umweltschonend

Beiträge zum Thema umweltschonend

Wer die Autoreinigung bei Kärntner Waschanlagen vornimmt, tut nicht nur der Umwelt was Gutes, sondern auch seinem Auto.

Wirtschaftskammer Kärnten
Richtiges Autowaschen schützt die Umwelt

Eine Autowäsche bei einer der Kärntner Waschanlagen, sorgt nicht nur für eine bessere Sicht und Sicherheit im Straßenverkehr, sondern trägt auch zum Umweltschutz bei. KÄRNTEN. Autos sollten bei professionellen Dienstleistern fachgerecht gereinigt werden. Das appellieren die Betreiber der heimischen Waschanlagen und Serviceunternehmen. Denn während des Lockdowns reinigten viele Autobesitzer ihr Fahrzeug zu Hause mit dem Gartenschlauch. Dadurch können jedoch umweltschädliche Stoffe in die...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Die ÖBB präsentiert den verbesserten Plan zur Neubaustrecke Radfeld-Schaftenau.
2

ÖBB
Planung für neue Unterinntalbahn aktualisiert

Im August 2019 haben die ÖBB die Umweltverträglichkeitserklärung zur Neubaustrecke Schaftenau – Radfeld zur Genehmigung eingereicht. Nach intensiven Abstimmungen mit den Gemeinden wurden Details des Projektes nochmals verbessert.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Beim Bau einer neuen Eisenbahnstrecke gilt es laut der ÖBB eine Vielzahl verschiedener Umweltaspekte zu berücksichtigen. In einer Umweltverträglichkeitserklärung habe die ÖBB bereits im vergangenen Sommer die Planung sowie geplante Schutz-...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Nachhaltig und trotzdem mit Charme: Grüne Weihnachten liegen im Trend.
2

Nachhaltig feiern
Aussicht auf grüne Weihnacht

Schenken, dekorieren und viel Essen – all das gehört zu Weihnachten. Ob Nachhaltigkeit da überhaupt Platz hat? Versandkartons, Essensreste, leere Flaschen und haufenweise Geschenkspapier – gerade in der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester fällt laut der Arge Österreichischer Abfallwirtschaftsverbände bis zu 20 Prozent mehr Müll an als unter dem Jahr. Zudem treiben zahlreiche Lichterketten und andere strombetriebene Dekorationen auf Balkonen, in Gärten und in Einkaufszentren den...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer

Shoppen einmal anders
Kleidertauschen in der Pfarre Leibnitz

LEIBNITZ. Ressourcenschonend, nachhaltig und konsumbewusst: Zum Kleidertauschen wird Samstag, dem 5. Oktober in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in den Pfarrsaal in Leibnitz eingeladen. Der Arbeitskreis "Ehe und Familie" freut sich über regen Austausch. Einfach Herbst- und Wintermode mitbringen und mit nach Hause nehmen.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Neben Rezepten hat die Ernährungspädagogin Simone Sommerauer (2.v.r.) auch zahlreiche praktische Tipps im Gepäck.
3

Gesundheit
Rezept für gesundes Grillen und die Alu-Alternative

Das "Gesunde Grillen" soll für ausgewogene Ernährung sensibilisieren und das Bewusstsein der Mitarbeiter in Betrieben fördern. Avos-Ernährungspädagogin Simone Sommerauer gab an der Fachhochschule (FH) Salzburg am Standort Puch-Urstein Tipps dazu. PUCH-URSTEIN. An der FH Salzburg trafen sich elf Campus-Mitarbeiter, um sich in Punkto "Gesundes Grillen" weiterzubilden. Ernährungsexpertin Simone Sommerauer teilte die Anwesenden in sechs Teams ein. So reichten schließlich die angebotenen Gerichte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Nadine Kirchstetter und Lukas Beinstein mit dem bald erhältlichen "Artisan Backpacks" in den Größen "large" und "small".
1

Nachhaltigkeit
Margaretner Lederwaren von "Bisambär"

Umweltschonend, ohne Chemie und in Handarbeit: Das Label "Bisambär" setzt auf Nachhaltigkeit. MARGARETEN. Lukas Beinstein und Nadine Kirchstetter sind nicht nur privat, sondern auch arbeitstechnisch ein gutes Team. Gemeinsam betreibt das Paar das Label "Bisambär – Leather Goods" in Margareten. Gegen die Konsumgesellschaft Hinter dem interessanten Namen, der laut Kirchstetter "aus einer Blödelei heraus entstanden ist", steckt ein Unternehmen, welches sich auf Lederprodukte, wie...

