prozent

Beiträge zum Thema prozent

Die Landeshauptfrau schaute beim Amstettner Wahlsieger vorbei
  9

Gemeinderatswahlen 2020
Alles zur Wahl im Bezirk: ÖVP vor SPÖ in der Stadt Amstetten

BEZIRK AMSTETTEN.  Alle Ergebnisse und die ersten Reaktionen aus den Gemeinden. Amstetten und St. Georgen am Reith werden künftig von ÖVP-Bürgermeistern regiert. ###Update### Die Reaktionen zur Wahl und Vorzugsstimmenergebnisse in AmstettenReaktionen aus Amstetten gibt es hier. Weiter Überraschungen aus dem Bezirk gibt es hier. Das Ergebnis der Vorzugstimmenauszählung gibt es hier. ### Update ### Christian Haberhauer siegt in Amstetten – Debakel für SPÖ Amstetten erlebt einen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Amstettner Innenstadt als Plakatdschungel.
  2

Doppelgänger und Prozente
Alles, was Sie (nicht) zur Gemeinderatswahl in Amstetten wissen müssen

Doppelgänger und Prozente: Alles, was Sie (nicht) zur Gemeinderatswahl wissen müssen. BEZIRK AMSTETTEN. "Wahltag ist Zahltag", heißt ein bekannter Spruch. Die BEZIRKSBLÄTTER nahmen sich in diesem Sinne den Zahlen rund um die Gemeinderatswahl am 26. Jänner etwas genauer an. 94,86 % Wahlbeteiligung Der Bezirk ist top, was die Wahlbeteiligung anbelangt. Gleich acht Gemeinden schafften es bei der Gemeinderatswahl 2015, über 80 Prozent der Wähler zu den Wahlurnen zu locken. Den...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) bestätigt die Wien Wahl im Herbst.
 1  1

Wien Wahl 2020
Keine vorgezogene Wahl im Frühjahr

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) räumt alle Gerüchte einer vorgezogenen Wahl im Frühjahr aus. In Wien wird erst im Herbst gewählt. WIEN. Spekulationen über eine vorgezogene Wien-Wahl im Frühjahr kursierten die letzten Wochen in den Medien. Jetzt ist es bestätigt: Die Wiener wählen erst im Herbst. Ludwigs Ziel für die Wien-Wahl sind 39 Prozent der Stimmen für die SPÖ. Gleichzeitig will er mehr auf internationaler Ebene auftreten und Wien als Vorzeigestandort präsentieren.  Diese...

  • Wien
  • Sophie Brandl

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Wie viele neue Arbeitsplätze brachte der neue Billa in Pottschach? Welchem Familienmitglied widmete Neunkirchens Rapper "Berdo" ein Video? Wer verteidigt den Verdächtigen im Mordfall Thomasberg? Wie viele Prozent holte die SPÖ bei der Nationalratswahl in Wimpassing? Wie viele Straßenkilometer trennen Enzenreith und Puchberg voneinander?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
AMS-Chef Walter Jeitler gab einen Überblick über die Arbeitslosigkeit im Mai.

Steigerung bei Arbeitslosigkeit
3.085 Menschen waren im Mai auf Jobsuche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Erstmals wurden wieder mehr Arbeitslose im AMS Neunkirchen registriert. Ende Mai waren 3.085 Menschen arbeitsuchend gemeldet. "36 Personen oder 1,2 Prozent mehr als 2018", so AMS-Chef Walter Jeitler. 585 Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft waren betroffen. Jeitler: "Bei Menschen ab 50 Jahren stieg die Zahl um 62 oder um 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 1.272 Personen." Frauenarbeitslosigkeit stieg an Während die Männerarbeitslosigkeit mit 28...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Jubel über die erste Trendprognose nach der EU-Wahl in der OÖVP-Wahlzentrale im Heinrich-Gleißner-Haus in Linz. Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) und OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer dankten der OÖVP-EU-Kandidatin Angelika Winzig (Mitte), "die einen sehr engagierten und authentischen Wahlkampf geführt hat".
 1   4

EU-Wahl 2019
Endergebnis: Wie in Oberösterreich und seinen Gemeinden gewählt wurde

