Puchebner

Beiträge zum Thema Puchebner

Politik
Amstettens Bürgermeisterin Ursula Puchebner (SPÖ)

Puchebner zu neuen VP-Spitzenkandidat in Amstetten
Haberhauer soll "ÖVP im Land zur Vernunft bringen"

STADT AMSTETTEN. „Wenn die ÖVP sich in Amstetten neu aufstellt, gewinnt sie vielleicht endlich den Schwung, um derzeit auf Landesebene stockende Projekte mit anzuschieben", erklärt Amstettens Bürgermeisterin Ursula Puchebner (SPÖ) in Richtung des neuen ÖVP-Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl Christian Haberhauer. (Hier geht es zum Bericht.) "Immer wieder müssen wir erleben, dass Projekte, die von den Mitarbeitern der Stadtgemeinde vortrefflich vorbereitet und im Gemeinderat...

  • 07.10.19
Wirtschaft
Mit neuer Marke: Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Clarissa Schmitz (Stadt) mit Gernot Kromoser und Max Mayerhofer (Artattack).
2 Bilder

Neues Image
Stadt Amstetten macht sich selbst zur Marke

Die neue Marke für die Stadt Amstetten ist jetzt AM Start. Amstetten will künftig "gut ankommen". AMSTETTEN. "Amstetten kommt gut an" – so heißt der neue Slogan der Stadtgemeinde. Positiv belegt, zeitlich ungebunden und "ja natürlich" im ständigen Sprachgebrauch zu finden, sagt Max Mayerhofer von der Werbeagentur Artattack über die Wortwahl. "Der Pulsschlag des Mostviertels" hört damit – zumindest werbetechnisch – zu schlagen auf. Amstetten drin und drauf Mit dem Slogan wird gleich die...

  • 12.09.19
Politik
Ursula Puchebner lenkt Amstetten. In der Stadt sind Männer nur Beifahrer.
2 Bilder

Von Quoten und Männern: Die Erfahrungen unserer Bürgermeisterinnen

Drei ÖVP-Bürgermeisterinnen und drei SPÖ-Ortschefinnen lenken im Bezirk die Geschicke ihrer Gemeinden. BEZIRK AMSTETTEN. Das Amt des Bürgermeisters ist fest in Männerhand. Nur etwa 10 Prozent der Bürgermeister in Niederösterreich sind weiblich. Rund 17 Prozent sind es immerhin im Bezirk Amstetten (einschließlich Waidhofen). Doch wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen wenigen weiblichen und vielen männlichen Ortschefs und gibt es überhaupt solche? Bürgermeister mit "Gefühl" Egal ob...

  • 23.08.16
  •  1
Wirtschaft
Bürgermeisterin Ursula Puchebner und Stadtmarketing-Geschäftsführerin Maria Ettlinger.

Online-Umfrage zur Amstettner Zukunft

Die Stadt fragt nach: "Wofür soll unser Amstetten in 15 Jahren stehen?" STADT AMSTETTEN. Fast zehn Hektar sollen rund um den Bahnhof in Amstetten neu verbaut werden. Wo heute noch Anlagen, Remisen und Werkstätten stehen, soll bis 2030 ein neuer Stadtteil aus dem Boden wachsen. „Das ist ein Meilenstein in der Stadtentwicklung und eine historische Chance, im Osten der Stadt viel zu bewegen“, meint Ursula Puchebner. „Die Flächen liegen zentral, mitten in der Stadt und haben ein großes...

  • 14.07.16
Wirtschaft
Bürgermeisterin Ursula Puchebner und Vizebürger­meister Michael Wiesner.
2 Bilder

Eine Stunde gratis parken in Amstettner Innenstadt kommt (nicht ganz)

Das Parken in der Innenstadt soll "attraktiver" werden, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner. STADT AMSTETTEN. Auf den zentrumsnahen beschrankten Parkplätzen (Alte Zeile, Graben, Mantzos) könnte künftig in der ersten Stunde die Parkgebühr entfallen. "Im Gegenzug soll der Tarif für längere Aufenthaltsdauern etwas angehoben werden“, erklärt Vizebürgermeister Michael Wiesner (SPÖ). Eine Gratis-Stunde in den gebührenpflichtigen Kurzparkzonen hält man aus Sicht der roten Stadtverantwortlichen...

  • 22.04.16
  •  1
Lokales
35 Bilder

Pölz-Halle hat ein neues Gesicht

Das Veranstaltungszentrum wurde generalsaniert. Knapp zehn Millionen Euro flossen in das Projekt. AMSTETTEN. "Oben ohne" stand die Johann-Pölz-Halle im Frühjahr da, als das alte Dach der Sporthalle entfernt wurde. Dabei mussten 15 Spannbetonelemente mit 32 Metern Länge und drei Metern Breite mit einem Spezialkran heruntergehoben werden, wobei ein Element 38 Tonnen wog. Das neue, zwei Meter höhere Dach besteht jetzt aus Holzleimbindern. Zusätzlich wurde ein neuer Sporthallenboden verlegt, die...