  • Wien
  • Margareten
  • Naz Kücüktekin

E-Mobilitäts-Rallye machte Halt in Ternitz
Alternative Fortbewegung bringt NMS Ternitz Auszeichnung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Umweltschonende Fortbewegung, ob zu Fuß, per Fahrrad oder Elektroauto, bilden ein wichtiges Thema im Rahmen der Verkehrserziehung", skizziert Direktor Helmut Traper anlässlich der Preisverleihung an der Mittelschule Ternitz. Das knifflige Mobilitätsquiz lösten die interessierten Teilnehmer der 1b, 1c und 2aS Klasse mit Bravour. Grund genug für die Ternitzer Umweltstadträtin Daniela Mohr (SPÖ) und der Manager der Klima- und Energie Modellregion, Christian Wagner, den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Radomir Kovacic hat sich mit seinem Tante Hanna Laden in St. Valentin einen Traum erfüllt.

„Bio ist eine Einstellung“

ST. VALENTIN (bks). Wenn man den Tante Hanna Laden in St. Valentin betritt, hört man leises Vogelgezwitscher. An allen Seiten des kleinen Geschäfts sieht man liebevoll eingeräumte Regale. Obst und Gemüse in Kisten, Nudeln, Gewürze und Kräuter in Glasbehältern. Denn: „Regional, biologisch und unverpackt" lautet das Motto von Radomir Kovacic, dem Inhaber des Tante Hanna Ladens. „Seitdem der gelbe Sack eingeführt wurde, haben die Menschen gesehen, wie viel Plastikmüll anfällt", so Kovacic. Wer der...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
v.l. Umweltgemeinderat Johann Gansterer, Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer, Wirtschaftshof-Leiter Gregor Bartl und Michael Stangl (Firma Orthuber).

Elektrisch im Einsatz für Neunkirchen

Wirtschaftshof fährt mit grüner Energie BEZIRK NEUNKIRCHEN (kohn). Die Stadtgemeinde Neunkirchen setzt auf grüne Energie. Mit dem Neunkirchner Firma Orthuber GmbH wurde heuer eine Kooperation im Bereich "Elektromobilität" eingegangen. Ein Jahr lang wird dem Wirtschaftshof ein Elektroauto zu einer geringen Nutzpauschale zur Verfügung gestellt. So kann die Stadtgemeinde einerseits umweltfreundlich unterwegs sein und andererseits Erfahrungen zur E-Mobilität sammeln. Dies betrifft z.B....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Neubaus Bezirkschef Markus Reiter am geplanten Standort in der Wimbergergasse.
2 2

E-Tankstellen: Neubau als Vorreiter in Wien

1.000 E-Ladestellen für Wien bis 2020: Die ersten fünf davon werden am Neubau errichtet. In Floridsdorf geht der Ausbau weiter. NEUBAU. So ganz passend ist der Auftritt des Neubau-Chefs beim offiziellen Fototermin für die neuen E-Tankstellen ja nicht: Markus Reiter kommt nämlich nicht wie man vielleicht erwarten könnte mit dem Elektroauto – sondern bei gefühlten zwei Grad dick eingepackt mit dem Fahrrad. Umweltfreundlich auf zwei Rädern unterwegs zu sein, ist halt derweil noch einfacher...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Barbara Höller designt Aufkleber für Pappschachteln, die damit zu tollen Spielsachen werden.
1 1 3

So verwandlungsfähig sind Pappschachteln

Mit ihrer Aufkleberidee fördert Barbara Höller kreatives Spielen und umweltbewusstes Handeln. Sie verwandelt alte Kartons in neues Spielzeug. „Kinder lieben Schachteln“, ist die Grafikerin und Unternehmerin Barbara Höller überzeugt. Ihre eigenen Kinder Jule und Linus haben sie schließlich auf die Idee gebracht, Aufkleber für Pappschachteln zu designen, die sich damit in kostengünstige, umweltschonende Spielsachen verwandeln. Als kleines Extra regen sie die Kreativität an. Aus Schachteln werden...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Wolfgang Daniel und seine Frau Sonja eröffnen am 1.April ihr drittes Waschcenter

Eine umweltschonende Waschanlage

Wolfgang Daniel eröffnet Anfang April sein drittes Waschcenter. GRIFFEN. Am 1. April eröffnet das Waschcenter Daniel in Griffen. Auch in Klagenfurt und Wolfsberg betreibt Wolfgang Daniel bereits Waschcenter. Gerne selbstständig "Ich stelle auch selbst Waschanlagen her, die ich dann zum Verkauf anbiete. Mich hat die Technik, die hinter den Waschanlagen steckt, immer schon fasziniert", verrät der Griffner. Im Jahr 2004 hat er sich dazu entschlossen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Minister Andrä Rupprechter und LRJosef Schwaiger bei der Übergabe der klima:aktiv Auszeichnung an Ferienregion-GF Christian Wörister. Das Nationalparkcard Partnerbetriebe-Zertifikates erhielt GROHAG-Vorstand Johannes Hör (re).
3