Großer Andrang herrschte am Sonntag in den Wahllokalen in Oberösterreich – die Beteiligung an der EU-Wahl lag bei 59,3 Prozent (2014: 45 %) Laut Endergebnis inklusive Wahlkarten gibt es in Österreich einen klaren Gewinner der EU-Wahl: Die ÖVP ist absoluter Wahlsieger: 34,6 Prozent – das bedeutet ein kräftiges Plus von rund 7,6 Prozentpunkten gegenüber 2014.Die SPÖ kommt nur auf 23,9 Prozent – ein leichtes Minus von 0,2 Prozentpunkten.Die FPÖ fällt auf 17,2 Prozent – trotz des...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Das bleibt den Österreichern im Börserl.
 1   3

Steuerreform
Was den Österreichern im Börserl übrig bleibt

Eine aktuelle Studie des OGM-Instituts hat analysiert, wer wie von der Steuerreform profitiert. ÖSTERREICH. Wolfgang Bachmayer, Geschäftsführer des Markt- und Meinungsforschungsinstituts OGM, im Interview. Worum geht es in dieser Studie? WOLFGANG BACHMAYER: Eines vorweg: Diese Studie ist keine Umfrage, wofür wir vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut OGM ja eigentlich bekannt sind. Die Studie ist eine statistische Berechnung der steuerlichen Auswirkungen auf Basis aller Steuerdaten...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Andrea Kahofer (SPÖ).

Unternehmen
Gesetzesänderung kostet mehr Geld

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchen fällt in eine andere, teurere Kategorie bei der Tourismusabgabe. Das bedeutet für Unternehmen Mehrkosten. "Die Abgabe steigt von 0,7 auf 1,1 Prozent. Das bedeutet bei großen Betrieben bis zu 700 Euro höhere Kosten pro Jahr", erklärt SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer. Bei großen Firmen können das an die 2.000 Euro Kosten pro Jahr werden, bei kleineren 60, 70 Euro. Die SPÖ-Mandatarin betont: "Die Gemeinde kann da nichts dafür. Aber was schief gegangen ist, ist die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Der Elektrohändler Schreck macht Platz für neue Geräte und verkauft ältere Modelle zu günstigen Preisen. So schnell wie möglich muss alles verkauft werden.

Elektrogeräte bis zu - 60 %
Der Elektrohändler Schreck in Peesen muss sein Lager so schnell wie möglich räumen.

Der Zwang, alles lagernd zu haben, gepaart mit dem berechtigten Wunsch unserer Kunden, eine möglichst große Auswahl geboten zu bekommen, rächt sich nun. Obwohl Massen an Gerätschaften vor Weihnachten verkauft wurden, ist immer noch viel zu viel auf Lager. Altbestände, auch wenn sie nur wenige Wochen alt sind, müssen schleunigst raus, koste es was es wolle. Hunderte Elektrogeräte, vornehmlich noch im „alten Jahr 2018“ erstanden, müssen billigst abgegeben werden. Denn die 2019er-Modelle wurden...

  • Stmk
  • Weiz
  • Profis aus ihrer Region

Da Pepi...

... iwa das Heilwosser aus Gloggnitz. BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Gloggnitz fließt aungeblich a Heilquelle. Mein xundes Wossa is rot, hot meist um die 11 Prozent und wird Wein g'naunt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
LRin Zoller-Frischauf: "Tiroler Wirtschaft bleibt weiter auf Erfolgskurs!"

Wirtschaft: Tirol Exporte in 2017 wieder gestiegen

Wieder kann die Tiroler Wirtschaft Positives berichten. Die Tiroler Außenhandelsstatistiken für das Jahr 2017 wurden ausgewertet und weisen ein Export-Plus zum Vorjahr auf. Ein Mehr an Warenexporten von knapp 169 Millionen Euro, kann Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf stolz verkünden. TIROL. Das positive Ergebnis fußt besonders auf den Exporten in die Europäische Union. Diese haben mit einem Plus von 6,2 Prozent ordentlich zugelegt. Umgerechnet ergibt dieser Prozentsatz 459 Millionen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
  5

Küche & Co: Große Eröffnung in Velden am Wörthersee!