  • 27.10.15
Wirtschaft
2 Bilder

Amstetten: Neues Gesicht im Stadtmarketing und City Club vor Auflösung

Amstettner Stadtmarketing verliert Geschäftsführerin und der City Club Amstetten löst sich auf. STADT AMSTETTEN. Nach etwas mehr als einem Jahr nach der Gründung verliert das Stadtmarketing die Geschäftsführerin Sabine Hauger – "aus gesundheitlichen Gründen". Ihr Rückzug käme "überraschend" und sei "zu respektieren", erklärt Bürgermeisterin Ursula Puchebner. Sengstschmid übernimmt Bei einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung wurde der Unternehmer Gerhard Sengstschmid von den...

  • 01.10.15
Politik
Ein voller Turnsaal in der Mittelschule Mauer bei der Informationsveranstaltung zu den beiden Flüchtlingsdörfern.
2 Bilder

15 Antworten zu Flüchtlingen in Amstetten

Die BEZIRKSBLÄTTER beantworten Fragen zu Amstettner Flüchtlingsfragen. STADT AMSTETTEN. Unsicherheit herrscht bei den Amstettnern nachdem bekannt wurde, dass 150 Flüchtlinge in Containerdörfern in Mauer und Waldheim untergebracht werden. Die BEZIRKSBLÄTTER beantworten Fragen zur Amstettner Flüchtlingsfrage um etwas Klarheit zu schaffen. Antwort 1: Warum werden 150 Flüchtlinge aufgenommen? Mit den 150 zusätzlichen Plätzen erfüllt die Stadt die Aufnahmequote von 1,5 Prozent der...

  • 23.09.15
Politik
Rund 250 Besucher folgten der Einladung in den Pfaarsaal St. Stephan.

Stadt Amstetten nimmt 150 neue Flüchtlinge auf

Zwei Containerdörfer werden beim Landesklinikum Mauer und in Waldheim errichtet. In den kommenden Wochen werden 150 neue Plätze für Flüchtlinge in der Stadt Amstetten geschaffen, berichtet Bürgermeisterin Ursula Puchebner. Aufnahmequote und Durchgriffsrecht Rund 180 Flüchtlinge leben derzeit in der Stadt Amstetten. Mit den zusätzlichen Plätzen erfüllt die Stadt damit die Aufnahmequote von 1,5 Prozent der Wohnbevölkerung und kommt damit dem Durchgriffsrecht zuvor, dass dem Bund erlaubt...

  • 07.09.15
  •  1
Politik
4 Bilder

Gemeinderäte wurden geehrt

Als Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit im Gemeinderat wurden Reinhard Köhsler, Walter Gugler, Reinhard Punz und Gudrun Simmer mit dem Ring der Stadt Amstetten ausgezeichnet. „Das ist eine Auszeichnung der Stadt, die ausschließlich an Mitglieder des Gemeinderates verliehen werden kann, die sich in besonderem Maße um das Wohl der Stadt verdient gemacht haben“, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner.

  • 12.06.15
Lokales
In Amstetten sollen rund um den Bahnhof neue Stadtviertel entstehen.
2 Bilder

Die Stadt in der Stadt am Bahnhof und die Zukunft des Amstettner Kerns

Einigkeit herrscht bei Amstettens Politikern beim Verkehrskonzept: Änderungen sollen kommen. Teil 6 der Reihe um den Amstettner Stadtkern widmet sich der Politik und der Zukunft des Amstettner Stadtkerns. Lesen Sie auch Teil 5: Das CCA "wirkt wie ein Magnet" "Amstetten ist mit Sicherheit nicht tot", sagt Bürgermeisterin Ursula Puchebner, "es tut sich sehr viel". Man dürfe nicht "immer alles schlechtreden", sagt sie. Man müsse sich auf das Besinnen, was Amstetten kann, und dies nach außen...

  • 10.06.15
Lokales
Bgm. Ursula Puchebner und StADir. Mag. Beatrix Lehner bedanken sich bei den Vertretern der Pfadfindergilde und des Hilfswerks Amstetten: Günter Kiermaier, Margarete Winkler, Franz Gerlinger, Wolfgang Keusch, Fritz Randa, Martin Daxbacher.