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern erhielt den Klima-Preis des Bundes

PINZGAU. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern wurde gestern, am 14. April, von Umweltminister Andrä Rupprechter im Beisein von Landesrat Josef Schwaiger in Salzburg als „klima:aktiv mobil Projektpartner“ ausgezeichnet. Nationalpark Sommercard MOBIL Der Klima-Preis wurde verliehen, weil die Ferienregion für die Urlauber eine Alternative zum Auto geschaffen hat - die „Nationalpark Sommercard MOBIL“. Damit kann man als Gast der teilnehmenden Partnerbetriebe ab 1. Mai 2016 kostenlos Bahn...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Minister Andrä Rupprechter, Dr. Andreas Philipp und Thomas Gittler  (beide Salesianer Miettex).

Leogang & Grödig: Österreichisches Umweltzeichen für die Wäscherei "Salesianer Miettex"

PINZGAU / FLACHGAU. Die beiden Salzburger Betriebe von "Salesianer Miettex" in Grödig und Leogang wurden mit dem „Österreichischen Umweltzeichen“ ausgezeichnet. "Die einzigen in Österreich..." Die "Salesianer Miettex"-Betriebe sind die bisher einzigen Wäschereien in Österreich, die mit dem Umweltzeichen geehrt wurden. Das Umweltzeichen wurde vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich nach strenger Prüfung gemäß der sogenannten Richtlinie UZ70 verliehen. Es belegt, dass höchste...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Jürgen Faulmann unterwegs im leisen Weidemann E-Hoftrac.

Pfotenhilfe setzt auf neuen E-Hoftrac

Dieser schont die Umwelt und der "Sprit" wird selbst erzeugt LOCHEN. In ihre Ausgabe Nr. 02 berichtete die BezirksRundschau über Elektro-Autos im Bezirk. Die Pfotenhilfe Lochen meldete sich daraufhin und teilte mit, dass kurz vor Weihnachten der zwölf Jahre alte Hoflader wegen eines Motorschadens ausgeschieden werden musste. Die Pfotenhilfe hat sich für einen E-Hoftrac entschieden. Der extrem leise Elektromotor schafft mindestens die gleiche Leistung wie der alte Hoftrac und schont nebenbei die...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Anzeige
Bereits seit dem Jahr 2004 setzt die Fam. Harg auf Ehrlichkeit und somit auf Kundenzufriedenheit.

Holzfachmarkt Harg: Nachhaltig und qualitativ hochwertig einkaufen

Unser Holzfachmarkt Harg wurde 2004 von Eduard Harg gegründet und wird seither als reiner Familienbetrieb geführt. Wir sahen damals den Bedarf für einen kompetenten Fachmarkt in der schönen Lipizzanerheimat, der hochwertige Produkte anbietet. Wie es in einer Familie üblich ist, zählen bei uns Ehrlichkeit und Vertrauen. Das Ziel ist immer, unsere Kunden ehrlich und kompetent zu beraten. Die Qualität und Kundenzufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Die Auswahl wird immer größer, die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Martina Labler
Rössler zeigt's vor: "Man muss nur aufpassen, das sich der Schal nicht verheddert."
2 2

Rössler: Mit Trettraktoren durch den schönen Pinzgau

PINZGAU (cn). LH-Stellvertreterin Astrid Rössler von den Grünen wartet mit einer neuen und äußerst umweltbewussten Idee auf: Im Pinzgau soll die Verkehrs-Misere schon bald der Vergangenheit angehören. Die Zauberwörter lauten "Trettraktoren auch für Erwachsene". Rössler: "Trettraktorfahren macht Spaß. Das weiß ich genau, weil ich damit als Kind auch schon flott unterwegs gewesen bin. Und der Pinzgau ist sowie prädestiniert dafür, es sind ja jetzt schon viele Traktoren unterwegs. Aber im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Bgm. Helmut Zakall: „Die Lampen steigern Sicherheit und Lebensqualität.”