Am 18. Mai wird Eröffnung gefeiert. Inklusive zahlreicher Angebote. VELDEN. Der Countdown läuft. Am 18. Mai eröffnet das Küche & Co Küchenstudio in Velden am Wörthersee.  Und zwar in ganz großem Stil. So können die Eröffnungsgäste nicht nur die neuen und modernen Schauküchen bewundern, sondern werden mit einem Glaser Sekt auch auf die Eröffnungsangebote informiert. Unter anderem gibt es auf die ersten 20 Küchen minus 20 Prozent vom Verkaufspreis. Außerdem gibt es...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Projektleiter Christoph Haider (l) freut sich auf Ihren Besuch.
 1

Minus 50 Prozent Tag bei MEIN LADEN in Mattersburg

MATTERSBURG. Am 24., 25. und 26. Jänner 2018 findet bei MEIN LADEN in Mattersburg im FMZ an der Bundesstraße 50 ein groß angelegter Abverkauf statt. Erstmalig sind alle Waren um den halben Preis zu erwerben. Umfrangreiches Sortiment Das vom AMS und Land Burgenland unterstützte Sozialprojekt ist bereits über die Bezirksgrenzen bekannt. Das ursprüngliche Zielpublikum, nämlich Personen mit kleinem Einkommen, hat sich mittlerweile um Sammler, Schmökerer und der hippen Jugend erweitert. Zu...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Lamprechtshausen hat pro km² 125,6 Einwohner.

Knappe Mehrheit für die Frauen

LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). In der Gemeinde Lamprechtshausen leben 3.991 Personen. 1.989 beziehungsweise 49,8 Prozent davon sind Männer. Mit 2.002 stellen die Frauen eine denkbar knappe Mehrheit von 50,2 Prozent. 412 Ausländer wohnen in Lamprechtshausen, was einem Nicht-Österreicher-Anteil von 10,3 Prozent entspricht. ____________________________________________________________________________________ DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
363 Mal wurde auf Österreichs Straßen vor Geisterfahrern gewarnt.

25 Geisterfahrer waren 2016 in Salzburg unterwegs

363 Mal wurde auf Österreichs Straßen vor Geisterfahrern gewarnt. Im Vergleich zu 2015 ist dies ein Rückgang um fünf Prozent. Bei Unfällen mit Geisterfahrern wurden 2016 zwei Personen getötet. Insgesamt gab es im Vorjahr nach Angaben des Innenministeriums elf Unfälle mit Beteiligung von Geisterfahrern, sieben davon mit Personenschaden. Fünf Menschen wurden schwer verletzt. Erstmals seit 2007 gab es in der Steiermark mit 79 die meisten Meldungen, gefolgt von Niederösterreich. Dort reduzierte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Wahlsonntag bei der ÖVP Grünbach.

Zahl der Woche

Dieses Mal aus Grünbach am Schneeberg. BEZIRK NEUNKIRCHEN. 77,52 Prozent Wahlbeteiligung wurde bei der Gemeinderatswahl in Grünbach am Schneeberg am 29. Jänner gezählt. Davon entfielen 61 Prozent auf die SPÖ, die mit zwölf Mandaten wieder den Bürgermeister stellen darf. Die ÖVP kam auf 34,4% (7 Mandate) und die FPÖ auf 4,6% (0 Mandate).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Zahl der Woche

Einbrüche und die Wahrnehmungen und Hilfsbereitschaft der Bevölkerung BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gut 80 Prozent verdächtigen Handlungen werden von der Bevölkerung nicht bei der Polizei gemeldet. Diese bedenkliche Analyse trifft man im Bezirkspolizeikommando Neunkirchen. Die Polizei ersucht die Bürger um mehr Mitarbeit, um so Einbrüche im Vorfeld zu verhindern.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 1

Konjunktur im Tiroler Einzelhandel über Bundesschnitt

Im I. Quartal 2016 verzeichnet der stationäre Einzelhandel in Tirol ein nominelles Umsatzplus von fünf Prozent. Somit setzt sich die konjunkturelle Erholung aus dem Jahr 2015 weiter fort. Unter Berücksichtigung der Preissteigerung im Einzelhandel, bedeutet dies real einen Anstieg des Absatzvolumens um 4,1 Prozent. Im Österreichschnitt waren die Zuwächse mit 1,7 bzw. 0,8 Prozent deutlich geringer. 54 Prozent der Tiroler Einzelhandelsgeschäfte können nominelle Umsatzzuwächse erzielen, 30 Prozent...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bevölkerungswachstum: 43.000 Menschen sind im Vorjahr nach Wien gezogen.

Wien ist gewachsen: Plus 43.200 Einwohner im Jahr 2015

Durch die Flüchtlinge gab es einen stärkeren Anstieg als 2014. Mit einem Plus von 6.800 waren Syrer die stärkste Gruppe. WIEN. 43.200 neue Einwohner gab es im Vorjahr, 2014 waren es rund 33.000 gewesen. Das Plus von 6.800 syrischen Staatsbürgern entspricht 0,4 Prozent der Wiener Bevölkerung - das heißt auf 270 Wiener kommt ein neu zugewanderter Syrer. Laut Klemens Himpele, Leiter des Magistrats für Wirtschaft, Arbeit und Statistik (MA 23), ist die Steigerung aufgrund der Flüchtlingsbewegungen...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Grimmensteins Bürgermeister Engelbert Pichler über die Müll-Pläne im Bezirk.

