, seine Umsetzung betrifft Bereiche des täglichen Lebens, die man im ersten Moment leicht übersehen kann. Darunter fällt definitiv das Thema...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Klimaschutz wird in der Ökoregion Kaindorf groß geschrieben: unlängst beteiligten sich 600 Schüler in der Ökoregion Kaindorf und deren Eltern an der Europäischen Mobilitätswoche, in der sie für alltägliche Strecken möglichst auf das Auto verzichteten.

Nachhaltigkeit im Fokus
Klimaschutzbäume für die ersten 200 Besucher

Rund 300 nachhaltige Projekte konnten seit 2007 bereits in der Ökoregion Kaindorf umgesetzt werden. Unlängst fand der Friday for Future-Aktionstag in der Baumschule Loidl statt. Viele engagierte Menschen aus der Ökoregion Kaindorf haben seit 2007 nicht weniger als 300 nachhaltige Projekte umgesetzt – unter anderem die erste Plastiksackerl-freie Region Österreichs und das europaweite Humus-Aufbauprogramm, das die Umwelt schont und CO2 in großen Mengen im Boden speichert. Anlässlich des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ausgezeichnete Nachhaltigkeit: Herbert Lebitsch, Obmann des Vereins „Genussladen Altenmarkt“ (M.), Mitarbeiterin Veronika Weghofer (2.v.l.), Franz Kober vom Aroniahof Kober (2.v.r.), Franz Deutschmann, Obmann „Gutes vom Bauernhof“ (r.) und Grete Reichsthaler, Obfrau „Genuss Region Österreich“ (l.).
  2

Plastikfrei Wettbewerb
Genussladen Altenmarkt und Aroniahof Kober ausgezeichnet

Für ihre plastikfreien Verpackungsalternativen wurden der Genussladen Altenmarkt und der Aroniahof Kober in Ilz vor kurzem ausgezeichnet. ALTENMARKT/ILZ. Der "Direkt vom Bauernhof-Marketingverein Steiermark" und der Bundesverband "Genuss Region Österreich" setzen bewusst auf den sorgsamen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt. In Kooperation mit der Landwirtschaftskammer wurden Direktvermarkter und regionale Partnerbetriebe u.a. rund ums Thema klimafreundliche Vermarktung geschult. Seit Mai...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Organisator Michael Schrei (rechts) stoßt auf "A Sauberes Festl" an.
  15

Der Umwelt zuliebe
Feuerwehr Wallendorf feierte ohne Plastik

Der Sommer ist die beste Jahreszeit für Zeltfeste, Partys, Musikfestivals und Kirtage. Die Hinterlassenschaft sind meist große Müllberge. Denen wird nun der Kampf angesagt. "A sauberes Festl"Die Feuerwehr Wallendorf nimmt sich seit einiger Zeit dem Problem an und hat beim diesjährigen Grillfest vollkommen auf Plastik verzichtet. "Die Idee war nicht neu. Bei uns war schon vieles gegeben, um aus unserem Fest "A Sauberes Festl" zu machen.", erklärt Organisator und Verwalter Michael Schrei....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die nackte Wahrheit!
 55  33   18

Die nackte Wahrheit!

Die nackte Wahrheit, es ist fünf Minuten vor Zwölf! Die schönste Zeit im Jahr, steht vor der Tür. Es werden die Koffer gepackt und wir fahren ans Meer. Wir liegen in der Sonne und kaufen uns ein Eis. Das Papier und die Zigarettenstummel bleiben liegen. Der Wind weht das Papier ins Meer und die Stummel holt die Flut. Die Kinder graben ihr Spielzeug am Strand ein und am Abend bleibt es vergraben, weil wir nicht mehr wissen, wo es vergraben ist. Der ganze Plastikmüll wird eines...

  • Wien
  • Marie O.
Dass es auch ohne Plastik geht, bewiesen die Vortragenden im Lagerhaus Voitsberg.
  8

Genussladen Voitsberg plastikfrei
Start in eine plastikfreie Zukunft

Im Genussladen wurden auf einem Stand die unterschiedlichsten Verpackungsmöglichkeiten präsentiert, die bereits von den heimischen Produzenten eingesetzt werden. Zum aktuellen Thema „Ohne Plastik, bitte! – Wer isst, ist Teil der Landwirtschaft!“ konnte Josef Hütter, Geschäftsführer vom Lagerhaus Graz Land, auf eine erfolgreiche Entwicklung verweisen, die vor 16 Jahren ihren Ursprung hatte. Für den Genussladen hatte man sich regionale Produzenten ins Boot geholt, die für ihre hochwertigen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Renate Sabathi
Dominic Hörlezeder begutachtet die neue Homepage.

Ideen gefragt: Amstettner sollen sich bei Plastik-Reduktion beteiligen

STADT AMSTETTEN. Wünsche, Anregungen und Ideen zum Thema Plastikvermeidung können künftig auf einer neuen Homepage deponiert werden. Anschließend werden diese im Umweltausschuss der Stadt Amstetten behandelt. „Ich möchte das Thema Plastikvermeidung stärker ins Bewusstsein der Leute rücken. Es reicht nicht, Vorgaben zu machen, indem die Politik Maßnahmen erarbeitet. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein mitzumachen. Die Flut an diversen Kunststoffen können wir nur gemeinsam eindämmen“, so...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Gemeinde Globasnitz will sich vom Plastikmüll verabschieden

Globasnitz
Gemeinde will plastikfrei werden

Die Einheitsliste plant einige Projekte um die Gemeinde plastikfrei zu machen.  GLOBASNITZ. Kürzlich wurde die Gemeinde Globasnitz seitens des Landes Kärnten mit dem e3-Zertifikat für energieeffiziente Gemeinden ausgezeichnet. Jetzt plant die EL (Einheitsliste) einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz in der Gemeinde.  900.000 Tonnen Plastikmüll Ob es sich um das weggeworfene Plastiksackerl auf der Gemeindestraße oder den 1,6 Millionen Quadratkilometer großen "Plastikstrudel" in den...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Radomir Kovacic hat sich mit seinem Tante Hanna Laden in St. Valentin einen Traum erfüllt.

„Bio ist eine Einstellung“

ST. VALENTIN (bks). Wenn man den Tante Hanna Laden in St. Valentin betritt, hört man leises Vogelgezwitscher. An allen Seiten des kleinen Geschäfts sieht man liebevoll eingeräumte Regale. Obst und Gemüse in Kisten, Nudeln, Gewürze und Kräuter in Glasbehältern. Denn: „Regional, biologisch und unverpackt" lautet das Motto von Radomir Kovacic, dem Inhaber des Tante Hanna Ladens. „Seitdem der gelbe Sack eingeführt wurde, haben die Menschen gesehen, wie viel Plastikmüll anfällt", so Kovacic. Wer der...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.