Zagersdorf in ganz neuem Licht

ZAGERSDORF. In den letzten Monaten wurde auf der L212, der Zagersdorfer Durchzugsstraße, die Beleuchtung erneuert. „In letzter Zeit gab es aufgrund zahlreicher Kabelfehler viele Ausfäller”, so Bgm. Helmut Zakall. Zwei Drittel wurden komplett erneuert, der Rest wurde saniert. „Die neuen LED-Lampen sind umweltschonender und auch kostengünstiger. Aber vor allem, und das lag mir am Herzen, haben sich Wohnqualität und Sicherheit enorm erhöht”, erklärt der Ortschef. Mehr Lichtpunkte Auch die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Traude Hammerl, Stephanie Kindler mit Organisatorin Romana Kalt.
15

Kleidertauschparty der Grünen aus Pressbaum

Organisiert von Christine Leininger und Romana Kalt konnten die Pressbaumer Damen am 24.10 Herbst- und Winterbekleidung zum ersten Mal im Foyer de Rathauses tauschen. Selbst ein anfänglicher Lichtausfall konnte die Damen nicht aus der Fassung bringen. Es wurde trotzdem nach dem richtigen Outfit gesucht. Jeder wurde fündig. Danach setzte man sich noch gemütlich zum Plaudern an den Tisch im Wintergarten zu Saft, Wein und Knabbergebäck. So manche der Damen meinte, man müsse achtgeben, dass man...

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
aktuelle Sticker für Werbeverzichter
1 5 2

Flugblattwerbung abbestellen!!! Weniger Müll verursachen....

...endlich keine Flugblattwerbung mehr! Hier 0810 242400 anrufen, Pickerl anfordern und weniger Müll verursachen! Ab und zu vereinzelt sehe ich nicht als Problem... aber das dicke "Postkuvert"... so will ich Werbung nicht konsumieren! Werbung verpackt mit Inhalten, JA, aber so ein Kuddel-Muddel Paket.. - nein Danke!

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günther Svetits
Der Mitsubishi ASX – ab sofort in der Ausstattungsvariante "Invite 2WD".

Neu: Mitsubishi ASX mit 1,8-Liter-Dieselmotor

Ö (red). Der kompakte Crossover geht jetzt mit 1,8-Liter-Dieselmotor in Serie. Das neue ASX-Modell soll nicht mehr als 4,8 Liter Sprit pro 100 Kilometer verbrauchen und mit CO2-Emissionen von 125 g/km die Umwelt schonen. Mit 116 PS liefert der Turbodiesel ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern ab 1.750 Umdrehungen pro Minute. Zu den Ausstattungsfeatures des Modells gehören sieben Airbags, Klimaautomatik, Tempomat, Lederlenkrad und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität

Die lieben Kleinen...

Gegen die lieben Kleinen, die meinen Oleandern zu schaffen machen, habe ich jetzt ein umweltfreundliches Mittel entdeckt. Mit Schmierseife einsprühen, dann rutschen sie am Stamm aus und wenn sie am Boden auffallen brechen sie sich das Genick.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Pensionistenverband Österreich Ortsgruppe Zemendorf, > < Martin Halwax
Vielleicht eine Städtebauliche Lösung – der prominente Bauplatz des ehemaligen OPEC Gebäudes am Donaukanal wurde bestens genützt. Die Optikm aber läßt gewissen Zweifel entstehen.Die Gebäde scheinen aneinander zu kleben ....
78

RAIFFEISEN BAUT ERSTES ÖKO HAUS DER WELT IN DER LEOPOLDSTADT

Mit einem Aufwand von 84 Millionen Euro wurde der Öko-Zubau zum Raiffeisenhochhaus am Raiffeisenplatz 1 im zweiten Bezirk fertiggestellt. Das 78 Meter hohe Hochhaus am Rande des Donaukanals besteht aus 21 Ober- und 6 Untergeschoßen. Der Zubau wurden nur ökologisch unbedenkliche Baustoffe verwendet. Von der " Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen " wurde der Öko-Zubau mit 949 Punkten von 1000 möglichen bewertet. 11.000 Quadratmeter Klimaschutzfassade mit außenliegenden Screens...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • franz robert Krcal
Das Fahrzeug wird auch "Air-Pod" genannt:
Weiter Infos:
http://www.mdi.lu/
6

Air Car - das Auto fährt mit Luft ! Null CO2

In YOUTUBE (siehe Video unten) ist ein Auto zu sehen das nur mit Luft fährt: http://www.youtube.com/watch?v=scmXFe-AXlM Ein Inteview auf CNN zum Air-Car ist auch auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=0RBl1LFUQ4c Das Fahrzeug wird auch "Air-Pod" genannt: Weitere Infos mit Video: http://www.mdi.lu/

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.