Müllumstellung: Probelauf in zwei Testgemeinden

BEZIRK/PITTENTAL/SCHNEEBERGLAND. Der Abfallwirtschaftsverband will eine „rote Tonne“ speziell für Altpapier einführen (die BB berichteten). „In Warth und Puchberg wird die Papiertonne erprobt. Nach einem halben Jahr kann man eine Aussage treffen wie das funktioniert und es funktioniert sehr gut“, skizziert der Obmann des Abfallwirtschaftsverbandes und Bürgermeister von Grimmenstein Engelbert Pichler. Mülltrennung im Wohnbau Kopfzerbrechen macht der großvolumige Wohnbau. Pichler: „Wegen der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Michael Diewald, Ing. Peter Rottensteiner, Thomas Handler und Ök.-Rat Johann Mauser.
  2

Bauernbund bleibt die stärkste Kraft

Bezirk: 87,65 Prozent der Stimmen und 31 von 34 Mandaten für den Bauernbund. BEZIRK. Am 1. März wählten die Bauern. Der Bauernbund bleibt mit 87,65% klar die Nummer 1. Die SPÖ-Bauern erreichten 4,25% und ein Mandat, die Freiheitliche Bauernschaft 8,10 % bzw. zwei Mandate. Semmering: 100 Prozent Wahlbeteiligung Das beste Ergebnis für den Bauernbund konnte in der Gemeinde Semmering erreicht werden, wo alle 14 abgegebenen Stimmen auf den Bauernbund entfielen. Auch die Wahlbeteiligung am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

70 Prozent der Studierenden würden sich wieder für die FH St. Pölten entscheiden

ST. PÖLTEN (red). Gute Noten erhielt die Fachhochschule St. Pölten von ihren Studierenden im aktuellen Universum Student Survey, einer internationalen Umfrage unter Studierenden zu ihren Hochschulen und zu Karrierezielen: 70 Prozent der Studierenden würden wieder die FH St. Pölten wählen, würden sie ihr Studium neu beginnen. Die FH St. Pölten liegt damit über dem Durchschnitt aller in der Umfrage erfassten österreichischen Hochschulen und sicherte sich einen Platz unter den Top Ten der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
die beiden Landeshauptmann-Stellverteter Franz Hiesl und Reinhold Entholzer
  2

Verkehrserhebung: Perger legen mehr Wege mit Auto zurück als OÖ-Durchschnitt

BEZIRK. Das Land Oberösterreich hat kürzlich die größte Verkehrserhebung im deutschsprachigen Raum durchgeführt. Rund 400.000 Oberösterreicher wurden über ihr Mobilitätsverhalten befragt. "Nur wenn wir ausreichende Informationen über das Mobilitätsverhalten und die Bedürfnisse der Oberösterreicher haben, können wir die richtigen Entscheiden für die zentralen Verkehrsfragen treffen", erklärt der für die Gesamtverkehrsplanung zuständige LH-Stv. Franz Hiesl den Hintergrund der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
9 Prozent Nächtigungszuwachs im Jahr 2013 sind für die Tourismusverantwortlichen der Thermenstadt Laa an der Thaya, die von KR Dir. Gerhard Gucher (4. v. r.) von der Vamed Vitality World tatkräftig unterstützt werden, ein Grund zum Jubeln: Harald Mader, Dora Gabler, Daniela Holzer, Brigitte Ribisch, Reinhold Russ, Iva Findeis, Maria Wegerth, Gerhard Gucher, Michael Hudritsch, Michael Lahner, Claudia Nowotny.

Tourismus: Plus 9 Prozent in Laa/Thaya

Über diese Zuwachsrate im Jahr 2013 freuen sich die Tourismusverantwortlichen und Beherbergungsbetriebe der Stadt Laa an der Thaya. Obwohl die Nächtigungszahlen in ganz Niederösterreich um rund 3 Prozent gesunken sind, konnte die Thermenstadt Laa an der Thaya ihre absoluten Nächtigungen von Jänner bis August um 4.030 im Vergleich zum Vorjahr auf absolut 45.607 steigern. Besonders herausragend war der August dieses Jahres, wo man mit 6.909 Nächtigungsgästen den absoluten Auslastungsrekord...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.