Mini-Brot-Aktion in Amstetten

Die Pfadfindergruppe und Pfadfindergilde Don Bosco führten ihre alljährliche Minibrot-Aktion mit Unterstützung des Hilfswerks Amstetten durch, wobei ein Minibrot gegen freiwillige Spenden erworben werden konnte. Bgm. Ursula Puchebner unterstützte diese Sozialaktion wieder sehr gerne, kommt doch auch heuer wieder die Hälfte des Erlöses hilfsbedürftigen Mitmenschen zu gute, die andere Hälfte wird für das neue Pfadfinderheim verwendet. „Es gibt immer mehr Menschen die unsere Hilfe und unsere...

  • 27.03.15
Lokales

Schüler besuchen Amstettner Rathaus

Im Rahmen eines Lehrausgangs besuchten Schüler der 3a und 3b der Volksschule Brandströmstraße mit ihren Lehrerinnen Margit Graf und Julia Leonhartsberger das Amstettner Rathaus. Bürgermeisterin Ursula Puchebner begrüßte die Kinder im Rathaus und Friedrich Bühriger vom Bürgerservice der Stadtgemeinde Amstetten gestaltete den informativen und abwechslungsreichen Rundgang durch die Räumlichkeiten.

  • 13.03.15
Lokales

Volkschüler besuchen Amstettner Rathaus

Bürgermeisterin Ursula Puchebner begrüßte die 3b der Volksschule Preinsbacherstraße im Rathaus. Im Rahmen eines Lehrausganges mit Klassenlehrerin Katharina Stadler hatten die Schüler die Möglichkeit, das Rathaus gemeinsam zu entdecken. Friedrich Bühringe von der Bürgerservicestelle im Rathaus gestaltete einen abwechslungsreichen und informativen Vormittag. Ein Blick auf die Bürgermeisterkette durfte da genauso wenig fehlen, wie ein Rundgang durch das Rathaus oder eine Gemeinderatssitzung der...

  • 05.03.15
Politik
Vor zwei Jahren: SPÖ (G. Riegler, U. Königsberger-Ludwig, M. Wiesner) mit den Grünen (G. Haag, S. Huber, D. Hörlezeder).

Rot-Grün im Amstettner Rathaus

Koalition ist Fix: SPÖ und Grüne einigen sich auf ein "gemeinsames Arbeitsübereinkommen". Der Freitag, war laut ÖVP-Obmann Dieter Funke "ein Tag, an dem Amstetten etwas weiter nach links gerückt ist". Denn obwohl es nach den ersten Gesprächen anders schien, einigten sich SPÖ und Grüne auf ein Arbeitsübereinkommen für die kommenden Jahre. Das Ergebnis Man habe einen konstruktiven Partner gefunden, meint Vizebürgermeister Michael Wiesner (SPÖ). Inhaltlich sei eine gute Zusammenarbeit möglich....

  • 19.02.15
Lokales

Kindergarten in Neufurth offiziell eröffnet

Der Kindergarten Neufurth wurde ursprünglich in den Jahren 1970/71 errichtet. Da das Gebäude nach über 40 Jahren dringend sanierungsbedürftig war und nicht mehr den heutigen pädagogischen Standards entsprach, wurde im Jänner 2014 mit dem Zu- und Umbau begonnen. „Der Kindergarten war in die Jahre gekommen, eine Sanierung in einigen Bereichen nicht mehr zielführend und es bestand Handlungsbedarf", so Ortsvorsteher Egon Brandl. In nur achtmonatiger Bauzeit wurde das Haus generalsaniert,...

  • 09.01.15
Wirtschaft
Roland Murauer, Beatrix Lehner, Sabine Hauger, Ursula Puchebner, Gerhard Riegler

Amstettner Stadtmarketing startet im August

Mit Hilfe des neuen Stadtmarketings soll Amstetten attraktiver und vielfältiger werden. "Dazu wird die Amstetten Marketing GmbH gegründet (AMG), die das operative Geschäft des Marketings abwickeln wird“, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner. Gesellschafter der AMG sind neben der Stadtgemeinde Amstetten auch der City Club Amstetten. Weiters kooperieren die Sparkasse, die Volksbank und die Raiffeisenbank sowie das City Center Amstetten mit der AMG.

  • 14.06.14
Lokales
Bgm. Ursula Puchebner bedankte sich bei den VertreterInnen der Pfadfindergilde und des Hilfswerks Amstetten: Monika und Günter Kiermaier, Gertrud Huber, Grete Winkler, Margit und Peter Loos, Gerhard Schmid, Franz Gerlinger, Fritz Leitner, Klaus Eisserer und Fritz Eisserer

Mini-Brot-Aktion in Amstetten

AMSTETTEN. Die Pfadfindergruppe und Pfadfindergilde Don Bosco führten am 11. April ihre alljährliche Minibrot-Aktion mit Unterstützung des Hilfswerks Amstetten durch, wobei ein Minibrot um einen Euro erworben werden konnte. Bgm. Ursula Puchebner unterstützte diese Sozialaktion wieder sehr gerne, kommt doch auch heuer wieder die Hälfte des Erlöses hilfsbedürftigen Mitmenschen zu gute, die andere Hälfte wird für das neue Pfadfinderheim verwendet. Bei den Vertretern der Pfadfindergilde bedankte...

  • 13.04.14
Lokales
"Gegen populistische Schnellschüsse": Ministerin Beatrix Karl in der Volksbank.
18 Bilder

Stimmenfang: Politiker werfen ihre Netze aus

BEZIRK. Am 29. findet die Nationalratswahl statt. Minister zeigen Präsenz und Kandidaten präsentieren sich und ihr Programm. Landwirtschaftsminister tourt durch den Bezirk Ein dichtes Programm wartete auf den Landwirtschafts- und Umweltminister Nikolaus Berlakovich bei seiner Tour durch den Bezirk. Nach einem Frühstück mit den Vertreterinnen der Bäuerinnen der Bezirke Amstetten, Melk und Scheibbs konnte sich der Minister bei den Solarspezialisten von "Ertex" in Amstetten ein Bild über...

  • 26.08.13
Lokales
Ursula Puchebner und Beatrix Lehner: "Es war ein formaler Fehler."
2 Bilder

Im Rathaus fliegen Funken

Nach der Ergebnis der Aufsichtsbeschwerde fordern die ÖVP und die Grünen Konsequenzen. AMSTETTEN. Bürgermeisterin Ursula Puchebner oder Stadtamtsdirektorin Beatrix Lehner, "eine von den zwei muss die Konsequenzen ziehen": Dieter Funke von der ÖVP und Thomas Huber von den Grünen fordern ein Köpferollen im Amstettner Rathaus. "Formaler Fehler" Im Vorjahr kaufte die Stadt Amstetten Photovoltaikanlagen. Da ÖVP und Grüne die "Rechtsgültigkeit" anzweifelten, da "kein Gemeinderatsbeschluss...

  • 11.07.13
Wirtschaft
Christian Köstler mit Bgm. Ursula Puchebner, die zum Erfolg gratulierte.

10.000 Kunden im Carla Amstetten

AMSTETTEN. Eine positive Zwischenbilanz zogen die Verantwortlichen des Caritas Ladens anlässlich des Besuches von Bgm. Ursula Puchebner. Für jährlich mehr als 2.000 freiwillige Arbeitsstunden der an die 50 ehrenamtlichen Mitarbeiter bedankte sich Christian Köstler (Caritas).

  • 10.10.12
Leute
65 Bilder

Schwaiger & Koch auf Besuch beim "Tag der Jugend" in Amstetten

Solide Leistung beim „Tag der Jugend“ im Naturbad Amstetten. Spitzensportler waren die Ehrengäste. AMSTETTEN (MiW). „Nicht alles ist Gold, das glänzt“ – eine traurige Weisheit, von der Ehrengast Stefanie Schwaiger ein Lied singen kann. Bei den olympischen Sommerspielen 2012 in London waren das Beachvolleyball-Duo der Schwaiger-Schwestern die große Hoffnung darauf, dass Österreich nicht komplett leer ausgeht. Es reichte zwar „nur“ für Platz Fünf, aber der fünfte Platz bei den besten der...

  • 14.08.12
Politik
Es sei der „optimale Zeitpunkt“: Langzeit-Bürgermeister Herbert Katzengruber (SPÖ) scheidet mit 30. September aus dem Amt.

Katzengruber legt Amt zurück

Amstettens Stadtchef übergibt nach 23 Jahren im Amt an Vizebürgermeisterin Ursula Puchebener. AMSTETTEN. Sowohl Parteifreunde als auch Rathausmitarbeiter seien überrascht gewesen, so Herbert Katzengruber. Doch schon bei der Gemeinderatswahl vergangenes Jahr habe er seine engsten Mitarbeiter davon informiert, dass dies seine letzte Wahl sei. Den Zeitpunkt des Rücktritts würde er aber selbst bestimmen. Vergangene Woche war es schließlich so weit. Die Entscheidung fiel im Urlaub in Abstimmung...

  • 07.09.11
Politik

Eine Ära geht in Amstetten zu Ende

Es war ein kommunalpolitischer Paukenschlag als Amstettens Bürgermeister Herbert Katzengruber vergangene Woche mitten im Jubiläumsjahr überraschend seinen Rücktritt bekannt gab. 900 Jahre Amstetten werden heuer gefeiert, 23 Jahre davon prägte Katzengruber als längstdienender Bürgermeister der Bezirkshauptstadt zweifelsohne entscheidend mit. In seiner Amtszeit entwickelte sich die Stadt zu einer pulsierenden Metropole im Mostviertel mit zahlreichen sozialen, infrastrukturellen und kulturellen...

  • 07.09.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.